Lu zieht an. ♥ ®

Plus-Size Outfit + High-End Beauty

Outfit Archive

Monday

29

June 2015

• Paisley Jumpsuit •

Written by , Posted in Make-up, Outfit, Summer

3

ENGetting my hands on this jumpsuit wasn’t very easy – it seems like everybody wanted it when it came out, so it was always sold out when I went online for shopping (my size is only available online!). It took some time, but now it’s here and I’ve got a first outfit with it for you. :)

This is one of the comfiest jumpsuits ever – its light fabric and the loose cut make it a pure pleasure to wear; plus, the colors and the print are just beautiful. For my first outfit, I went for a casual hippie look – of course with platforms and a huge hat. :)
Also, this is one of my first looks with the gray hair – unfortunately, after my first hair wash, the gray color washed out a little and with every time a little bit more, so I quickly went blonde (and after another visit to my hairdresser, I’m finally platinum blonde now – just as he wanted to see me from the beginning ;)). I’m actually a little sad about it, but blonde is great too and I really enjoy my light hair color. It’s something different and from time to time, a change is the best thing you can do, right? ;)

DEDiesen Jumpsuit in die Finger zu kriegen, war wirklich nicht leicht – irgendwie wollte wohl jeder das Ding haben, als er rauskam, und so war er jedes Mal ausverkauft, als ich onlineshoppen wollte (46 ist leider nur online erhältlich!). Es hat ein Weilchen gedauert, aber jetzt ist er hier bei mir und ich hab’ ein erstes Outfit damit für euch. :)

Das ist einer der bequemsten Jumpsuits ever – der leichte Stoff und der lockere Schnitt sind die pure Freude beim Tragen und nebenbei sind die Farben und der Print wirklich wunderschön. Für mein erstes Outfit damit hab’ ich einen einfachen Hippie-Look ausprobiert – natürlich mit Plateausandalen und einem riesigen Hut. :)
Außerdem ist das einer der ersten Looks mit den grauen Haaren – leider ist die Farbe bereits nach dem ersten Mal Waschen schon ein bisschen ausgewaschen und jedes weitere Mal noch ein bisschen mehr, also bin ich ziemlich schnell blond geworden (und nach einem weiteren Besuch bei meinem Friseur bin ich nun endlich platinblond, genau so wie er mich von Anfang an haben wollte ;)). Ein bisschen bin ich ja schon traurig darüber, aber blond ist auch ziemlich gut und ich mag die helle Haarfarbe wirklich sehr. Es ist eben was ganz anderes und ab und zu ist so eine Veränderung das Beste, was man machen kann, oder? ;)

 

(more…)

Sunday

28

June 2015

• Tie-Dye Casual •

Written by , Posted in Make-up, Outfit, Summer

3

Photos: Falko Blümlein
Dress: dress to (Brasil)
Sandals:
Dolce & Gabbana
Bag: Gucci “Soho” Leather Chain Shoulder Bag
Sunglasses: Giorgio Armani
Earrings: Chanel
Alternatives: TTYA dress,
Vero Moda dress, Sparkz dress,
ASOS sandals, Anna Field sandals

EN

I really love maxi dresses. Besides jumpsuits, maxi dresses are my favorite choice of clothing for summer. I bought this one back in 2012 when I was in Brazil and – don’t ask me why – have never worn it before here in Germany.

When the first rays of sunshine come out and it’s warm enough, I’m in full summer clothes mood. :) We had the first few warmer days at the end of May, that’s when I wore this dress and really enjoyed it. Even though it can get pretty windy up here in the north, sunshine makes everything better. :)

DEIch liebe Maxikleider. Neben Jumpsuits sind sie meine liebste Wahl im Sommer. Dieses hier hab’ ich 2012 in Brasilien gekauft und – fragt micht nicht, warum – hier in Deutschland noch gar nicht getragen.

Wenn die ersten Sonnenstrahlen rauskommen und es warm genug ist, bin ich sofort in Sommerkleiderstimmung. :) Die ersten warmen Tage hier kamen Ende Mai, da hab’ ich das Kleid endlich getragen und hatte wirklich Spaß dabei. Obwohl es hier im Norden ja schnell mal ziemlich windig ist, macht der Sonnenschein alles wieder wett. :)

 

(more…)

Friday

26

June 2015

• Little White Dress •

Written by , Posted in Make-up, Outfit, Spring, Summer

6

Photos: Falko Blümlein
Dress: H&M Conscious Collection (2011)
Belt: Ted Baker “Julo”
Peep-Toe Sandals: Chanel
Hat: H&M Divided
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Earrings
Alternatives: ASOS Curve dress,
Abercrombie & Fitch dress, ASOS petite dress,
Jack Wills dress, Dahlia dress,
ASOS belt, River Island hat,
ASOS earrings

ENTo be honest, I’ve never been much of a fan of white – on the one hand, it makes me look like canvas (white on white – as I’m already very pale, that’s probably not the best choice), and on the other hand, it’s like a death sentence for your clothes – clumsy me, you know. Actually, I’ve got this feeling that everyone thinks like this – maybe because stains always happen when you’re wearing white. Chocolate ice cream, tomato sauce, coffee,… White is a guarantee for being the clumsiest version of yourself. :)

Still, white is a great color in summer and obviously in fashion now, so why not go ahead and give it another try! Last time I wore this dress was in 2011, when the collection came out. So it really was about time I got this dress out of my closet and out in the sun. And it felt good! Even better when a girl in the supermarket (spontaneous need for a few supplies for dinner after shooting) told me that I looked beautiful. Totally made my day. And proof that white isn’t as bad as I thought. :)

DEUm ehrlich zu sein, war ich nie ein großer Fan von Weiß – zum Einen sehe ich damit aus wie eine Leinwand (weiß auf weiß – da ich ja sowieso schon so hell bin, ist das wohl nicht die beste Wahl) und zum Anderen ist das ja quasi ein Todesurteil für die Klamotten – Tollpatsch, ihr wisst schon. Irgendwie glaube ich, dass ich mit diesem Gedanken gar nicht so allein bin – vielleicht, weil die Flecken auch wirklich immer genau dann auftreten, wenn man Weiß trägt. Schoko-Eis, Tomatensauce, Kaffee,… Weiß ist eine Garantie dafür, die tollpatschigste Ausgabe von sich selbst zu sein. :)

Trotzdem ist Weiß eine tolle Farbe im Sommer und momentan auch ziemlich im Trend, also warum dem Ganzen nicht noch eine Chance geben! Letztes Mal hab’ ich dieses Kleid 2011 getragen, als die Kollektion rauskam. Es war also wirklich an der Zeit, es mal wieder aus dem Schrank zu holen und in die Sonne zu lassen. Und es hat sich gut angefühlt! Sogar noch besser, als mir ein Mädchen im Supermarkt (spontan noch ein paar Sachen für’s Abendessen nach dem Shooten besorgt) gesagt hat, wie toll ich aussehe. Das hat mir absolut den Tag versüßt. Und ist wohl doch ein guter Beweis dafür, dass Weiß gar nicht mal so schlecht ist, wie ich immer dachte. :)

 

(more…)