Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Instagram has returned invalid data.

CURVISION

Outfit ♥ 04.10.14

By Posted on 0 1.7K views

7

Photos: Falko Blümlein
Coat: Carmakoma (via navabi)
Jumpsuit: H&M Trend
Ankle Boots: Miu Miu Suede Peep-Toe Ankle Boots
Sunglasses: Dior “So Real”
Earrings: Chanel

DEDer zweite Carmakoma-Herbstlook ist ziemlich monochrom in Schwarz-Weiß. Ich liebe den Mantel, der sowohl casual, als auch elegant funktioniert – für meinen Style Council Artikel habe ich ihn erst mal sehr lässig mit Jumpsuit und Ankle Boots kombiniert. Und dank absolut herrlichstem Sonnen-Oktoberwetter natürlich noch mit meiner heißgeliebten “So Real”-Sonnenbrille in spiegelndem Silber von Dior.

ENMy second Carmakoma fall look is pretty monochrome in black and white. I love this coat, which can be worn both ways, casually and elegantly – I went for a casual look for my Style Council article and combined it with a jumpsuit and ankle boots. And thanks to the wonderfully sunny October weather, I had the chance to wear my beloved silver mirrored “So Real” sunnies from Dior.

Outfit ♥ 04.10.14

By Posted on 0 1.6K views

4

Photos: Falko Blümlein
Sweater/Dress: Carmakoma (via navabi)
Leggings: H&M
Boots:
Valentino
Cap: Cayler & Sons
Earrings: Chanel

DEMal wieder ein bisschen was Anderes – mit Cap sieht man mich ja leider selten, dabei finde ich das eigentlich echt cool, aber ganz so “Lu” ist das einfach nicht. Am Ende bin ich doch eher ein Kleidermädchen, wobei ich lässige Looks im Alltag auch wirklich oft trage. :) Dabei liebe ich die Sachen von Cayler & Sons, das “F**kin’ Problems”-Cap hab’ ich zum Geburtstag bekommen. Ich sollte öfter mal diesen Style tragen. ;)
Bis dahin könnt ihr heute aber noch einen zweiten Carmakoma-Look in → meinem Style Council Artikel bei navabi anschauen – der ist wie gewohnt etwas schicker mit einem richtig tollen Mantel! :)

Den langen Pulli (eigentlich ist es ja schon fast ein Kleid) von Carmakoma (ich nenne ihn liebevoll “Dominostein”) hab’ ich im Januar schon mal getragen – damals noch → auf der “Curvy is sexy”, eine Nummer zu klein und nicht ganz so gestylt wie ich es im Kopf hatte. Tatsächlich ist auch dieser Look ganz anders geworden, aber das ist ganz gut – dann kann ich ihn euch nochmal zeigen. ;)
Die Gummistiefel hab’ ich ja auch → schon kurz angesprochen und jetzt ist auch so langsam das passende Wetter dafür: Hamburger Schietwetter und so. Ein bisschen muss ich mich da noch umgewöhnen und hoffe inständig auf etwas sonnigere Herbsttage, das ganze Grau-in-Grau ist wirklich ein bisschen deprimierend und dass ich friere, ist auch mal was Neues. :)

ENSomething different today – you don’t get to see me wearing a cap very often, even though I like it very much. But it’s not as much “Lu” as all the dresses I love to wear. Still, I’m pretty casual every day. :) I really love Cayler & Sons and their stuff, this “F**kin’ Problems” cap was a birthday gift. I really should wear this style more often. ;)
In the meantime, you can find another Carmakoma look in my newest → Style Council article at navabi – a little more chic, as usual, wearing a great coat! :)

I already tried on this long sweater/dress from Carmakoma at the plus-size fair in January. I’m happy to show you this cool thing (I call it “domino”) today, with a special styling – so next time it’s going to be different again! ;)
That’s also my first look wearing my new rubber boots and now it’s really the best time for it. Rainy and gray, I’m absolutely craving some sunny days for this year’s fall. :)

Outfit ♥ 21.08.14

By Posted on 0 1.5K views

9

Photos: Falko Blümlein
Cardigan: mat.
Jumpsuit:
mat.
Peep-Toes: Claudia Bauknecht
Earrings: Chanel
Bracelet: COS
Alternatives: Motel cardigan, ASOS petite jumpsuit, ASOS jumpsuit, Mai Più Senza peep-toes, ASOS bracelet

DEEinen ersten herbstlichen Look zeige ich euch heute schon mal, hier mit meinem liebsten Strickjäckchen in grau, bei meinem neuesten → navabi Style Council Artikel mit einer schwarzen Lederjacke, zusammen mit meinen Herbstfavoriten. :)

Der Jumpsuit in schwarz-weiß mit weiten Beinen und dem (ich hab’ es erst auf den zweiten Blick erkannt) Giraffenprint hat es mir schon länger angetan, aber als ich ihn endlich in der Hand hatte, war es schon zu kalt, um ihn einfach so zu tragen. Jetzt ist die Sonne natürlich wieder zurück, aber ich hab’ das Ganze einfach mal etwas herbstlicher kombiniert – und somit den Beweis, das man auch die liebsten Sommerklamotten im Herbst noch tragen kann. ;)
Eigentlich mag ich den Jumpsuit wirklich sehr, in echt sieht er auch wirklich toll aus – auf den Fotos trägt er leider ziemlich auf. Schade drum, aber manchmal ist es eben so, dass Fotos was anderes zeigen als das, was wirklich da ist. ;)

Insgesamt ist das ein recht dunkler Look, da ich mal wieder Lust auf Smokey Eyes hatte und mit leichter Undone-Frisur, die einfach ein bisschen wilder aussehen sollte als sonst (meine Helfer: “Texture Wave” von Shu Uemura, “Dry Wash” und “Stay Strong” von Paul Mitchell).

ENToday I want to show you a first fall look, wearing my favorite fuzzy gray cardigan – you can find a different styling in my new → Style Council article for navabi, for which I combined the jumpsuit with a black leather jacket, and my other fall favorites. :)

I already fell in love with this black-and-white wide-legged jumpsuit with giraffe print some time ago, but when I had the chance to take some pictures, the weather was already too bad to wear it without a jacket – so that’s my proof that you can still wear your favorite summer clothes when it’s colder. ;)
I actually really like the jumpsuit and it looks great – but in the pictures it unfortunately makes me look pretty heavy. That’s too bad, but sometimes photos show something else than reality. ;)

Overall, this is a pretty dark look as I wanted to wear some smokey eyes and kind of an undone hairdo which I wanted to look a little bit wilder than usual (my little helpers: Shu Uemura’s “Texture Wave”, Paul Mitchell’s “Dry Wash” and “Stay Strong”).

Outfit ♥ 11.07.14

By Posted on 11 1.7K views

3

DEIrgendwie konnte ich es mir nicht verkneifen, euch doch noch die paar Fotos von der schlichten Version mit dem Wickelkleid zu zeigen – es sind zwar nur wenige Fotos, aber ich mag sie ganz gern. Und sie sind ein guter Lückenfüller, denn ich habe gerade so wahnsinnig viel um die Ohren (die Hochzeitsplanung geht jetzt in die heiße Phase!) und war letzte Woche über’s Wochenende in der Heimat, so dass der Blog ein bisschen drunter gelitten hat. Dieses Wochenende stehen unzählige Shootings an, ich hab’ einiges zu fotografieren und hoffe, dass alles so klappt wie ich will – auf jeden Fall habe ich dann auch wieder was Neues zu zeigen und freue mich schon drauf. Heute also ein kleiner “Vertröster” mit diesem wunderbaren Kleid. :)

ENSomehow, I just had to show you the pictures of this easy, casual chic outfit with the wrap dress – only a few photos, but I really like them. And they’re a great filler, as I’m absolutely busy at the moment (we’re in crunch mode with our wedding plans now!) and we visited our families last weekend, so the blog suffered as a result of my little vacation. This weekend, we’re going to shoot a lot. I’ve got many things to photograph and I really hope that it will all work – anyways, I’ll finally be showing you new stuff and can’t wait to share it all with you. So today there’s only a little “consolation prize” with this beautiful dress. :)