Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Good Morning Starshine, the Earth says ‚Hello‘! ♥️

Good Morning Starshine, the Earth...

So sieht übrigens ein Mensch aus, der seit so vielen Jahren ein Trauma hatte, das dafür gesorgt hat, dass er eine Heidenangst hatte, irgendeine Ausbildung oder Ähnliches anzutreten - und der dann irgendwann sein Leben in die Hand genommen hat, weil es so nicht mehr weiterging. Ein Mensch, der bei Null war und sich wieder hochgekämpft hat, nach wie vor mit einigen Rückschlägen, aber ohne sich unterkriegen zu lassen. Ein Mensch, der um Hilfe bittet, wenn es nicht anders geht. Ein Mensch, der Hilfe dankend annimmt.
Moin zusammen, ich bin die Lu und ich hab‘ heute nach über 10 Jahren mal wieder eine Prüfung mitgemacht, die ich mit 100% bestanden habe. Und weil ich darauf stolz bin, gibt’s dieses Klofie von mir für euch. Egal, wo ihr im Leben gerade steht: Gebt nicht auf! Ich glaube an euch. ♥️

So sieht übrigens ein Mensch...

[Werbung wegen Verlinkung - und weil Barliebe] Seit gestern Abend hab‘ ich meinen eigenen Drink! 🖤 Mit bestem Dank an @joshimoh, der mir dieses hübsche Baby kreiert hat! Sagt Moin zum „Frustration“ - ich kann ihn euch nur ans Herz legen, wenn ihr mal in der @barlelion vorbeischaut. Enthält natürlich meine große Liebe: Creme de Violette. 🍸 Cheers!

[Werbung wegen Verlinkung - und...

[Werbung wegen Verlinkung] #meinanutshell - „Welcome to my crib!“ 💁🏼‍♀️ Photobomb provided by @german_bloggerin, direkt aus dem Rittersaal im Schloss Plön, meinem aktuellen „Zuhause“, wo ich gerne vom kleinen Balkon aus meinen Untertanen zuwinken würde. Stattdessen lerne ich aber fleißig. Und mache ab und zu mal Blödsinn. Weil ohne lachen geht’s ja auch nicht. Und ich bin gerne der Klassenkasper. 🤓 P.S.: Man weiß nicht, ob preggo (mit Foodbaby) oder schlicht das unvorteilhafteste Foto ever, aber I don’t care, weil ich kann mich drüber beömmeln und ihr vielleicht auch. Muss ja nicht immer alles perfekt sein. 😘

[Werbung wegen Verlinkung] #meinanutshell -...

„You're made of the places that have affected you
You carry them with
They're printed on the blank of the canvas
On the back of your mind“ • @tensleepmusic - „Darkroom“ 🎵🖤🎶

„You're made of the places...

[Werbung wegen Verlinkung] 🎵 Last Tuesday night... (wozu auch Friday?) 🎶 Ich war ja für wenige Tage in der Heimat (nach einem Jahr - die Zeit vergeht wirklich viel zu schnell!) und ein kleiner kulinarisch wertvoller Abend durfte nicht fehlen, also war ich wie immer bei meinem liebsten Sushiladen - Gingko - in Erlangen und hab‘ meine Gelüste befriedigt. Und danach gab‘s noch einen Abstecher zu den Jungs in der @havana_bar_erlangen (hab‘ euch echt vermisst!). Neben einem Aviation Highball (auch mal empfehlenswert) gab‘s dieses Mal noch zwei Whisky-Drinks und der auf dem ersten Bild war göttlich (Bourbon, Zitrone, Eigelb, Schokoladen- und Grapefruit-Bitters und ich glaube, irgendwas hab‘ ich noch vergessen, whoops!), der andere ebenfalls, aber da war ich zu gierig für ein Foto, höhö! 🤓

[Werbung wegen Verlinkung] 🎵 Last...

Who needs a stupid boyfriend anyways if there‘s a cute cat looking at you like this? 🖤 Spucki und ich müssen uns heute Abend für einige Wochen voneinander verabschieden und ich weiß ganz genau, dass die Zeit ohne ihn ganz schrecklich wird. Auch wenn ich mittlerweile einige Leute in Hamburg kenne und manche davon auch Freunde geworden sind, muss ich ehrlich zugeben, dass ich mich oft einsam fühle. Aber dann komme ich nach Hause und dieses wundervolle Kätzchen wartet auf mich (und hat meistens irgendeinen Blödsinn angestellt, der mich meine Nerven kostet, aber ich kann ihm nie wirklich böse sein). Ich weiß, dass es ihm bei meinen Eltern gut gehen wird, aber ich vermisse ihn jetzt schon ganz furchtbar und freue mich schon drauf, ihn so bald wie möglich wieder bei mir zu haben. Hoffentlich dann auch endlich in einer eigenen Wohnung - der Struggle ist nämlich auch noch real. Nicht so easy momentan und ich bin ganz schön traurig, aber es kann nur besser werden...

Who needs a stupid boyfriend...

Weekend mood. ♥️

Weekend mood. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Eigentlich dreht man sowas Hübschem ja nicht den Rücken zu, aber wie soll ich euch sonst ein kitschiges Pärchenfoto von mir und meiner großen Liebe präsentieren? ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Eigentlich dreht...

[Werbung wegen Verlinkung] Another day, another look. Hatte letztens mal meine unpraktischste Bluse zum arbeiten an. Mit den Ärmeln kann man super Sachen aufsammeln und an Dingen hängenbleiben. Ich mag sie trotzdem. 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Another day,...

• Recap | May •

By Posted on 13 2.2K views

Der Mai war voller neuer Outfits und um ehrlich zu sein, war ich nicht wirklich inspiriert für was anderes – ich glaube, das ist wohl eine der Nebenwirkungen, wenn man schon so lange bloggt – man hat schon sehr viel und fast alles gepostet… Gibt es vielleicht etwas, das ihr gerne lesen würdet? Ein Thema, das für meine “Private”-Kolumne interessant wäre? Irgendwas anderes, was ihr gerne wissen würdet, vielleicht ein paar Fragen für einen Frage-Antwort-Post? Lasst es mich bitte wissen! :)

• Outfits •


• Your Top 5 (most-clicked) Posts •

Lola

How I Shop

Casual Stripes • | • Casual Carmen

Luziehtan von Katarina Kühl - Lu zieht an.®

Private IX | Glorifying Obesity

• My May •

Der Monat begann mit einem weiteren tollen Interview nach dem erfolgreichen Artikel letzten Monat. Ich wurde von → “Die Welt” interviewt, über mich, meinen Blog und das Plus-Size-Sein (und ein Plus-Blogger sein) in Deutschland. Es ist ein sehr ehrliches Interview, das zeigt, dass noch viel zu tun ist!
Außerdem war ich auch im → EmpireLifeMag, im → RNG (Ronde Et Glamour) Magazine und in einem lustigen Artikel auf → Revelist (bitte mit eurem Ironie-Modus an lesen!) dabei.

rngmagazinesmallrevelistsmall

Das nächste große Event war mein kleiner “Shop my Closet”-Flohmarkt daheim, wo wir eine tolle Zeit miteinander hatten und meine Klamotten ein neues Zuhause gefunden haben. Aber es ist immer noch einiges übrig, also denke ich jetzt darüber nach, ob ich einen Blogsale mache oder noch eine zweite Runde daheim (aber da muss ich erst mal noch meine Kleiderständer weiter auffüllen, damit die Auswahl wieder groß genug für alle ist!). Lasst mich wissen, ob es etwas gibt, was ihr bevorzugen würdet! :)

Zwei grandiose Nachrichten und Neuheiten haben meinen Mai noch besser gemacht:
Die erste – meine Outfitposts gibt’s jetzt mit Videos. Nunja, zumindest versuche ich, für jeden neuen Look ein kleines Video zu machen. Momentan klappt das ganz gut und wir finden immer genug Zeit, um nach dem Fotografieren ein bisschen zu filmen. Ich hoffe sehr, dass euch dieses neue Feature gefällt und es euch hilft, meine Outfits in Bewegung zu sehen und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie die Stoffe “funktionieren” und wie es aussieht, wenn man nicht nur dasteht und für Fotos posiert. ;)
Die zweite – ein großer Traum wird wahr und ich werde mein erstes Kleidungsstück in Zusammenarbeit mit → mable designen. Ich bin wirklich aufgeregt, weil das etwas ist, das ich schon ewig machen wollte, und ich kann es kaum erwarten, das Ergebnis unserer Zusammenarbeit zu sehen. Das Ganze ist für die Frühjahrs- und Sommerkollektion nächsten Jahres, also ist da noch ein bisschen Zeit hin, aber designen und vorbereiten fängt früh an! Hier ist eine Preview unseres gemeinsamen Logos, das ihr in dem Stück, das ich designt habe, finden werdet:

Was steht an?
Juni ist Fashion-Week-Monat und obwohl ich die “normale” Fashion Week in Berlin ja schon seit einer guten Weile nicht mehr besucht hab’, war ich immer wieder da, um einen Blick auf die “Curvy”-Messe zu werfen. Diese Saison wurde die Messe abgesagt, aber es wird einen Plus-Size-Bereich auf der “Panorama” geben und ich werde versuchen, einen Tag lang dort zu sein. Außerdem werden ein paar Events in Berlin sein, bei denen ich dabei sein werde, also werde ich diesen Monat wohl ein paar Mal dort sein. :)
Außerdem werde ich daheim sein, zur Hochzeit meiner besten Freundin aus der Kindheit (und für einen weiteren Besuch beim Zahnarzt – ich hoffe, damit endet der Horror für mich endlich, also drückt mir die Daumen!), für die ich bereits ernsthafte Outfitkämpfe hatte, weil das meine erste richtige Hochzeitseinladung ist, und natürlich will ich gut aussehen, aber nicht besser als die Braut. :) Das Gute ist, ich denke, ich hab’ meinen Look gefunden, und werde ihn euch am Freitag zeigen. ;)

13 Comments
  • Nancy
    Juni 7, 2016

    Liebe Lu,

    ein Blogsale wäre super – ich würde auf jeden Fall zuschlagen :)
    Ein Thema, das mit interessieren würde (falls du noch nicht darüber geschrieben hast), wäre Hautpflege. Hast du Tipps für Produkte, die zum Beispiel Dehnungsstreifen aufhellen oder vermeiden? Meine sind immer gleich so krass dunkelrot, ich sehe aus wie abgeschlachtet :D

    Liebe Grüße

      • Luciana
        Juni 8, 2016

        Ja, ich glaube, der Blogsale wird es dann wohl – kommt ganz gut an. ;) Und ausgemistet wird ja sowieso immer wieder mal, dann kann es auch mal wieder vor Ort einen Flohmarkt geben. :)
        Ich meine, für Dehnungsstreifen wäre Trockenbürsten eine gute Sache, auch diverse Öle (dieses Bi-Oil hab‘ ich selbst ausprobiert, aber wirklich was gebracht hat es nicht), mit denen man die betroffenen Stellen einreibt. Aber einen richtigen Tipp hab‘ ich nicht, leider! Dehnungsstreifen sind ja eh so eine Sache, so wirklich weg bekommt man die ja nicht.

      • E.
        Juni 2, 2016

        Weißt du aus welchem Grund die Curvy ausfällt?
        LG Elke

          • Luciana
            Juni 3, 2016

            Leider nicht, ich hab‘ nur gehört, dass wohl auch viele Aussteller schon abgesagt hatten. Ehrlich gesagt bin ich aber auch nicht traurig darum, die Curvy wurde von Mal zu Mal irgendwie langweiliger, darüber hatte ich ja bereits geschrieben. Ich bin gespannt, wie es auf der Panorama ist!

              • E.
                Juni 6, 2016

                Ist das jetzt ein Fortschritt oder ein Rückschritt? Wenn die Plussizeaussteller auf der normalen Fashion Week integriert werden, wäre das ja eigentlich nur zu begrüßen…
                LG Elke

                  • Luciana
                    Juni 6, 2016

                    Ich denke, ein bisschen was von beidem. Wenn man es genau nimmt, war die Curvy ja wirklich nur eine Einkäufermesse, da bestand auch nicht wirklich viel Interesse an anderen Besuchern wie eben Bloggern. Ich war noch nie auf der Panorama, kann mir aber vorstellen, dass da die Offenheit gegenüber gemischtem Klientel ganz anders ist.
                    Ich hatte dieses Mal schon gar nicht mehr so viel Lust hinzugehen, hab‘ überlegt, ob ich es nicht sogar sein lasse, und die Entscheidung wurde mir ja nun quasi abgenommen. Ich hoffe, ich schaffe es tatsächlich auf die Panorama, weil ich es schon auch ganz spannend finde, zu sehen, wie es dort umgesetzt wird – ist ja schließlich was Neues. Und wie du schon sagst – ein Teil der „normalen“ Fashion Week zu sein, ist ja auch wirklich ein Schritt in die richtige Richtung.
                    Ich frage mich jetzt nur, ob es die Curvy dann ab sofort gar nicht mehr geben wird oder ob ein neuer Anlauf gestartet wird. Muss mich mal noch genauer informieren. :)

              • Corina Trejo
                Juni 1, 2016

                I just found you on Instagram and have started following. All is new to me so please don’t feel you’ve done it all or there’s no more to be seen. I love it and will continue to follow and check out your older blogs. Keep up the great work.

                  • Luciana
                    Juni 1, 2016

                    Thank you so much! All I need is some inspiration. From you all. :) If you read a bit more, let me know if there’s something you missed and would like to see/read! :)

                  • Jessica
                    Juni 1, 2016

                    Liebe Lu, biiiiiiitteeeeeeeeee einen Blogsale ;-) Dann haben auch Nicht-Nordlichter die Chance was zu ergattern ;-)

                    Liebe Grüße aus Frankfurt
                    Jessi

                    • prinzessin_paprika
                      Juni 1, 2016

                      Guten Morgen Lu,

                      danke für die Zusammenfassung.
                      Den Artikel in der Welt fand ich gut – leider habe ich die Kommentare darunter gelesen (Notiz an mich selbst: don’t!!) und sie bestätigen genau das:
                      es gibt noch viel zu tun.
                      Manchmal würde ich gerne lesen, welche Erfahrungen Du mit welchen Produkten für Photoshoots (Haltbarkeit, Farbwiedergabe etc.) gemacht hast. Gerne auch Beispiele, die nicht funktioniert haben.
                      Wünsche Dir einen wunderschönen Tag
                      prinzessin_paprika

                        • Luciana
                          Juni 1, 2016

                          Danke dir! Ja – die Kommentare darf man nicht lesen. Auf Facebook ging es allerdings gesitteter zu und ich hab‘ mich dort auch gern in die Diskussionsrunde geworfen. Um es mal deutlich zu formulieren: direkt unter dem Artikel tummeln sich wohl alteingesessene Anti-Feministen, die generell schon ein Problem mit Frauen haben. Weitere Kommentare dazu erspare ich uns allen, weil die würden ziemlich fies werden. :D

                          Was deine Anregung angeht, weiß ich nicht so ganz, was du dir vorstellst. Ich benutze ja ganz normales Make-up, nix, das jetzt direkt auf Shootings ausgelegt ist oder einen besonderen Zweck erfüllen muss (so wie zB HD-Make-up beim Fernsehen). Deswegen weiß ich nicht, wie interessant das wirklich wäre?

                          Alles Liebe!

                            • prinzessin_paprika
                              Juni 1, 2016

                              Also,
                              ich könnte mir vorstellen, das Deine eigenen Vorlieben und Bedürfnisse bei einem Shooting (vielleicht auch im Gegensatz zum Alltag/ Weggehen) differieren oder auch die Bedürfnisse nach Tages- und Hautform unterschiedlich sind. Es wäre interessant zu lesen, warum Du Dich z.B. für eine Foundation entscheidest, was Deine Kriterien sind. Dann natürlich Ton, Unterton -> Farbwahl (Tageslicht, Kunstlicht, krasse Sonne etc.), Haut und Veränderung der Farbe. Textur, Auftrag etc. – dann natürlich auch die Haltbarkeit und z.B. Transfer auf Kleidung, Sonnenbrille, Hut….
                              Ich bin ja selbst ein echter Foundationjunkie und mag dementsprechend gut durchdachte Reviews gerne – selbst wenn es für mich dann kein passendes Produkt wäre.

                              Spannend fände ich auch mal eine eigens erstellte Doku zu einem Eurer Shootings. Also so mit Zeitplan, Vorkommnissen und auch Gedanken, Ideen die sich währendessen entwickeln. Das ist natürlich super aufwendig und auch sehr privat. Aber cool fände ich es schon.

                              Auch fände ich es sehr spannend mal zu lesen, warum Du z.B. Kleidungsstücke nicht (mehr) magst und was sich bei der Auswahl von Kleidung verändert hat.

                              Sind alles nur Ideen und Vorschläge :-D
                              Ich würde mich aber über das freuen :-)
                              Dir auch alles Liebe,
                              prinzessin_paprika

                                • Luciana
                                  Juni 5, 2016

                                  Hihi, da hast du ja eine ganz konkrete Vorstellung! Das ist auf jeden Fall sehr aufwändig und ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie viele das noch so genau interessieren würde wie dich, daher wäre mein Vorschlag: frag‘ mich gern jederzeit, wenn du etwas genaueres zu einem Make-up wissen willst. Im Normalfall kann ich ja doch auch ein bisschen was dazu sagen und mache das auch gerne, aber einzelne Blogposts dazu wären, glaube ich zumindest, etwas zu viel. :)

                                  Die Shootings sind tatsächlich gar nicht so spannend wie du es dir eventuell vorstellst. :) Wir müssten dafür mal eine dritte Person mitnehmen – falls das hinhaut, kann ich natürlich mal schauen, was sich machen lässt. ;)

                                  Die letzte Idee allerdings finde ich wirklich gut und weiß auch schon, wie ich sie umsetzen will – auch das wird natürlich etwas aufwändiger, ist aber ganz bestimmt für so ziemlich alle Leser interessant und spannend und ich freu‘ mich schon drauf, den Post fertig zu machen. :)

                                  Ich danke dir für deinen Input! :)
                                  Alles Liebe!!

                            What do you think?

                            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                            Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .