Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] #latergram - my last concert of the year and probably the most special one. ♥️ @sarahklang has the most beautiful voice I’ve ever heard and her songs are absolutely wonderful. I shed a little tear during “Mind”, my favorite song, which I recorded as a memory. So happy I got to take a picture with this angel as well! You’re amazing, Sarah! 😘 #sarahklang #live #concert #nochtwache

[Werbung wegen Verlinkung] #latergram -...

[Werbung wegen Verlinkung] M O N D A Y. #mondayssuck #mondaymood #maybeyoushouldjustgofuckyourself

[Werbung wegen Verlinkung] M O...

[Werbung wegen Verlinkung] Ich war mal wieder Braut für @vollkommenbraut - an einem ganz schön kalten Tag in Blankenese haben wir da ein tolles Shooting gehabt. 🥰 📷 @useone_fotostudio
💄 @twentytwobychristin & @mua_anastasiahslmn
👗 @vollkommenbraut 💍 @sky.is.no.limit.design 
#vollkommenbraut #curvybride #bridalshoot #happybride #brautshooting #plussizebride #brautkleid #bridaldress

[Werbung wegen Verlinkung] Ich war...

Ich hab‘ ein bisschen überlegt, was ich zu diesem Bild schreiben soll. So ganz allgemein gesehen zeigt es mich ja an meinem liebsten Ort in Hamburg, am Hafen, mit Musik in den Ohren (mein persönlicher Hafensong ist übrigens „Not For Nothing“ von Guster) und Zufriedenheit im Herzen. Der Tag, an dem das Foto entstanden ist, war auch ein ganz besonderer Tag für mich, vor allem so im Nachhinein. Die alte Lu wäre niemals alleine zum Reeperbahn Festival gestapft, nur um eine Band zu sehen. Die alte Lu hätte sich nicht zwischendurch alleine in die Menge gesetzt und einen Burger gegessen. Und die alte Lu wäre abends nicht nochmal unvernünftig zu einem zweiten Künstler auf dem Festival gegangen, wissend, dass sie am nächsten Tag 10 Stunden arbeiten muss. Die alte Lu hätte einen wundervollen Sonnenuntergang mit einer Freundin verpasst, weil sie Angst gehabt hätte, rauszugehen. Aber die neue Lu... oh, die neue Lu, ich bin so unendlich stolz auf sie. Natürlich hat sie noch Angst, ab und zu, manchmal berechtigt, manchmal nicht. Angst ist okay, sie zeigt uns, dass wir am Leben sind und Dinge anpacken. Aber es gar nicht erst zu versuchen, das ist der Fehler. Vor 1,5 Jahren hab‘ ich meine Sachen gepackt und bin zurückgekehrt, an den Ort, an dem ich das Gefühl habe, genau dort zu sein, wo ich hingehöre. Es war ein ganz schöner Kampf, ein bunter Lebenslauf in recht kurzer Zeit, verschiedenste Wohnsituationen, verschiedenste Jobs, viele Tränen, viel Wut über manche Dinge, aber auch viel Freude, viele neue Erlebnisse, neue Erfahrungen, neue Freunde. Und jetzt, endlich, bin ich angekommen. Ich habe einen sicheren Job, eine Ausbildung abgeschlossen und eine Wohnung. 1,5 Jahre. Was sich alles in so kurzer Zeit verändern kann, wenn man nicht aufgibt und für seine Träume kämpft! ♥️

Ich hab‘ ein bisschen überlegt,...

[Werbung wegen Verlinkung] Yours truly - Feivel der Mauswanderer mit gemopster Mütze. 💙🐭

[Werbung wegen Verlinkung] Yours truly...

[Werbung wegen Verlinkung] Me being me.

[Werbung wegen Verlinkung] Me being...

[Werbung wegen Verlinkung] Absurdly Evil bin ich halt eigentlich echt nicht, aber ich lieb‘ den Pulli trotzdem... ♥️ Zurück in Plön, nochmal Vollgas beim Lernen geben, und da funktioniert das mit den Klofies einfach am besten, um euch liebe Grüße zu schicken.

[Werbung wegen Verlinkung] Absurdly Evil...

Mood.

Mood.

[Werbung wegen Verlinkung] Hab‘ mal wieder ein neues Lieblingsoutfit zusammengestellt. ♥️ Gut, dass es mittlerweile schon wieder kalt genug dafür ist. 🤓 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Hab‘ mal...

[Werbung | Advertisement] Sushi for one. ♥️ Ich teile ja gern, aber bei Sushi kann ich mich auch gut allein hinsetzen und egoistisch sein. 🤓 Ein paar leckere Nigiris von @yoshi.im.alsterhaus, bevor ich zur Arbeit muss, und der Tag ist gerettet. ♥️ #alsterhaus #japanesefood #japanisch #kobebeef #sushi #sushihamburg #yoshiimalsterhaus

[Werbung | Advertisement] Sushi for...

• Recap | October •

By Posted on 2 4.4K views

Okay, okay, something’s extremely wrong with my timing – it’s almost December and there’s still no October recap online yet! So here we go… As you can imagine, my “new life” is pretty busy and I’m trying to focus on my work, since I have to make some money to be able to continue living here in Hamburg. Right now, it’s a pretty tricky situation and I’m hoping that in the end, everything will turn out alright and fine and that I don’t have to go back to “Plan Z” – going back home to my parents. But hey, that’s nothing for a recap post, it’s gonna be something for a #TTGU post that I want to write in the near future. Until then, let’s have a look at my highlights from October!

I was supposed to start working on October 2, but I caught a cold and was pretty knocked out, so I could only start at the second week of October. No worries, though, I’m still learning a lot, but it’s also a lot of fun and I really have amazing colleagues with whom work doesn’t feel like work. :) And there are so many lovely clients! It’s fun to help them choosing the right outfit and feeling a bit more self-confident and yes, I’m also super proud that especially thanks to my Instagram Stories (I keep uploading my ‘work look of the day’, so feel free to stop by my →  Instagram profile), there are also people coming around to see me. :) It’s so great to meet you and get to know you!

I had it already checked off my →  #SingleBucketList 2018, but I went for it for a second time: I went to another concert! Yay! This time, I didn’t have to travel far, because it was a concert here in Hamburg – I went to see Beach House, one of my favorite bands, which you may know from my musical recap of 2017. And it was an amazing evening, absolutely stunning. And yes: I went there alone again!

But here’s another point of my bucket list: go to a bar alone! I actually did it! At first, it felt weird and I was a bit nervous, but I felt like doing it and just went for it. Done. It was absolutely fine and even though I felt a little bit uncomfortable in the beginning, I quickly got used to it and already did it a few times more. Super easy, since I’m an extrovert and communicative person! I’m pretty proud that I made it happen. :)

Last big event of October was a vernissage which happened to be a huge meet-up of so many people from the plus-size blogosphere! There were people I haven’t seen in about 4 years and it was like a class reunion. So much love and →  so many positive vibes! And a great vernissage!

• Outfit •

• Your Top 5 (most-clicked) Posts •

2 Comments
  • Kirsten
    November 23, 2018

    Liebe Lu,
    Wie schön, wieder hier was von Dir zu lesen. Ich folge Dir zwar auch auf instagram, aber ich liebe einfach Deine Blog-Beiträge! Dachte mir schon, dass das real life dafür aktuell wenig Zeit lässt, um so mehr freue ich mich.
    LG Kirsten

      • Luciana
        December 30, 2018

        Ich gebe mir auf jeden Fall Mühe, gerade die inhaltsvollen Sachen hier auf dem Blog zu posten, aber auf Instagram zumindest ab und zu einen Einblick in das, was grad so los ist, zu geben. :) Ich hoffe, dass jetzt mit der neuen Stabilität auch wieder regelmäßiger Posts von mir kommen können – ich hatte jetzt auch ca. 2 Monate lang keinen Computer…

      What do you think?

      Your email address will not be published. Required fields are marked *

      This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.