Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

This is your Saturday fun crew speaking. Enjoy your weekend! ♥️

This is your Saturday fun...

[Werbung wegen Verlinkung] Ich hatte euch ja in den Stories einen Post zu meinem Bleaching bei meiner lieben Zahnärztin @dr.kleinertoezcan versprochen und dass ich Fragen dazu beantworte. Und am Schluss dieses Posts gibt’s noch ein Goodie für euch! Also heute kurz und knapp: das Bleaching kostet ~200,- € und bevor es losgeht, wird noch eine Zahnreinigung gemacht, bei der Zahnstein und oberflächliche Verfärbungen entfernt werden, damit die Zähne vorbereitet sind. In einer Sitzung gibt‘s zwei Runden à 15 Minuten, in denen das Bleachinggel auf die Zähne aufgetragen wird, das zusammen mit der Lampe aktiviert wird. In der ersten Sitzung hatte ich absolut keine Schmerzen, weder währenddessen, noch hinterher. Bei der zweiten Sitzung hatte ich auch bis eine Minute vor Schluss gar nichts, dann kam ein kleiner fieser Schmerz bei den unteren Zähnen, der sich dann den Rest des Tages immer wieder unregelmäßig die Ehre gegeben hat. Dagegen gibt‘s aber ein Gel, das die Zähne desensibilisiert, wenn es zu schlimm wird. Und am nächsten Tag ist alles wieder vorbei. 🤓 Die ersten 3 Tage nach dem Bleaching sollte man dann eine „weiße Diät“ machen, also keine färbenden Lebensmittel zu sich nehmen, da den Zähnen beim Bleaching Wasser entzogen wird und sie sich dann mit allem, was man zu sich nimmt, wieder regenerieren und zB bei Tomaten oder Curry wieder verfärben könnten. Nach der ersten Sitzung war schon ein gutes Ergebnis zu sehen, aber es war nicht so viel, weshalb wir zwei Wochen später noch ein zweites Mal den gleichen Vorgang gemacht haben. Für mich ist es ein schönes, natürliches Ergebnis. Kein leuchtendes Weiß, aber deutlich heller. Ich habe von Natur aus relativ dunkle, gelbliche Zähne, dabei trinke ich nur sehr selten Kaffee und schwarzen Tee, habe noch nie geraucht und Wein, v.a. Rotwein, ist so gar nicht meins. Ich hab‘ mir etwa seit ich 15 war, ein Bleaching gewünscht und bin sehr froh, dass es jetzt geklappt hat! ♥️ Damit ihr auch was davon habt, könnt ihr, wenn ihr bis zum 4.6. bei @dr.kleinertoezcan anruft und einen Termin zum Bleaching ausmacht, 20% sparen - ihr müsst nur Bescheid geben, dass ihr von mir kommt. ✌🏻 #bleaching #zahnbleaching #luziehtan #toothwhitening

[Werbung wegen Verlinkung] Ich hatte...

[Werbung wegen Verlinkung] Irgendwie wird mein Look immer “sportlicher”. Jeans + T-Shirt geht halt immer. Heute war mal wieder ein guter Tag - das sind die Tage, an denen man auf Menschen trifft, momentan immer. Auch wenn Abstand und/oder Masken dazwischen sind. ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Irgendwie wird...

Bored in the house and I’m in the house bored. #quarantineselfies

Bored in the house and...

Here’s a special weekend kiss for you. 🤍

Here’s a special weekend kiss...

Ich bin ja ein absolutes Papakind. Und trotzdem gibt’s von uns zusammen irgendwie kein schönes Foto. Dafür diesen legendären Faceswap. Ich finde, mein Papa geht super als Asterix durch. 😂 Auf jeden Fall: schönen Vatertag, lieber Papi! Ohne dich wäre ich aufgeschmissen. Einen besseren Helden hätte man mir nicht geben können! ♥️

Ich bin ja ein absolutes...

[Werbung wegen Verlinkung] Batman und Robin oder Spucki und Lu? Wer ist das bessere Duo? 🤓 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Batman und...

#mybodyisnotyourquarantinenightmare - ich hab‘ mir viele Gedanken dazu gemacht, ob und wie ich so ein Foto posten möchte. Schließlich bin ich die Erste, die immer wieder sagt, dass dieses ganze Nacktheitsding, vor allem bei den Plus-Size-Bloggern, irgendwie Überhand genommen hat und in den sozialen Medien gefühlt nur noch das klassische „Sex sells“-Prinzip für Likes und Klicks und Reaktionen sorgt (dass die meisten davon von ekligen Typen Ü40 kommen, lassen wir dabei mal bei Seite). Trotzdem sage ich auch immer wieder, dass es wichtig ist, auch stinknormale, unbearbeitete Körper in den Medien zu sehen. Nicht zuletzt, damit sich das Bild irgendwann auf Dauer in unseren Köpfen festsetzt, dass auch dicke Körper etwas Normales sind - nicht ein Grund, sich zu schämen. Es geht dabei nicht darum, ein „ungesundes Körperbild“ zu glorifizieren oder zu sagen, dass Dicksein toll ist. Und immer wieder frage ich mich, was die Kritiker denn glauben - dass jemand kommt und sagt „Hey, so fett will ich jetzt auch werden!“? Nein, dafür sorgt unser Schönheitsideal nämlich an jeder Ecke. Und so ist auch jetzt gerade, in Zeiten von Corona, Quarantäne und Selbstisolation - so scheint es zumindest - das größte Problem der Leute, dass sie ja zunehmen und fett werden könnten. Als gäbe es auf der Welt grad kein größeres Problem als Gewicht zuzulegen. Es werden unzählige Memes gepostet, Vorher-Nachher-Corona-Albträume, Witze darüber, wie man sich jetzt vollfuttert,... Ja, dicker werden ist kein Ziel, nichts, wonach man strebt. Aber wenn ich Bilder sehe, auf denen dünne Menschen neben dicken Menschen zu sehen sind und sich darüber lustig gemacht wird, dann ist das weder unterhaltsam, noch irgendwie cool. Es ist verletzend. Für all diejenigen, die auf der „so werde ich nach Corona aussehen“-Seite abgebildet sind. Mein Körper ist kein Quarantäne-Albtraum. Genauso wenig wie er ein Ideal ist. Mein Körper ist mein Körper und ich bin dankbar für ihn. Er mag seine gesellschaftlichen Defizite haben und ab und zu nervt mich der Anblick auch, so wie jeden von uns, aber ich bin dankbar, einen gesunden und funktionierenden Körper zu haben, der mich durch diese Zeit trägt und (mich) nicht aufgibt. ♥️

#mybodyisnotyourquarantinenightmare - ich hab‘ mir...

Happiness has a face. It‘s not Spucki‘s. 😂 (But isn’t he the cutest in the last photo? 🥰)

Happiness has a face. It‘s...

Felt like taking a #carfie today while sitting there for about 20 minutes just to see something else than my apartment.

Felt like taking a #carfie...

• Beauty | Current Favorites •

By Posted on 10 3.8K views

1

It’s been some time since I last showed you my (current) favorites, so here’s an update with five of my current beauty lovers, including short reviews. :)

2

• Lancôme Juicy Shaker “Meli Melon” * •
get it here

Unfortunately, I couldn’t attend Lancôme’s launch event for these little cocktails, but they were so nice to send one of them over so I can try the new “Juicy Shaker” lip gloss. It’s actually not really a gloss but similar. The texture is very oily and that’s why you need to shake them before using them. The nourishing oils have to get mixed with the color and then they’re ready to be applied to your lips. I really love my shade called “Meli Melon” – and it actually smells and tastes like watermelon. So it’s not only fun to use but also delicious and – the most important part – it looks good (both in the shaker and on your lips). Of course, it doesn’t stay on your lips as long as a lipstick or “real” gloss, but that’s okay, and since it’s so much fun to use, re-applying is no problem for me. I really love it at the moment and can’t wait to choose another one or two “Juicy Shakers” for my summer. :)

• Givenchy “Les Saisons” Poudre Bonne Mine “Douce Saison” [Limited Edition Summer 2016] * •
get it here

I received a few products from Givenchy’s new summer collection “Les Saisons”, including this powder. There are five different shades and you can use them differently – in my case, this is a lovely bronzer and as you can see, I’ve already been using it a lot (and you’ll see its effect on my face in the next outfit posts). I really love its glow and color, it has quickly become a favorite! ;)
Also great from the collection and definitely worth mentioning as another favorite (even though I didn’t choose them for this post): the “Cushion Kiss” lip glosses. I got the shade “Berry Kiss” and I’m really in love with how you apply it and the finish on my lips. You should try it if you get a chance!

35

• Rouge Bunny Rouge “Skin Soul Drops” Foundation Essence “Miriam” * •
get it here

You already know how much I love Rouge Bunny Rouge – it’s one of the best brands ever and they have the most beautiful designs. This time, they came up with something completely new (at least for me): a foundation essence. This is another product that has to be shaken first and then you can decide how you want to use it. I love to mix it with my favorite day skin care (which at the moment is Biotherm’s “Aquasource Cocoon” – see below!) and one drop is enough for every day. This is a highly concentrated foundation, one drop already gives your skin enough color, two are perfect for an absolutely covering finish, even mixed with your face cream. It is a super versatile product and incredibly great because of its texture. It’s oily but doesn’t make your face shiny, it’s more like a dry oil that nourishes your skin and gives it that beautiful glow we all want. This is definitely a very special product and every beauty lover should try it – you’ll be as amazed and happy with it as I am, promise!

• L’Occitane au Brésil “Aguapé” (Eau de Cologne) •
get it here

I didn’t want to write a full review about this perfume because it’s not available everywhere. As far as I know, you can only buy it in Brazil (but please let me know if it’s available anywhere else!) and that’s also where I got it last year during our vacation. It smells like water hyacinth, very fresh and clear, floral and feminine. It’s definitely a lovely fragrance for summer and most certainly my favorite this year.

4

• Biotherm “Aquasource Cocoon” * •
get it here

I’ve already found → my skin care routine, but since I’m a blogger, I keep receiving novelties and I love trying new things. Especially when I know the brand and know that my skin won’t go crazy. ;) I had been using the “Aquasource” line for a long time before I changed my routine and decided to leave it like that, so I knew that my skin would love this cream which is a balmy gel and therefore perfect for summer because it’s refreshing and light, yet very rich and hydrating. If you store it in your fridge, the effect will be even more cooling and great on hot days! ;) And at the moment, I like to mix it with the “Skin Soul Drops” for a kind of homemade tinted moisturizer. If you add some highlighting liquid, you’ll even sparkle in the sunshine like a summer goddess. ;)

10 Comments
  • prinzessin_paprika
    May 13, 2016

    Spannend das es die Drops in Dtl in einem durchsichtigen Flakon gibt.
    Welchen Ton hast Du und kannst Du etwas zum Unterton sagen :-) *bittebitteganzliebguck*

    Einen sonnigen Tag,
    prinzessin_paprika

      • Luciana
        May 15, 2016

        Ganz so durchsichtig ist der Flakon gar nicht. Gibt’s den noch woanders? RBR macht doch eigentlich alles einheitlich und nicht unterschiedlich für verschiedene Regionen?
        Ich hab’ “Miriam” und würde behaupten, dass die Farbe recht neutral, aber mit einem Hauch Gelbstich ist. :)

          • prinzessin_paprika
            May 16, 2016

            Hm, wenn Du Deinen Link anklickst, dann ist die Flasche schwarz wie auf Deinem Photo.
            Gibst Du rougebunnyrouge.de ein und guckst dann bei Teint – dann ist das für das “Flüssige Pigmentkonzentrat” in einem durchsichtigen Flakon…

            Ich wünsche Dir noch ein schönes Restpfingstwochenende :-)

              • Luciana
                May 17, 2016

                Hm, also bei mir wird sie komischerweise immer so transparent angezeigt, aber darauf hab’ ich nie geachtet. Ich denke aber mal, da sie auch auf den Fotos dort so wirkt, dass dieser schwarze, ganz leicht transparente Flakon auch wirklich der offiziell ist. ;) Liebe Grüße!

                  • prinzessin_paprika
                    May 18, 2016

                    Oh Maaaannn! Jetzt bin ich vollkommen verwirrt.
                    Habe noch mal Deinen Link angeklickt – der Flakon sieht auf dem Photo durchsichtig aus und auf Deinem Photo und meinem Bildschirm schwarz.
                    Anders als beim ersten Mal… oder ich habe einen an der Waffel… *grübel*
                    Egal – ich würde mich auf jeden Fall über eine ausführliche Review freuen – besonders im Vergleich mit verschiedenen Texturen, Sonnenschutz oder zum farblichen Verändern von Foundations… *hust*unschuldigguck* wenn Du dazu Zeit und Lust hast :-D
                    Liebe Grüße in den Norden
                    prinzessin_paprika

                    • Luciana
                      May 19, 2016

                      Ach herrje! :D Ganz leicht durchsichtig ist der schwarze Flakon aber auch. Haha!

                      Also… für so eine wirklich ganz, ganz ausführliche Review brauche ich natürlich noch eine Weile, dafür muss ich das alles ja erst mal selbst ausprobieren. Oder aber du vertraust mir, wenn ich dir sage, dass dieses kleine Fläschchen echt was drauf hat. ;) Ich kann mir tatsächlich gut vorstellen, dass die Essenz auch als Farbveränderer funktionieren kann, weil sie eben auch so intensiv ist. Ob sie allerdings krass aufhellen würde, kann ich nicht sagen, eher einen Farbstich geben. Muss man aber mal ausprobieren.
                      Mit Sonnenschutz kann da schon etwas kritischer werden – Sonnencreme hat ja doch immer so eine ganz andere, besondere Konsistenz, die recht eigen ist und sich nicht gern mit anderem verbindet. Vielleicht ist das mit zweierlei öligeren Texturen schon etwa schwieriger, aber ich glaube, es könnte gehen, je nachdem, wie “dick” die Sonnencreme ist. Aber sonst, was verschiedene Texturen von normalen Pflegecremes angeht, funktioniert die Essenz super und geht mit allem, da hatte ich jetzt schon einige dabei, neben der von Biotherm zB auch meine übliche Pflege, die “Soft Cream” von La Mer, was arg viel reichhaltigeres benutze ich tagsüber nicht und das Ganze mit einer stark pflegenden Nachtcreme zu verwenden macht ja irgendwie wenig Sinn. ;)

              • Ana Lucia
                May 12, 2016

                Lembrei de você, pois comprei um creme de mãos da L’ Occitane com cheirinho da sua flor predileta – a Pfingstrose, Pivione. Muito bom.

                  • Luciana
                    May 12, 2016

                    Ah que bom! Adoro mesmo, o cheirinho é delicioso!!

                  What do you think?

                  Your email address will not be published. Required fields are marked *

                  This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.