• Something Different •

• Something Different •

5 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Jacket: Happy Size
Top: Happy Size
Jeans: Happy Size
Boots: C&A
Hat: H&M Divided
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Choker: Feathery
In cooperation with Happy Size.

[Werbung | Advertisement – collaboration with Happy Size]

I promised you that there’d be more pants coming after I wore them a lot at the → PSFD. The first look is with my new destroyed jeans from Happy Size. → Claus created a second look for me which I individualized a bit by adding my hat and a choker which gives it that special touch, kinda “Glam Rock”.

It is indeed something different for me, not only because of the pants but especially because of the (fake) leather jacket. I think I last wore a leather jacket in 2007. I never really liked them because I’m not really into that “rock style”, but sometimes it’s good to have someone who makes you try something different. It’s good to leave your comfort zone and you can always make a different styling your own by adding some characteristic details. For me, it’s definitely the hat, the extravagant choker and – of course – the bold lips. And guess what – I’ve already worn the jacket again! ;)

1 - Lu zieht an.®

8 - Lu zieht an.®

2 - Lu zieht an.®

9 - Lu zieht an.®

6 - Lu zieht an.®

7 - Lu zieht an.®

10 - Lu zieht an.®

3 - Lu zieht an.®

4 - Lu zieht an.®

Face Base: Bobbi Brown SPF50 Protective Face Base
Foundation: Bobbi Brown Long-Wear Even Finish Foundation “0 Porcelain” * | Giorgio Armani Fluid Sheer “#7” | Rouge Bunny Rouge Bronzing Fluid “As If It Were Summer Still…” *
Concealer: Sisley Phyto-Cernes Éclat “1” *
Powder: Rouge Bunny Rouge Imperceptible Powder “Aura” *
Eye Shadow Base: Benefit “Stay don’t Stray”
Eye Shadow: Urban Decay XX Vice LTD Reloaded [LE] * – “Shallow” | Urban Decay NAKED Smoky * – “Password” | Estée Lauder Pure Color Gelée Eyeshadow “Cyber Silver” [LE] *
Eye Liner: Eyeko “Eye Do Liquid Eyeliner”
Mascara: Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Bobbi Brown Eye Shadow “Hot Stone” | Kryolan Eyebrow Forming Gel
Bronzer:
Givenchy Les Saisons Poudre Bonne Mine “Douce Saison” *
Blush: Bobbi Brown Shimmerbrick Compact “Lilac Rose” [LE]
Highlighter: Shiseido Luminizing Satin Face Color “High Beam White”
Lips: MAC Lipstick “Rebel”

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Agentur zur Verfügung gestellt.
Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR agency.

#Benefit#Bobbi Brown#Boots#C&A#Choker#Christian Dior#Dawanda#Dior#Earrings#Estée Lauder#Eyeko#Feathery#Giorgio Armani Beauty#Givenchy#H&M Divided#Happy Size#Hat#Hut#Jacke#Jacket#Jeans#Kryolan#Lederjacke#Lu zieht an#luziehtan#MAC#Make-up#Mise en Dior#Ohrringe#Outfit#Plus Size Blog#Plus Size Blogger#Plus Size Inspiration#Plus Size Outfit#plussize#Rouge Bunny Rouge#Shiseido#Sisley#Stiefel#Stiefeletten#Top#Tribal Earrings#Urban Decay
Written by Luciana
Hello everyone, my name is Luciana, I'm 27, and the creative mind of "Lu zieht an." I was born in Germany but I'm half Brazilian, that's why you can read this blog in German and English - but feel free to write and ask me anything in Portuguese. I love and live fashion, am obsessed with sunglasses and bright lipsticks and the world's biggest sushi and steak lover. Follow me for daily updates on Instagram (@luziehtan). ♥
15 comments
  • Dein Outfit in Hose und Lederjacke finde ich echt wunderbar – und zwar aus einem bestimmten Grund: Der Look, genauso wie du ihn trägst, ist, abgesehen davon, dass er alltagstauglich ist, alterslos – der geht mit 20, 50 und mit 70 plus (und natürlich allem, was dazwischen ist). Kleider stehen dir hervorragend, liebe Lu, aber Kleider haben ein Problem in sich selbst: Sie wirken an Trägerinnen der Geburtsjahrgänge 1940, 1950 usw. (ja, die müssen sich ja auch jeden Tag etwas anziehen!) leicht etwas altmodisch, madamig – das ist das Wort, das man früher gern verwendet hat. Jeans, T-Shirt und Jacke, egal, ob Leder oder Stepp, das geht immer, und kann mit auffallendem Schmuck auch ein richtiges Up-grade erfahren.
    liebe Grüße
    Johanna

    • Danke, liebe Johanna – aber ganz ehrlich: ich finde, du machst dir da zu viele (negative) Gedanken. Klar ist ein Kleid klassischer und in gewisser Weise wohl auch etwas altmodischer (v.a. auch je nach Schnitt/Stil), aber ich finde, es ist mindestens genauso alterlos wie eine Jeans. Und hey – auch mit meinen aktuellen 26 Jahren sehe ich selbst ja auch immer wieder gern mal “madamig” aus. Ich mag es, mich so zu kleiden, auch wenn ich dann immer wieder höre, dass ich zu jung dafür wäre – also quasi ein Fall von “wie man’s macht, ist es falsch”… ;)

      Ich bin ja auf jeden Fall mal gespannt, was ich denn so mit Ü50 mal tragen werde. Im Endeffekt habe ich ja irgendwie schon so meinen Stil gefunden (und der ist halt oft experimentell, aber generell recht extravagant – das wollen wir nicht leugnen! ;)), aber es kommt halt doch immer wieder Neues dazu und verändert sich so mit. Wird also spannend – und ich hoffe, ich blogge dann noch! ;)

  • Also, das ist ja mal meins :) Das Oberteil hat meine Farbe. Hosen sind leider ein Problem, da hab ich lange suchen müssen, bis mal was passte. Bin vor Jahren dann bei UP fündig geworden, seitdem immer als Basic im Schrank
    Mich würde interessieren, ob Du Bodies trägst – keine Shapewear meine ich. Habe einige als Shirt-Ersatz im Schrank.

  • Hey, da sind ja auch wieder die Boots von C&A dabei. Die sind ja mega-vielseitig … sollte ich mir echt mal anschauen…
    Ansonsten ist das Outfit ungewohnt an dir, aber sehr cool. Destroyed Jeans find ich eh toll, gerade wenn man elegante Details (so wie du) dazu gibt.
    Liebe Grüße aus der Provinz,
    Steffi

  • Ich weiss, ich weiss, viele möchten “altertaugliche” Kleidung…. ja. aber … ha ha aber …. ich hatte immer gedacht, wenn Du davon sprachst, dass du eher der Kleidertyp bzw. Rocktyp bist…. ach Quark…Hosen gehen immer….hm…. nee, ich mag Dich doch im Kleid oder Rock lieber und irgendwie … haha erwarte ich was….also weisst Du…”normal” kann jeder. Ist ja völlig klar, dass man nicht immer total hype und “überkrass” angezogen gehen kann, dass es auch casual klamotten geben muss….ich habe gerade für Deinen Blog gedacht…ähm nöööö :)
    Ist natürlich auch scherzhaft gemeint, klar gucke ich mir sowas auch an….aber ich glaube, ich mag doch das “rockige, kleidrige” an Dir.

    Ich habe bis vor 2 Jahren überhaupt keine Kleider getragen!!!! Ich fand meine Beine zu krumm, zu dick, ach und steht mir nicht und bla bla…. Mein Stil hat sich innerhalb der letzten 3 Jahre so komplett geändert und ich liebe es, damit zu spielen, ich trage auffällige Strumpfhosen oder sehr auffällige Haarpieces….man lebt nur einmal :)

    • Ich danke dir! Ja, so geht’s mir auch immer ein bisschen – aber ich finde, dass der Look doch trotzdem ganz gut zu mir passt! ;) Und im Alltag (also zum Einkaufen zB) trage ich dann ja auch öfter mal Jeans, also passt das ganz gut. ;) High Fashion ist zwar immer noch mein primäres Thema, aber ab und zu kann man ja auch mal was entspannteres zeigen. ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>