Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] Irgendwie wird mein Look immer “sportlicher”. Jeans + T-Shirt geht halt immer. Heute war mal wieder ein guter Tag - das sind die Tage, an denen man auf Menschen trifft, momentan immer. Auch wenn Abstand und/oder Masken dazwischen sind. ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Irgendwie wird...

Bored in the house and I’m in the house bored. #quarantineselfies

Bored in the house and...

Here’s a special weekend kiss for you. 🤍

Here’s a special weekend kiss...

Ich bin ja ein absolutes Papakind. Und trotzdem gibt’s von uns zusammen irgendwie kein schönes Foto. Dafür diesen legendären Faceswap. Ich finde, mein Papa geht super als Asterix durch. 😂 Auf jeden Fall: schönen Vatertag, lieber Papi! Ohne dich wäre ich aufgeschmissen. Einen besseren Helden hätte man mir nicht geben können! ♥️

Ich bin ja ein absolutes...

[Werbung wegen Verlinkung] Batman und Robin oder Spucki und Lu? Wer ist das bessere Duo? 🤓 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Batman und...

#mybodyisnotyourquarantinenightmare - ich hab‘ mir viele Gedanken dazu gemacht, ob und wie ich so ein Foto posten möchte. Schließlich bin ich die Erste, die immer wieder sagt, dass dieses ganze Nacktheitsding, vor allem bei den Plus-Size-Bloggern, irgendwie Überhand genommen hat und in den sozialen Medien gefühlt nur noch das klassische „Sex sells“-Prinzip für Likes und Klicks und Reaktionen sorgt (dass die meisten davon von ekligen Typen Ü40 kommen, lassen wir dabei mal bei Seite). Trotzdem sage ich auch immer wieder, dass es wichtig ist, auch stinknormale, unbearbeitete Körper in den Medien zu sehen. Nicht zuletzt, damit sich das Bild irgendwann auf Dauer in unseren Köpfen festsetzt, dass auch dicke Körper etwas Normales sind - nicht ein Grund, sich zu schämen. Es geht dabei nicht darum, ein „ungesundes Körperbild“ zu glorifizieren oder zu sagen, dass Dicksein toll ist. Und immer wieder frage ich mich, was die Kritiker denn glauben - dass jemand kommt und sagt „Hey, so fett will ich jetzt auch werden!“? Nein, dafür sorgt unser Schönheitsideal nämlich an jeder Ecke. Und so ist auch jetzt gerade, in Zeiten von Corona, Quarantäne und Selbstisolation - so scheint es zumindest - das größte Problem der Leute, dass sie ja zunehmen und fett werden könnten. Als gäbe es auf der Welt grad kein größeres Problem als Gewicht zuzulegen. Es werden unzählige Memes gepostet, Vorher-Nachher-Corona-Albträume, Witze darüber, wie man sich jetzt vollfuttert,... Ja, dicker werden ist kein Ziel, nichts, wonach man strebt. Aber wenn ich Bilder sehe, auf denen dünne Menschen neben dicken Menschen zu sehen sind und sich darüber lustig gemacht wird, dann ist das weder unterhaltsam, noch irgendwie cool. Es ist verletzend. Für all diejenigen, die auf der „so werde ich nach Corona aussehen“-Seite abgebildet sind. Mein Körper ist kein Quarantäne-Albtraum. Genauso wenig wie er ein Ideal ist. Mein Körper ist mein Körper und ich bin dankbar für ihn. Er mag seine gesellschaftlichen Defizite haben und ab und zu nervt mich der Anblick auch, so wie jeden von uns, aber ich bin dankbar, einen gesunden und funktionierenden Körper zu haben, der mich durch diese Zeit trägt und (mich) nicht aufgibt. ♥️

#mybodyisnotyourquarantinenightmare - ich hab‘ mir...

Happiness has a face. It‘s not Spucki‘s. 😂 (But isn’t he the cutest in the last photo? 🥰)

Happiness has a face. It‘s...

Felt like taking a #carfie today while sitting there for about 20 minutes just to see something else than my apartment.

Felt like taking a #carfie...

Also: HAPPY MEOWMY‘S DAY! ♥️

Also: HAPPY MEOWMY‘S DAY! ♥️

Feliz dia das mães. Tenho muita sorte que alguém aí escolheu você pra mim. Nasci e cresci com muito amor e agradeço por tudo que você fez e ainda faz pra mim. Mamãezinha significa amor eterno. ♥️

Feliz dia das mães. Tenho...

20 Comments
  • Martin
    Dezember 19, 2016

    Also ich finde es schaut super aus!

    • Karolin K.
      August 17, 2012

      Ich hab gar nicht gewusst, dass du Zucker hast, darf ich fragen, wie lange schon? Ich hab ihn schon seit ich drei war (und hasse ihn immer noch ;-)). 
      Habe auch überlegt, ob ich mir mal farbige Linsen zulegen soll, aber das hört sich ja bei dir nicht so toll an. :-/

      Liebe Grüße
      Karo

        • Luciana
          August 17, 2012

          Seit ich 10 bin, habe aber Typ 1. Und hasse es auch. :D Vor allem, weil ich partout keine Pumpe bekomme (schon 7 Anträge gestellt und jeder wird abgewiesen, dabei brauche ich dringend eine)…

          Vielleicht sollte ich doch mal einen Extrapost darüber schreiben, irgendwie sind doch viele von euch Lesern auch Diabetiker. :)

            • Karolin K.
              August 20, 2012

              Ja, bei mir ist es leider auch Typ 1. 7 Anträge ist ja echt ne Menge! Hab schon von Vielen gehört, dass sie keine bekommen, obwohl sie unbedingt eine wollen… Ich selber hab mich nie so mit dem Thema beschäftigt…
              Fänd' ich super, wenn du mal 'nen Post drüber schreiben würdest, mich würde es jedenfalls interessieren. ;-)

          • Carolin Matthoff
            August 17, 2012

            Ein schöner, ehrlicher und ausführlicher Bericht. Die blauen Augen wirken tatsächlich sehr ungewohnt, aber interessant ist es natürlich trotzdem ;)
            Schade, dass die Linsen für dich nicht in Frage kommen.

            • Sarah Schaller
              August 17, 2012

              Wow die blauen machen gleich einen ganz anderen Typen aus dir. Leider sieht man bei so einem krassen Farbunterschied sehr deutlich die Farbunterschiede da man das braun ja noch durchsieht. Bei den grünen fällt das nicht so schnell auf. Sowas eignet sich meiner Meinung nach gut für Kostümpartys oder Fasching, aber für den Alltag finde ich sowas sinnlos. Wozu sollte man auch dauerhaft seine richtige Augenfarbe durch kontaktlinsen "verändern" ?!
              Ich will nächstes Jahr einen Joker machen und werde mir Spiralkontaktlinsen oder neongrüne Konaktlinsen dafür kaufen. Ich hoffe nur dass es für solche auch Stärken gibt. Da ich auch kurzsichtig bin

              • ConnyPonny
                August 16, 2012

                Wirklich schade, dass du verschwommen mit den Linsen siehst. Die Blauen finde ich absolut krass an dir. Dass die Augenfarbe fast einen anderen Menschen aus dir macht, hätte ich nicht gedacht! ö_ö

                • Naalita
                  August 16, 2012

                  Hi Lu! Danke für den ausführlichen Bericht! Im ersten Moment sah ich gar keinen wirklichen Unterschied bei den grünen Linsen, erst bei den weiteren Bildern sieht man etwas. Das blau finde ich schon etwas krass und irgendwie passt es halt auch nicht so. Ich fände es spannend zu wissen, was dein Augenarzt dann dazu meint, denn so grüne Linsen würden mich ja schon auch mal reizen. Mit einem schönen violetten AMU stelle ich mir das super vor =) Aber wenn ich denn damit nicht scharf sehe, ist es für mich keine Option, ich hasse es, wenn ich verschwommen / unscharf sehe ;-) Lg naalita

                  • Jessica SuperHeld
                    August 15, 2012

                    Vielleich magst du es ja mit den Radiance Colors probieren. -> http://www.volens.de/images/Radiance_colors.jpg
                    Sie verstärken nur deine Augenfarbe und sind angenehm zu tragen.

                    Grundsätzlich bin ich aber auch weg von Farblinsen.
                    Und deine Augenfarbe ist übringens sehr schön! ;-)

                    • Jessica SuperHeld
                      August 15, 2012

                       Vielleicht magst du es ja mal mit den FreshLook Radiance Colors probieren. -> http://www.volens.de/images/Radiance_colors.jpg. Sie verstärken deine natürliche Augenfarbe, sind aber sehr angenehm zu tragen.

                      Ansonsten finde ich auch das grün an dir am schönsten!

                      LG Jessica

                      • Sicca
                        August 15, 2012

                        Toller Bericht! Danke :)

                        • OfficialSarah
                          August 15, 2012

                          Ich find persönlich auch die blauen Linsen bei Dir auf den Fotos super klasse. Da ich selber schon einige Male mit farbigen Linsen experimentiert habe, weiss ich aber auch, dass die Farben und die Natürlichkeit sehr unterschiedlich sind, je nachdem in welchem Licht man sich befindet (künstliches Toilettenlicht war hier bei mir im am schlimmsten).

                          Ich selber habe "hazel"-farbene Augen, also so etwas zwischen Grün und Braun (es kommt auf den Lichteinfall an, weil bei mir das grün eher aussen ist und das braun eher im inneren Teil der Iris). Daher nutze ich am liebsten farbverstärkende Linsen und keine ganz deckenden Farblinsen.

                          Liebste Grüsse
                          Sarah

                          • sabieeene
                            August 15, 2012

                            Ach nö….gefällt mir alles nicht!
                            Zudem Du eine sehr geile braungrüne natürliche Augenfarbe hast. Da ist das gar nicht nötig.

                            Lass den Kram weg,Du siehst "ohne" tausendmal besser aus!!!

                            • Ines Meyrose
                              August 15, 2012

                              Der Unterschied mit und und ohne Linsen ist wirklich sehr deutlich sichtbar. Erstaunlich. Ich habe vor 10 Jahren mal farbige Testlinsen gehabt und man hat kaum einen Unterschied gesehen. Meine Augen sind dunkelbraun. Blaue Linsen hatten gar keinen Effekt und Tigeraugenbraun hat man auch kaum gesehen – dabei hätte ich die natürliche Farbe gerne noch etwas intensiviert. Daher finde ich Deinen Test durchaus spannend.

                              Wenn Du mit den Linsen nicht richtig gucken kannst, verstehe ich nicht, warum Du darüber nachdenkst, sie gelegentlich noch zu verwenden. Da wäre mir das Risiko zu hoch, das Auge zu verletzten oder zu Stolpern etc. Das Schwindel- und Kopfwehgefühl bei Naharbeiten mit Linsen kenne ich als Kurzsichtige auch. Beim Lesen nehme ich sie heraus – ich verwende sie im Wesentlichen zum Weitsehen beim Sport, Segeln, Autofahren mit Sonnenbrille und Libretto in der Oper lesen – also nicht jeden Tag. Daher verwende ich dann lieber Tageslinsen ohne das ganze Reinigungs-Drum-Herum und entsorge sie direkt nach Gebrauch.

                              • Marisol LaMiaFarfall
                                August 15, 2012

                                Wie heftig der Unterschied ist nur durch andere Augenfarben!

                                • Melanie Busch
                                  August 15, 2012

                                  Wow, vor allem mit den blauen Linsen wirkst du völlig anders! Schick! Das du damit nicht so gut siehst kann ich mir vorstellen, ich habe das auch bei farbigen Linsen. Der Ausschnitt für die Pupille muss allerdings recht groß sein, denn durch die siehst du ja. Und die Pupillen weiten sich ja je nach Lichtverhältnissen, es ist also kaum möglich einen Ausschnitt zu machen der perfekt passt weil sich die Größe der Pupillen ja ständig ändert. Und vor der Pupille darf ja auf keinen Fall etwas sein. 
                                  Auch das mit dem Irisdurchmesser ist leider normal. Schade, dass man es so sieht.

                                    • Luciana
                                      August 15, 2012

                                      Ja, hab' ich ja auch geschrieben. Dass der Ausschnitt groß genug sein muss. Aber es wirkt eben blöd, wenn die Farbabweichung dann so groß ist wie bei braun und blau… Deshalb ist es bei den grünen Linsen auch optisch angenehmer.
                                      Ich finde aber, dass beim Irisdurchmesser auch etwas kleiner angesetzt werden könnte. Es ist ja nochmal ein durchsichtiger Rand extra da. Wenn sie den einfach minimal vergrößern würden, bzw. eben den farbigen Bereich etwas enger, dann wäre es weniger sichtbar. Aber auch die Iris ist ja bei jedem anders. Individuelle Linsen bräuchte man. ;)

                                        • Melanie Busch
                                          August 15, 2012

                                          Naja, bei normalen Linsen kann man den Durchmesser ja meist wählen. Aber bei weichen Kontaktlinsen sind sie immer etwas größer als die Iris. Das muss so, frag mich jetzt nicht wies, da hab ich im Unterricht nicht aufgepasst ^^. Formstabile (also harte) Linsen sind nicht größer als die Iris aber das ist eben auch nicht für jeden was…

                                            • Luciana
                                              August 15, 2012

                                              Ich seh' schon, du kennst dich aus. :) Naja, solange die normalen Linsen bei mir passen, ist mir auch alles recht. :) Schade ist halt vor allem das mit dem unscharfen Sehen, da würde ich dann auch ein bisschen über die kleinen "Fehler" hinwegsehen können. Aber das ist ja im Endeffekt auch für den Preis okay so.
                                              Und bei "Green" merkt man das ja auch alles kaum. ;)

                                                • Melanie Busch
                                                  August 15, 2012

                                                  Ist mein Job ;-)
                                                  Ich tippe ja darauf, das die Krümmung der Linsen nicht passt aber darauf hast du ja sicher beim bestellen geachtet? Naja, der Arzt kann dir sicher mehr dazu sagen :-)

                                          What do you think?

                                          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                          Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .