Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] #latergram - my last concert of the year and probably the most special one. ♥️ @sarahklang has the most beautiful voice I’ve ever heard and her songs are absolutely wonderful. I shed a little tear during “Mind”, my favorite song, which I recorded as a memory. So happy I got to take a picture with this angel as well! You’re amazing, Sarah! 😘 #sarahklang #live #concert #nochtwache

[Werbung wegen Verlinkung] #latergram -...

[Werbung wegen Verlinkung] M O N D A Y. #mondayssuck #mondaymood #maybeyoushouldjustgofuckyourself

[Werbung wegen Verlinkung] M O...

[Werbung wegen Verlinkung] Ich war mal wieder Braut für @vollkommenbraut - an einem ganz schön kalten Tag in Blankenese haben wir da ein tolles Shooting gehabt. 🥰 📷 @useone_fotostudio
💄 @twentytwobychristin & @mua_anastasiahslmn
👗 @vollkommenbraut 💍 @sky.is.no.limit.design 
#vollkommenbraut #curvybride #bridalshoot #happybride #brautshooting #plussizebride #brautkleid #bridaldress

[Werbung wegen Verlinkung] Ich war...

Ich hab‘ ein bisschen überlegt, was ich zu diesem Bild schreiben soll. So ganz allgemein gesehen zeigt es mich ja an meinem liebsten Ort in Hamburg, am Hafen, mit Musik in den Ohren (mein persönlicher Hafensong ist übrigens „Not For Nothing“ von Guster) und Zufriedenheit im Herzen. Der Tag, an dem das Foto entstanden ist, war auch ein ganz besonderer Tag für mich, vor allem so im Nachhinein. Die alte Lu wäre niemals alleine zum Reeperbahn Festival gestapft, nur um eine Band zu sehen. Die alte Lu hätte sich nicht zwischendurch alleine in die Menge gesetzt und einen Burger gegessen. Und die alte Lu wäre abends nicht nochmal unvernünftig zu einem zweiten Künstler auf dem Festival gegangen, wissend, dass sie am nächsten Tag 10 Stunden arbeiten muss. Die alte Lu hätte einen wundervollen Sonnenuntergang mit einer Freundin verpasst, weil sie Angst gehabt hätte, rauszugehen. Aber die neue Lu... oh, die neue Lu, ich bin so unendlich stolz auf sie. Natürlich hat sie noch Angst, ab und zu, manchmal berechtigt, manchmal nicht. Angst ist okay, sie zeigt uns, dass wir am Leben sind und Dinge anpacken. Aber es gar nicht erst zu versuchen, das ist der Fehler. Vor 1,5 Jahren hab‘ ich meine Sachen gepackt und bin zurückgekehrt, an den Ort, an dem ich das Gefühl habe, genau dort zu sein, wo ich hingehöre. Es war ein ganz schöner Kampf, ein bunter Lebenslauf in recht kurzer Zeit, verschiedenste Wohnsituationen, verschiedenste Jobs, viele Tränen, viel Wut über manche Dinge, aber auch viel Freude, viele neue Erlebnisse, neue Erfahrungen, neue Freunde. Und jetzt, endlich, bin ich angekommen. Ich habe einen sicheren Job, eine Ausbildung abgeschlossen und eine Wohnung. 1,5 Jahre. Was sich alles in so kurzer Zeit verändern kann, wenn man nicht aufgibt und für seine Träume kämpft! ♥️

Ich hab‘ ein bisschen überlegt,...

[Werbung wegen Verlinkung] Yours truly - Feivel der Mauswanderer mit gemopster Mütze. 💙🐭

[Werbung wegen Verlinkung] Yours truly...

[Werbung wegen Verlinkung] Me being me.

[Werbung wegen Verlinkung] Me being...

[Werbung wegen Verlinkung] Absurdly Evil bin ich halt eigentlich echt nicht, aber ich lieb‘ den Pulli trotzdem... ♥️ Zurück in Plön, nochmal Vollgas beim Lernen geben, und da funktioniert das mit den Klofies einfach am besten, um euch liebe Grüße zu schicken.

[Werbung wegen Verlinkung] Absurdly Evil...

Mood.

Mood.

[Werbung wegen Verlinkung] Hab‘ mal wieder ein neues Lieblingsoutfit zusammengestellt. ♥️ Gut, dass es mittlerweile schon wieder kalt genug dafür ist. 🤓 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Hab‘ mal...

[Werbung | Advertisement] Sushi for one. ♥️ Ich teile ja gern, aber bei Sushi kann ich mich auch gut allein hinsetzen und egoistisch sein. 🤓 Ein paar leckere Nigiris von @yoshi.im.alsterhaus, bevor ich zur Arbeit muss, und der Tag ist gerettet. ♥️ #alsterhaus #japanesefood #japanisch #kobebeef #sushi #sushihamburg #yoshiimalsterhaus

[Werbung | Advertisement] Sushi for...

Outfit ♥ Christmas Special at “The George Hotel Hamburg” – II

By Posted on 0 1.7K views

8

Photos: Falko Blümlein
Dress: Karen Millen
Platform Sandals:
Gucci
Clutch: Gucci
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Pearl Earrings
Alternatives: Carmakoma dress, ASOS petite dress, Gucci suede platform sandals, River Island platform sandals, Whistles clutch, Lulu Guiness clutch, ASOS earrings
In cooperation with The George Hotel Hamburg.

[Werbung | Advertisement – collaboration with The George Hotel Hamburg (not paid)]

DEDas zweite Weihnachtsoutfit ist zwar wieder schwarz, aber doch nochmal was ganz anderes – ein bisschen schlichter und eleganter. :) Das hier ist übrigens mein allerliebstes schwarzes Kleid aus meiner Garderobe – ich habe es im Sommer bei Karen Millen gefunden, mich sofort verliebt und werde es nie wieder hergeben. Der Schnitt ist einfach perfekt, die transparenten Teile schön gesetzt und auch der dickere Stoff (mit leicht eingestanztem Hahnentrittmuster) ist sehr hochwertig und wunderschön. Definitiv “mein” Kleid. :)
Ich habe das Kleid bereits genauso kombiniert auf der “Curvy” zu einer Veranstaltung getragen, es allerdings nicht geschafft, es zu fotografieren. Weihnachten ist doch direkt mal ein perfekter Anlass dafür. Auch wenn das Kleid natürlich noch zu vielen anderen Situationen passt. Es ist definitiv immer tragbar. :) Mit den goldenen Sandalen und der dazu passenden Clutch aber natürlich besonders festlich. :)

Beim ersten Post habe ich ja schon angekündigt, dass dieser Raum mein liebster im → “The George” ist – die Bibliothek ist definitiv der am allerschönsten gestaltete Raum im Hotel. Das Highlight ist natürlich das Sofa (aus dem man auch ganz schwer wieder rauskommt!), aber auch die ozeanblauen Sessel und der Kamin machen die Library zu einem gemütlichen Ort, wenn es draußen in Hamburg mal wieder regnet. ;) Eine schöne Buchauswahl ist ebenfalls vorhanden und wenn der Raum nicht gerade für ein Shooting besetzt wird (hihi!), kann man dort sicher auch einige Stunden verbringen…

ENAlthough the second Christmas outfit is also black, it is something completely different – a little simpler and more elegant. :) Of all my black dresses, this is my absolute favorite – I found it at Karen Millen in summer, fell in love instantly and will hold on to it forever. The cut is just perfect, the transparent parts are used very nicely and the thicker fabric (with houndstooth pattern) is of very high quality and beautiful. Definitely my kind of dress. :)

I already wore it in this exact combination for a party at the “Curvy”, but didn’t manage to take photos of it unfortunately. Christmas now is the perfect occasion to do so, which doesn’t mean the dress wouldn’t fit lots of other situations. It’s an absolute all-rounder. :) But with the golden sandals and the matching clutch, it is especially festive, of course. :)

In my first post, I already announced that this room was my favorite – The George’s Library is definitely the most beautifully designed room of the hotel. The sofa (and it’s not that easy to get up from it again!) is clearly the room’s highlight, and – together with the ocean-blue armchairs and the fireplace – makes the Library a very cosy room, especially when it’s raining outside in Hamburg (and this happens quite often at the moment). The Library also offers a great selection of books, and if the room isn’t occupied because of a shooting (haha!), you can easily spend several hours there…

 

13

3

1

11

16

2

12

4

14

9

6

15

5

10

7

FaceBase: Dior “Capture Totale” DreamSkin *
Foundation: Givenchy TEINT Couture Long-Wearing Fluid Foundation SPF20 – “3 Elegant Sand” * // Dior “Glow Maximizer” * // Rouge Bunny Rouge Highlighting Liquid – “Sea of Clouds” * // Rouge Bunny Rouge Bronzing Glow Liquid – “As If It Were Summer Still…” *
Concealer: Sisley Phyto-Cernes Éclat – “1” *
Powder: Guerlain Météorites Perles – “Clair” // Givenchy TEINT Couture Long-Wearing Compact Foundation SPF10 – “3 Elegant Sand” *
Contour/Bronzer: Rouge Bunny Rouge Bronzing Glow Powder – “At Goldcombe Bay” *
EyeshadowBase: Benefit “Stay don’t Stray”
Eyeshadow: Bobbi Brown Shadow Options Palette [LE] – “Iron”, “Espresso” // MAC Eyeshadow – “White Frost”
Eyeliner: Rouge Bunny Rouge Lacquer Eyeliner – “Raven Glaze” *
Kajal: Estée Lauder Pure Color Kajal Intense EyeLiner – “Blackened Black” [LE] *
Mascara: Giorgio Armani “Eyes To Kill” *
Eyebrows: Kryolan Eyebrow Powder Palette – “Light” * // Kryolan Eyebrow Forming Gel
Blush: MAC Beauty Powder – “Her Own Devices” [LE] Highlighter: Shiseido Luminizing Satin Face Color – “High Beam White”
Lips: Serge Lutens Fard a Levres – “Pourpre Maure” *

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma zur Verfügung gestellt.
Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR firm.

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .