Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] Before COVID-19... ein noch ungeteiltes Outfit (ein zweites hab‘ ich auch noch entdeckt!)! Ich hätte heute im Angebot: klassisch „all black“, aber dafür mit Accessoires in Neonfarben und ein zurückhaltendes Make-up. So langsam geht mir das Rumgammeln auf den Senkel und ich würde mich gerne wieder so richtig aufbrezeln und mit Freunden losziehen. Grad jetzt, wo das Wetter nach der kurzen Miespeterwelle wieder schön wird. Trotzdem gilt: #stayhome ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Before COVID-19......

[Werbung wegen Verlinkung] Talking about struggles in my latest blogpost... “I want to be able to look back and say: ‘It was hard. I cried. I fought so much. I was just about to give up and then it finally happened – everything made sense. It wasn’t for nothing.’” - feel free to have a look at the post on luziehtan.de, available - as always - in English and German. 🖤 • 📷 @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] Talking about...

[Werbung wegen Verlinkung] “Music. You need it so you don't forget. Forget that... there are places in this world that aren't made out of stone. That there's something inside... that they can't get to, that they can't touch. That's yours.” - The Shawshank Redemption • My favorite quote about music. From a great movie. Sharing it with you together with yet another amazing portrait from my dearest @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] “Music. You...

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog gibt‘s mal wieder einen neuen Post! 🖤 luziehtan.de • 📷 @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern mal wieder ein bisschen Farbe ins Gesicht gepackt. Aber wirklich nur ein bisschen.

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern...

Life was good today. ♥️

Life was good today. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint die Sonne, es ist warm draußen, ich hab‘ einen Balkon (den ich jetzt doch nicht verbessern kann, weil @obi_baumarkt_ meine Bestellung storniert hat und ich jetzt nur Erde und ne kleine Schaufel bekomme, haha! Bin euch aber nicht böse, kann’s ja irgendwie verstehen - bin nicht die Einzige, die den Plan hatte...), höre den ganzen Tag Musik (draußen für mehr Konzentration beim Lesen gerne mit Kopfhörern, zum Beispiel den praktischen In-Ears von @sudio und ganz viel @listentolambert), ich kann in bequemer Kleidung rumgammeln (der Hoodie war eine limitierte Geschichte von @jessybarden zur wunderbaren Serie „The End of the f***ing World“ auf @netflixde und er könnte grad nicht passender sein!) und allgemein könnte so eine Quarantäne ja wirklich schlimmer sein. Ätzend ist es trotzdem, vor allem so allein. Aber ich hab‘ Spucki. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint...

Respectfully f*** off please. ♥️ #stayathome

Respectfully f*** off please. ♥️...

🌻

🌻

[Werbung wegen Verlinkung] Monday Mood - when your favorite bar provides you with an Argyle Punch premix for the quarantine. ♥️ Ich hab‘ jetzt schon so viele Memes gesehen, dass es nach dem ganzen Mist zwei Gruppen geben wird: perfekte Köche oder Alkoholiker. Ersteres ist definitiv die bessere Idee, auch wenn mein Pulli meine Gedanken zu all dem am besten ausdrückt. „Social Distancing“ oder wie ich es lieber nenne „zusammen allein“ erfordert für uns alle spezielle Maßnahmen, um mit der Einsamkeit (oder auch Zweisamkeit, die einem sicher auch ganz schön auf den Sack gehen kann!) klarzukommen. Der ein oder andere Drink schadet da nicht, aber ich möchte euch gerne nochmal dran erinnern, Alkohol bitte in Maßen zu konsumieren, denn Alkohol ist keine Lösung (sondern ein Destillat, höhö!), auch bei Corona nicht. Und bei Einsamkeit erst recht nicht. Gönnt euch vielleicht mal ein Gläschen beim FaceTimen mit Freunden oder halt, weil dann wieder Samstag ist und ihr im Normalfall ausgegangen und euch einen Cocktail genehmigt hättet, aber übertreibt bitte nicht. Habt euch lieb und #stayathome 😘

[Werbung wegen Verlinkung] Monday Mood...

• Red Lace •

By Posted on 7 4K views

2 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Shirt: made by my mom
Skirt: made by my mom
Belt: Marina Rinaldi
Platform Sandals: Luiza Barcelos
Bag: Dior “Diorever”
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Alternatives: ASOS skirt,
ASOS heels, Picard bag,
ASOS earrings

Endlich sieht’s hier auf dem Blog mal nach Herbst aus, hm? :) Der heutige Look ist eine Ode an meine Mama, die ihn kreiert hat. Das Oberteil und der Rock sind von ihr handgenäht und ich liebe beides zusammen abgöttisch (ihr kennt die Bluse schon, schaut einfach ganz unten bei “style it differently” nach!), ein “Perfect Match”.

Da ich endlich eine braune Tasche besitze (jap, wurde mal Zeit!), hab’ ich mich für einen warmen und weichen Look entschieden. Mit braunen Details und beigefarbenen Schuhen (passend zum Lippenstift). Natürlich wäre Schwarz, wie immer, eine gute Wahl gewesen, aber ich finde, dass alles mit Braun am besten harmoniert. Deutlich herbstlicher. ;)

Ich glaube, dass das hier auch ein guter Businesslook sein könnte, eventuell mit einer blickdichten Strumpfhose und Pumps anstelle der Plateausandalen. Dann noch ein Blazer dazu und man ist fertig für’s nächste Meeting auf der Arbeit – und sieht dabei immer noch sehr feminin aus.
Ich werde oft darum gebeten, mehr Business-Styles zu zeigen, aber da ich keinen klassischen Job und keine Erfahrung mit solchen Outfits habe, bin ich da definitiv nicht die richtige Anlaufstelle. Außerdem liebe ich experimentelle und extravagante Looks – also verzeiht mir bitte, wenn sie nicht immer die einfachste Wahl für Alltagslooks und Bürojob-Styles sind. ;) Ich möchte hier meinen eigenen Stil mit euch teilen, der, wie ich weiß, etwas anders ist, aber vielleicht ist ja ab und zu mal ein bisschen Inspiration für Businesslooks dabei – so wie heute. ;)

5 - Lu zieht an.®

1 - Lu zieht an.®

6 - Lu zieht an.®

9 - Lu zieht an.®

7 - Lu zieht an.®

3 - Lu zieht an.®

4 - Lu zieht an.®

10 - Lu zieht an.®

8 - Lu zieht an.®

Foundation: Giorgio Armani Crema Nuda “#1 Nude Glow” *
Concealer: Bobbi Brown Tinted Eye Brightener “Porcelain Bisque”
Powder: Rouge Bunny Rouge Imperceptible Powder “Aura” *
Eye Shadow Base: Benefit “Stay don’t Stray”
Eye Shadow: MAC Eyeshadow “Sable” | MAC Eyeshadow “Mulch” | MAC Eyeshadow “Honesty” | MAC Eyeshadow “Phloof!”
Eye Liner: Bobbi Brown Long-Wear Gel Eyeliner “Graphite Shimmer Ink” *
Mascara: Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Bobbi Brown Eye Shadow “Hot Stone” | Kryolan Eyebrow Forming Gel
Bronzer: Urban Decay Beached Bronzer “Sun-Kissed” *
Blush: Alcina Multi Benefit Powder [LE] *
Highlighter: Shiseido Luminizing Satin Face Color “High Beam White”
Lips: Urban Decay x Gwen Stefani Lipliner [LE] * “Ex Girlfriend” | Tom Ford Lip Color “Blush Nude”

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Agentur zur Verfügung gestellt.
Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR agency.

7 Comments
  • Rosinante
    Oktober 22, 2016

    Toll, dass deine Mutter dir Klamotten näht! Seit die Nähmaschine meiner Oma bei mir wohnt, habe ich total Lust, mir auch mal was zu nähen, aber ich habe noch nicht den passenden Schnitt gefunden… Den Rock finde ich sehr schön, der Stoff ist toll! Das Oberteil ist nicht so mein Fall, ich bin kein Fan von Spitze, schon gar nicht von farbiger, aber zu dir passt es gut. Nur zum Rock geht es farblich nicht so toll, finde ich, der Rock könnte meiner Meinung nach etwas weniger knalliges besser vertragen. Aber da sind die Geschmäcker ja verschieden! Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du öfter Sachen von deiner Mutter zeigen würdest, sowas finde ich sehr spannend! Kannst du eigentlich auch nähen?

      • Luciana
        Oktober 24, 2016

        Ich selbst kann das leider gar nicht, da bin ich absolut talentfrei. Alles, was ich kann, ist notdürftig einen Knopf annähen, aber das war’s dann auch schon. Alles andere sieht einfach nur grausam aus. Vielleicht würde ich dank der Grundschule und dem Fach „Textilarbeit und Werken“ (das gibt’s heute ja gar nicht mehr, oder?) noch ein Kissen hinbekommen, aber das wäre auch ganz schön schief. ;) Umso besser, dass meine Mama so talentiert ist und mir ab und zu etwas schickes gemacht hat. Ich zeige die Sachen ja immer wieder mal – bald kommt noch ein zweiter Rock und vielleicht kennst du ja zB dieses Kleid (http://luziehtan.de/2014/09/pre-wedding-bachelorette-party/) oder diese Bluse (http://luziehtan.de/2016/07/calm-before-the-storm/) noch nicht?

      • Judith
        Oktober 16, 2016

        Tolles Outfit & tolle Mama ♥!

          • Luciana
            Oktober 16, 2016

            Hihi, die Beste! :) Da wird sie sich freuen, wenn sie das liest! :) Danke!!

          • Heiko Kunkel (olschok)
            Oktober 11, 2016

            Tolle Kombi, toller Look – gefällt sehr gut!
            Grüße auch an Deinen Mann. :)

              • Luciana
                Oktober 11, 2016

                Danke dir! ♥ Liebe Grüße zurück! :)

              What do you think?

              Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

              Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .