Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Sorry, dass es momentan keine neuen Fotos von mir gibt, der Februar hat mich voll erwischt. 😷 Als kleine Entschädigung gibt’s einen Spucki in vier Akten - das Thunfischmanöver. In Wahrheit giert er natürlich auf den Salat. 🤓 Thunfisch hatte er nämlich zu dem Zeitpunkt schon längst bekommen! Diese kleine Bilderserie ist noch aus dem letzten Jahr und in der Horror-WG entstanden - in wenigen Tagen haben wir uns wieder und dann hole ich Spucki zurück nach Hamburg. Dann sind wir endlich wieder vereint, in einer Wohnung nur für uns zwei. Ich bin fast so aufgeregt wie beim ersten Mal, als er endlich zu mir durfte. ♥️

Sorry, dass es momentan keine...

Remembering those easy summer evenings, those little moments without any worries, with my baby boy, the most perfect view, stunning sunsets at every end of the day, music surrounding us two while sitting there on the window... I want them back. And a functioning nose (God, I hate being sick). But most of all, I wish for inner peace, I wanna be calm on the inside and know that everything’s okay, that everything’s gonna turn out fine. And just for once I want to know how it feels like when everything actually goes fine and smooth. I’m sick of struggling. I’m sick of fighting all the time. I know I’m strong but I’m sick of having to be strong every second of the day. Dear Universe, if you can hear me and are willing to grant me a wish: please guide me to a good life, a happy life and take away all those worries and struggles. 🙏🏻 #realtalk

Remembering those easy summer evenings,...

Aus den Archiven von vor 2 Jahren - als ich mit einer lieben Freundin Tee trinken war und wir ganz schön viel gelacht haben (ich grunze übrigens, wenn ich mich nicht mehr einkriegen kann). Oh, was freu‘ ich mich schon drauf, Ende Februar im Urlaub in die Heimat zu fahren, runterzukommen, meine Eltern in die Arme zu nehmen, Spucki auf dem Schoß zu haben und meinen 30. Geburtstag im kleinen Kreis mit Freunden zu feiern. Und dann hoffentlich wieder genauso viel zu lachen! ♥️

Aus den Archiven von vor...

[Werbung wegen Verlinkung] Ich lieg‘ momentan flach und renne gleichzeitig von Arzt zu Arzt, deshalb ist es so still hier, aber ich hab‘ diesen Worklook von letzter Woche noch gar nicht gepostet, das hole ich hiermit nach. „All Black“ bleibt immer ein Favorit, grad wenn‘s etwas seriöser sein soll. 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Ich lieg‘...

Can’t wait to have my baby back with me by the end of the month. ♥️

Can’t wait to have my...

[Werbung wegen Verlinkung] Dinge, die ich im Arbeitsalltag vermisse: meine schönen High Heels. Weil die so gut zum heutigen Outfit gepasst hätten, gibt’s wenigstens ein Foto damit. ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Dinge, die...

Um die Woche komplett zu machen, gibt‘s dann noch mein Sonntagsoutfit für euch. Den freien Tag verbringe ich mit Filmen im Bett und erhole mich vor allem von gestern, damit ich morgen direkt wieder mit 10 Stunden in die neue Woche starten kann. Happy Sunday, ihr Lieben! 😘 P.S.: Ja, Nippel - weil: no bra, no problems.

Um die Woche komplett zu...

[Werbung wegen Verlinkung] Letzter Arbeitstag der Woche - ich bin ganz schön im Eimer, aber das soll mir natürlich niemand ansehen, also heute besonders hübsch gemacht in schwarz. Mein allerliebster Lieblingsrock ist mir mittlerweile zu groß und das macht mich traurig, aber mit einem Gürtel kann man ihn noch einigermaßen fixieren. Die Bluse ist zu kurz, um sie zu Hosen zu tragen, also ist das hier die perfekte Kombi bei zwei schwierigen Kandidaten für ordentliche Outfits. Ich hoffe, die meisten von euch müssen nicht samstags arbeiten, aber ich wünsche euch allen einen wunderbaren Tag! 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Letzter Arbeitstag...

[Werbung wegen Verlinkung] Eine Arbeitswoche mit Lu - heute mal mit ein bisschen Ausschnitt. Zur Feier des Tages wurde ich heute von einer Kundin zur Schwangerschaft beglückwünscht - kann man auch mal machen. Im Gegenzug wurde ich heute aber überschwänglich gelobt, für besonders nette und (Achtung!) kompetente Beratung! Wenn ihr also eine Brille braucht, wisst ihr Bescheid, zu wem ihr kommen müsst. Meine Möppis und ich empfehlen euch da gern was Schönes! So. Morgen noch. Vielleicht doch nochmal ein Kleid? Mal sehen. Erst mal duschen und dann ab ins Bett. Ein bisschen kränkel‘ ich und um ehrlich zu sein, sind die drei 10-Stunden-Tage (trotz einer Stunde Pause) doch immer noch ziemlich bescheiden, vor allem, wenn Tag 3/3 auf einen Samstag fällt, da ist nämlich Anarchie im Laden. Was man nicht alles für sein Gehalt tut...

[Werbung wegen Verlinkung] Eine Arbeitswoche...

[Werbung wegen Verlinkung] Heute mal grün. Ist ja übrigens meine Lieblingsfarbe (vor allem Khaki!). Ich bin echt froh, nach über 1,5 Jahren wieder meinen kompletten Kleiderschrank bei mir zu haben. Wobei es auch echt nicht immer einfach ist, was Passendes für die Arbeit anzuziehen - zu schick ist meistens unbequem, zu casual ist unpassend. Ich versuch‘s immer mit so nem Zwischending, so wie heute. 🤓

[Werbung wegen Verlinkung] Heute mal...

• One Night in… Milan | Rosa Grand •

By Posted on 2 3.3K views

Starhotels Rosa Grand
Piazza Fontana 3
20122 Milano
Reservations:
Mail:
reservations.rosa.mi@starhotels.it
Phone: +39 02 88311

Ende September war ich in Mailand für ein besonderes Event mit Marina Rinaldi. Zu diesem Anlass war ich eingeladen, die Nacht im Hotel “Rosa Grand”, einem Hotel der Starhotels-Gruppe, zu verbringen. Leider war es nur ein sehr kurzer Aufenthalt, aber dafür sehr angenehm – deshalb teile ich heute meine Impressionen und ein paar Gedanken dazu mit euch.

Zuerst muss ich euch noch erzählen, dass das Hotel im Herzen von Mailand gelegen ist, nur ganz kurz Laufen zum Dom von Mailand und all den Shoppingstraßen, die eine Fashionista kennen muss, inklusive der “Galleria Vittorio Emanuele II.” mit den High-Fashion-Marken wie Louis Vuitton, Gucci und vielen mehr. Daher ist die Location nicht nur für Shopping perfekt, sondern auch für Sightseeing (und ich bin so traurig, dass ich keine Zeit dafür hatte, denn das war mein erstes Mal in Mailand!). Ihr findet dort auch zahlreiche Restaurants und Cafés in der Nähe des Hotels und natürlich hab’ ich auch einen Eiscreme-Tipp für euch, direkt beim Hotel. ;)

Das Hotel selbst ist sehr luxuriös und klassisch. Ich liebe die Einrichtung und auch der Service war freundlich und sehr zuvorkommend. Es gab ein paar kleine Details in meinem Zimmer, als ich vom Event zurückkam, die mir sehr gefallen haben – mein Bett war bereits fertig, um mich nur noch reinfallen zu lassen, das Badezimmer bereit für eine Dusche vorm Schlafengehen und ein süßes kleines Detail befand sich auf meinem Nachttisch: eine Wettervorhersage für den nächsten Tag.

Natürlich bietet das Hotel alle Services, die man so kennt, wie In-Room-Dining und Frühstück (und da bin ich echt traurig, dass ich es hab’ sausen lassen, weil ich beschlossen hatte, vor der Abreise noch ein Eis zu essen, und ich echt kein Morgenmensch bin, wenn es um frühes Essen geht…).

Die Zimmer waren sauber und aufgeräumt, die Einrichtung sehr schlicht, aber stylish und edel, es gab eine Minibar mit der Möglichkeit, Kaffee und Tee zuzubereiten, und eine Flasche kostenloses Wasser.
Ich hab’ geschlafen wie ein Baby und das Bett fand ich wirklich toll. Und ich denke, das ist auch das, was für mich am allerwichtigsten ist – denn wenn man nur eine Nacht hat, möchte man natürlich sichergehen, dass das auch eine gute ist. ;)

Das Badezimmer hatte ein Bidet, das perfekt für den Nachmittag war, als ich ein kaltes Fußbad brauchte – ich weiß, ich weiß, das ist nicht der eigentliche Sinn davon, aber es war himmlisch! ;)

Hauseigene Beautyprodukte (hygienisch verpackt!) und pinke Slipper!

Nicht die beste Aussicht aufgrund einer Baustelle, aber ist das nicht ein wunderschönes Gebäude?

“Heimkommen” und alles ist bereit für eine gute Nacht und den nächsten Morgen! ♥

Nur eine Minute laufen und gleich um die Ecke: Il Duomo di Milano – atemberaubend!

Nicht Instagram-wert (oder eher: kein #foodporn-Bild), aber eine superleckere Burrata mit frischen Tomaten (ich hatte auch “Vitello Tonnato” und es war perfekt!) – Mittagessen im “A Santa Lucia” (Via San Pietro Allorto 3), einem sehr traditionellen italienischen Restaurant!

Und hier ist mein Eiscreme-Tipp (zu schnell im Taxi fotografiert, also entschuldigt bitte das verwackelte Bild): “Vanilla Gelati Italiani” (Via Pattari 2) – ich glaube, ich war der erste Kunde an dem Morgen und deshalb seht ihr praktisch nichts außer pure Schokolade auf meinem Foto. Die Eiscreme dort (nicht alle) ist mit dicker Schokoladencreme bedeckt! Wenn ihr also einer der ersten Besucher dort seid, bekommt ihr leckere Schokolade zu eurer Eiscreme dazu – yay! Aber das Eis selbst war auch absolut göttlich! Meine Lieblingssorte ist “Pistacchio” und sie war supercremig und hatte einen sehr natürlichen Geschmack. Aw, wie ich italienisches Eis vermisse – es gibt nichts Besseres!

Und ein letzter Tipp für’s Abendessen – “Larte Milano” (Via Alessandro Manzoni 5) – ich überlege, einen Extrapost über das Restaurant zu schreiben, weil es so lecker war. Wir waren dort zum Dinner mit der Marina Rinaldi “Familie” und es war absolut grandios. Das Essen war kreativ und gleichzeitig traditionell und so, so gut – definitiv einen Besuch wert!

2 Comments
  • Christine
    November 7, 2016

    I love fashion, architecture and art, all of which the Italians excel at, but as you know Italy is worth a visit simply for the food. Sooooo good. And of course, one should always cap it off with a lovely espresso and some gelato. Please post about the restaurant, so we can enjoy it vicariously.

      • Luciana
        November 9, 2016

        So true – if there’s something the Italians do best, that’s food. :) I’ll definitely write about my visit at the restaurant then. ;)

      What do you think?

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .