Outfit ♥ 16.04.13

9

Kleid: H&M Trend // Heels: Jumelles (eBay) (ähnliche → hier und → hier) // Tasche: Feira Hippie – Ipanema (Brasil) // Sonnenbrille: Miu Miu “Noir” (andere Farbe → hier) // Armband: Beka&Bell (coole Alternativen → hier und → hier)

Auch heute wieder strahlend schöner Sonnenschein und wohlig warme 23° C, die förmlich nach Farbe schreien. Ich bin so froh, endlich auf “Beinkleider” zu verzichten, obwohl ich meine Beine ungern zeige (von meinem Hautproblem habe ich euch ja bereits erzählt – trotz Peelinghandschuh und Ureacremes gehen die Hübbelchen und roten Punkte einfach nicht weg – ich habe daher meine Beine auf den Nahaufnahmen ein kleines Bisschen retuschiert, was ich sonst nie mache, aber es ist mir einfach unangenehm auch wenn im Normalfall eigentlich keiner so genau hinschaut wie ihr! ;)).

Das Kleid habe ich sicher schon 2 Jahre im Schrank hängen – ich musste es damals unbedingt haben, zum einen wegen der leuchtenden Farben, zum anderen, weil ich den Schnitt mit dem Rückendetail so schön fand. Allerdings ist das Kleid ohne ein bisschen Taille zu betonen eher vom Typ “Umstandskleidung” und macht mich somit dicker als ich bin – oder ich sehe schwanger aus (was ich natürlich nicht bin!). Da ich mich für eine Kombi mit Beige- und Brauntönen entschieden habe (Schwarz war mir einfach zu “hart” und mit einer anderen Farbe kombiniert sah es irgendwie albern aus), habe ich einen entsprechenden Gürtel gewählt, der dem Kleid etwas mehr Form gibt. Wenn ich schon eine schöne Taille habe, möchte ich sie auch gerne betonen! :)

2

7

4

14

10

1

8

3

17

12

16

6

13

5

15

Bei all dem Pink und knalligen Korall hatte ich auch Lust auf Farbe im Gesicht – besser gesagt auf den Lippen. Deshalb habe ich die Augen relativ dezent gehalten und nur leicht rosa betont, auch den Lidstrich nicht ganz so dramatisch nach außen gezogen. Dafür habe ich auf den Lippen an leuchtender Farbe nicht gespart und direkt zwei Knallfarben aufgetragen. Zuerst “Impassioned” als pinkfarbene Basis, dann überschüssige Farbe abgebissen und anschließend hauptsächlich auf der Lippenmitte “Coral Polyp” (war leider limitiert), den ich – wieder ein bisschen ombrémäßig – nach außen wieder ins Pinke übergehen ließ. So hatte ich die Kleiderfarbenkombi auch auf den Lippen. :)

18

19

20

21

22

23

Für diesen Look habe ich folgende Produkte benutzt:

FaceBase: Sisley “Global Perfect – Pore Minimizer” *
Concealer: Sisley Phyto-Cernes Éclat – “1” *
Foundation: Artistry Hydrating Foundation SPF 20 – “10 – Chablis” *
Contour/Bronzer: Chanel Soleil Tan de Chanel – “Bronze Universel”
Contour/Highlighter: Shiseido Luminizing Satin Face Color – “High Beam White”
Powder: Chanel Poudre Universelle Libre – “Clair”
EyeshadowBase: Benefit “Stay don’t Stray” (Mini)
Eyeshadow: MAC Eyeshadow – “Yogurt” (auf dem beweglichen Lid) // MAC Eyeshadow – “Angelcake” [LE] (über “Yogurt” aufgetragen)
Eyeliner: Yves Rocher Felt Tip Eyeliner Pen 12 H
Mascara: Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Kryolan Eyebrow Powder Palette – “Medium” + “Dark” * // alverde Augenbrauengel “Braun”
Blush: Burberry Light Glow Natural Blush – “No. 10 – Hydrangea Pink”
Highlighter: Bobbi Brown Shimmer Brick Compact – “Lilac Rose” [LE]
Lips: MAC Lipstick – “Impassioned” // MAC Lipstick – “Coral Polyp” [LE]

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma zur Verfügung gestellt.

#alverde#Armband#Artistry#Bast#beige#Beka&Bell#Benefit#Bobbi Brown#Brasil#Brasilien#braun#Burberry#Chanel#eBay#Feira Hippie#Glitzer#gold#H&M Trend#handgemacht#High Heels#Ipanema#Jumelles#Kleid#korall#Kryolan#MAC#Make-up#Miu Miu#Neon#Noir#Outfit#pink#rosa#Sandalen#Shiseido#Sisley#Sonnenbrille#Tasche#Yves Rocher
35 comments
  • Das Outfit ist echt schön, macht gute Laune. :)
    Ich habe eine Frage: Du trägst ja anscheinend recht of High Heels. Tun die dann nicht im Laufe des Tages weh? Wenn ich hohe Schuhe trage, dann ist der Absatz selten größer als 7cm. (Und wenn ich mit höheren laufe, krieg' ich Ähnlichkeit mit einem Storch. :D) Wie machst du das? Würde mich sehr interessieren. (:

        • Hallöchen,

          ich finde, es ist auch eine extreme Gewöhnungssache. Habe ich mal eine Weile hauptsächliche flache Schuhe getragen, tuen mir auf hohen Schuhen recht schnell die Ballen weh. Hab ich mehr hohe Schuhe getragen, gehts problemlos lange Zeit – neulich sogar auf einem Messebesuch. Halbe Gelsohlen helfen etwas, auch wenn man sonst so sehr nach vorne rutscht. Und wenn die Füße doch geschunden sind: abends schön eincremen und socken drüber. Einfaches Babyöl wirkt genauso gut, wie extra Fusscreme – bei mir jedenfalls.
          An langen Tagen habe ich aber auch Notfallballerina dabei.

  • Hallo Lu,
    toll sieht das aus! Hab mal irgendwo gelesen, dass du auch das Problem hast, dass deine Oberschenkel aneinander reiben. Was tust du denn dagegen? Schöne Grüße

    • Ich trage im Sommer immer Radlerhosen oder diese Bauchweghosen mit Bein drunter. Wenn es gar nicht mit Hose geht, habe ich eine Creme. Dieses Jahr stelle ich sie auch endlich mal ordentlich vor. :)

      • Oh-ha! Auf die Vorstellung der Creme bin ich schon MEGA gespannt! :)
        Ich hab das Problem nämlich schon seit ich klein bin – auch als ich noch "Idealgewicht" (oder wie es die Gesellschaft sonst noch so nennen mag) hatte. Ich trage auch meistens entweder Radler/abgeschnittene Strumpfhosen oder einfach Leggings unter Shorts, Röcken und Kleidern, aber manchmal fallen die Sachen dann so doof (Stoff bleibt an Leggings/Strumpfhose "kleben" etc). Und gaaanz selten beiße ich die Zähne fest zusammen und lauf mir einen Wolf :'(
        Also bitte nicht zu lange warten mit der Vorstellung! ;)

  • Tolle Bilder mal wieder!
    Hatte mich jetzt auch gefragt, ob das immer so etwas faltig an der Brust ist, aber das hattest du ja beantwortet.

    Habe das Kleid irgendwie nicht gefunden :( Mag das wenn es hinten so gemacht ist….

    Hast du es bestellt???

  • Ich liebe Deinen Style! Und ich bewundere immer wieder, wie ratzfatz Du mit ein paar simplen Tricks Outfits optimierst- im aktuellen Fall einfach mit Gürtel. Die Farbkombi korallpink und natur ist übrigens überragend. Echt gekonnt.
    Für Dein Beinproblem hab ich einen Tip- probier mal die Akerat Körpercreme von Avene. Irgendwas Peelendes ist da mit drin (auf jeden Fall nicht nur Urea). Ich benutze die Creme gelegentlich statt einem Peeling und habe danach butterweiche Haut. Eine Freundin hatte diese Pünktchen an den Armen, die sind deutlich besser geworden.

  • Das Kleid ist sehr schön und dein Lippenmakeup dazu einfach der Wahnsinn! Toll! Wenn ich mit meinen Beinen mal wieder besonders unzufrieden bin (bei mir sind es aufgekratzte Mückenstiche, nicht sonderlich ladylike *g*), ziehe ich einfach Strumpfhosen oder Leggings drüber, die gibt es ja auch in sommerlicher Ausführung und den meisten Looks tut das keinen Abbruch.

  • Das Pink ist echt schön und die Länge des Kleides ist auch sehr Vorteilhaft, aber es wirft auf allen Bildern eine komische Falte über der Brust. Das wird wohl an den steifen Stoff liegen. Ist mir nur so aufgefallen. Naja andich mag ich es nicht so. Dein Make up ist aber mal wieder wunderschön geworden. Das mit den Ombre Lippenstiften muss ich mir merken ; )

  • Sieht sehr sehr hübsch aus!Die Farbe steht die phänomenal!:-)

    Übrigens wegen den Hübbelchen: Hast du einmal Kerapil ausprobiert?Hilft mir sehr bei meiner Reibeisen-Haut.

      • Wenn es tatsächlich Reibeisenhaut (Keratosis pilaris) ist, wo die roten Pünktchen von einer Verhornungsstörung der Haarfolikel kommen, könnte das wirklich helfen. Wenn man es regelmäßig verwendet (und ab und zu ein Salzbad) verschwinden sie mit der Zeit. Bin jetzt seit einien Wochen pünktchen-frei und freu mich auf den Sommer :)

  • hi lu. ich finde pink steht dir sehr, aber das kleid gefällt mir nicht an dir. ich finde es lässt dich breiter aussehen als du tatsächlich bist. das weisse kleid von bonprix stand dir viel besser, oder kleider in der a-linien form. bei mir ist das auch so, denn wir haben fast denselben körperbau. ansonsten find ich das outfit gut gelungen.

  • Liebe Lu, du und das Kleid seid wunderschön wie immer. Trotzdem würde ich gern nochmal fragen, ob du deinen Plan, etwas abzunehmen, noch verfolgst? Ich möchte gar nicht, dass du so 08/15-dünn bist – ich verfolge deinen Blog schon ein paar Jahre und fand immer, dass du mit ein paar Kilo mehr deutlich besser aussahst als damals, als du so schlank warst. Aber in den letzten Monaten ist es ein bisschen viel und das passt irgendwie nicht zu dir und ich denke immer, wie viel besser du mit ein paar Kilos weniger aussehen würdest. Nur ein bisschen. Aber ich weiß ja selbst, wie schwer das ist.

    • Nach wie vor achte ich auf meine Ernährung. Jetzt wo das Wetter wieder besser ist, bin ich sporttechnisch auch wieder viel motivierter. Allerdings ist es nicht in den letzten Monaten “bisschen viel” geworden, sondern es hat sich leider nichts getan, da hat alles etwas stagniert bei mir…

      • Du bist schön, so wie du bist . . . . fertig, Ende, aus . . . . . und dass der triste Winter nicht gerade zum Sport animiert, wissen wir alle . . . . Liebe Grüße Tina

        • Vor allem nicht dieser elend lange Winter – ich war ja irgendwann schon in der Grundstimmung eher deprimiert… Zum Glück ist das vorbei und heißt, dass wir wieder mehr raus können (allein das macht doch schon schön!). Und auch wenn das viele Eis essen, dass uns allen bevor steht, eher ansetzt, macht ja auch Sport bei Sonnenschein viel mehr Spaß! Für mich heißt es dann wieder radeln und vor allem endlich wieder schwimmen. :)

          • Ich glaube, so wie Lu es auch schon gesagt hat, dass der Kommentar gar nicht böse gemeint war. Es war einfah nur eine Nachfrage, da der kleine Abnehmplan ja auch von Lu auf dem Blog genannt wurde. Ich finde das Outfit richtig schön sommerlich und das MakeUp genial, besonders die Lippen sind ein Traum. Aber natürlich tragen sehr helle Farben immer etwas auf, vllt nur daher dieAnnahme, es sei mehr geworden, was ich nicht finde. Du hast ne tolle Sanduhrfigur und wunderbar strahlende Haut, um die man dich echt beneiden kann, liebe Lu. Aber wie gesagt, ich denke nicht, dass Mila dich verletzen wollte. Es ist eher so, wie bei einer wirklich guten Freundin. Die sagt dir vor der Umkleide auch, wenn du in der Jeans etwas unvorteilhafter aussiehst, als nötig und lässt dich nicht mit NoGo-Outfits losziehen. Ich jedenfalls finde deine Outfits und MakeUps immer sehr inspirierend, mich auch mal etwas mehr zu trauen.

      • Liebe Lu,
        wenn ich Du wäre, würde ich auf solche Kommentare a' la Mila nicht auch noch rechtfertigend eingehen. Halloo? Das ist eine bodenlose Frechheit, so was zu schreiben. Ich meine so Sätze wie: "Aber in den letzten Monaten ist es ein bisschen viel.." Was meint die Tante denn, wer sie ist? Du siehst super aus und hast (wie ich schon mal geschrieben habe) m.E. nach eine normale sehr schöne Figur. Sport und gesunde Ernährung sind natürlich immer gut, aber wieso willst du abnehmen und nicht einfach dein Gewicht halten? Dir geht es doch gut so, oder?
        Ich glaube Frieden mit sich und seinem Körper zu schließen, ihn zu hegen und zu pflegen + Sport/Ernährung ist der entspanntere Weg….
        Das Leben ist zu kurz, um immer im Hinterkopf zu haben, dass man IRGENDWANN doch mal vielleicht schlanker sein könnte.

        Grüße von Emma

        • Ich möchte auch nicht primär abnehmen – bei mir geht es sporttechnisch einfach um die Fitness, das gute Gefühl! Und ich hatte das ja auch auf dem Blog geteilt, von daher konnte ich die Nachfrage verstehen. :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>