Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] I proudly present: the FANCYSCHMANCE - my first self-invented cocktail (read: longdrink). 💜 4cl @hafenkorn • 1cl @bigallet1872 • 1cl lemon juice • fill with tonic water (@fevertreemixers is my fave choice) and stir before drinking (love the settled float, tho!). Cheers! #thankmelater

[Werbung wegen Verlinkung] I proudly...

Babyface vs Today. Dann mache ich halt auch bei der #10yearschallenge mit! Auf dem ersten Bild war ich 19, auf dem zweiten noch 28 - gehe ab nächstem Monat steil auf die 30 zu, ha! Ich finde ja, die 10 Jahre haben mir gut getan, sowohl optisch, als auch erfahrungsmäßig, wobei 8 davon nicht viel gebracht haben, erst in den letzten 2 ist ordentlich was passiert bei mir. Aber so ist das halt - man wird älter, man wird weiser. Manchmal auch nicht, ist auch okay. Hauptsache, man gibt sich Mühe. Man darf auch Fehler machen und scheitern, denn nur so lernt man. Und das Wichtigste: niemals aufgeben. ♥️

Babyface vs Today. Dann mache...

Spulen wir jetzt zurück und machen Weiße Weihnachten? 🤓

Spulen wir jetzt zurück und...

[Werbung wegen Verlinkung] Forever a favorite - especially when you share it with some great company: the Martinez. ♥️ #datenightdrink

[Werbung wegen Verlinkung] Forever a...

When life gives you bunny ears, slay them. 🐰

When life gives you bunny...

[Werbung wegen Verlinkung] Didn’t show you my second new tattoo yet - a tiny little moth with an anchor, for my favorite city and place to be, Hamburg. And upside down, it even looks like an umbrella. Guess it couldn’t be more perfect. 🖤 Thanks to @rei.ink for her beautiful artwork under my skin! And she’s a lovely human as well!

[Werbung wegen Verlinkung] Didn’t show...

Auf dem Blog ist der erste Teil meines Jahresrückblicks online - wie auch letztes Jahr geht es mit meinen Lieblingssongs los. Hört und schaut gern rein! 🎧🎵🎶 #jahresrückBLOG2018

Auf dem Blog ist der...

[Werbung wegen Verlinkung] Mein letzter Drink 2018 - der „Last Word“. Dry Gin, Chartreuse Verte, Maraschino und Limettensaft. Mein Geheimtipp (jetzt nicht mehr geheim, höhö): noch 3 Dash Absinth mit rein, dann ist das ein absolut fantastischer Cocktail. 💚 #lastword #lastwordcocktail #ginthusiast

[Werbung wegen Verlinkung] Mein letzter...

New year - same me! Still single (and happy!), still a friend of underwear and no-make-up selfies (cause „duh!“), still in love with great drinks (even though it‘s just a Gin Tonic in my hand). Let‘s hope that 2019 is gonna be as awesome as we all expect it to be! ♥️

New year - same me!...

[Werbung wegen Verlinkung] Heute war der letzte Arbeitstag des Jahres und weil es ja fast schon Silvester ist, hab‘ ich mich für ordentlich Glitzer entschieden. Mein Silvester wird ja gemütlich daheim ablaufen. Das ist somit mein letzter „Work Look“ 2018 und ich bin gespannt, was ich euch nächstes Jahr so präsentiere, wenn ich im @kurvenhaus_hamburg arbeite. 😉 Und Zeit für einen Friseurtermin wird‘s auch (stimmt‘s, @sha_di___ ? 🙈♥️). Der Look ist übrigens bis auf die Boots und den BH komplett vom Kurvenhaus oder Crispy (Blazer von Zizzi, Top von Zizzi und Jeans von Levi‘s). ✌🏻 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Heute war...

• Recap | February •

By Posted on 6 7.7K views

I’m finally trying a new layout for my monthly recaps – and with that, I want to start with what’s usually at the end of my recaps: my personal review of the month. This time, it’s my birthday month and I turned 28 on February 23! :) I went to my favorite bar in Erlangen with two friends and we had a great cocktail night (still never been completely drunk, even though I had five super delicious cocktails, yay!) and so much fun! I’ve never been that much of a party girl and especially not someone who drinks a lot, but I’m kind of enjoying my adult life with a few nice drinks and great conversations with amazing people around me. And I’m starting to like the night life! I only had a very short party phase in my youth, from around 17 to 19, when I went out every now and then with a friend for clubbing (mostly dancing, not drinking, haha!) but it ended when I got into my last relationship. It turned into a “musician’s girlfriend” phase, where I visited every concert of my ex’s band, instead of having my own life and going out with my few girl friends. So there’s a lot to catch up on now and I’m extremely glad I don’t only have my oldest friend back with me but also at least two new amazing ladies in my life to celebrate the new me. :)

Amongst all those cocktails, I also went to Hamburg for a special video shoot with bento – you can find the clip → here. I would only like to correct that I’ve never said that losing weight is bullshit – it’s the diets. Diets are bullshit and will never lead to successfully losing weight in a healthy way. The diet industry wants to manipulate us by collaborating with the media and telling us that we’re never good enough, that we need to change and that without a skinny body, we will never be an accepted person. I believe that we shouldn’t listen to them but, of course, listen to ourselves and our bodies. And if we’re not alright, if we’re unwell because of our bodies, we need to do something. Health is the most important thing we have and it should always be a priority. So if you feel like you need to lose weight because of your health, please don’t hesitate to ask for help at your doctors or nutritionists cause they will work out the best way for you to stay healthy – not diets promoted by the media. In order to still stay funny while saying this: below, you can see my dorky face of being extremely happy that I found “Lucky Charms” in our local supermarket. Totally overpriced but worth every penny, haha!

What else? I’ve been writing a lot on my book – I told you in → this blog post that I’m writing a book since 2007. I’ve decided that it’s finally about time to finish it after 11 years (and many years of not writing on it). So I’m currently revisiting a lot and making the story more 2018-ish, plus I need to continue writing. :) It’s going to be a novel, hopefully easy and fun to read, with a few autobiographical passages (they’re not going to be easy to find, though, you’ll have to guess which are stories of my life!) and my daily sarcasm. It’s very exciting to work on this project and I’m super motivated to finally do this again with an actual goal in front of me: seeing my book in stores someday soon. ;)

• Outfits •

6 Comments
  • Sarah
    March 14, 2018

    Liebe Lu,
    Ich bin eher eine stille Mitleserin. Ich lese deinen Blog schon sehr lange und liebe vor allem deine privaten Beiträge. Und ein Buch von dir würde ich sofort kaufen :)
    Ich möchte dir von Herzen alles Gute nachträglich zu deinem Geburtstag wünschen und dieses Jahr so wird, wie du es dir wünschst und viele tolle und schöne Momente.

    Liebe Grüße Sarah

      • Luciana
        March 18, 2018

        Ganz lieben Dank für die Glückwünsche!! ♥
        Und das freut mich sehr! Auch, dass du jetzt schon an mein Buch glaubst. ;) Ich hoffe, dass ich dich nicht enttäuschen werde! ♥

      • Kirsten
        March 12, 2018

        Liebe Lu,
        danke für den Rück- und Ausblick. Es bleibt wie immer spannend bei Dir!
        LG
        Kirsten.

          • Luciana
            March 18, 2018

            Auf jeden Fall! :) Danke dir! ♥

          • Jacqui
            March 12, 2018

            Ach das hört sich einfach so positiv an! Weiter so machen! Zusammengefasst wars ein super Monat :)
            Das mit dem Buch ist toll! Ich habe 1997 angefangen eins zu schreiben, da war ich jung, 18 :) (übrings… wie jung du bist!!!) und habe ca. 3 Jahre daran gearbeitet. Dann wurde ich schwanger, Kind, erste Jahre, erste Krisen :) und irgendwie war passte das Buch überhaupt nicht mehr zu mir, wie ein anderes Leben…. war es ja auch…. ich habs aufgehoben, es ist total autobiografisch….aber eben….jugendlich :)

              • Luciana
                March 18, 2018

                Es war tatsächlich ein super Monat, ich kann mich nicht beschweren! Gerade auf privater Ebene, also wenn es um meine Entwicklung geht, läuft es wahnsinnig gut und ich mache so viele Dinge, auf die ich wirklich stolz bin. :)
                Ja, man wächst halt weiter und dann passt das Buch auf einmal nicht mehr ganz so – aber ich denke, dass ich das noch irgendwie “retten” kann. Und wenn einiges so bleibt wie vor 11 Jahren, dann ist das auch nicht so schlimm. Aber ein bisschen (viel) anpassen muss ich es einfach, damit ich überhaupt weiterschreiben kann, weil ich mich sonst nicht damit wohlfühle. Ich bin auf jeden Fall selbst gespannt, wie das weitergeht und wann ich endlich fertig bin. Wer weiß, vielleicht schaffe ich das ja sogar noch dieses Jahr! ;)

              What do you think?

              Your email address will not be published. Required fields are marked *

              This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.