Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] Before @junipalooza - during Junipalooza! (Nobody wants to see the after face, haha!)
The @sipsmith cab was a perfect place to try my first Sloe Gin! ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Before @junipalooza...

[Werbung wegen Verlinkung] Well, that escalated quickly! 🙆🏼‍♀️ From Daydrinking to coming back home at 6am... 🍸 Ich hatte gestern einen absolut bombastischen Tag beim @junipalooza (thx for the tickets!!) - so viel wunderbaren Gin hab‘ ich probiert, einige neue Favoriten gefunden, aber noch viel besser wurde es dann bei unserer privaten After-Junipalooza-Party mit neuen Freunden und definitiv grandiosen Cocktails mit @jandcs und @gtmixology (und Kevin und Jürgen 😂), für die ich mit Freude den begehrtesten Gin des Tages geköpft habe - den Rhubarb Gin von @warneredwards (absolut fantastisch!!). Mein All-Time-Favorite @skin_gin musste in der Hamburg-Edition in seiner Box mitkommen (weil: ist halt so), @niemandgin war eine spontane Erleuchtung direkt zu Beginn des Tages, @gint.premium.spirits ist wohl der Gin mit den meisten Umdrehungen und kommt aus Portugal, wo ich auch Familie habe und der Sloe Gin von @sipsmith ist einfach 👌🏻. Warum ich jetzt allerdings schon wieder wach bin, ist mir ein gewaltiges Rätsel... 🤔🤓

[Werbung wegen Verlinkung] Well, that...

Wish you were here. ♥️ #hamburgloveistruelove

Wish you were here. ♥️...

[Werbung wegen Verlinkung] THIS PARTY WAS A BLAST!!! 🎉 Ach, wie vermisse ich dieses Wochenende. Die Menschen! Die Show! Den Laufsteg! Die ganze Stimmung! Die @plussizefashiondays sind wirklich immer ein Highlight des ganzen Jahres. ♥️ Dieses Mal hab‘ ich ein bisschen mehr Zeit vor den Fotowänden verbracht und freue mich riesig, euch die wundervollen Menschen zu verlinken, die dabei waren. SO VIEL LIEBE!! ♥️♥️♥️ | 📷 @thomas_joedicke_photography und @kupferfux

[Werbung wegen Verlinkung] THIS PARTY...

[Werbung wegen Verlinkung] Und hier kommt der zweite Teil meiner Runway-Looks! Die meisten Teile davon sind auch direkt nach der Show in meinen Besitz übergegangen, entweder dank eines großzügigen Geschenks der Marke (thx an @yoga_curves_hamburg @teamsugarshape @ca und @happysize_fashion!) oder weil ich dann doch mal wieder Lust auf Shopping hatte, haha! Ich muss auch echt mal erwähnen, dass ich alle meine Laufsteg-Outfits richtig toll fand! Von gemütlich und entspannt bis hin zu extravagant und aufregend war ja alles dabei und es ist so schön, dass die Marken sich auch wirklich Gedanken dazu machen, welcher Look zu den Models passt, um am besten zu wirken! ♥️ Habt ihr denn einen Favoriten bei meinen Looks gefunden? 😉 #PSFDays2018 | 📷 @thomas_joedicke_photography

[Werbung wegen Verlinkung] Und hier...

[Werbung wegen Verlinkung] Heute gibt’s endlich die erste Hälfte meiner @plussizefashiondays Looks vom Laufsteg! Das war schon ordentlicher Stress hinter der Bühne, aber ich bin stolz und glücklich, dass alles so toll geklappt hat! ♥️ Danke an @thomas_joedicke_photography für die vielen wunderbaren Fotos!! 😘 #PSFDays2018

[Werbung wegen Verlinkung] Heute gibt’s...

„A flower blossoms for its own joy.“ - Oscar Wilde • 
In Interviews werde ich eigentlich immer gefragt, ob ich einen Tipp habe, wie man selbstbewusst wird. Meine Antwort ist immer: hört auf, euch zu vergleichen! Immer ist irgendwer besser oder schlechter, aber davon sollten wir niemals unseren eigenen Wert abhängig machen. Anstatt uns auf Andere zu konzentrieren, was sowieso meist nur oberflächlich machbar ist, sollten wir den Fokus auf uns selbst setzen und glücklich mit dem sein, was wir haben und wer wir sind. Das zählt doch schließlich am meisten! Es geht nicht darum, sich mit anderen zu messen, sondern darum, zu erkennen, dass man, so wie man ist, gut ist. Selbstbewusstsein - das steckt schon im Wort: sich seiner Selbst bewusst sein. ♥️

„A flower blossoms for its...

[Werbung wegen Verlinkung] Grinsebacke vs. „mal ein bisschen posen“ - was gewinnt bei euch? 🤓 Das hier ist ein zusammengewürfelter PSFDays-Look: das Shirt mit der wunderbaren Message habe ich von der lieben @fancy.and.mood geschenkt bekommen (danke nochmal!), die Hose hatte ich auf dem Laufsteg an und musste direkt am nächsten Tag selbst bei @sueperbthelabel shoppen (übrigens gibt‘s bald noch ein paar Looks mit der Marke auf dem Blog!). Das Jäckchen war ein Glücksfund bei TK Maxx von @elietahari und die Boots kennt ihr mittlerweile, die sind von @31philliplim (und wird es jetzt dann ab Herbst ganz oft an mir zu sehen geben, ich liebe sie einfach).
Ich hatte heute übrigens einen halben Probearbeitstag, die zweite Hälfte steht nächste Woche an. Wo genau, verrate ich euch noch nicht, aber soviel: es hat was mit Mode zu tun und könnte doch ziemlich cool sein, zumindest hatte ich Spaß heute! 😊 Morgen steht dann noch ein Termin für einen zweiten Job an, auf den ich mich eigentlich auch sehr freue (also den Job, nicht den Termin, der ist leider nicht so cool, aber muss halt sein) und ihr dürft nochmal Daumen drücken. Jetzt muss ich dann rausfinden, wie ich das alles am schlauesten mache, weil unser Steuersystem irgendwie nicht so nett ist, wenn es um zwei Teilzeitjobs gehen soll. Falls hier Finanzprofis unter euch sind, freue ich mich über nen kleinen Tipp oder Hilfe, alles ist gern gesehen, ich bin nämlich selbst etwas überfordert mit so viel Bürokratie - ist wohl Teil meines #TimeToGrowUp-Lebens, das ich immer noch stark verfolge. Bald gibt’s da auch mal wieder was auf dem Blog. 😘✌🏻 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Grinsebacke vs....

[Werbung wegen Verlinkung] Ich schulde euch ja noch meinen Aftershowparty-Look! Entschieden hab‘ ich mich für das wunderbare durchsichtige Kleid von @remiraylondon, das ich vor ein paar Jahren schon auf dem Blog gezeigt hatte. Ich trage darunter ein Lingerie-Set von @agentprovocateur und dazu meine Boots von @31philliplim (hohe Schuhe waren nicht mehr machbar, haha!) und ein Täschchen von @gucci. Das Thema mit dem Cabaret hab‘ ich ja ziemlich ernst genommen, auch an Tag 2, wollte aber gerne einen persönlichen und modernen Touch mit reinbringen und hoffe, dass mir das gelungen ist. 🤓 Durchsichtiges Kleid, ja, das ist nix für jeden Tag, aber wo, wenn nicht bei den @plussizefashiondays kann man das tragen? 😉 Ich freu‘ mich schon auf die offiziellen Fotos und das Video und dann gibt‘s natürlich auch einen Blogpost zu den #PSFDays2018 - same procedure as every year! ✌🏻 Und weil ich das im letzten Post gar nicht gemacht habe, möchte ich mich in diesem hier unbedingt noch bei all den lieben Menschen bedanken, die mich nach der Show und auch am zweiten Tag angesprochen und mich regelrecht mit Komplimenten überhäuft haben - das war so, so lieb von jedem einzelnen von euch und ich freue mich so unglaublich über eure lieben Worte!! Das bedeutet mir wirklich ganz viel und macht mich sehr glücklich! Danke, dass ihr immer so wundervoll zu mir seid! ♥️ Ich hoffe, keiner war eingeschüchtert oder so und hat sich nicht getraut, mich anzusprechen, weil ich wirklich gerne mit euch rede! Ohne euch wäre das ja alles auch nur halb so schön! 😘😘😘 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Ich schulde...

[Werbung wegen Verlinkung] Dinge, die passieren, wenn ich eine Krone finde: ich setze sie auf, zusammen mit der passenden Attitüde (Queen B who?), lasse mich damit fotografieren, stolziere damit eine Stunde lang rum und kaufe sie am Ende. 👸🏼 Die @plussizefashiondays sind vorbei und ich bin nicht mehr ganz so königlich, sondern eher zombiehaft, haha! Die drei Tage waren wie immer aufregend, emotional, anstrengend, voller Freude, Liebe und Adrenalin. Es ist wie ein riesiges Klassentreffen, teilweise fühlt es sich oft wie eine große Familie an. Ich weiß ja nicht, wie das so aussieht, wenn man uns zuschaut, aber wir wuseln da hinter dem Laufsteg so gestresst und gleichzeitig so positiv aufgeregt rum und es ist so ein grandioses Gefühl, die ersten Schritte ins Rampenlicht zu machen und euch die wunderbaren Looks präsentieren zu können. Für mich war das jetzt das 4. Mal bei den PSFD und es werden jedes Mal mehr Walks. Dieses Mal durfte ich 11 Mal nach vorne laufen und hussa, das war schon heftig! Aber es lohnt sich so, so sehr! Mit meinen 1,60 m bin ich ja eigentlich zu klein zum Modeln, daher bin ich umso dankbarer für diese Möglichkeit und dass die Marken mich tatsächlich auch auswählen. Danke. Danke für alles! Danke an @kurvenrausch, danke an @chrisfan3, danke an all die Helfer und danke an dieses wunderbare Team an großartigen Menschen! ♥️ | 📷 @wundercurves.de

[Werbung wegen Verlinkung] Dinge, die...

18 Comments
  • Pandora Outofthebox
    April 20, 2012

    Mir ist von vielen Leuten aus der Branche bestätigt worden, dass gerade bei Mascara High End absolut unnötig und Geldverschwendung ist. Diese Debatte ist ohnehin ziemlich unsinnig: wenn ich alles auf High End umstellen würde (Rouge, Puder, Foundation, Bronzer, Lidschatten, Lippenstift, Gloss, Mascara, Eyeliner,Wimpernange, Highlighter usw.), müsste ich für eine Komplettumstellung eine Bank überfallen oder müsste mir meine Sammlung jahrelang zusammentragen (was blödsinnig ist – Foundation ohne Puder egal welcher Preisklasse hält bei meiner öligen Haut keine 3 Stunden). Ich glaube, wenn man so viele Produkte kostenlos zugeschickt bekommt, vergisst man vielleicht, dass andere Menschen in dieser Frage vor der Wahl stehen sich entweder die Mascara oder Essen für eine Woche kaufen zu müssen. Um ehrlich zu sein würde ich persönlich von jemandem in meiner Situation (Studentin) der sein ganzes Geld  im Monat für diesen Kram (den ich persönlich auch LIEBE) ausgibt (damit meine ich nicht den Besitz von High End, sondern monatliche *grusel* "Hauls") schlecht denken. Mal abgesehen davon, dass man jede mögliche Sparte mir mit dem "Qualität kostet Geld"-Argument kommt. Ja, mit billigen Sachen greift man häufiger ins Klo oder muss sich bei der Anwendung mehr anstrengen, aber gerade bei Designernamen zahlt man primär für Qualität sondern für ein Statussymbol. Diese Namen kosten gelt, nicht notwendigerweise die Produkte per se. Ich würde mir mal einen Beautyblogger wünschen, der alle Produkte im Blindtestverfahren reviewt (also Anwendung ohne den Hersteller zu kennen). Ja, ich bin verärgert,weil dieser Post von oben herab geschriebe wirkt und eine  Objektivität anpreist, die so nicht existiert.

    • Lilly S.
      March 27, 2012

      also ich sehe da auch riesen unterschiede – und ich persönlich finde an dir die helena rubinstein mascara mit abstand am schönsten <3

      • BeautyMango89
        March 25, 2012

        ouh ja stimmt…die High End sehen an dir wirklich viel besser aus als die Drogeriemascaras!

        • Miss Coco
          March 24, 2012

          Das mit der Brille ist ne gute Idee :D… schöne Review <3

          • Puste Blume
            March 23, 2012

            unterschiede kann ich schon ganz gut erkennen und deine zwei favouriten formen echt schöne wimpern! ich persönlich bin bei meinen wimpern aber abolut zu geizig für high end produkte :D teure lippenstifte, rouges und lidschatten gerne, aber bei wimperntusche geht das bei mir irgendwie nicht..:)
            bin im moment bei der volume million lashes von loreal hängengeblieben und seeehr zufrieden, hast du die schonmal probiert?

            liebster gruß
            ronja

            • Nagellack-Junkie
              March 23, 2012

              Mit der "Illegal Length" bin ich auch nicht ganz zufrieden und bisher fand ich ein paar Mascaras von Max Factor am besten. Meine Wimpern sind auch nicht gerade unkompliziert und meine Erwartungen sehr hoch ;) Highend-Mascaras habe ich bisher kaum getestet, aber da waren bisher fast nur Flops dabei.

              Liebe Grüße
              Isabel

              • Anique
                March 23, 2012

                Ich nehme auch Abstand von Drogeriemascaras. Ich habe zuletzt eine von Catrice zugeschickt bekommen. Ich mache sie leer, indem ich sie dann auftrage, wenn ich wirklich nur ein oder zwei Stunden draußen bin, ansonsten – nein. Ich liebe meine Mascara von Armani. Punkt. Und dafür gebe ich gern mehr aus, sie wird ja nicht so schnell leer wie Klopapier oder ne Packung Toast, nech? ;)

                • Emilia Nick
                  March 23, 2012

                  Vielen Dank für deine Review. Hatte mir überlegt die Illegal Length einmal zu testen. Das werde ich jetzt doch lieber nicht tun und mir dafür eine andere Mascara gönnen.

                  • Nicole
                    March 23, 2012

                    Ich finde den Unterschied zwischen Drogerie und High End Mascara in der Länge nicht so bedeutend, in Schwung und Volumen ist er allerdings riesig. Mit Essence Mascara komme ich trotz einiger Versuche überhaupt nicht zurecht. Sie bring entweder null Volumen oder verklebt die Wimpern total.

                    • Anna Maria M
                      March 23, 2012

                      Wow, damit hätte ich nicht gerechnet. Ich benutze zwar seit einiger Zeit selbst High-end Mascara, da ich ihn geschenkt bekommen habe, aber das es bei genauerem Hinsehen doch solche großen Unterschiede geben kann ist mir nicht bewusst gewesen. 

                      Ich verstehe deine Wahl absolut…

                      • Ju Le
                        March 22, 2012

                        hui,habe leider ähnliche erfahrungen machen müssen…

                        aber ich verstehe dich sooo gut.Mir sagen immer alle:ach du, mit deinem luxuswahn, ne 5 euro mascara machts genauso….Neeeee,eben nicht ! ! !ich liebe meine YSL effet faux et cills (üssel),versuche aber seit 5 jahren einen günstigeren ersatz zu bekommen, denn fast 30 euro (und sie trocknet sooo schnell aus) das schmerzt schon ein wenig.Für zwischendurch komme ich gut mit der i love von essence zurecht, bei manchen verklebt sie einfach nur, meine wimpern sehen keinen unterschied zwischen ihr und der üssel,wenn nur dieses riesen bürstchen nicht wäre :D

                        • fizzinwhizzbees
                          March 22, 2012

                          Ich sehe da absolut keinen Unterschied..

                            • Luciana
                              March 22, 2012

                              Dann empfehle ich eine Brille! ;)

                                • fuchsia0609
                                  March 23, 2012

                                  Also einen großen Unterschied sehe ich auch nicht. Gerade auf den allerletzten Fotos (wo du jeweils nur ein einzelnes Auge zeigst) kann ich keinen Unterschied erkennen. Nach dem, was du hier zeigst und berichtest scheint mir die Manhattan ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben.

                                  • fizzinwhizzbees
                                    March 24, 2012

                                    Danke, liebe Luciana, aber ich trage bereits eine, natürlich gibt es minimalste Unterschiede, aber du tust in deinem Post so, als würden zwischen den Ergebnissen Welten liegen, nur um den Kauf von High End Wimperntuschen zu rechtfertigen, was zu defintiv nicht musst, da es dein Geld ist.

                                • St3ffi
                                  March 22, 2012

                                  danke für den tollen post, ich find's super, dass du die beiden mascaras getestet hast, auch wenn du auf high end stehst. ich persönlich finde das fazit bei der "illegal length" zurecht so, denn da sehe ich auch fast keinen unterschied. die "eyemazing" finde ich da schon besser, aber auch nicht sonderlich gut, da muss ich sagen, dass meine flormar, die ich mir einfach für a bissl mehr volumen gekauft hab, um einiges besser ist, aber ich persönlich finde die DIOR Iconicshow am Tollsten. Und was machst du jetzt mit den zwei Mascaras?

                                    • Luciana
                                      March 22, 2012

                                      Siehe Schlusswort – die beiden werden verteilt (meine Mama sucht noch eine wasserfeste Mascara). :)

                                    • Caro Mäkinen
                                      March 22, 2012

                                      seh ich ganz genauso wie du. ich mag drogeriemascara auch nicht. auch wenn meine wimpern da vielleicht etwas pflegeleichter sind als deine.
                                      und die bilder im vergleich sagen sowieso alles!

                                      What do you think?

                                      Your email address will not be published. Required fields are marked *

                                      This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.