Happy Lu. ♥

cosmopolitanjuli2013

Mit absoluter Sicherheit bin ich heute das glücklichste Mädchen der Welt! :) Okay, ein bisschen muss ich schummeln, ich war nämlich bereits gestern Abend am Bahnhof, um die neueste Ausgabe der Cosmopolitan schon einen Tag früher zu bekommen, denn: ich bin drin!

Der absolute Wahnsinn, wenn ich all die Zeit zurückdenke, an einen Tag, an dem ich krank (ein kleines Häufchen Elend) vor meinem Laptop saß und mir dachte, dass ich eigentlich auch einen Blog über meine Outfits schreiben könnte. Und heute bin ich in der Cosmo – ich, die kleine Lu aus Röttenbach! :) Ihr könnt euch vorstellen, wie stolz ich bin, in so einer großen Zeitschrift – und dann auch noch mit einer ganzen Seite! – vertreten zu sein. In einem so wunderbar positiven Interview. :) Ich stecke wirklich so viel Herzblut in diesen Blog und freue mich über jedes positive Feedback und nicht zuletzt auch dank euch wachse ich immer weiter – nicht nur als Blogger. Und das hier ist mit Sicherheit ein ganz toller Beweis dafür, dass das, was ich mache, nicht für die Katz’ ist. :) Ich danke vor allem auch euch dafür – denn ihr seid eine große Motivation und das Bloggen macht mir immer noch genauso viel Spaß wie ganz am Anfang. Und ja, das klingt alles so herrlich kitschig und geschwollen, aber ich freue mich tatsächlich so, so sehr, dass ich eigentlich gar nicht richtig beschreiben kann, wie sehr. Deshalb bin ich jetzt still und hab’ nach dem Klick für euch die Seite eingescannt und auch die große Version des Interviews nochmal angehängt, da der Text ein bisschen gekürzt werden musste (für alle, die ein bisschen mehr lesen wollen – ich hab’ ja doch immer etwas mehr zu erzählen…). :)

Cosmopolitan_Interview

Und hier die “Vollversion”:

Wann hast du mit dem Bloggen angefangen?
Im Januar 2009. Am Anfang waren es nur meine Outfits, die ich gepostet habe, aber da ich mich – klassisch Frau – auch für Make-up und Beauty interessiere, kam das mit der Zeit dazu.

Möchtest du mit deinem Blog etwas Bestimmtes erreichen?
In der ersten Zeit hatte ich einfach nur Lust darauf, meine Outfits zu zeigen, da hatte ich keine bestimmte Intention. Aber jetzt definitiv, ich wünsche mir mehr Toleranz für das Thema „Plus Size“. Das vermisse ich in unserer Gesellschaft. Meine Outfits sollen die Leser inspirieren, mal etwas zu wagen, auch wenn sie figurmäßig nicht der Norm entsprechen. Uns dicke Frauen gibt es in allen Altersspannen und mit meinem Blog sehe ich mich als Mittlerin.

Wie sieht denn deine Zielgruppe ganz konkret aus?
Es gibt keine bestimmte Zielgruppe, aber ich merke schon, dass meine Outfit-Posts für dickere Frauen interessanter sind, was sie durch Kommentare auch zeigen. Und die restlichen Themen wie Make-up-Tipps und Beauty-Trends richten sich im Grunde an alle Frauen.

Wie ist die Resonanz auf deinen Blog?
Meine Leser schreiben mir oft, wie mutig sie es finden, dass ich mich so zeige. Dabei erfordert es keinen Mut. Jeder sollte doch, ohne Angst zu haben, dazu stehen, wie er aussieht. Natürlich gibt es oft auch Kritik und negative Kommentare.

Wie sehen solche Kommentare aus und wie gehst du damit um?
Es gibt angemessene Kritik, die nachvollziehbar ist und die ich stehen lasse. Wird es beleidigend, lösche ich solche Kommentare. Bei Kommentaren wie „du bist fett“ verstehe ich dann auch nicht, warum man das schreibt – sie sind einfach unnötig. Letztlich lasse ich es aber nicht an mich rankommen.

Klingt so, als wärst du im Reinen mit deinem Gewicht. War das schon immer so?
Mein Gewicht und meine Figur waren immer ein Thema, aber ja, mittlerweile bin ich damit im Reinen. Als ich mit dem Blog anfing, habe ich zwar weniger gewogen und wurde bereits damals schon dafür kritisiert, aber das hat mich nie gestört.

Wo findest du denn deine Klamotten?
Ich gehe in normale Läden, nicht explizit in Übergrößengeschäfte. Ich kaufe überall ein, von ASOS bis H&M oder bei der „Plus Size“-Marke Via Appia Due. Ich trage ab Größe 40 bis 46 alles, weil ich oben schmaler bin als unten. Trotzdem finde ich es manchmal schade, dass zum Beispiel die „Plus Size“-Kollektion von H&M nicht so toll ist wie die normale Mode.

Worauf achtest du bei deinen Outfits?
Das Wichtigste für mich ist, dass sie mir gefallen. Ich trage gerne körperbetonte Sachen. Immerhin habe ich eine Taille und die möchte ich zeigen. Nur weil ich dicker bin, muss ich doch keine unförmigen Sachen tragen und meinen Körper verstecken. Lieber kaufe ich mir figurbetonte Kleidung, als am Ende wie ein Sack auszusehen.

Letztes Jahr gab es ja eine Welle von erfolgreichen „Plus Size“-Models, unter anderem Crystal Renn. Jetzt hört man nichts mehr davon und Renn ist heute dünn. Glaubst du, das Thema ist nicht mehr aktuell?
Ich glaube, es ist immer noch aktuell, nur nicht so sehr in Deutschland, die Akzeptanz ist noch nicht so richtig da. Schaut man nach Amerika, sieht man, wie erfolgreich „Plus Size“-Blogger dort sind. Der amerikanische „Plus Size“-Markt ist viel größer als hier – das gilt vor allem auch für modische Kleidung. Der Rest der Welt sollte sich daran ein Beispiel nehmen und die Leute hier auch.

Gibt es da bestimmte „Plus Size“-Blogs, die du liest?
Ich habe keine bestimmte Liste, aber am liebsten lese ich die US-Blogs von Nadia Aboulhosn, Girl with Curves von Tanesha Awasthi und natürlich Gabi Greggs Blog Gabifresh – sie ist wohl gerade die erfolgreichste unter den „Plus Size“-Bloggerinnen.

Gabi Gregg hat jetzt auch den „Fatkini“ auf den Markt gebracht. Was hältst du von dem Begriff?
Ich finde ihn passend, warum soll man die Dinge nicht beim Namen nennen? Es ist ja ein Bikini für übergewichtige Frauen und nicht in „normaler“ Größe. Generell bin ich kein Fan von umschreibenden Begriffen. Ich hasse das Wort mollig, lieber sollte man dick sagen, denn das entspricht ja auch der Wahrheit – und schließlich ist es nur ein Adjektiv.

Würdest du dich auf deinem Blog auch im Bikini zeigen?
Klar, wenn ich einen schönen Bikini finden würde, dann wäre das für mich kein Problem. Ich suche schon lange nach einem, aber keiner hat mir bis jetzt so richtig gefallen. Ich zeige mich ja auch im Badeanzug, also warum dann nicht im Bikini oder auch „Fatkini“?

Was würdest du Frauen sagen, die sich mit einer Größe 38 im Freibad schämen?
Wenn man Lust hat, einen Bikini zu tragen, sollte man ihn auch anziehen. Andere Menschen sollten dabei keine Rolle spielen. Egal, welche Figur man hat, es gibt immer kritische Äußerungen. Nur wenn man sich selbst liebt, können andere einen auch lieben und akzeptieren.

#Artikel#Bloggen#Blogger#Cosmopolitan#Interview#Juli 2013#Magazin#Plus Size#Plus Size Blogger#Press#Presse#Zeitschrift
65 comments
  • Herzlichen Glückwunsch!
    Ich muss ehrlich gestehen, ich bin kein Fan Deiner Outfits und lese den Blog am liebsten wegen Deiner tollen Make-up Looks und der "Art" wie Du schreibst.
    Im Interview hast Du Dich gut geschlagen ;)
    Persönlich finde ich die Wortwahl der Glamour etwas daneben, aber dafür kannst Du nichts. Einerseits wird immer wieder auf Toleranz gegenüber Übergewichtigen gepocht, andererseits werden Schlanke beleidigt, das darf so auch nicht sein. "streichholzdünne Mädchen" mit "Stöckchenbeinen" ist für die Glamour scheinbar völlig ok, was glaubst Du wie groß der Aufschrei wäre, wenn die schreiben würden "Fleischwurstdicke Mädchen mit Elefantenbeinen". Ich finde beides völlig daneben. Wenn Akzeptanz und Toleranz dann doch bitte auf beiden Seiten, anders funktioniert das nicht.

  • herzlichen Glückwunsch. Ich finde es bewundernswert, mkit welcher Gradlinigkeit du zu dir stehst. Du siehst bezaubernd aus und ich bin ein neuer Fan von Dir : )
    LG Julia

  • Hey Klasse, Glückwunsch!
    Lu, mach weiter so!

    Tolles Interview!

    Ich schaue gerne auf SIXX dieses Hochzeitsstudio in den USA wo Plus Size Frauen ihre Traumkleider finden. Da könnten sich deutsche Studios echt mal ne Scheibe abschneiden. Und die Kleider sind echt der Hammer!

  • Hallo Lu,

    Du startest aber im Moment echt voll durch, was? TV, podcast und jetzt die Cosmopolitan!
    Ich wünsch mir mehr davon. Das Thema müsste noch viel öfter in den Medien sein.
    Ich denke, es muss noch viel darüber geredet werden, bevor wir nicht mehr darüber reden müssen und Dicksein nicht mehr negativ besetzt, sondern genauso selbstverständlich ist wie Dünnsein.
    Also weiterhin viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Kirsten.

  • Wow herzlichen Glückwunsch!
    Freue mich riesig für dich :)

    Auch, dass du mit deinem Körper in Reinem bist,
    ich wäre es auch gerne, aber sehe mich immer nur im neuen Kampf damit.

    Mädchen, du bist klasse! :*

  • Ohhh Gott Lu, herzlichen Glückwunsch!!! Ich liebe deinen Blog und deine Berichte und deine Outfits und und und…und in der COSMO???!!!ÄHMMMM HALLOOOOO wie geil ist das denn bitte????? Du hast es verdient. Hör bitte nie auf, mach weiter…durch so Frauen wie dich kommt das Thema Plus Size viel bessre in D an…du bist spitze, klasse einfach toll.

    LG Adriana

  • oh wow!!!! Herzlichen Glückwunsch….
    Ich wäre auch gerne so selbstbewusst wie du…. ich liege oft heulend auf meinem Sofa oder im Bett und schäme mich einfach nur für mein Aussehen, dabei trage ich "nur" eine 42… ich fühle mich einfach nicht wohl, und denke immer wenn mich jemand ansieht, dass er sich gerade vor mir ekelt oder mich einfach nur scheußlich finde, weil ich so dick bin…
    ich muss dazu sagen, dass ich immer sehr auf meine Ernährung achte, doch ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, weshalb ich im letztenhalben Jahr 15 Kilo zugenommen habe und es kaum oder nur sehr sehr schwer wieder abnehme….deshalb bin ich wirklich verzweifelt und traue mich gar nicht mehr aus dem Haus…
    ich war dieses Jahr noch kein einziges mal auf einer Party, weil ich mich einfach schäme und nicht weiß was ich dann anziehen soll…
    deshalb bewundere ich dich so, auch dass du dich überall zeigst, Interviews gibst und jetzt sogar in der Cosmopolitan bist!!!! Ich wäre auch gerne so selbstbewusst!!!!
    Ganz ganz großes Kompliment an dich, du bist ein toller Mensch =) Mach weiter so

  • Herzlichen Glückwunsch :) iwie kommts mir aber sovor als wäre das Interview oft ganz anders als das unten:( schade dass sie dir da deinen genauen Wortlaut geklaut haben, da kommst du noch viel sympathischer und authentischer rüber =) LG, Anni

  • Guten Abend Lu,
    herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Interview in dieser großen Zeitschrift. Du kannst mit recht stolz auf dich sein. Dein Blog ist einfach toll, da er soviel Lebensfreude gibt und Mut macht. Es ist wirklich unglaublich was dein Blog bei mir bewirkt hat. Mach weiter so wie bisher und dann kommst auch noch in die Vogue.
    Liebe Grüße
    Nicole

  • Glückwünsche Lu, du bist echt toll… Ich vermisse aber in den Interview die Erwähnung deines Blogs…

    Die Photos sind toll, parabéns amiga…. Eliana

  • Herzlichen Glückwunsch liebe Lu, die Seite in der Cosmo hast du dir mehr als verdient :)
    Du bist einer meiner lieblings Bloggerinnen, und ich finde es toll, wie du dich zeigst und präsentierst.
    Du bist der absolute Beweis dafür, dass man keine Gr. 36 braucht um sich stylish, modisch und schick anzuziehen.
    Ich liebe deinen Stil und du siehst auf den Bildern immer toll und absolut bezaubernd aus, du bist echt eine wunderschöne Frau!
    Ich kenne es von meiner Schwester, die auch dick ist, dass es nicht immer einfach ist etwas passendes zu finden, da die Klamotten oft nicht so gut sitzen. Aber du schaffst es wirklich immer top auszusehen! Ich glaube, es gibt kein Outfit, was mir bis jetzt an dir nicht gefallen hat.
    Mach bitte weiter so! Aber bitte weniger Make-Up Posts da du mich immer anfixt und das ganz schön auf den Geldbeutel geht :D :D :D Nein Scherz, aber du präsenstierst auch die Make-Up Vorstellungen einfach sagenhaft und super professionell !!!

    Viele liebe Grüße, Judith

  • Ein tolles Interview, herzlichen Glückwunsch!
    Ich finds super, dass für dich alles so gut läuft, immerhin gibst du dir so viel Mühe mit deinen Posts, da hast du es wirklich verdient!

  • Herzlichen Glückwunsch – ein tolles Interview, liest sich sehr souverän! :) Ich zähle mit meiner 38/40 Größe noch nicht zur PlusSize, lese hier aber immer sehr gerne und beneide dich um deine Stilsicherheit. Deine Outfits sind fantastisch und ich denke das liegt auch mit daran, dass du sie immer authentisch präsentierst! <3

  • wow das ist doch toll! freut mich für für dich und für alle mädels, die nicht super schlank sind.
    wegen deinem interview werde ich mir die cosmo mal ausnahmsweise vll. kaufen:)
    echt toll.

    lieben gruß anna

  • Das ist so ein tolles Interview Lu!
    Dein Blog ist einer meiner Lieblingsblogs und ich finde es wirklich gut, dass er soviel Aufmerksamkeit bekommt :)

    Liebe Grüße, Laura

  • Ohhh wie ich mich für dich freue. Wollte mir die Zeitschrift kaufen habs aber dann gelassen. Jetzt MUSS ich sie mir kaufen allein weil ich so gerne deinen Blog lese und deine Outfits liebe.
    Du kannst so stolz auf dich sein. Du bist in meinen Augen einer der größten Vorbilder in der Bloggerwelt.
    Ich bewunder dich von anfang an und ich freu mich echt riesig für dich

    liebe grüße

  • Glückwunsch zu dem Interview! Die Cosmo ist echt ne riesen Zeitschrift, da kann man sich richtig geehrt fühlen! Und verdient hast du es allemal!! :) Mach weiter so. ^^

  • Du kannst sooo stolz auf dich sein :-) In die Cosmo kommt man ja wirklich nicht so schnell!

    Und ich muss sagen dass ich deinen Blog wirklich gerne lese, weil du einfach soooo ein tolles 'modisches Gespür' hast und man merkt wie viel Spaß dir das Bloggen macht! Und ich gehöre mit Größe 36 jetzt nicht zu den 'Plus Size Mädels'

  • Congrats – ich liebe deinen Blog – obwohl ich schon älter bin spricht er mich sehr an – du kannst stolz sein und bist wunderhübsch!
    Ich freue mich auf alle künftigen Beträge von dir. LG!

  • Wow liebe Lu!!!! Herzlichen Glückwunsch! Es wurde aber auch Zeit, dass in der Cosmo mal wieder was Gescheites drin steht, in letzter Zeit war es ja eher mau. Zu Deinem Interview gibts nicht mehr viel zu sagen, Du triffst meines Erachtens den Nagel auf den Kopf. Was andere denken, kann und darf einfach keine Rolle spielen in der Selbstwahrnehmung. Wirklich ein gelungenes Interview!

  • Dear Lu, I'm from America (yeah right, the country of fat people) and I'm totally in love with your blog and your personality.
    It's a real pleasure to read your hearty post, and I enjoy every second of reading it…

    Keep going and stay tuned,
    Love Sarah

  • Der Hammer und vor allem wir die Ausgabe sicher von vielen GNTM Fans gekauft, die der Meinung sind, dass nur schlanke Mädels dem Schönheitsideal entsprechen!

    • Ab und an darf man sich aber was gönnen. Ich hab' natürlich im Rahmen der Kooperation auch einige Teile bekommen, aber auch schon selbst eingekauft und die Sachen sind wirklich hochwertig. Ich mag sie sehr (und im Moment ist ja auch online SALE!). ;)

  • DER HAMMER! Ganz ganz toll und weitermachen! Ich fruee mich riesig für Dich und für uns alle BloggerInnen (vor allem die, die nicht der "Norm" entsprechen;-)

    UND DU BIST WUNDERHÜBSCH!

  • OMG wie geil o.O
    Ich freue mich seeehr für dich und kann mir gut vorstellen wie glücklich du sein musst :)
    Du bist eine Bereicherung für uns alle, eine wunderschöne Frau mit ebenso wunderschönen Kurven, zum dahinknien ^^
    Ich muss mir die Cosmo unbedingt kaufen ^^

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>