Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern mal wieder ein bisschen Farbe ins Gesicht gepackt. Aber wirklich nur ein bisschen.

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern...

Life was good today. ♥️

Life was good today. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint die Sonne, es ist warm draußen, ich hab‘ einen Balkon (den ich jetzt doch nicht verbessern kann, weil @obi_baumarkt_ meine Bestellung storniert hat und ich jetzt nur Erde und ne kleine Schaufel bekomme, haha! Bin euch aber nicht böse, kann’s ja irgendwie verstehen - bin nicht die Einzige, die den Plan hatte...), höre den ganzen Tag Musik (draußen für mehr Konzentration beim Lesen gerne mit Kopfhörern, zum Beispiel den praktischen In-Ears von @sudio und ganz viel @listentolambert), ich kann in bequemer Kleidung rumgammeln (der Hoodie war eine limitierte Geschichte von @jessybarden zur wunderbaren Serie „The End of the f***ing World“ auf @netflixde und er könnte grad nicht passender sein!) und allgemein könnte so eine Quarantäne ja wirklich schlimmer sein. Ätzend ist es trotzdem, vor allem so allein. Aber ich hab‘ Spucki. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint...

Respectfully f*** off please. ♥️ #stayathome

Respectfully f*** off please. ♥️...

🌻

🌻

[Werbung wegen Verlinkung] Monday Mood - when your favorite bar provides you with an Argyle Punch premix for the quarantine. ♥️ Ich hab‘ jetzt schon so viele Memes gesehen, dass es nach dem ganzen Mist zwei Gruppen geben wird: perfekte Köche oder Alkoholiker. Ersteres ist definitiv die bessere Idee, auch wenn mein Pulli meine Gedanken zu all dem am besten ausdrückt. „Social Distancing“ oder wie ich es lieber nenne „zusammen allein“ erfordert für uns alle spezielle Maßnahmen, um mit der Einsamkeit (oder auch Zweisamkeit, die einem sicher auch ganz schön auf den Sack gehen kann!) klarzukommen. Der ein oder andere Drink schadet da nicht, aber ich möchte euch gerne nochmal dran erinnern, Alkohol bitte in Maßen zu konsumieren, denn Alkohol ist keine Lösung (sondern ein Destillat, höhö!), auch bei Corona nicht. Und bei Einsamkeit erst recht nicht. Gönnt euch vielleicht mal ein Gläschen beim FaceTimen mit Freunden oder halt, weil dann wieder Samstag ist und ihr im Normalfall ausgegangen und euch einen Cocktail genehmigt hättet, aber übertreibt bitte nicht. Habt euch lieb und #stayathome 😘

[Werbung wegen Verlinkung] Monday Mood...

[Werbung wegen Verlinkung] Mal wieder eine klassische Dreierreihe vollmachen. Sorry, dass ich euch alle enttäuschen muss, dass es das Kleid nicht gibt, das ist schon ein paar Jährchen alt... 🙈 Ich hoffe aber, dass ihr euch trotzdem über diese grandiosen Fotos von @jfcreationsphotography freuen könnt. ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Mal wieder...

[Werbung wegen Verlinkung] Vielleicht müssen wir es in diesen verrückten Zeiten einfach machen wie die Kakteen (ich nenne sie gerne „Kacktussen“) - Social Distancing mit kleinen Stacheln! 🌵 Nur dass wir die fiesen Stacheln durch ganz viel Kommunikation über Telefonate, Videochats und Nachrichten ersetzen müssen! Denkt an eure Lieben, aber auch an die, an die ihr vielleicht länger schon nicht so arg gedacht habt. Nutzt meinen Post hier, um am besten jetzt gleich den Messenger eurer Wahl zu öffnen und dem ersten Menschen zu schreiben, der euch gerade einfällt. Ein kleines „Hallo, ich denk‘ an dich und hoffe, es geht dir gut!“ kann Wunder bewirken. Bietet euch nicht nur den Nachbarn als Einkaufshilfe an, bietet euch gerne auch als Gesprächspartner an. Wir sitzen alle im gleichen Boot, aber manche sitzen doch ganz schön allein da und sind jetzt dank Quarantäne vollkommen isoliert. Manche kommen gut klar damit, manche macht das ziemlich traurig. Vielleicht hat dieser Virus eine gute Sache: wir können wieder empathischer und menschlicher sein. Es gibt keine bessere Zeit als jetzt, um endlich wieder zu lernen, lieb zueinander zu sein. Auch wenn das hier eine gewaltige Krise ist - für die Menschlichkeit ist es eine große Chance. ♥️ #stayathome #loveeachother #begood • 📷 @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] Vielleicht müssen...

[Werbung wegen Verlinkung] Damals... Als da draußen noch nicht alles so furchtbar verrückt war und @jfcreationsphotography und ich ein wundervolles Fotodate hatten... Vielleicht spamme ich euch jetzt einfach damit voll. Da sind so grandiose Bilder entstanden. 🌿 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Damals... Als...

🤍

🤍

• Caramel Brownie •

By Posted on 15 3.4K views

2 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Cardigan: C&A
Pants: Marina Rinaldi
Boots: C&A
Bag: Dior “Diorever”
Earrings: & Other Stories

When I put this outfit together, it instantly reminded me of Carrie Heffernan (raise your hands, “King of Queens” fans!). I can’t say in which episode, but I somehow had the feeling I’d seen something quite similar on the show. So this is kind of a 90s look (and yes, I’m not that happy to say that because I’m a 90s kid and I know about all those horrible trends like Buffalo sneakers and tattoo chokers – and even though these trends keep coming back against my will, I must say that some of them are pretty cool) but I really love it! :)

Another thing about this outfit – and I can’t point it out often enough because we finally need to understand that it isn’t bad: #visiblebellyoutline – I have to say that it looks even more visible in the pictures than in real life, but hey, so what? You can see my belly! If you feel shocked or even disgusted, please know and finally understand that a belly isn’t something gross. Bellies are part of our bodies and seeing them shouldn’t make us feel bad and especially not make others puke. We need to stop focusing on that “I need to hide my ‘problem areas’” feeling! Our bodies aren’t problems! And fashion is not supposed to be a “hiding assistant”. ;) #nuffsaid

8 - Lu zieht an.®

3 - Lu zieht an.®

7 - Lu zieht an.®

5 - Lu zieht an.®

4 - Lu zieht an.®

6 - Lu zieht an.®

1 - Lu zieht an.®

9 - Lu zieht an.®

Face Base: Bobbi Brown SPF50 Protective Face Base
Foundation: Rouge Bunny Rouge Skin Perfector “Serene Light” *
Concealer:
Bobbi Brown Tinted Eye Brightener “Porcelain Bisque”
Powder: Rouge Bunny Rouge Imperceptible Powder “Aura” *
Eye Shadow Base:
Benefit “Stay don’t Stray”
Eye Shadow: Urban Decay Vice 3 [LE] * – “Downfall”, “Lucky”
Eye Liner:
Givenchy LINER Couture “N° 2 Brown” *
Mascara:
Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Bobbi Brown Eye Shadow “Hot Stone” | Kryolan Eyebrow Forming Gel
Bronzer: Urban Decay Beached Bronzer “Sun-Kissed” *
Blush: Alcina Multi Benefit Powder [LE] *
Highlighter:
Shiseido Luminizing Satin Face Color “High Beam White”
Lips:
Tom Ford Lips & Boys “Aaron” *

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Agentur zur Verfügung gestellt.
Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR agency.

15 Comments
  • Judith
    February 7, 2017

    Ach Herrje, die 90er – da kommen Erinnerungen hoch ;) Mir gefällt dein inspiriertes Outfit total gut & ich würde es 1:1 genauso tragen. Und ich liebe deine Einstellung zu #visiblebellyoutline <3! Wann werden die Leute – und auch Frauen – endlich verstehen, dass ein Frauenbauch nunmal auch kein Männerbauch ist. Allein schon, weil Frauen durch die Gebärmutter dort ein Organ mehr haben – und der "Platz" ja irgendwo hin "muss" :)

    Liebe Grüße Dir!

      • Luciana
        February 12, 2017

        Ich find’s ja wirklich witzig, wie ich ganz umgekehrt bei den 90ern gelandet bin – ich hatte das gar nicht vor und am Ende hab’ ich gemerkt, wie sehr es in die Zeit passen würde. :D
        Ich freu’ mich, dass es dir gefällt und dass auch mein Statement richtig ankommt! ♥

      • Katharina
        February 5, 2017

        Liebe Lu
        Du siehst fantastisch aus.
        Ich liege krank im Bett und hab mir all deine Posts angesehen. Welch Vielfalt, welch Kreativität und welche Inspiration. Vielen Dank für deine Liebe zur Mode und dass du sie mit uns teilst.
        liebe Grüsse
        Katharina

          • Luciana
            February 12, 2017

            Ich danke dir – und wünsche dir gute Besserung! ♥

          • Johanna
            February 5, 2017

            Liebe Lu, du hast mit deinem Kommentar zum Bauch, ob sichtbar oder gut kaschiert, sicher Recht. Aber du bist noch sehr jung und hast bisher sicher keine Erfahrungen gemacht mit den Kommentaren der lieben Ärzte, die bei den Vorsorgeuntersuchungen, die man ab einem gewissen Alter ja in Anspruch nehmen soll, gerne ihr Maßband zücken und sich offenbar mit viel Genuss auf den weiblichen Bauch stürzen. Die angezeigte Zahl ist natürlich immer zu groß und damit angeblich sehr gefährlich – das Bauchfett ist die Ursache vieler Übel, Der Hüftspeck, die Riesenoberweite, dicke Gliedmaßen – alles o.k., aber im Bauchfett sitzt, laut Medizinerwissen, das Verderben. Vielleicht hat der Bauch an sich deshalb so einen schlechten Ruf. Dieser Gesichtspunkt wäre zumindest einmal zu bedenken.

            liebe Grüße
            Jo

              • Luciana
                February 5, 2017

                Doch, natürlich kenne ich die Situation bei den Ärzten auch – Abnehmen ist ja auch sicher nicht der falsche Weg, wenn es um die Gesundheit geht, und ich spreche das auch immer wieder an. Denn zur Body Positivity gehört eben auch gesund zu sein!
                Trotzdem geht es ja bei meiner Aussage in diesem Post um das Optische. Und dabei bleibe ich auch: einen Bauch zu sehen, sollte ein Outfit weder “unvorteilhaft” noch hässlich oder gar eklig machen.

              • Anja Infarbe
                February 4, 2017

                Mir gefällt die Zusammenstellung sehr gut und deine Äußerungen zu “man kann meinen Bauch sehen” haben mich sehr beeindruckt.

                Liebe Grüße
                Anja

                  • Luciana
                    February 5, 2017

                    Dankeschön, liebe Anja! ♥

                  • Pia (mit Mantel)
                    February 3, 2017

                    Soooo, heute kommentierte ich mal wieder ;-)
                    Dieses Outfit würde ich so sofort auch tragen, vor allem in diesen schönen Brauntönen!
                    …und ach, das Bäuchlein… Ich finde sogar der Fall der Jacke und das Lederbändchen bilden ein so harmonischen Verlauf, dass dies total vom Bauch ablenken. Ich hätte nicht drauf geachtet, wenn du es nicht erwähnt hättest!
                    Und das Make Up ist auch mal wieder perfekt abgestimmt! Einfach schön!
                    LG, Pia.

                      • Luciana
                        February 5, 2017

                        Danke, liebe Pia – ich freu’ mich, wenn es gefällt!! :)

                      • Hanna
                        February 3, 2017

                        Liebe Lu ich wollte dir nur sagen, dass ich dich für solche Sätze wie “Mode ist nicht da um schlank auszusehen” ….. sehr sehr sympathisch finde. Seit ich deinen Blog verfolge fühle ich mich besser und habe nich mehr so körpernormierende (nur dünn sein ist hübsch) gedanken. Vielen dank

                          • Luciana
                            February 5, 2017

                            Das freut mich riesig und macht mich sehr stolz!! DANKESCHÖN!!! ♥

                          • Janine
                            February 3, 2017

                            Huhu liebe Lu, ein wunderschönes Outfit! Ich bin auch so ein King of Queens Binge Watcher gewesen, bevor es diesen Begriff dafür überhaupt gab! Und dieser Look ist tatsächlich Carrie-like.

                            An so eine Kombi hätte ich nicht gedacht, wow!!! Und da ich eine ähnliche Hose habe, freue ich mich gerade wie bolle in einen C und A zu stürzen und nach dem Cardigan zu schauen. Ich hoffe, die haben den! 😊

                            GLG!

                              • Luciana
                                February 5, 2017

                                Danke, meine Liebe! Siehst du – genau so ging es mir auch. Irgendwie steckt da Carrie drin (und hihi, das ist mir persönlich ja sogar die liebere Carrie, weil ich SATC nie was abgewinnen konnte).
                                Ich hoffe, den Cardi gibt es noch und du kriegst ihn auch, der ist ja schon etwas älter, von dem Shoppingtag mit zwei Leserinnen! :)

                              What do you think?

                              Your email address will not be published. Required fields are marked *

                              This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.