Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

My mood these days: desperate queen. 🙆🏼‍♀️ Bin nach wie vor nicht gerade glücklich (und man sieht es mir an) zur Zeit, aber das mit dem Aufstehen und Krönchen richten mache ich halt einfach wortwörtlich. Wäre ja blöd, einfach aufzugeben!

My mood these days: desperate...

Serenity. ♥️ #hamburgloveistruelove

Serenity. ♥️ #hamburgloveistruelove

[Werbung wegen Verlinkung] Letzten Monat auf der @eatandstyle kennengelernt und direkt mal verkuppelt: das wunderbare Grapefruit Tonic Water von @luscombedrinks.germany und der Sloe Gin von @feingeisterei_finespirits - ein perfect Match! ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Letzten Monat...

[Werbung | Advertisement] Monday got me like... okay, ist gelogen. So leicht bekleidet und happy bin ich an diesem Montag nicht, aber es ist trotzdem ein guter Tag - und wenn ich das Foto anschaue, kriege ich sowieso gute Laune, das war nämlich ein toller Tag mit @sueperbthelabel @keentheagency und @julia_marie_werner - und die Bilder von diesem fröhlichen Look gibt’s grad alle auf dem Blog! 😉 | 📷 @julia_marie_werner

[Werbung | Advertisement] Monday got...

Spucki und ich wünschen euch einen schönen ersten Advent. ♥️ Seid lieb zueinander!

Spucki und ich wünschen euch...

[Werbung | Advertisement] Auf dem Blog gibt’s einen neuen Look von meinem Shoot mit @sueperbthelabel und @secondellahamburg - würd‘ mich freuen, wenn ihr vorbeischaut! 💙 | 📷 @julia_marie_werner

[Werbung | Advertisement] Auf dem...

[Werbung wegen Verlinkung] So this happened yesterday... 🖤 Thanks to the most wonderful and talented @rei.ink who created an absolutely perfect dream of a floral tattoo for me.

[Werbung wegen Verlinkung] So this...

[Werbung wegen Verlinkung] Mal wieder ordentlich angezogen in eurem Feed, haha! 😉 Das hab‘ ich gestern beim X-mas Fashion Dinner mit @ernstingsfamily im @thefontenay_hamburg getragen und mich unheimlich über so viele Komplimente gefreut! Es war ein toller Abend, mit schöner Kleidung, leckerem Essen und wunderbaren Drinks! ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Mal wieder...

[Werbung wegen Verlinkung] Happy Sunday! No clothes, no problems - oder so ähnlich, haha! Ich bin ja nicht so der größte Fan von irgendwelchen deepen Sprüchen unter Instagramfotos, die meistens nicht mal wirklich zueinander passen, aber eins kann ich euch sagen: auch in dunklen Zeiten sollte man nicht vergessen, dass es wieder besser wird. Das muss ich mir grad selbst immer wieder ein bisschen vorhalten, denn seit einem Monat läuft hier einiges nicht so wie es sollte, aber ich will auch nicht aufgeben. Ich kämpfe grade sehr mit allem, vor allem auch mit mir selbst und meinem alten Ich, den Depressionen, Ängsten und Zweifeln. Ich weine viel, auch oft einfach so ganz plötzlich, dabei will ich nicht mehr so negativ sein, auch wenn es halt nunmal grad sehr negativ ist. Aber ich hab‘ mich in den letzten 1,5 Jahren so sehr aus dem Loch gekämpft, in dem ich war, und da will ich nicht wieder zurück. Ich habe so viele positive Veränderungen in meinem Leben erlebt (und glücklicherweise auch mit euch auf dem Blog geteilt) und schaue immer wieder mit Stolz darauf zurück. Ich will stark sein. Für mich selbst und meine Zukunft. Also kämpfe ich weiter und dann lasse ich auch diese dunklen Zeiten wieder hinter mir! Tschakka! ♥️ (Und WTF? Wie konnte dieser Post jetzt so unschuldig anfangen und so tiefgründig enden? Upsi.) | 📷 @theblondefreckles

[Werbung wegen Verlinkung] Happy Sunday!...

[Werbung wegen Verlinkung] #meinanutshell - bei Blödsinn immer als Erste mit dabei. Siehe Stories für das Ganze in Bewegtbild! Habt noch ein schönes Wochenende, ihr Lieben! ♥️ | 📷 @julia_marie_werner

[Werbung wegen Verlinkung] #meinanutshell -...

• Book Review | Petra Hülsmann “Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen” •

By Posted on 2 2.9K views

Sorry, this post is only availably in German.

Hier sitze ich endlich an meiner zweiten Buch-Review! :) Mittlerweile habe ich schon vier Bücher gelesen und habe vier weitere bereits hier, die nur darauf warten, von mir inhaliert zu werden. Inhaliert deshalb, weil ich Bücher irgendwie generell am Stück lese und mich nicht zurückhalten kann. Pause? Nix da. Ich lasse mich gerne von Büchern fesseln und dann sitze ich halt auch mal gerne 6 Stunden da und lese ohne Unterbrechung. Es sei denn, es geht gar nicht anders, wie zum Beispiel auf Zugfahrten, wenn man dann “leider” ankommt und aussteigen muss. ;)

Ich muss an dieser Stelle auch mal kurz beichten, dass ich mich für den Anfang bei den klassischen Frauenromanen festgebissen hab’. Irgendwie lese ich das ganz gern, auch wenn es am Ende immer wieder ein bisschen das Gleiche ist. Aber vielleicht ist das grad auch in meiner Situation ein bisschen tröstlich, muss ich zugeben, und so ein Happy End ist ja auch immer was Schönes. Ich verspreche aber, dass ich euch nicht dauerhaft mit romantischen Büchern vollspammen werde, auch wenn die nächsten Reviews wohl dann doch eher “solche” Exemplare behandeln. Tatsächlich ist das dritte Buch in meiner Runde sogar ein Zweiteiler (von dem ich bisher nur die Hälfte gelesen habe) und von einer Autorin geschrieben, mit der ich im Kindergarten war (die Welt ist sooo klein!). Und das vierte Buch hat mich irgendwie nicht glücklich gemacht, weil das Ende sehr unbefriedigend war. Aber darüber schreibe ich noch. Ich hoffe, euch gefallen meine kleinen Buchrezensionen trotzdem, auch wenn sie momentan thematisch gesehen recht einseitig sind und sicherlich nicht jeder Fan von dieser Art von Büchern ist, aber deshalb fasse ich mich auch kurz. Spaß macht mir das in jedem Fall. ;)

Bei dem heutigen Buch, das ich dank eines glücklichen Zufalls bei den billigeren Mängelexemplaren gefunden hab’, ist außerdem mein Lieblingsthema mit dabei: Hamburg. Das ist natürlich für mich ganz besonders schön, weil ich mich über jedes kleine Stückchen Hamburg in meinem Leben freue – und wenn es eben nur in einem Buch ist. ;) In diesem Buch mit dem kitschigen Namen “Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen” geht es um Karo, die eigentlich für einen tollen Job nach Hamburg zieht, aber dann aufgrund unerfreulicher Umstände ganz woanders landet, nämlich als “Babysitterin” für Patrick, einen ziemlich berühmten Fußballspieler eines großen Hamburger Vereins. Ihr könnt euch denken, wie die Story aussieht: Klassiker. Erst finden sich beide ziemlich ätzend, dann aber irgendwann doch ganz gut, und zwischendurch ist es immer mal sehr chaotisch. Die Story ist – wie bei so ziemlich allen Romanen dieser Sorte – recht vorhersehbar, aber deshalb nicht weniger schön zu lesen. Denn, und das ist mir an der Stelle sehr wichtig zu erwähnen, Petra Hülsmann schreibt wirklich grandios! Ich konnte mit dem Lesen wirklich gar nicht aufhören und saß deshalb den ganzen Abend bis nachts um 3 gefesselt in meinem Bett, weil das einfach so flüssig und schön voranging. Die Charaktere, nicht nur die beiden Hauptakteure (ich bin ja auch ein großer Fan von Pekka, dem finnischen Austauschstudenten!), sind ganz liebevoll gestaltet und ja, ich habe mitgefiebert, wann die beiden denn endlich kapieren, dass sie sich lieben, haha! :) 

Im Gegensatz zu meinem ersten Buch meines kleinen “Mehr lesen in 2018”-Plans, ist das hier weniger eine Art Selbstfindungsgeschichte, sondern tatsächlich ein klassisches “Boy meets Girl”-Ding, aber eben sehr amüsant und angenehm geschrieben, so dass ich mich nicht schäme zu erzählen, dass ich direkt das nächste Buch von Petra Hülsmann auf meinem Lesestapel habe (und die anderen wohl auch noch folgen werden). 

2 Comments
  • Jacqui
    March 19, 2018

    Bücher….ja ich mag Bücher, ich mochte sie schon als Kind, meine Tochter kommt da leider so gar nicht nach mir, sie hasst Bücher :( mittlerweile bin ich auf Kindle umgestiegen, weil ich vorwiegend im Bett lese……bäuchlings…. da hab ich nur eine Hand frei und damit kann man kein Buch festhalten udn blättern—- und… mein Kindle ist beleuchtet, aber nicht so, dass es jemand stört. Und…. ich verschlinge ca. 6-8 Bücher im Monat, das wäre sehr teuer und sehr platzintensiv :) Ich lese Fantasy, Krimis, Biografien, Thriller, Romane……. ich weiss schon auf den ersten 5-10 Seiten, ob das Buch für mich ist oder nicht …. Und ja, ich mag (Frauen) Romane sehr, die hinterlassen irgendwie ein Glücksgefühl :) und Bücher müssen für mich auch leicht und befügelnd sein :) ist ja im normalen Leben schon anstrengend genug. Thriller les ich daher nicht so viele, ich grusel mich auch schnell :)

    Ich freu mich daher immer über Buchtipps.

      • Luciana
        March 21, 2018

        Ach, so geht es mir auch – ich lese eigentlich wirklich sehr gerne, aber ich hab’ es einfach zu lang vernachlässigt. Das wird jetzt nachgeholt. Ich lese übrigens auch sehr gerne Krimis und/oder generell lustige Bücher (zB die Eberhofer-Reihe von Rita Falk), aber grad solche Frauenromane sind halt einfach immer besonders angenehm zu lesen. :)

      What do you think?

      Your email address will not be published. Required fields are marked *

      This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.