Review ♥ Dior Jelly Lip Pen – “Carioca” (“Bird of Paradise” Summer 2013)

15

Die Jelly Lip Pens, die in der Sommerkollektion → Bird of Paradise von Dior erhältlich sein werden, sind eine absolute Produktneuheit bei Dior. Natürlich keine Beauty-Neuheit, denn sie haben mich sofort (auch wenn ich keinen besitze) an die Chubby Sticks von Clinique erinnert. Ich habe zwar keinen Vergleich, kann euch aber guten Gewissens diesen wunderschönen Jelly Lip Pen ans Herz legen – nicht zuletzt auch wegen des Namens, denn auch in mir schlummert ja eine kleine “Carioca”* (Cariocas sind die Einwohner von Rio de Janeiro – meine ganze Familie kommt von dort und somit zähle ich mich auch ein bisschen dazu, obwohl ich in Deutschland geboren bin), somit ist genau dieser Lippenstift perfekt für mich – “Copacabana” wäre aber sicher auch nicht verkehrt (die Farbe muss ich mir live mal ansehen)… ;)

Einen Look werde ich damit natürlich auch noch zeigen, bis dahin möchte ich euch den Stift aber heute erst mal genauer vorstellen…

14

Die Verpackung erinnert an einen dicken Buntstift – mit Deckel. Diesen kann man gut abnehmen und fest wieder draufsetzen (perfekt also auch für unterwegs!). Am hinteren Teil ist der Drehmechanismus, mit dem man den Stift raus- und wieder reindrehen kann. Einfaches Prinzip, hübsch anzusehen!
Farblich wie immer bei Dior in dunklem, fast schwarzem Nachtblau mit silbernen Akzenten und silberner Aufschrift.

Enthalten sind 2,75 g Produkt, der Lippenstift ist dabei komplett rausgedreht etwa 3,4 cm lang. Eine offizielle Haltbarkeit ist nicht angegeben, bei Lippenprodukten dieser Art kann man etwa 12 bis 18 Monate ansetzen (eine Liste mit Angaben zur Haltbarkeit von Kosmetika habe ich → hier mal verfasst).
Der Preis beträgt ca. 24,- € (UVP).

16

Carioca” ist ein wunderschöner Orangeton mit leichtem Pink-Einschlag. Mit drin: viele, viele Glitzerpartikelchen in gold und pink. Die Farbe ist zwar im Stift richtig kräftig, aber da es sich bei dem Jelly Lip Pen eigentlich mehr um einen Lippenbalsam, als um einen klassichen Lippenstift handelt, ist er auf den Lippen recht sheer, gibt nur leicht Farbe ab, dafür aber viel Glanz und auch die Glitzerpartikel kommen schön raus.

23

25

Ein “Bird of Paradise”-Look (oder zwei) folgt natürlich noch, bei dem ihr den Jelly Lip Pen dann im Gesamtbild sehen könnt. :) Bis dahin die Swatches auf dem Handrücken und ein Lippenfoto.

Das Tragegefühl ist sehr angenehm, eben wie ein pflegender Lippenbalsam – kein bisschen klebrig, sondern richtig gut. Duft- und geschmackstechnisch schwingt ein bisschen Frucht mit, ich würde behaupten, dass es eine tropische Mischung ist, mit ein bisschen Ananas und Grapefruit, dabei aber nicht zu frisch/spritzig und – glücklicherweise! – auch nicht zu dominant. Duft und auch der leichte Geschmack verfliegen sehr schnell.

Auf den Lippen hält sich die Farbe gut, nach dem Essen sollte man aber schon nochmal neu auflegen, da es sich hierbei natürlich nicht um ein “Long Wear”-Produkt handelt. Es ist nicht der Sinn vom Jelly Lip Pen, also sollte man in Sachen Haltbarkeit auch keine hohen Erwartungen haben! :)

Die Inhaltsstoffe habe ich natürlich auch noch für euch (abfotografieren ist bei der silbernen Umverpackung leider gar nicht so easy…):

Hydrogenated Polyisobutene • Bis-Digylceryl Polyacyladipate-2 • Bis-Behenyl/Isostearyl/Phytosteryl Dimer Dilinoleyl Dimer Dilinoleate • Squalane • Polyethylene • Caprylic/Capric Triglyceride • Triisostearin • Diiostearyl Malate • Cera Microcristallina (Microcrystalline Wax) • Synthetic Fluorphlogopite • Trimethylolpropane Triethylhexanoate • Pentaerythrityl Tetraethylhexanoate • Calcium Sodium Borosilicate • Polyamide-3 • Disteardimonium Hectorite • Silica • Aroma (Flavor) • Propylene Carbonate • Pentaerythrityl Tetra-Di-Tbutyl Hydroxyhydrocinnamate • Tin Oxide • Linalool
[+/- : CI 12085 (Red 36, Red 36 Lake) • CI 15850 (Red 6, Red 7, Red 7 Lake) • CI 15985 (Yellow 6, Yellow 6 Lake) • CI 19140 (Yellow 5, Yellow 5 Lake) • CI 42090 (Blue 1 Lake) • CI 45380 (Red 21, Red 21 Lake), Red 22 Lake) • CI 45410 (Red 27, Red 27 Lake, Red 28 Lake) • CI 73360 (Red 30, Red 30 Lake) • CI 77891 (Titanium Dioxide) • CI 77163 (Bismuth Oxychloride) • CI 77491, CI 77492, CI 77499 (Iron Oxides) • CI 77742 (Manganese Violet)]      N° 07588/A
Mein Fazit:

Für den Sommer ein perfektes Lippenprodukt, das zudem auch wirklich wunderbar in die Kollektion passt (überhaupt ist das wirklich auch optisch eine rundum gelungene Kollektion, oder?). Ich bin glücklich mit der Farbe und dem Tragegefühl, ich mag solche Lippenprodukte im Sommer – für den Alltag bin ich Fan von sheeren, glänzenden Farben auf den Lippen (auch wenn ich immer mal den ein oder anderen Farb-Flash einbaue). Wie oben schon erwähnt, kann ich jetzt natürlich nicht mit den Chubby Sticks von Clinique vergleichen, daher empfehle ich denen, die bereits Besitzer von den “Vorgängern” sind, einfach mal selbst nachzuschauen, ob das was für sie ist.
Wer genauso unvoreingenommen rangehen kann wie ich, den erwartet ein wunderbarer Hybrid aus leichter Farbe und Lippenbalsam mit wunderschönem Schimmer. :)

pr-sample

#Bird of Paradise#Carioca#dekorative Kosmetik#Dior#Glitzer#Jelly Lip Pen#Lippen#Lippenbalsam#Lippenstift#NEW#orange#pink#Review#Sommer 2013#Sommerkollektion#Summer 2013#Swatches#Tragefotos
12 comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>