Event ♥ Bruno Banani “Dangerous Woman”

1

Letzte Woche habe ich das Wochenende in Berlin verbracht – zusammen mit ein paar Bloggern habe ich am Samstag den neuen Duft “Dangerous Woman” (und alles was dazugehört) von Bruno Banani kennenlernen dürfen.

Uns erwartete ein wirklich spannender und wunderbar gestalteter Tag mit vielen Überraschungen – leider war für mich abends viel zu früh Schluss, weil es mir plötzlich ziemlich schlecht ging. So musste ich leider auf die heiße Partynacht verzichten (hatte aber immerhin noch ein bisschen mehr von dem wirklich wunderbaren Hotelzimmer im Grand Hyatt Berlin!). Trotzdem war es ein wirklich großartiger Samstag und hat viel Spaß gemacht – nach dem Klick habe ich ein paar Impressionen zum Event und natürlich auch ein paar Infos zum neuen “Dangerous Woman”! :)

3

Nachdem alle eingetroffen und wir vollzählig waren, ging es für uns alle mit einem großen Doppeldeckerbus zum Showroom von Bruno Banani – dass es nicht nur Parfums, sondern auch Unterwäsche von dem Label gibt, wusste ich – aber es gibt außerdem auch Schmuck, Uhren, Brillen, sogar Schuhe und Taschen! Wieder was dazugelernt – aber gerade in Sachen Unterwäsche erwartete uns nach der Duftpräsentation noch eine kleine Überraschung.

Uns wurde natürlich auch die Marke an sich etwas näher vorgestellt – so sind die Düfte von Bruno Banani extrem erfolgreich: etwa alle 10 Sekunden wird ein Parfum verkauft!

2

7

Nach einem leckeren Snack (das in den kleinen Gläschen war das “Dangerous Woman”-Dessert, das die einzelnen Duftkomponenten in Form von Leckereien enthielt – Kokoscreme mit Oreo-Keksstückchen unten und einer Johannisbeersauce oben!) ging es dann um das neue Parfum,  das uns im Detail vorgestellt wurde. So hatten wir die Möglichkeit, die einzelnen Noten erst getrennt zu beschnuppern, um dann schließlich die Gesamtkomposition zum ersten Mal zu riechen. “Dangerous Woman” setzt sich folgendermaßen zusammen:

Kopfnote: Spritzige Johannisbeere
Herznote: Kokos und zarte Blüten
Basisnote: Vanille Absolue

Ein sehr fruchtig-gourmander Duft, intensiv und sexy. Nicht unbedingt meine erste Wahl, wenn es um die Zusammensetzung geht, da ich ja frisch-blumige Düfte eher bevorzuge und ehrlich gesagt auch mit Kokos und Vanille nicht gerade glücklich bin, aber – und das hat mich doch ein bisschen erstaunt – ich mag den Duft. Er wird zwar kein Favorit sein, aber für den richtigen Anlass (und ich denke da an die heiße Partynacht!) ist er einfach perfekt. Glücklicherweise sind die Parfums von Bruno Banani leicht zu finden und ich empfehle euch daher allen, einfach selbst zum Beispiel bei dm vorbeizuschauen und daran zu schnuppern und vor allem: ihn (vorsichtig, nicht zu viel erwischen!) mal aufzusprühen – denn auf der Haut riecht er ganz anders!

8

4

Nach der Duftpräsentation wurden wir mit einer kleinen Fashionshow überrascht – ein Ausblick auf die kommende Unterwäschekollektion von Bruno Banani. Ich muss zugeben, das war im ersten Moment etwas befremdlich, aber doch sehr spannend und es waren auch einige Teile dabei, die ich direkt so mitgenommen hätte…

19

Danach gab es “Dangerous Woman” für uns auch zum Trinken – nach zweierlei alkoholfreien Cocktails hatten wir die Möglichkeit, das Testimonial Amanda Brandão, ein brasilianisches Model, zu interviewen. Verraten hat sie uns unter anderem, dass sie eine absolute “Dangerous Woman” ist und zum Beispiel auch beim Schlafen Parfum trägt – ein bisschen mehr in einem ausführlichen Interview findet ihr bei → Styleranking.

1211

9

56

Merke: bei mir ist brasilianisch gesehen irgendwas schiefgelaufen – und Amanda war SO groß, dass ich fürs Foto auf Zehenspitzen stehen musste, sonst hätte es wirklich komisch ausgesehen! :)

Nach den Interviews und vielen Fotos war es Zeit, zurück ins Hotel zu fahren, damit wir uns alle für den Abend vorbereiten und stylen (lassen) konnten. Eine weitere Überraschung war nämlich ein kleines Aufgebot vom Star-Friseur Shan Rahimkhan, das uns allen innerhalb von wenigen Minuten tolle Frisuren zauberte – mir die langersehnten Locken, die ich für meine Version der “Dangerous Woman” wirklich großartig fand. :) Vielen Dank also auch dafür!

1415

Styling bei Sushi und Champagner! :)

Vor der Partynacht erwartete uns ein großartiges Dinner im VOX, dem Restaurant im Grand Hyatt Berlin – nicht nur hervorragendes Essen, sondern auch eine wirklich wunderbare Location mit Showküche und mit all den lieben Leuten war es eine super Stimmung!

171618

Riesige Teller – die Portionen waren nicht so klein wie es aussieht! Leider musste ich mich vor dem Nachtisch zurückziehen… Wirklich bedauerlich!!!

Auch wenn ich die Party nicht miterleben konnte, habe ich natürlich trotzdem nur Positives zu berichten – der Tag war wirklich wunderschön durchdacht und mit vielen süßen Ideen gespickt, die uns allen wirklich viel Freude gebracht haben. Es war sehr schön, Amanda Brandão (die ich vorher leider gar nicht kannte und die lustigerweise total verwirrt war, als ich sie auf Portugiesisch begrüßt habe! ^^) kennenzulernen, die wirklich eine sehr sympathische Person ist. Auch die Zeit mit den anderen Bloggern hat unheimlich viel Spaß gemacht! Und natürlich auch mit dem ganzen Team, das uns super betreut hat!

Ich habe mich sehr gefreut, dabei sein zu dürfen und habe auch folgendes Motto noch mitgenommen: eine “Dangerous Woman” ist vor allem auch deshalb sexy, weil sie sich nicht zu ernst nimmt! ;)

Vielen Dank an Bruno Banani und Headspace für diesen großartigen Tag!!!

Meine liebe Eventbegleitung:
• Claudia von → Beauty Butterflies
• Franzi von → Zukkermädchen
• Julia von → Frollein Liebelei
• Leonie von → La Leonella
• Maria und Dennis von → Der Beauty-Blog
• Paddy von → Innen und Außen
Point Rouge
• René und Daniel von → Styleranking
• Samira von → Liebenswürdig
• Sarah von → Fashion Fee
• Herr Tutorial mit Schwester Dounia und Beautypeachiii

#Amanda Brandão#Berlin#Bruno Banani#Dangerous Woman#Duftpräsentation#Eau de Parfum#Event#Friseur#Frisur#Grand Hyatt Berlin#Haare#Parfum#Party#Präsentation#Puro Lounge#Shan Rahimkhan#Showroom#VOX Restaurant
11 comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>