Rezept ♥ Salat mit Entenbruststreifen

Gut, eigentlich ist das nicht wirklich ein Rezept wert, einen Salat zusammenmischen und die Entenbrust zubereiten kann eigentlich jeder – aber es sieht so lecker aus und das musste ich euch natürlich zeigen. Ich bin immer ganz stolz, wenn meine Kochversuche gut ausgehen und dann auch noch lecker sind, dass ich sowas immer mit der ganzen Welt teilen muss. :)

Das war nur heute mein Mittagessen. Und meine erste selbergemachte Entenbrust.

Und weil jetzt doch Rezept über dem Eintrag steht, schreib’ ich jetzt einfach mal, was ich benutzt habe (es war übrigens eine seeeehr große Portion, ich hab’ ja nicht allein gegessen, wir waren zu zweit):

  • gemischter Blattsalat
  • Tomaten
  • Mais
  • Mozzarella
  • und natürlich eine Entenbrust

Für das Dressing:

  • Olivenöl
  • Balsamico-Essig
  • ein Löffelchen Senf (mittelscharf)
  • Salz + Pfeffer

Salat und Dressing kann dann wohl jeder selber machen. :)

Und die Entenbrust hab’ ich einfach in Olivenöl scharf angebraten, ca. 2-3 Minuten auf jeder Seite (die Haut-Seite ein bisschen länger) und dann in den Ofen für ca. 20 Minuten bei 180°C (vorgeheizt auf 200°C).

Geht also eigentlich ganz einfach und schmeckt superlecker! :)


5 comments
  • @ Katharina: Puh, du kannst natürlich jeden anderen Essig auch benutzen. Himbeeressig kann ich mir dazu auch ganz gut vorstellen. Oder kennst du schon weißen Balsamico? Der ist nicht ganz so kräftig im Geschmack, den könntest du mal ausprobieren. ;)♥ Lu

  • Ich finde auch, dass dein Rezept wirklich lecker aussieht, doch mag ich eigentlich keinen Balsamico-Essig, darum wollte ich mal fragen, was man alternativ dazu verwenden könnte? LG

  • Das sieht super lecker aus, muss ich auch mal unbedingt ausprobieren!Ich mags, wenn du deine Rezepte online stellst, da bekommt man wieder neue Inspiration (mir gehn mittlerweile die Ideen aus). ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>