Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] Irgendwie wird mein Look immer “sportlicher”. Jeans + T-Shirt geht halt immer. Heute war mal wieder ein guter Tag - das sind die Tage, an denen man auf Menschen trifft, momentan immer. Auch wenn Abstand und/oder Masken dazwischen sind. ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Irgendwie wird...

Bored in the house and I’m in the house bored. #quarantineselfies

Bored in the house and...

Here’s a special weekend kiss for you. 🤍

Here’s a special weekend kiss...

Ich bin ja ein absolutes Papakind. Und trotzdem gibt’s von uns zusammen irgendwie kein schönes Foto. Dafür diesen legendären Faceswap. Ich finde, mein Papa geht super als Asterix durch. 😂 Auf jeden Fall: schönen Vatertag, lieber Papi! Ohne dich wäre ich aufgeschmissen. Einen besseren Helden hätte man mir nicht geben können! ♥️

Ich bin ja ein absolutes...

[Werbung wegen Verlinkung] Batman und Robin oder Spucki und Lu? Wer ist das bessere Duo? 🤓 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Batman und...

#mybodyisnotyourquarantinenightmare - ich hab‘ mir viele Gedanken dazu gemacht, ob und wie ich so ein Foto posten möchte. Schließlich bin ich die Erste, die immer wieder sagt, dass dieses ganze Nacktheitsding, vor allem bei den Plus-Size-Bloggern, irgendwie Überhand genommen hat und in den sozialen Medien gefühlt nur noch das klassische „Sex sells“-Prinzip für Likes und Klicks und Reaktionen sorgt (dass die meisten davon von ekligen Typen Ü40 kommen, lassen wir dabei mal bei Seite). Trotzdem sage ich auch immer wieder, dass es wichtig ist, auch stinknormale, unbearbeitete Körper in den Medien zu sehen. Nicht zuletzt, damit sich das Bild irgendwann auf Dauer in unseren Köpfen festsetzt, dass auch dicke Körper etwas Normales sind - nicht ein Grund, sich zu schämen. Es geht dabei nicht darum, ein „ungesundes Körperbild“ zu glorifizieren oder zu sagen, dass Dicksein toll ist. Und immer wieder frage ich mich, was die Kritiker denn glauben - dass jemand kommt und sagt „Hey, so fett will ich jetzt auch werden!“? Nein, dafür sorgt unser Schönheitsideal nämlich an jeder Ecke. Und so ist auch jetzt gerade, in Zeiten von Corona, Quarantäne und Selbstisolation - so scheint es zumindest - das größte Problem der Leute, dass sie ja zunehmen und fett werden könnten. Als gäbe es auf der Welt grad kein größeres Problem als Gewicht zuzulegen. Es werden unzählige Memes gepostet, Vorher-Nachher-Corona-Albträume, Witze darüber, wie man sich jetzt vollfuttert,... Ja, dicker werden ist kein Ziel, nichts, wonach man strebt. Aber wenn ich Bilder sehe, auf denen dünne Menschen neben dicken Menschen zu sehen sind und sich darüber lustig gemacht wird, dann ist das weder unterhaltsam, noch irgendwie cool. Es ist verletzend. Für all diejenigen, die auf der „so werde ich nach Corona aussehen“-Seite abgebildet sind. Mein Körper ist kein Quarantäne-Albtraum. Genauso wenig wie er ein Ideal ist. Mein Körper ist mein Körper und ich bin dankbar für ihn. Er mag seine gesellschaftlichen Defizite haben und ab und zu nervt mich der Anblick auch, so wie jeden von uns, aber ich bin dankbar, einen gesunden und funktionierenden Körper zu haben, der mich durch diese Zeit trägt und (mich) nicht aufgibt. ♥️

#mybodyisnotyourquarantinenightmare - ich hab‘ mir...

Happiness has a face. It‘s not Spucki‘s. 😂 (But isn’t he the cutest in the last photo? 🥰)

Happiness has a face. It‘s...

Felt like taking a #carfie today while sitting there for about 20 minutes just to see something else than my apartment.

Felt like taking a #carfie...

Also: HAPPY MEOWMY‘S DAY! ♥️

Also: HAPPY MEOWMY‘S DAY! ♥️

Feliz dia das mães. Tenho muita sorte que alguém aí escolheu você pra mim. Nasci e cresci com muito amor e agradeço por tudo que você fez e ainda faz pra mim. Mamãezinha significa amor eterno. ♥️

Feliz dia das mães. Tenho...

7 Comments
  • Kristina
    September 14, 2013

    Eine Review "Made in Germany" Kompliment an dich. Ich bin großer Givenchy-fan seit die neuen Lippenstifte für mich wie eine neue Generation von Lippenstift erscheint, da sie unglaublich cremig und dennoch fast matt sind und ein angenehmes Tragegefül haben. Komplett begeistert bin ich auch von der wunderschönen schweren Liedschattenpalletten mit den Nieten auf dem Deckel. Givnechy hat Verpackungsmäßig einfach den Bogen raus. Hoffe ich bekomme diese Foundation Produkte beide irgendwo in den Farben Elegant Rose.. Rosige Foundation steht mir einfach besser, sieht frischer aus und macht müde Haut munter.

    • Kristina
      September 14, 2013

      Super review. Ich hätte zu gerne die Foundation in der Farbe 09 Elegant ROSE (!!!) und die Kompaktfoundation in der Farbe 07 Elegant ROSE aber wo gibt es diese Farben blos? Sowohl bei Douglas als auch bei Sephora.fr sind nur so wenige Farben angeboten. Weißt du vielleicht wo diese Farben erhältlich sind?

        • Lu zieht an. ♥
          September 15, 2013

          Leider kann ich dir da nicht helfen, ich weiß nicht, wo genau du "Elegant Rose" bekommen kannst. :(

        • Pia
          September 10, 2013

          Liebe Lu,
          vielen Dank für die aufwendige Review! :)

          Die flüssige Version hat mich sehr neugierig gemacht, ich besitze auch schon die "Eclat Matissime”.
          Ich wollte dich mal fragen, ob du einen Unterschied zwischen diesen beiden Foundations ausmachen kannst. Sei es Deckkraft, Finish, Haltbarkeit o.ä. Ich frage mich nämlich ob ich die neue Foundation wirklich brauche – wobei von "brauchen" natürlich absolut nicht die Rede sein kann! ;)

          Vielen Dank und liebe Grüße, Pia. :)

            • Lu zieht an. ♥
              September 10, 2013

              Also auf jeden Fall das Finish ist unterschiedlich – bei der "Eclat Matissime" ist es definitiv matt und seidig, bei der neuen "TEINT Couture" eher leuchtend und leicht glänzend (wobei es nicht ölig aussieht, ich denke, du weißt sicher, was ich meine). Das ist eigentlich der größte Unterschied, würde ich behaupten. Was die Haltbarkeit angeht, gehören beide zu meinen absoluten Favoriten, da sie wirklich lang halten und top aussehen, da nehmen sich beide nichts. Die Deckkraft ist auch ziemlich gleich – ich würde dazu tendieren, dass die "Eclat Matissime" minimal deckender ist, aber auch bei der "TEINT Couture" ist die Deckkraft toll und beide lassen sich ja auch aufbauen. Beide duften gleich toll und die Farben sind bei beiden perfekt getroffen (zumindest für mich).

            • Grimmsi
              August 25, 2013

              Jetzt hast Du mich sehr neugierig auf die neue Foundation von Bobbi Brown gemacht. Und dazu noch in der Farbe Alabaster. Ich kenne bisher nur Porcelain. *Neugier* Viele Grüße

              What do you think?

              Your email address will not be published. Required fields are marked *

              This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.