Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] Gestern hab‘ ich endlich wieder was von meiner #SingleBucketList2018 gestrichen: alleine in eine Bar gehen! 🎉 Hat tatsächlich ein bisschen mehr Überwindung gekostet als manch andere Sachen auf der Liste, war aber dann gar nicht so schlimm! Schön ist es natürlich, wenn man in der Bar jemanden kennt, aber es geht definitiv auch ganz allein. Auf dem Foto seht ihr übrigens den superleckeren Byrrh Cobbler aus der neuen Karte meiner Lieblingsbar in Hamburg - @barlelion - ein doch eher leichter Drink, weil‘s ja nicht immer gleich ordentlich reinhauen muss (also eigentlich nie, weil zumindest ich nie trinke, um mich wegzubeamen). 😉 Cheers!

[Werbung wegen Verlinkung] Gestern hab‘...

[Werbung] Just casually hanging with my boy @tschikko_leopold_von_werner... 🦁 Auf dem Blog gibt‘s ENDLICH ein neues Outfit, in Zusammenarbeit mit @sueperbthelabel @secondellahamburg und @keentheagency, wundervoll geshootet von der liebsten @julia_marie_werner - ich hoffe, die Fotos und auch der Look gefallen euch, also vergesst nicht, auf dem Blog vorbeizuschauen! 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @julia_marie_werner

[Werbung] Just casually hanging with...

[Werbung wegen Verlinkung] Endlich gibt’s was Neues auf dem Blog! 🤓 Ein neuer Post meiner #TimeToGrowUp Kolumne. Auf jeden Fall einen Klick und die (nicht allzu lange) Lesezeit wert! 🖤 • luziehtan.de •| 📷 @julia_marie_werner

[Werbung wegen Verlinkung] Endlich gibt’s...

[Werbung | Advertisement] Feeling amazing in my beautiful „Mitzi“ set from @elomilingerie - it‘s a comfy and flattering set for every day and at the same time stylish for special occasions! Wear it for the one you love or just for yourself and be happy! ♥️ #elomilingerie #elomimitzi #plussize #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @theblondefreckles

[Werbung | Advertisement] Feeling amazing...

[Werbung wegen Verlinkung] Immer noch krank, aber es wird laaaaangsam besser. Daher nochmal ein #throwback zu Anfang September, kurz vor den PSFD, an einem Tag, der auch mal wieder richtig schiefgelaufen ist, aber trotzdem toll war - hab‘ meine Tage bekommen und sah 1A hochschwanger aus (siehe Bild 2 - sowas hab‘ ich noch nie erlebt!!), bin umgeknickt - mit dem gleichen Fuß, mit dem ich im März bereits umgeknickt war und der immer noch wehtat (natürlich einen Tag vor den Proben für die PSFD), hatte also Schmerzen von Kopf bis Fuß, aber (und das ist ja das Wichtigste): ich hab‘ @daniela_sesay_mesocurvy @wiebwei und @bigfiftyfour getroffen, bevor der Stress losging und das hat mich sehr glücklich gemacht. Die Menschen, die man bei dem Event jedes Jahr wieder oder neu trifft, sind einfach alle so wertvoll und wunderbar, allein dafür lohnt es sich schon immer wieder, dabei zu sein! ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Immer noch...

[Werbung wegen Verlinkung] Mood. #helloperiod #gimmeALLthechocolates (schmecke aber fast nix, also bedecke ich mich einfach nur sinnlos mit den Schachteln und erfreue mich an dem kleinen Schokokrümel an meiner Lippe... 💁🏼‍♀️)

[Werbung wegen Verlinkung] Mood. #helloperiod...

#throwback - Ein Selfie aus besseren Zeiten (sowohl wettertechnisch als auch gesundheitsmäßig). Mich hat’s leider echt voll erwischt und ich liege seit Dienstag mit ner fiesen Erkältung flach. Das hat mir natürlich den ersten Arbeitstag versaut, aber ich hoffe, dass ich schnellstmöglich wieder fit bin und dann loslegen kann! ♥️

#throwback - Ein Selfie aus...

[Werbung wegen Verlinkung] Cheers to Monday. 🍸 Meine Woche beginnt mit Halsschmerzen und der Aussicht auf meine Tage in den nächsten 72 Stunden. #läuftbeimir 
Deshalb lieber ein #throwback auf diesen hübschen „Pegu Club No. 1“, der nicht nur toll aussieht, sondern auch sehr, sehr lecker war. 🍊 Merci beaucoup an @jandcs für den Drink. 😘✌🏻
Morgen übrigens: erster Arbeitstag im neuen Job und ich freu‘ mich drauf (hoffentlich bin ich dann aber noch nicht ganz krank, drückt mir die Daumen!)! 🎉

[Werbung wegen Verlinkung] Cheers to...

HAPPY SUNDAY! Ganz viel Liebe für euch alle! 😘 Ihr seid toll!

HAPPY SUNDAY! Ganz viel Liebe...

[Werbung wegen Verlinkung] Endlich wieder ordentlich blond dank der liebsten @sha_di___ - und passend dazu, wie in letzter Zeit sehr oft, ohne Make-up unterwegs. ♥️ Ich weiß noch, wie ich früher nie ohne rausgehen konnte, obwohl ich keinen Grund dazu hatte. Mittlerweile ist es mir oft egal, weil ich mich einfach komplett wohlfühle, genau so wie ich bin - daran war sicher auch das Bloggen zu einem großen Teil mit „schuld“. Klar, immer geht das nicht, manchmal brauche ich auch wenigstens ein bisschen Mascara, aber eigentlich sollten wir unsere Natürlichkeit nicht verstecken wollen, auch wenn das Spielen mit Make-up immer sehr viel Spaß macht! 😘

[Werbung wegen Verlinkung] Endlich wieder...

• One Night in… Milan | Rosa Grand •

By Posted on 2 1.3K views

Starhotels Rosa Grand
Piazza Fontana 3
20122 Milano
Reservations:
Mail:
reservations.rosa.mi@starhotels.it
Phone: +39 02 88311

Ende September war ich in Mailand für ein besonderes Event mit Marina Rinaldi. Zu diesem Anlass war ich eingeladen, die Nacht im Hotel “Rosa Grand”, einem Hotel der Starhotels-Gruppe, zu verbringen. Leider war es nur ein sehr kurzer Aufenthalt, aber dafür sehr angenehm – deshalb teile ich heute meine Impressionen und ein paar Gedanken dazu mit euch.

Zuerst muss ich euch noch erzählen, dass das Hotel im Herzen von Mailand gelegen ist, nur ganz kurz Laufen zum Dom von Mailand und all den Shoppingstraßen, die eine Fashionista kennen muss, inklusive der “Galleria Vittorio Emanuele II.” mit den High-Fashion-Marken wie Louis Vuitton, Gucci und vielen mehr. Daher ist die Location nicht nur für Shopping perfekt, sondern auch für Sightseeing (und ich bin so traurig, dass ich keine Zeit dafür hatte, denn das war mein erstes Mal in Mailand!). Ihr findet dort auch zahlreiche Restaurants und Cafés in der Nähe des Hotels und natürlich hab’ ich auch einen Eiscreme-Tipp für euch, direkt beim Hotel. ;)

Das Hotel selbst ist sehr luxuriös und klassisch. Ich liebe die Einrichtung und auch der Service war freundlich und sehr zuvorkommend. Es gab ein paar kleine Details in meinem Zimmer, als ich vom Event zurückkam, die mir sehr gefallen haben – mein Bett war bereits fertig, um mich nur noch reinfallen zu lassen, das Badezimmer bereit für eine Dusche vorm Schlafengehen und ein süßes kleines Detail befand sich auf meinem Nachttisch: eine Wettervorhersage für den nächsten Tag.

Natürlich bietet das Hotel alle Services, die man so kennt, wie In-Room-Dining und Frühstück (und da bin ich echt traurig, dass ich es hab’ sausen lassen, weil ich beschlossen hatte, vor der Abreise noch ein Eis zu essen, und ich echt kein Morgenmensch bin, wenn es um frühes Essen geht…).

Die Zimmer waren sauber und aufgeräumt, die Einrichtung sehr schlicht, aber stylish und edel, es gab eine Minibar mit der Möglichkeit, Kaffee und Tee zuzubereiten, und eine Flasche kostenloses Wasser.
Ich hab’ geschlafen wie ein Baby und das Bett fand ich wirklich toll. Und ich denke, das ist auch das, was für mich am allerwichtigsten ist – denn wenn man nur eine Nacht hat, möchte man natürlich sichergehen, dass das auch eine gute ist. ;)

Das Badezimmer hatte ein Bidet, das perfekt für den Nachmittag war, als ich ein kaltes Fußbad brauchte – ich weiß, ich weiß, das ist nicht der eigentliche Sinn davon, aber es war himmlisch! ;)

Hauseigene Beautyprodukte (hygienisch verpackt!) und pinke Slipper!

Nicht die beste Aussicht aufgrund einer Baustelle, aber ist das nicht ein wunderschönes Gebäude?

“Heimkommen” und alles ist bereit für eine gute Nacht und den nächsten Morgen! ♥

Nur eine Minute laufen und gleich um die Ecke: Il Duomo di Milano – atemberaubend!

Nicht Instagram-wert (oder eher: kein #foodporn-Bild), aber eine superleckere Burrata mit frischen Tomaten (ich hatte auch “Vitello Tonnato” und es war perfekt!) – Mittagessen im “A Santa Lucia” (Via San Pietro Allorto 3), einem sehr traditionellen italienischen Restaurant!

Und hier ist mein Eiscreme-Tipp (zu schnell im Taxi fotografiert, also entschuldigt bitte das verwackelte Bild): “Vanilla Gelati Italiani” (Via Pattari 2) – ich glaube, ich war der erste Kunde an dem Morgen und deshalb seht ihr praktisch nichts außer pure Schokolade auf meinem Foto. Die Eiscreme dort (nicht alle) ist mit dicker Schokoladencreme bedeckt! Wenn ihr also einer der ersten Besucher dort seid, bekommt ihr leckere Schokolade zu eurer Eiscreme dazu – yay! Aber das Eis selbst war auch absolut göttlich! Meine Lieblingssorte ist “Pistacchio” und sie war supercremig und hatte einen sehr natürlichen Geschmack. Aw, wie ich italienisches Eis vermisse – es gibt nichts Besseres!

Und ein letzter Tipp für’s Abendessen – “Larte Milano” (Via Alessandro Manzoni 5) – ich überlege, einen Extrapost über das Restaurant zu schreiben, weil es so lecker war. Wir waren dort zum Dinner mit der Marina Rinaldi “Familie” und es war absolut grandios. Das Essen war kreativ und gleichzeitig traditionell und so, so gut – definitiv einen Besuch wert!

2 Comments
  • Christine
    November 7, 2016

    I love fashion, architecture and art, all of which the Italians excel at, but as you know Italy is worth a visit simply for the food. Sooooo good. And of course, one should always cap it off with a lovely espresso and some gelato. Please post about the restaurant, so we can enjoy it vicariously.

      • Luciana
        November 9, 2016

        So true – if there’s something the Italians do best, that’s food. :) I’ll definitely write about my visit at the restaurant then. ;)

      What do you think?

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .