Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Good Morning Starshine, the Earth says ‚Hello‘! ♥️

Good Morning Starshine, the Earth...

So sieht übrigens ein Mensch aus, der seit so vielen Jahren ein Trauma hatte, das dafür gesorgt hat, dass er eine Heidenangst hatte, irgendeine Ausbildung oder Ähnliches anzutreten - und der dann irgendwann sein Leben in die Hand genommen hat, weil es so nicht mehr weiterging. Ein Mensch, der bei Null war und sich wieder hochgekämpft hat, nach wie vor mit einigen Rückschlägen, aber ohne sich unterkriegen zu lassen. Ein Mensch, der um Hilfe bittet, wenn es nicht anders geht. Ein Mensch, der Hilfe dankend annimmt.
Moin zusammen, ich bin die Lu und ich hab‘ heute nach über 10 Jahren mal wieder eine Prüfung mitgemacht, die ich mit 100% bestanden habe. Und weil ich darauf stolz bin, gibt’s dieses Klofie von mir für euch. Egal, wo ihr im Leben gerade steht: Gebt nicht auf! Ich glaube an euch. ♥️

So sieht übrigens ein Mensch...

[Werbung wegen Verlinkung - und weil Barliebe] Seit gestern Abend hab‘ ich meinen eigenen Drink! 🖤 Mit bestem Dank an @joshimoh, der mir dieses hübsche Baby kreiert hat! Sagt Moin zum „Frustration“ - ich kann ihn euch nur ans Herz legen, wenn ihr mal in der @barlelion vorbeischaut. Enthält natürlich meine große Liebe: Creme de Violette. 🍸 Cheers!

[Werbung wegen Verlinkung - und...

[Werbung wegen Verlinkung] #meinanutshell - „Welcome to my crib!“ 💁🏼‍♀️ Photobomb provided by @german_bloggerin, direkt aus dem Rittersaal im Schloss Plön, meinem aktuellen „Zuhause“, wo ich gerne vom kleinen Balkon aus meinen Untertanen zuwinken würde. Stattdessen lerne ich aber fleißig. Und mache ab und zu mal Blödsinn. Weil ohne lachen geht’s ja auch nicht. Und ich bin gerne der Klassenkasper. 🤓 P.S.: Man weiß nicht, ob preggo (mit Foodbaby) oder schlicht das unvorteilhafteste Foto ever, aber I don’t care, weil ich kann mich drüber beömmeln und ihr vielleicht auch. Muss ja nicht immer alles perfekt sein. 😘

[Werbung wegen Verlinkung] #meinanutshell -...

„You're made of the places that have affected you
You carry them with
They're printed on the blank of the canvas
On the back of your mind“ • @tensleepmusic - „Darkroom“ 🎵🖤🎶

„You're made of the places...

[Werbung wegen Verlinkung] 🎵 Last Tuesday night... (wozu auch Friday?) 🎶 Ich war ja für wenige Tage in der Heimat (nach einem Jahr - die Zeit vergeht wirklich viel zu schnell!) und ein kleiner kulinarisch wertvoller Abend durfte nicht fehlen, also war ich wie immer bei meinem liebsten Sushiladen - Gingko - in Erlangen und hab‘ meine Gelüste befriedigt. Und danach gab‘s noch einen Abstecher zu den Jungs in der @havana_bar_erlangen (hab‘ euch echt vermisst!). Neben einem Aviation Highball (auch mal empfehlenswert) gab‘s dieses Mal noch zwei Whisky-Drinks und der auf dem ersten Bild war göttlich (Bourbon, Zitrone, Eigelb, Schokoladen- und Grapefruit-Bitters und ich glaube, irgendwas hab‘ ich noch vergessen, whoops!), der andere ebenfalls, aber da war ich zu gierig für ein Foto, höhö! 🤓

[Werbung wegen Verlinkung] 🎵 Last...

Who needs a stupid boyfriend anyways if there‘s a cute cat looking at you like this? 🖤 Spucki und ich müssen uns heute Abend für einige Wochen voneinander verabschieden und ich weiß ganz genau, dass die Zeit ohne ihn ganz schrecklich wird. Auch wenn ich mittlerweile einige Leute in Hamburg kenne und manche davon auch Freunde geworden sind, muss ich ehrlich zugeben, dass ich mich oft einsam fühle. Aber dann komme ich nach Hause und dieses wundervolle Kätzchen wartet auf mich (und hat meistens irgendeinen Blödsinn angestellt, der mich meine Nerven kostet, aber ich kann ihm nie wirklich böse sein). Ich weiß, dass es ihm bei meinen Eltern gut gehen wird, aber ich vermisse ihn jetzt schon ganz furchtbar und freue mich schon drauf, ihn so bald wie möglich wieder bei mir zu haben. Hoffentlich dann auch endlich in einer eigenen Wohnung - der Struggle ist nämlich auch noch real. Nicht so easy momentan und ich bin ganz schön traurig, aber es kann nur besser werden...

Who needs a stupid boyfriend...

Weekend mood. ♥️

Weekend mood. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Eigentlich dreht man sowas Hübschem ja nicht den Rücken zu, aber wie soll ich euch sonst ein kitschiges Pärchenfoto von mir und meiner großen Liebe präsentieren? ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Eigentlich dreht...

[Werbung wegen Verlinkung] Another day, another look. Hatte letztens mal meine unpraktischste Bluse zum arbeiten an. Mit den Ärmeln kann man super Sachen aufsammeln und an Dingen hängenbleiben. Ich mag sie trotzdem. 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Another day,...

12 Comments
  • beautyjungle
    Juli 8, 2014

    Ich finde sogar, dass die fluffige Frisur eine tolle Balance rein bringt! Die sehr glatten anliegenden Haare lassen den Kopf im Vergleich zu Körper klein wirken. Mit dem Fluff-Haar sieht das für mich viel stimmiger aus!
    Denke auch, es liegt vor allem an der Helligkeit, die Konturen verschwinden einfach.

    Schade, dass du gar nicht auf die Inhaltsstoffe eingehst, das wäre für mich das wichtigste bei Haarprodukten.

      • Sandra
        Juli 8, 2014

        Ist doch geschenkt, da ist man als Blogger nicht ehrlich, was das Produkt angeht….

        • Lu zieht an. ♥
          Juli 8, 2014

          Das war ja jetzt erst mal nur ein Eventbericht. ;) Ich werde die Produkte jetzt erst mal ausprobieren und wenn ich davon überzeugt bin (muss ja auch allein damit genauso gut klarkommen wie der Friseur!), werde ich gern nochmal extra drüber schreiben – jetzt kann ich ja auch noch nicht viel erzählen. Hast du denn schon eine konkrete Frage? :)

            • Silli
              Juli 9, 2014

              Ehrlich gesagt gefällt mir das Ergebnis nicht wirklich. ich finde es zu stufig geschnitten und man sieht deutlich, dass ein Profi Volumen reingeföhnt hat, welches direkt nach dem Friseurbesuch viel zu aufgeblasen wirkt, aber eben so sein soll, damit man 5 Stunden später mit der Hälfte des Volumens das Gefühl hat "geht ja noch".
              Ich kann verstehen, dass du nach der langen Wachstumsphase erstmal bei deinen längeren Haaren bleiben willst, aber ich muss schreiben, ich "vermisse" deine kurzen Haare. Es gibt so wenige Frauen, die sich wirklich an kurze Haare trauen und denen es auch noch gut steht. Bei dir traf immer beides zu! Ich habe lange nachgedacht wie man das formulieren kann ohne es angreifend zu schreiben, aber ich finde (zumindest auf den Fotos wirkt es so) hast du nicht unbedingt die Haarstruktur für lange Haare. Ich finde das sieht man auch deutlich bei dem jetzigen geföhnten Ergebnis, es wirkt was durchscheinend, weil du so feines Haar hast. ich kann auch alle Argumente nachvollziehen warum lange Haare etc., aber du hast so ein hübsches Gesicht und siehst mit den kurzen Haaren einfach toll aus.
              Etwas erstaunt bin ich aber darüber, dass du die Produkte ausprobierst. In dem Salon, den ich besuche, gibt es diese Produkte auch. Ich habe von meiner Friseurin das grüne "AddVolume"Spray auch empfohlen bekommen, ich hatte bis dato nie Probleme mit Shampoos, Sprays, Gels etc.,aber das Zeug hat mir dermaßen die Kopfhaut ausgetrocknet… es steht jetzt leider unbenutzt im Schrank, weil auch zwei Freundinnen es nicht vertragen haben. (Anwendungsfehler schliesse ich mal aus) Du hast hier schon oft berichtet, wie wahnsinnig deine Kopfhaut ist und sogar mit Ekzemen reagiert.
              Ich hoffe, die Produkte sind für dich verträglich.

          • Claudia
            Juli 8, 2014

            haha, ich bin auch ein Laie, wenn es um Rundbürsten geht.. beim Friseur sieht das deutlich leichter aus, als wenn man es dann selbst versucht… ;)

            zum Thema Gesicht: ja, das mit der Überbelichtung stimmt, dadurch gehen alle Schatten im Gesicht verloren :/
            aber ein Problem ist auch, dass nicht wirklich so viel Volumen am Haaransatz geschaffen wurde. bei einem runden Gesicht sollte das Volumen hauptsächlich am Ansatz sein und die Längen dann relativ glatt hinuntergehen, das streckt und verlängert das Gesicht optisch :)

            • @beautymango89
              Juli 8, 2014

              Wow das Ergebnis sieht wirklich klasse aus!

              • Magda
                Juli 8, 2014

                Also Ich denke dass das nacher Bild schlecht belichtet ist und dein Gesicht daher runder ausschaut. Ist total überbelichtet find ich.
                Zum rundbürste föhnen. Ich bin da auch der ultra noob. Hab mir nun eine elektrische Föhn rundbürste gekauft die sich selber dreht, von babyliss. Kann ich nur empfehlen, damit klappt es auch mit zwei linken Föhn Händen

                  • Ria
                    Juli 8, 2014

                    g

                  • sabieeene
                    Juli 7, 2014

                    Nö musst Du nicht,die Quälerei mit der Rundbürste! Und wenn,dann nur im fast trockenen Haar,dann verknotet es auch nicht so leicht. Ich würde immer sehr grosse Klettwickler nehmen,das ist deutlich einfacher und bringts genauso. Stufen lassen das Deckhaar weniger schwer sein und dadurch bekommt man leichter Volumen. Bei uns im Salon werden die Ansätze der unter dem Deckhaar liegenden Haare mit einem Crimper bearbeitet,das gibt auch toll Volumen und das kann wirklich jeder selbst machen,ausserdem ist es schonender als Toupieren wenn man vorher Hitzeschutz verwendet.Ich finde nicht dass der Schnitt Dein Gesicht dicker aussehen lässt,das liegt m.M nach eher daran dass alles so verwuschelt bis ungekämmt aussieht und nicht glatt.Beim Fönen mit der Rundbürste sollten ein paar Sachen beachtet werden (wurde Dir das nicht gezeigt/gesagt???): Eine Bürste mit großem Durchmesser nehmen,denn eine kleine macht eher Locken/Wellen. Je dünner man abteilt desto schöner und haltbarer das Volumen. Immer die Bürste am Ansatz entgegengesetzt und vom Kopf wegziehen,das liftet den Ansatz hoch. Am besten von oben und unten gegenfönen.Wenn die Bürste sehr viel gedreht wird verheddern sich die Haare nicht,dafür sollten die Haare auch schon recht trocken sein. Jetzt müsste Deinem Volumen nix mehr im Weg stehen :-)

                    • Rabenmond
                      Juli 7, 2014

                      Oooh na endlich ist das geheimniss gelüftet *grins* der Schnitt ist wirklich super, gefällt mir gut, grade weil er so schön ins Gesicht fällt und Bewegung drin ist. Das Fönen mit der Rundbürste ist echt nicht ohne. Ich übe schon seit Jahren und selbst mit Anleitung meiner Mutter (die ist vom Fach) bekomm ich das einfach nicht hin. Daher hab ich nach Alternativen gesucht. Gut fand ich so eine Ansatzdüse für den Fön oder aber für den Lockenstab . Die Düse wird direkt an den Ansatz gehalten und ein paar Sekündchen befönt, wichtig!!! cooling Taste benutzen und weiterfönen die Haare müssen erst wieder etwas Abkühlen bevor du die Düse vom Ansatz nimmst (Haare beim Styling immer erst abkühlen lassen, nie heiß von der Rundbürste nehmen). Was ich interessant fand, aber dann doch nicht ausprobieren konnte, da ich mich fürs Abschneiden entschieden habe, ist die routierende Rundbürste von Babyliss. Da hast du Fön und Rundbürste in einem und es gibt kein verheddern mehr in der Bürste. Kannste dir ja mal anschauen. Wünsch dir jedenfalls viel spaß mit der neuen Frisur ^^
                      LG Nicole

                      What do you think?

                      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .