Outfit ♥ 19.11.10 [Teil 2]

1 2

Cardi: aus Brasilien // Top: H&M Trend // Jeans-Leggings: H&M // Ballerinas: H&M // Ansteckblume: H&M
Ja, es gab tatsächlich noch ein zweites Outfit heute – ich musste die Hochzeit nämlich leider etwas früher verlassen als alle anderen, weil ich noch einen Termin beim Hautarzt hatte. Meine Kopfhaut macht mir schlimme Sorgen, ich hoffe, ich bekomme das jetzt weg (“Seborrhoisches Ekzem” – gar nicht gut…), nachdem ich schon zahlreiche milde Shampoos versucht habe (momentan von alverde das “Birke Salbei”-Shampoo) und es nicht weggeht. Vielleicht hat das jemand von euch ja auch und hat ein paar Tipps bezüglich Shampoo (ich vertrage Cocamidopropyl Betaine leider nicht, das müsste berücksichtigt werden) – wäre auf jeden Fall sehr lieb von euch, wenn ihr mir helfen könntet. :) Ich bin nämlich irgendwie nicht wirklich gewillt, 15,- € für Shampoo zu zahlen… Vielleicht gibt’s ja eine günstigere Alternative.
Weg von den leidigen Themen – sowas wollt ihr hier ja sicher eh nicht lesen… Morgen geht’s mal wieder auf ein Konzert, die zweite Band von meinem Freund, → “Resist Medusa’s Eyes” (momentan werden übrigens ein paar Songs aufgenommen, ihr dürft also gespannt bleiben!), hat morgen ihr erstes Konzert. :) Und da will man schließlich anwesend sein und groupiehaft rummoshen. :) Ich freu’ mich drauf. Falls jemand von euch zufällig in der Gegend ist, das Konzert ist im “Area 51” in Röttenbach.
Noch zwei Fotos von meinem heutigen Make-up – allerdings mit einem anderen Gloss, nämlich “030 Brown Melange” von p2 (LE):
4
3
Und damit bin ich weg und wünsche euch ein wundervolles Wochenende – ich hoffe, ihr habt viele tolle Sachen vor! :) Erzählt doch mal ein bisschen! ;)

12 comments
  • Mit dem Seborrhoischem Ekzem habe ich jetzt keine Erfahrungen gemacht(zumindest nicht, dass ich wüsste), aber ich leide, bzw. litt, unter starken Schuppen. Das einzige Shampoo, das meine Schuppen und den Juckreiz komplett beseitigt, ist das Anti-Schuppen Shampoo von Vichy. Es gibt zwei Sorten, einmal für fettiges bis normales(das habe ich) und für trockenes Haar. Ich bezahle so um die 10€, was es mir auf jeden Fall wert ist. Zwar habe ich immer wieder andere Shampoos ausprobiert, die teilweise auch besser gerochen und meine Haare besser aussehen ließen, aber nach ein paar Mal waschen bekam ich immer wieder Schuppen. Egal von welcher Marke, ob teuer oder billig. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt, meine Kopfhaut mit dem Vichy-Shamoo und die Längen(habe sehr langes Haar) mit einem anderen zu waschen. Das klappt gut und ich habe endlich keine Schuppen mehr. Ich weiß nicht, ob dieses Shampoo für dich infrage kommen würde, aber in der Apotheke haben sie oft Proben davon. Ich habe auch noch ein oder zwei hier rumliegen, die kann ich dir auch gerne schicken. Sorry für den langen Text, aber Haare sind immer so ein nervenaufreibendes Thema :) Liebe Grüße, Yasmin.PS: Das Kleid von der Hochzeit sah wirklich toll aus!

  • @stilwandel.: Naja, im Gegensatz zu all der Kosmetik, ist Shampoo (+ Spülung) bei mir ein Produkt, das schnell weg ist. Natürlich ist mir meine Gesundheit wichtig. Aber es wäre doch toll, wenn es eine günstige Alternative gibt. Jetzt hab' ich schon so viele Shampoos probiert, da kann ich auch noch ein paar testen, wenn hier jemand Empfehlungen hat. :)Die Tinktur, die ich vom Arzt bekommen habe, wird jetzt jedenfalls aufgetragen, in der Hoffnung, dass es besser wird. :)<3 Lu

  • In so einem Fall finde ich Codecheck sehr hilfreich. Such nach shampoo, wähl eins aus und klick auf "Alternatven suchen" – dann kannst du bei Cocamidopropyl Betaine angeben, dass das gesuchte shampoo "ohne" sein soll. Spuckt mir dann shampoos von Logona, Sante, Eucerin oder z.B. Body shop aus!

  • ganz ehrlich, deine kopfhaut macht dir sorgen, aber die 15 euro fürn shampoo, was dir vielleicht hilft, hast du nicht übrig? blätter mal ein paar seiten in deinem tagebuch und recherchier mal, wie viele hundert euro du diesen monat für dinge ausgegeben hast, die weniger wichtig sind. und jetzt los los, gesundheit darf niemals hinten anstehen!

  • Eiine Freundin hat auch das seborrhoische Ekzem und es ist nicht heilbar, und sie kommt mal besser, mal schlechter damit zurecht. Im Winter ist es schlimmer als im Sommer. Sie hatte vom Hautarzt eine Tinktur verschrieben bekommen, aber da sie selbst in einer Apotheke arbeitet, mischt sie sich die jetzt immer selbst, ohne geht es an ganz üblen Juck- und Schupptagen nicht. Sie kann Alverde gar nicht benutzen, gar nichts mit Zuckertensiden, hatte aber gute Erfahrungen mit Swiss-o-par Kokos und einer Lidl-Hausmarke, Cien, mit Kräutern, so ein Shampoo für die ganze Familie, und einem Shampoo einer Friseurhausmarke, KMS oder so. Die Haare lufttrocknen geht bei ihr auch nicht gut, dann wird es schlimmer, am Oberkopf muss immer geföhnt werden, die Längen kann sie "so" trocknen lassen. Ich kann sie mal fragen, wie diese Tinktur heißt, aber wahrscheinlich bekommst du auch sowas in der Art verschrieben.

  • Ohje, das mit deiner Kopfhaut hört sich gar nicht gut an.Ich hab das Problem mit meiner Schuppenflechte und hab bei vielen Shampoos schon mehrere Fehlkäufe geleistet… entweder wurde sie schlimmer, oder hat meine Kopfhaut weggeätzt. Mit Balea und alverde fahre ich momentan aber ganz gut.Schönes Outfit, passt super zu dir. :)

  • Schöne Outfits finde ich, das mit deiner Kopfhaut tut mir leid, ich habe auch immer zum Winter so etwas, juckt sehr stark und ich kann keine Shampoos benutzen.. außer Seba Med.. das Anti Schuppen Shampoo nimmt den Juckreiz vollständig..Wünsche dir gute Besserung :(

  • Ich habe auch das Seborrhoische Ekzem und es ist leider nicht heilbar. Du wirst also dein Leben lang damit zu kämpfen haben. Ich benutze das Stieproxal Shampoo aus der Apotheke. Es ist teuer, aber es ist auch relativ ergiebig, da man nur ganz wenig braucht für die Kopfhaut. Alles andere hat mir auf Dauer nicht geholfen.LG

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>