Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung | Advertisement] Entspannt in die neue Woche! 🖤 Ich hab‘ heute frei und mach‘s mir (leider aber nicht in diesem schicken Outfit von @sueperbthelabel und @secondellahamburg, aber vielleicht nächstes Mal, haha!) gemütlich mit Spucki, einem guten Buch (das letzte, das ich noch von @petra.huelsmann übrig habe), leckerem Essen und Netflix. Könnte ein schlechterer Montag sein! 😉 Ich hoffe, euch geht’s gut und ihr könnt auch ein bisschen chillen! #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @julia_marie_werner

[Werbung | Advertisement] Entspannt in...

[Werbung wegen Verlinkung] Gestern hab‘ ich endlich wieder was von meiner #SingleBucketList2018 gestrichen: alleine in eine Bar gehen! 🎉 Hat tatsächlich ein bisschen mehr Überwindung gekostet als manch andere Sachen auf der Liste, war aber dann gar nicht so schlimm! Schön ist es natürlich, wenn man in der Bar jemanden kennt, aber es geht definitiv auch ganz allein. Auf dem Foto seht ihr übrigens den superleckeren Byrrh Cobbler aus der neuen Karte meiner Lieblingsbar in Hamburg - @barlelion - ein doch eher leichter Drink, weil‘s ja nicht immer gleich ordentlich reinhauen muss (also eigentlich nie, weil zumindest ich nie trinke, um mich wegzubeamen). 😉 Cheers!

[Werbung wegen Verlinkung] Gestern hab‘...

[Werbung] Just casually hanging with my boy @tschikko_leopold_von_werner... 🦁 Auf dem Blog gibt‘s ENDLICH ein neues Outfit, in Zusammenarbeit mit @sueperbthelabel @secondellahamburg und @keentheagency, wundervoll geshootet von der liebsten @julia_marie_werner - ich hoffe, die Fotos und auch der Look gefallen euch, also vergesst nicht, auf dem Blog vorbeizuschauen! 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @julia_marie_werner

[Werbung] Just casually hanging with...

[Werbung wegen Verlinkung] Endlich gibt’s was Neues auf dem Blog! 🤓 Ein neuer Post meiner #TimeToGrowUp Kolumne. Auf jeden Fall einen Klick und die (nicht allzu lange) Lesezeit wert! 🖤 • luziehtan.de •| 📷 @julia_marie_werner

[Werbung wegen Verlinkung] Endlich gibt’s...

[Werbung | Advertisement] Feeling amazing in my beautiful „Mitzi“ set from @elomilingerie - it‘s a comfy and flattering set for every day and at the same time stylish for special occasions! Wear it for the one you love or just for yourself and be happy! ♥️ #elomilingerie #elomimitzi #plussize #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @theblondefreckles

[Werbung | Advertisement] Feeling amazing...

[Werbung wegen Verlinkung] Immer noch krank, aber es wird laaaaangsam besser. Daher nochmal ein #throwback zu Anfang September, kurz vor den PSFD, an einem Tag, der auch mal wieder richtig schiefgelaufen ist, aber trotzdem toll war - hab‘ meine Tage bekommen und sah 1A hochschwanger aus (siehe Bild 2 - sowas hab‘ ich noch nie erlebt!!), bin umgeknickt - mit dem gleichen Fuß, mit dem ich im März bereits umgeknickt war und der immer noch wehtat (natürlich einen Tag vor den Proben für die PSFD), hatte also Schmerzen von Kopf bis Fuß, aber (und das ist ja das Wichtigste): ich hab‘ @daniela_sesay_mesocurvy @wiebwei und @bigfiftyfour getroffen, bevor der Stress losging und das hat mich sehr glücklich gemacht. Die Menschen, die man bei dem Event jedes Jahr wieder oder neu trifft, sind einfach alle so wertvoll und wunderbar, allein dafür lohnt es sich schon immer wieder, dabei zu sein! ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Immer noch...

[Werbung wegen Verlinkung] Mood. #helloperiod #gimmeALLthechocolates (schmecke aber fast nix, also bedecke ich mich einfach nur sinnlos mit den Schachteln und erfreue mich an dem kleinen Schokokrümel an meiner Lippe... 💁🏼‍♀️)

[Werbung wegen Verlinkung] Mood. #helloperiod...

#throwback - Ein Selfie aus besseren Zeiten (sowohl wettertechnisch als auch gesundheitsmäßig). Mich hat’s leider echt voll erwischt und ich liege seit Dienstag mit ner fiesen Erkältung flach. Das hat mir natürlich den ersten Arbeitstag versaut, aber ich hoffe, dass ich schnellstmöglich wieder fit bin und dann loslegen kann! ♥️

#throwback - Ein Selfie aus...

[Werbung wegen Verlinkung] Cheers to Monday. 🍸 Meine Woche beginnt mit Halsschmerzen und der Aussicht auf meine Tage in den nächsten 72 Stunden. #läuftbeimir 
Deshalb lieber ein #throwback auf diesen hübschen „Pegu Club No. 1“, der nicht nur toll aussieht, sondern auch sehr, sehr lecker war. 🍊 Merci beaucoup an @jandcs für den Drink. 😘✌🏻
Morgen übrigens: erster Arbeitstag im neuen Job und ich freu‘ mich drauf (hoffentlich bin ich dann aber noch nicht ganz krank, drückt mir die Daumen!)! 🎉

[Werbung wegen Verlinkung] Cheers to...

HAPPY SUNDAY! Ganz viel Liebe für euch alle! 😘 Ihr seid toll!

HAPPY SUNDAY! Ganz viel Liebe...

• Advertisement, Product Placement, Affiliate…? •

By Posted on 3 6.8K views

Today’s post has to be a little more boring as usual but is super important since there are some things happening in the blogosphere. Proper labeling of my posts has always been important to me but we’re currently going through a movement that even asks for calling posts with things I bought by myself “advertisement” – I’d say that this is total bullshit. I would therefore like to give you a clear and detailed explanation of how I decided to label my posts for legal clarity and transparency. This is valid for all of my posts, not only on the blog, but also on Instagram, Facebook, Twitter and every other Social Media channel I’m using.

[Werbung | Advertisement]

Paid posts were always the minority on my blog. Most of the posts I’ve written were independent and completely created and written on my own. Of course, the paid posts were also my own creation and I’ve always just chosen brands and collaborations for which I can clearly stand up. This will never change!

Until now, I labeled paid posts with “In collaboration with…” and this will still be visible in my posts. But I will have to add [Werbung | Advertisement] before every blog post because advertisements have to be clearly visible as such and I want to do it correctly.

If I don’t add an explanation, why I’m labelling the post as advertisement (e.g. when it is something I experienced for free but wasn’t paid to write about it), it is clearly a paid post and you’ll know that it’s a collaboration. If I wasn’t paid for blogging, I will declare it like that.

The thing is – also part of advertisement are: events, journeys, hotel stays, restaurant visits, services,… you name it. If I write about it (especially when it’s in a positive way and/or as a recommendation), it’s automatically an advertisement. Everything I got (to test) for free and that I show you, will be labeled as advertisement since I introduce it to you in detail and, where applicable, recommend it to you.

P.S.: Thanks to the “Branded Content” feature on Instagram and Facebook, you will also see another special and visible label for paid collaborations in posts on these channels.

[Produktplatzierung | Product Placement]

For gifted products I received for testing and reviews, I decided to go for [Produktplatzierung | Product Placement]. This actually also includes products/clothes I bought on my own because the law says that even this is advertisement. Since I feel that non-paid product placement (which it is automatically, cause I explain where my clothes or everything else is from – even if I bought it myself) is not the same as a paid collaboration, I think that labeling non-paid posts which include clearly visible products/brands (e.g. tagged in Instagram posts or linked in Facebook posts) as product placement is the best choice for it. If there’s something paid or is more than just a product placement (means: a clear recommendation), I’ll go back to [Werbung | Advertisement] at labeling.

[This post contains affiliate links.]

Almost all of my posts include affiliate links (especially the list of products used for my make-up). This is something I haven’t clearly labeled before and I want to change this now. Short explanation: an affiliate link means that if you click on that link to a product and buy it, I will receive a little commission (usually around 3-5% of the final price). Sometimes, just clicking on a link will provide me a few cents of commission. Either way: you will not pay more than the actual price of the product!

If there are affiliate links in my posts, you will find the label [This post contains affiliate links.] in the details box under the first picture.

3 Comments
  • Maria
    October 8, 2017

    Dein Foto oben… wunderschön! Haarfarbe und Frisur stehen Dir ausgezeichnet, ganz tolle Ausstrahlung!!

    • Tanja
      October 6, 2017

      Hm ja schade dass alles immer so reglementiert sein muss. Gerade bei so schönen Blogs wie Deinem. Und professionelle Verlage wie bei thecurvymagazine.com oder bunte.de kommen doch auch so zurecht?

        • Luciana
          October 6, 2017

          Generell muss das jeder so machen, also auch Magazine. Dort ist das aber ja auch schon besser festgelegt. Ab 1.11. startet das wohl auch bei den Blogs, aber leider gibt es da noch keine konkreten Richtlinien. Ich hoffe, dass ich mit meinen Entscheidungen erst mal alles richtig mache und gegebenenfalls dann halt noch anpasse. Muss das ja jetzt auch noch alles rückwirkend machen, also noch deutlicher kennzeichnen, als ich es sowieso schon immer getan hab’ und das ist natürlich viel Arbeit, aber es soll auf jeden Fall alles korrekt sein. :)

        What do you think?

        Your email address will not be published. Required fields are marked *

        This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.