Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Ich hab‘ ein bisschen überlegt, was ich zu diesem Bild schreiben soll. So ganz allgemein gesehen zeigt es mich ja an meinem liebsten Ort in Hamburg, am Hafen, mit Musik in den Ohren (mein persönlicher Hafensong ist übrigens „Not For Nothing“ von Guster) und Zufriedenheit im Herzen. Der Tag, an dem das Foto entstanden ist, war auch ein ganz besonderer Tag für mich, vor allem so im Nachhinein. Die alte Lu wäre niemals alleine zum Reeperbahn Festival gestapft, nur um eine Band zu sehen. Die alte Lu hätte sich nicht zwischendurch alleine in die Menge gesetzt und einen Burger gegessen. Und die alte Lu wäre abends nicht nochmal unvernünftig zu einem zweiten Künstler auf dem Festival gegangen, wissend, dass sie am nächsten Tag 10 Stunden arbeiten muss. Die alte Lu hätte einen wundervollen Sonnenuntergang mit einer Freundin verpasst, weil sie Angst gehabt hätte, rauszugehen. Aber die neue Lu... oh, die neue Lu, ich bin so unendlich stolz auf sie. Natürlich hat sie noch Angst, ab und zu, manchmal berechtigt, manchmal nicht. Angst ist okay, sie zeigt uns, dass wir am Leben sind und Dinge anpacken. Aber es gar nicht erst zu versuchen, das ist der Fehler. Vor 1,5 Jahren hab‘ ich meine Sachen gepackt und bin zurückgekehrt, an den Ort, an dem ich das Gefühl habe, genau dort zu sein, wo ich hingehöre. Es war ein ganz schöner Kampf, ein bunter Lebenslauf in recht kurzer Zeit, verschiedenste Wohnsituationen, verschiedenste Jobs, viele Tränen, viel Wut über manche Dinge, aber auch viel Freude, viele neue Erlebnisse, neue Erfahrungen, neue Freunde. Und jetzt, endlich, bin ich angekommen. Ich habe einen sicheren Job, eine Ausbildung abgeschlossen und eine Wohnung. 1,5 Jahre. Was sich alles in so kurzer Zeit verändern kann, wenn man nicht aufgibt und für seine Träume kämpft! ♥️

Ich hab‘ ein bisschen überlegt,...

[Werbung wegen Verlinkung] Yours truly - Feivel der Mauswanderer mit gemopster Mütze. 💙🐭

[Werbung wegen Verlinkung] Yours truly...

[Werbung wegen Verlinkung] Me being me.

[Werbung wegen Verlinkung] Me being...

[Werbung wegen Verlinkung] Absurdly Evil bin ich halt eigentlich echt nicht, aber ich lieb‘ den Pulli trotzdem... ♥️ Zurück in Plön, nochmal Vollgas beim Lernen geben, und da funktioniert das mit den Klofies einfach am besten, um euch liebe Grüße zu schicken.

[Werbung wegen Verlinkung] Absurdly Evil...

Mood.

Mood.

[Werbung wegen Verlinkung] Hab‘ mal wieder ein neues Lieblingsoutfit zusammengestellt. ♥️ Gut, dass es mittlerweile schon wieder kalt genug dafür ist. 🤓 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Hab‘ mal...

[Werbung | Advertisement] Sushi for one. ♥️ Ich teile ja gern, aber bei Sushi kann ich mich auch gut allein hinsetzen und egoistisch sein. 🤓 Ein paar leckere Nigiris von @yoshi.im.alsterhaus, bevor ich zur Arbeit muss, und der Tag ist gerettet. ♥️ #alsterhaus #japanesefood #japanisch #kobebeef #sushi #sushihamburg #yoshiimalsterhaus

[Werbung | Advertisement] Sushi for...

Wenn man sich den Himmel mal so auf dem Rücken liegend und dann noch über Kopf anschaut, fühlt es sich fast ein bisschen so an als wäre man im Weltall und blickt auf die Erde herab. ♥️ Für das kleine Mädchen, das damals unbedingt Astronautin werden wollte, eine gute Alternative zum Physik lernen und der Hoffnung, dass die NASA vielleicht trotzdem Ja sagt, bloß weil man Sterne cool findet. 😂

Wenn man sich den Himmel...

Good Morning Starshine, the Earth says ‚Hello‘! ♥️

Good Morning Starshine, the Earth...

So sieht übrigens ein Mensch aus, der seit so vielen Jahren ein Trauma hatte, das dafür gesorgt hat, dass er eine Heidenangst hatte, irgendeine Ausbildung oder Ähnliches anzutreten - und der dann irgendwann sein Leben in die Hand genommen hat, weil es so nicht mehr weiterging. Ein Mensch, der bei Null war und sich wieder hochgekämpft hat, nach wie vor mit einigen Rückschlägen, aber ohne sich unterkriegen zu lassen. Ein Mensch, der um Hilfe bittet, wenn es nicht anders geht. Ein Mensch, der Hilfe dankend annimmt.
Moin zusammen, ich bin die Lu und ich hab‘ heute nach über 10 Jahren mal wieder eine Prüfung mitgemacht, die ich mit 100% bestanden habe. Und weil ich darauf stolz bin, gibt’s dieses Klofie von mir für euch. Egal, wo ihr im Leben gerade steht: Gebt nicht auf! Ich glaube an euch. ♥️

So sieht übrigens ein Mensch...

• Something Different •

By Posted on 15 2.4K views

5 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Jacket: Happy Size
Top: Happy Size
Jeans: Happy Size
Boots: C&A
Hat: H&M Divided
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Choker: Feathery
In cooperation with Happy Size.

[Werbung | Advertisement – collaboration with Happy Size]

I promised you that there’d be more pants coming after I wore them a lot at the → PSFD. The first look is with my new destroyed jeans from Happy Size. → Claus created a second look for me which I individualized a bit by adding my hat and a choker which gives it that special touch, kinda “Glam Rock”.

It is indeed something different for me, not only because of the pants but especially because of the (fake) leather jacket. I think I last wore a leather jacket in 2007. I never really liked them because I’m not really into that “rock style”, but sometimes it’s good to have someone who makes you try something different. It’s good to leave your comfort zone and you can always make a different styling your own by adding some characteristic details. For me, it’s definitely the hat, the extravagant choker and – of course – the bold lips. And guess what – I’ve already worn the jacket again! ;)

1 - Lu zieht an.®

8 - Lu zieht an.®

2 - Lu zieht an.®

9 - Lu zieht an.®

6 - Lu zieht an.®

7 - Lu zieht an.®

10 - Lu zieht an.®

3 - Lu zieht an.®

4 - Lu zieht an.®

Face Base: Bobbi Brown SPF50 Protective Face Base
Foundation: Bobbi Brown Long-Wear Even Finish Foundation “0 Porcelain” * | Giorgio Armani Fluid Sheer “#7” | Rouge Bunny Rouge Bronzing Fluid “As If It Were Summer Still…” *
Concealer: Sisley Phyto-Cernes Éclat “1” *
Powder: Rouge Bunny Rouge Imperceptible Powder “Aura” *
Eye Shadow Base: Benefit “Stay don’t Stray”
Eye Shadow: Urban Decay XX Vice LTD Reloaded [LE] * – “Shallow” | Urban Decay NAKED Smoky * – “Password” | Estée Lauder Pure Color Gelée Eyeshadow “Cyber Silver” [LE] *
Eye Liner: Eyeko “Eye Do Liquid Eyeliner”
Mascara: Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Bobbi Brown Eye Shadow “Hot Stone” | Kryolan Eyebrow Forming Gel
Bronzer:
Givenchy Les Saisons Poudre Bonne Mine “Douce Saison” *
Blush: Bobbi Brown Shimmerbrick Compact “Lilac Rose” [LE] Highlighter: Shiseido Luminizing Satin Face Color “High Beam White”
Lips: MAC Lipstick “Rebel”

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Agentur zur Verfügung gestellt.
Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR agency.

15 Comments
  • Johanna
    November 29, 2016

    Dein Outfit in Hose und Lederjacke finde ich echt wunderbar – und zwar aus einem bestimmten Grund: Der Look, genauso wie du ihn trägst, ist, abgesehen davon, dass er alltagstauglich ist, alterslos – der geht mit 20, 50 und mit 70 plus (und natürlich allem, was dazwischen ist). Kleider stehen dir hervorragend, liebe Lu, aber Kleider haben ein Problem in sich selbst: Sie wirken an Trägerinnen der Geburtsjahrgänge 1940, 1950 usw. (ja, die müssen sich ja auch jeden Tag etwas anziehen!) leicht etwas altmodisch, madamig – das ist das Wort, das man früher gern verwendet hat. Jeans, T-Shirt und Jacke, egal, ob Leder oder Stepp, das geht immer, und kann mit auffallendem Schmuck auch ein richtiges Up-grade erfahren.
    liebe Grüße
    Johanna

      • Luciana
        December 4, 2016

        Danke, liebe Johanna – aber ganz ehrlich: ich finde, du machst dir da zu viele (negative) Gedanken. Klar ist ein Kleid klassischer und in gewisser Weise wohl auch etwas altmodischer (v.a. auch je nach Schnitt/Stil), aber ich finde, es ist mindestens genauso alterlos wie eine Jeans. Und hey – auch mit meinen aktuellen 26 Jahren sehe ich selbst ja auch immer wieder gern mal “madamig” aus. Ich mag es, mich so zu kleiden, auch wenn ich dann immer wieder höre, dass ich zu jung dafür wäre – also quasi ein Fall von “wie man’s macht, ist es falsch”… ;)

        Ich bin ja auf jeden Fall mal gespannt, was ich denn so mit Ü50 mal tragen werde. Im Endeffekt habe ich ja irgendwie schon so meinen Stil gefunden (und der ist halt oft experimentell, aber generell recht extravagant – das wollen wir nicht leugnen! ;)), aber es kommt halt doch immer wieder Neues dazu und verändert sich so mit. Wird also spannend – und ich hoffe, ich blogge dann noch! ;)

      • Birgit
        November 23, 2016

        Also, das ist ja mal meins :) Das Oberteil hat meine Farbe. Hosen sind leider ein Problem, da hab ich lange suchen müssen, bis mal was passte. Bin vor Jahren dann bei UP fündig geworden, seitdem immer als Basic im Schrank
        Mich würde interessieren, ob Du Bodies trägst – keine Shapewear meine ich. Habe einige als Shirt-Ersatz im Schrank.

        • Stefanie
          November 21, 2016

          Hey, da sind ja auch wieder die Boots von C&A dabei. Die sind ja mega-vielseitig … sollte ich mir echt mal anschauen…
          Ansonsten ist das Outfit ungewohnt an dir, aber sehr cool. Destroyed Jeans find ich eh toll, gerade wenn man elegante Details (so wie du) dazu gibt.
          Liebe Grüße aus der Provinz,
          Steffi

            • Luciana
              November 23, 2016

              Ja, die sind wirklich toll – ich kann sie nur empfehlen! :) Wirklich bequem und, wie du schon festgestellt hast, vielseitig tragbar. Passen eigentlich zu so ziemlich allem. :)
              Ich danke dir!! ♥

            • Ana Lucia
              November 21, 2016

              Ai Lu, eu gostei muito desse novo estilo.

                • Luciana
                  November 23, 2016

                  Que bom! Obrigada!! Espero que você vai gostar das próximas calças também! ;)

                • Christine
                  November 21, 2016

                  I like the Beautiful deep shade of shirt and lipstick on you. And again, you found a perfect location/background to shoot this look.

                    • Luciana
                      November 23, 2016

                      Thank you! I love the color too, these typical fall colors are so amazing! :)

                    • Jane
                      November 21, 2016

                      Ah Lu- wie toll- mal wieder eine Hose! Ich finde das Outfit mal wieder mega! Das steht dir total!!!

                        • Luciana
                          November 23, 2016

                          Dankeschön! Ich bin gespannt, was ihr alle so zu den nächsten Hosenlooks sagt! ;)

                        • Jacqui
                          November 21, 2016

                          Ich weiss, ich weiss, viele möchten “altertaugliche” Kleidung…. ja. aber … ha ha aber …. ich hatte immer gedacht, wenn Du davon sprachst, dass du eher der Kleidertyp bzw. Rocktyp bist…. ach Quark…Hosen gehen immer….hm…. nee, ich mag Dich doch im Kleid oder Rock lieber und irgendwie … haha erwarte ich was….also weisst Du…”normal” kann jeder. Ist ja völlig klar, dass man nicht immer total hype und “überkrass” angezogen gehen kann, dass es auch casual klamotten geben muss….ich habe gerade für Deinen Blog gedacht…ähm nöööö :)
                          Ist natürlich auch scherzhaft gemeint, klar gucke ich mir sowas auch an….aber ich glaube, ich mag doch das “rockige, kleidrige” an Dir.

                          Ich habe bis vor 2 Jahren überhaupt keine Kleider getragen!!!! Ich fand meine Beine zu krumm, zu dick, ach und steht mir nicht und bla bla…. Mein Stil hat sich innerhalb der letzten 3 Jahre so komplett geändert und ich liebe es, damit zu spielen, ich trage auffällige Strumpfhosen oder sehr auffällige Haarpieces….man lebt nur einmal :)

                            • Luciana
                              November 23, 2016

                              Ich danke dir! Ja, so geht’s mir auch immer ein bisschen – aber ich finde, dass der Look doch trotzdem ganz gut zu mir passt! ;) Und im Alltag (also zum Einkaufen zB) trage ich dann ja auch öfter mal Jeans, also passt das ganz gut. ;) High Fashion ist zwar immer noch mein primäres Thema, aber ab und zu kann man ja auch mal was entspannteres zeigen. ;)

                            What do you think?

                            Your email address will not be published. Required fields are marked *

                            This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.