Feel Glamorous.

Feel Glamorous.

ENI’m very happy to announce that I’m Palmolive’s blogger testimonial for their new → “Feel Glamorous” shower gel – that’s why today I want to share some of my little secrets for a glamorous feeling and introduce you to the new shower gel.

Maybe, some might think that it doesn’t really belong here, especially because I usually write about luxury cosmetics. For me, shower gel is something like make-up remover: you need it on a daily basis and in the end it’s a consumer and disposable product. Still, it has to be of good quality, be nice to your skin and make you feel good – but it’s definitely a product that doesn’t have to be extremely expensive. My favorite shower gel was discontinued about two years ago and since then I’ve been switching shower gels every time a new bottle was empty. I kind of feel like I could stick to this one, as it’s not only a shower gel but also contains very fine peeling grains, which brings a nice feeling and at the same time glamour to your daily shower time. :)

0

In cooperation with Palmolive.

DEIch freue mich sehr, euch heute mitzuteilen, dass ich Palmolives Blogger-Botschafterin für das neue → “Feel Glamorous”-Duschgel bin – und deshalb teile ich heute meine kleinen Geheimnisse für ein glamouröses Feeling und stelle euch das neue Duschgel vor.

Vermutlich werden manche denken, dass das gar nicht so recht hierher gehört, vor allem da ich normalerweise über Luxuskosmetik schreibe. Für mich ist Duschgel aber etwas wie Make-up-Entferner: man braucht es täglich und gleichzeitig ist es eben auch ein Wegwerf- bzw. Verbrauchsprodukt. Trotzdem muss es eine entsprechend gute Qualität haben, gut zur Haut sein und ein angenehmes Gefühl hinterlassen – aber dafür muss es eben nicht superteuer sein. Mein Lieblingsduschgel wurde leider vor ca. 2 Jahren aus dem Sortiment genommen, seitdem habe ich jedes Mal, wenn eine Flasche leer war, ein neues ausprobiert. Dieses Mal hab’ ich aber sogar das Gefühl, dass ich bei diesem hier bleiben könnte, denn es ist nicht einfach nur ein Duschgel, sondern enthält auch ganz feine Peelingkörnchen, die aus dem täglichen Duscherlebnis etwas Besonderes und somit auch Glamouröses machen. :)

Continue reading →

In your face. ♥

Image-1 (4)

Bobbi Brown “Full Coverage Face” Brush * • Dior “Summer Brush” (Limited Edition Summer 2013) • Bobbi Brown “Face Blender” BrushTom Ford “05 – Bronzer” Brush * • Bobbi Brown “Bronzer” Brush *

ENI’m convinced that besides of a good eye shadow brush (my favorite is MAC’s 217 brush, but there’s a great dupe from Sigma or Zoeva available), a powder brush is the most important brush you need. If you want to spend some money on a brush, that’s the one you should go for – after all, it’s always in use, in your whole face, and in the end you want your powder or foundation to look perfect, right?

I’ve been using Sigma’s big powder brush for a long time and I don’t really know why I did this to myself. All I can say is that this is not my definition of fluffy and even after many times of washing it, there’s still black color coming out while I rinse it. It smells awfully chemical and when I apply some powder on my neck, itching is guaranteed and even a bit of a rash and red spots. The latter is definitely the best reason to throw it away instantly, but of course the new acquisition of a decent powder brush (especially made of natural hair) has to be carefully considered and can be pretty pricey. That’s why I prepared an overview for you, with my favorite powder, bronzer, blush and foundation brushes, which I can recommend to you in good conscience.

DENeben einem guten Lidschattenpinsel (mein Favorit ist übrigens der → 217er von MAC, ein anständiges Dupe gibt’s von → Sigma oder auch von → Zoeva) ist der Puderpinsel wohl der wichtigste Pinsel überhaupt. Wenn man in einen Pinsel investieren sollte, dann in diesen – schließlich ist er immer in Benutzung, im ganzen Gesicht und das Puder oder auch die Foundation soll am Ende ja auch nicht unschön aufgetragen sein.

Ich habe nun seit einiger Zeit den großen → Puderpinsel von Sigma benutzt. Warum genau ich mir das angetan habe, weiß ich nicht so recht. Ich kann nur sagen: weich geht anders, auch nach dem x-ten Mal waschen blutet er immer noch schwarz aus, riecht chemisch und wenn ich mal damit über meinen Hals gehe, bekomme ich dort Juckreiz und leichten Ausschlag mit roten Flecken. Letzteres ist wohl der beste Grund, den Pinsel sofort in den Müll zu verfrachten, aber die Neuanschaffung eines ordentlichen Puderpinsels, am besten natürlich aus Naturhaar, will gut bedacht sein und kann dabei auch ganz schön ins Geld gehen. Ich habe deshalb einen Überblick für euch – mit ein paar Puder-, bzw. auch Bronzer- und Rougepinseln und einem Foundationpinsel, die ich sehr gerne mag und euch guten Gewissens ans Herz legen kann.

 

Continue reading →

Lu loves… ♥ Spring Fragrances

lulovesspringfragrances1

DEFür den heutigen Mittwochspost gibt’s nach langer Zeit mal wieder einen “Lu loves…”-Post (sollte ich aber endlich wieder neu aufleben lassen, oder?) – und er dreht sich um drei meiner aktuell liebsten Frühjahrsdüfte, die ich euch in kurzen Mini-Reviews vorstellen möchte.

ENToday’s Wednesday post is all about my three current favorite spring fragrances. It’s been a very long time since I last blogged under my “Lu loves…” column. I really should bring it back to life, right? :)

Continue reading →