Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Mood. ♥️

Mood. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog gibt’s einen neuen #TimeToGrowUp Post, über meine Ängste und Sorgen. Fällt natürlich nicht super leicht, sowas zu schreiben, aber irgendwie spornt es auch an, sich genau dem stellen zu wollen, um das zu schaffen! Tschakka! 💪🏻 | 📸 @sungheeseewald

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

Selten ein Teil so sehr gefühlt wie diesen Badeanzug/Body. 😍 Lediglich meine Jeans dürfte etwas höher und enger sitzen, haha! Well, wir arbeiten dran. 💁🏼‍♀️ Hab‘ das gute Stück aber noch nicht gekauft, weil broke as fuck, aber auch daran arbeiten wir. Und mit wir meine ich mich selbst und die Jobsuche. Glaube, ich hab‘ da was gefunden, das mir gefallen könnte, also drückt die Daumen! 🤓 Schönen Samstag euch!! ♥️

Selten ein Teil so sehr...

Mal ein kleiner #Throwback - als es noch nicht ganz so heiß, aber sommerlich genug für ein paar spontane Selfies auf der Terrasse war. 🔥 Falls ihr den Blogpost verpasst habt, ist der natürlich immer noch auf luziehtan.de zu finden! #BeachBodyNotSorry #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

Mal ein kleiner #Throwback -...

[Werbung wegen Verlinkung] Hallo, mein Name ist Lu und ich habe Wassereis. Mögen die 36 Grad morgen nochmal kommen, ich bin gewappnet! NIMM DAS, HÖLLENGLUT! ❄️ Übrigens: #nomakeup und #nofilter und Pumpenschlauch aus dem Ausschnitt - weil ihr nach dem schicken Kleid mal wieder die Realität sehen müsst, haha! What you see is what you get! ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Hallo, mein...

[Werbung wegen Verlinkung] Noch ein zweiter Blick auf den Look, weil ihr das so toll fandet (dankeeee!). Natürlich ist das nur optional mit dem Bein (auf das da ganz zart die Sonne scheint), eigentlich ist das Kleid bis auf den mega Ausschnitt ganz züchtig. 🤓 Alle Fotos gibt’s auf dem Blog, also schaut gerne vorbei! 🖤 luziehtan.de | 📷 @sungheeseewald | #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Noch ein...

[Werbung wegen Verlinkung] New outfit on the blog! 🖤 Das mit den schwarzen Kleidern ist ja so ein Ding bei mir... 🤓 Meine neueste Errungenschaft gibt’s heute frisch auf dem Blog! Fehlt jetzt nur noch ein Date. 🤷🏼‍♀️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @sungheeseewald

[Werbung wegen Verlinkung] New outfit...

Es ist Sonntag und Spucki und ich haben nichts vor. Was natürlich super ist, denn so sind Sonntage am angenehmsten. Vor allem, weil es heute endlich mal wieder nicht ganz so übertrieben heiß ist. 😍 Ich hab‘ ordentlich ausgeschlafen (much needed), eine Schüssel Chocos gegessen (zurück in die Kindheit!) und jetzt wird dann auf dem Balkon gechillt. Mal sehen, ob ich mich sonst noch irgendwie bewege, außer mal kurz noch unter die Dusche. #chillmodeon - und ihr so?

Es ist Sonntag und Spucki...

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 3 auf dem @asummerstalefestival hat mich dann doch noch geschafft und ich habe nach dem härtesten der drei Arbeitstage aufgegeben und bin nach Hause gefahren, weil ich einfach nur duschen und die Beine hochlegen wollte (done!). Jetzt bin ich natürlich ein bisschen knötterig, weil ich eine wunderbare Band nachher verpasse, aber wer weiß, ob ich das überhaupt mitbekommen hätte, was die Jungs da so spielen? Stehen kann ich nämlich erst mal nicht mehr. Ganz viel Liebe geht an mein wunderbares Team bei @grilledcheesewonderland - wenn man so tolle Kolleginnen (und @tickertapeparade als Quotenmännlein) hat, ist auch die krasseste Bestellwelle bei gefühlt 800 Grad (mindestens!) irgendwie erträglich - auch wenn der Blutzucker irgendwann was anderes meint (ein Glück, dass ich den @dexcom trage - und heute direkt mal einen Diabuddy mit Libre aus dem Unterzucker geholfen hab‘! Immer schön, wenn man sieht, dass man nicht allein ist!). Joa. Das war es dann wohl, mein allererstes Festival. Das ich eigentlich nur aus einem Foodtruck raus erlebt habe. Ohne Bands. Hoppla. Trotzdem war‘s cool. Jetzt bin ich erst mal tot. 🤷🏼‍♀️ Oh, und danke an @sueperbthelabel für das Holo-Croptop, das mir quasi Last Minute auf Wunsch geschneidert wurde. Selbstbezahlte Werbung und Empfehlung an der Stelle! 😉 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 3...

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 2 auf dem @asummerstalefestival und ich hab‘ beschlossen: wo, wenn nicht auf einem Festival, kann man mal so richtig bauchfrei rumlaufen? Also hab‘ ich das gemacht - heiß genug ist es sowieso, allein deshalb ist das schon gerechtfertigt! Und weil ich keinen Bock auf diese geschönten Bilder davon habe, gibt’s auch direkt ein Foto im Sitzen, bei dem ich mich mal kurz an der Backe kratzen musste. Die Arbeit bei @grilledcheesewonderland ist hart, aber macht Spaß, die Kollegen sind super, die Sandwiches lecker (war ja schließlich erst selbst großer Fan), das Festival naja - interessant. Aber wohl eher auf Familien mit kleinen Kindern ausgelegt (?), trotzdem sind ein paar musikalische (und kulinarische) Highlights dabei! Morgen Abend spielen @grizzlybear und ich hoffe, dass ich es schaffe, die Jungs spielen zu sehen, weil die schon ziemlich nice sind. ♥️ Morgen also auf ein Neues und jetzt erst mal Feierabend! 😴 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 2...

• Advertisement, Product Placement, Affiliate…? •

By Posted on 3 5.7K views

Today’s post has to be a little more boring as usual but is super important since there are some things happening in the blogosphere. Proper labeling of my posts has always been important to me but we’re currently going through a movement that even asks for calling posts with things I bought by myself “advertisement” – I’d say that this is total bullshit. I would therefore like to give you a clear and detailed explanation of how I decided to label my posts for legal clarity and transparency. This is valid for all of my posts, not only on the blog, but also on Instagram, Facebook, Twitter and every other Social Media channel I’m using.

[Werbung | Advertisement]

Paid posts were always the minority on my blog. Most of the posts I’ve written were independent and completely created and written on my own. Of course, the paid posts were also my own creation and I’ve always just chosen brands and collaborations for which I can clearly stand up. This will never change!

Until now, I labeled paid posts with “In collaboration with…” and this will still be visible in my posts. But I will have to add [Werbung | Advertisement] before every blog post because advertisements have to be clearly visible as such and I want to do it correctly.

If I don’t add an explanation, why I’m labelling the post as advertisement (e.g. when it is something I experienced for free but wasn’t paid to write about it), it is clearly a paid post and you’ll know that it’s a collaboration. If I wasn’t paid for blogging, I will declare it like that.

The thing is – also part of advertisement are: events, journeys, hotel stays, restaurant visits, services,… you name it. If I write about it (especially when it’s in a positive way and/or as a recommendation), it’s automatically an advertisement. Everything I got (to test) for free and that I show you, will be labeled as advertisement since I introduce it to you in detail and, where applicable, recommend it to you.

P.S.: Thanks to the “Branded Content” feature on Instagram and Facebook, you will also see another special and visible label for paid collaborations in posts on these channels.

[Produktplatzierung | Product Placement]

For gifted products I received for testing and reviews, I decided to go for [Produktplatzierung | Product Placement]. This actually also includes products/clothes I bought on my own because the law says that even this is advertisement. Since I feel that non-paid product placement (which it is automatically, cause I explain where my clothes or everything else is from – even if I bought it myself) is not the same as a paid collaboration, I think that labeling non-paid posts which include clearly visible products/brands (e.g. tagged in Instagram posts or linked in Facebook posts) as product placement is the best choice for it. If there’s something paid or is more than just a product placement (means: a clear recommendation), I’ll go back to [Werbung | Advertisement] at labeling.

[This post contains affiliate links.]

Almost all of my posts include affiliate links (especially the list of products used for my make-up). This is something I haven’t clearly labeled before and I want to change this now. Short explanation: an affiliate link means that if you click on that link to a product and buy it, I will receive a little commission (usually around 3-5% of the final price). Sometimes, just clicking on a link will provide me a few cents of commission. Either way: you will not pay more than the actual price of the product!

If there are affiliate links in my posts, you will find the label [This post contains affiliate links.] in the details box under the first picture.

3 Comments
  • Maria
    October 8, 2017

    Dein Foto oben… wunderschön! Haarfarbe und Frisur stehen Dir ausgezeichnet, ganz tolle Ausstrahlung!!

    • Tanja
      October 6, 2017

      Hm ja schade dass alles immer so reglementiert sein muss. Gerade bei so schönen Blogs wie Deinem. Und professionelle Verlage wie bei thecurvymagazine.com oder bunte.de kommen doch auch so zurecht?

        • Luciana
          October 6, 2017

          Generell muss das jeder so machen, also auch Magazine. Dort ist das aber ja auch schon besser festgelegt. Ab 1.11. startet das wohl auch bei den Blogs, aber leider gibt es da noch keine konkreten Richtlinien. Ich hoffe, dass ich mit meinen Entscheidungen erst mal alles richtig mache und gegebenenfalls dann halt noch anpasse. Muss das ja jetzt auch noch alles rückwirkend machen, also noch deutlicher kennzeichnen, als ich es sowieso schon immer getan hab’ und das ist natürlich viel Arbeit, aber es soll auf jeden Fall alles korrekt sein. :)

        What do you think?

        Your email address will not be published. Required fields are marked *

        This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.