Special Look ♥ Roberto Cavalli White II

3

DEFür den Herbst hab’ ich mich wieder an einen ganz speziellen Look gewagt. Dazu passt natürlich nichts besser als ein weiteres, wunderschönes Kleid von einem meiner Lieblingsdesigner, nämlich Roberto Cavalli. Die → “White”-Linie bietet viele wunderschöne Teile ab Größe 42 (teilweise sogar 40) und dieses Kleid hier hatte ich schon ganz lange auf dem Schirm. Ich liebe den asiatischen Schnitt, den dazu passenden wunderschönen Fächerprint, der mit kleinen Blüten verziert ist und natürlich auch das Material, das so toll schimmert.

Ich wollte dazu unbedingt mal wieder etwas mehr auftragen – einen Herbstlook schminken, der für die Fotos natürlich ein bisschen "mehr" ist, aber einfach eine kleine Inspiration sein soll.

Dieses wunderschöne Kleid, das mir → navabi für dieses kleine “Editorial” geliehen hat, findet ihr → hier.

EN

For fall I wanted to do a special look. There’s nothing better than a gorgeous dress from one of my favorite designers – Roberto Cavalli. The “White” collection has a lot of beautiful pieces starting from size 12 (sometimes even 10) and I’ve been lusting for this dress for a long time. I love the asian cut, the beautiful print with japanese paper fans and little flowers, and the shimmering material.

It had to be an intense make-up – I wanted to create a fall look that you can use as an inspiration, but of course I used a little bit more for the shooting.

Thanks to → navabi – they kindly lent this dress to me for this “editorial” – you can find it → here.

Continue reading →

Special Look ♥ Roberto Cavalli White

02

Heute gibt’s mal was ganz anderes – ein etwas speziellerer, ausgefallener Look,  den ich so ein bisschen in die “Editorial”-Schiene schieben möchte. Ich wollte endlich mal wieder etwas kreativer sein, ein bisschen was ausprobieren und das auch fototechnisch ausleben.

Dafür hat mir navabi dieses wunderschöne → Kleid von Roberto Cavalli White, der Plus-Size-Linie von Roberto Cavalli (und ich finde es großartig, das ein solcher Designer große Größen, vor allem in seinem altbekannten Stil (!), anbietet), ausgeliehen. Dazu habe ich mir einen kreativeren Look einfallen lassen, der Richtung “Pfauenfeder meets Meerjungfrau” gehen soll – passend dazu die leichten Wellen im Haar.

Ich bin gespannt, was ihr von den Fotos haltet und würde mich sehr freuen, wenn euch diese etwas andere Fotostrecke gefällt. Ich selbst hab’ definitiv Lust darauf, sowas öfter zu machen – ich hatte viel Spaß dabei! :)

06

0305