• Ruusuja * •

• Ruusuja * •

2 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Tunic: Excuse My BonBon
Boots: Heine (via sheego)
Bag: Gucci “Dionysus”
Earrings: Chanel

* Rosen

Ich glaube, keiner hier weiß über meine seltsame Obsession mit Finnland Bescheid. Ich hab’ mich mit etwa 14 Jahren in das Land verliebt – wegen der Band Rasmus. Ich hab’ ihre Songs jeden Tag gehört, kannte sie alle auswendig (ein paar sogar noch heute!) und war mir absolut sicher, dass ich den Frontmann eines Tages heiraten würde (stattdessen hab’ ich eine süße kleine Katze Lauri genannt). Ich war bisher noch nie dort (Schande über mich – ist hier jemand, der mit mir hin will?), aber als ich jung war, besaß ich die finnische Flagge, die in meinem Zimmer an der Wand hing, hatte ICQ-Freunde aus Finnland, die mir finnische Sachen schicken mussten, und ich hab’ sogar versucht, die Sprache zu lernen, aber alles, was ich jetzt sagen kann, ist, dass es mir schlecht geht (“minulla on huono olo” – zumindest hab’ ich das so gelernt). Und es gibt sogar noch mehr abgefahrene Geschichten, die ich jetzt aber nicht erzählen werde. ;) Zum Glück hab’ ich eine liebe Freundin, → Hanna, die Finnin ist und mir mit dem heutigen Blogpostitel geholfen hat. ;) Und wegen der ich euch heute ein finnisches Outfit zeigen kann – von der Marke “Excuse My BonBon”. :)

Das ist eigentlich eine Tunika, aber wie wir mittlerweile alle wissen, sind die für euren liebsten Mensch McNugget immer Kleider (obwohl sie meistens ganz schön kurz sind, aber deshalb trage ich ja was Blickdichtes drunter). Obwohl ich sie noch nicht hier auf dem Blog gezeigt habe, hatte ich sie schon ein paar Mal an, zum Beispiel bei meinem → C&A Shopping Day Event (mit Leggings und Bikerboots) oder → bei der Eröffnung von Vollkommen.Braut. (mit einem Bleistiftrock). Obwohl der Print so zart ist, ist das hier ein ganz vielseitiges Teil, das zu vielen verschiedenen Gelegenheiten getragen werden kann – von casual bis schick. Für den heutigen Look hab’ ich einen ganz einfachen Look draus gemacht, mit kniehohen Stiefeln und einem dünnen Lackgürtel, zusammen mit meiner liebsten “Dionysus”-Tasche und einem sehr natürlichen Make-up, für das ich verschiedene Braun- und Beigetöne verwendet habe. P.S.: Ich trage Größe 44/46 und das passt perfekt. Also kein Grund, eine Größe größer oder kleiner zu nehmen, egal wie ihr die Tunika tragen wollt. :)

5 - Lu zieht an.®

1 - Lu zieht an.®

6 - Lu zieht an.®

10 - Lu zieht an.®

7 - Lu zieht an.®

4 - Lu zieht an.®

8 - Lu zieht an.®

3 - Lu zieht an.®

9 - Lu zieht an.®

Face Base: Bobbi Brown SPF50 Protective Face Base
Foundation: Rouge Bunny Rouge Skin Perfector “Serene Light” * | Givenchy TEINT Couture Balm “3 Nude Sand” *
Concealer:
Bobbi Brown Tinted Eye Brightener “Porcelain Bisque”
Powder: Givenchy TEINT Couture Long-Wearing Compact Foundation SPF10 “3 Elegant Sand” *
Eye Shadow Base:
Benefit “Stay don’t Stray”
Eye Shadow: MAC Eyeshadow “Sable”
Eye Liner: Eyeko “Eye Do Liquid Eyeliner”
Mascara: Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Bobbi Brown Eye Shadow “Hot Stone” | Kryolan Eyebrow Forming Gel
Bronzer:
Givenchy Les Saisons Poudre Bonne Mine “Douce Saison” *
Blush: MAC Beauty Powder “Pearl Sunshine” [LE]
Highlighter:
Shiseido Luminizing Satin Face Color “High Beam White”
Lips:
Urban Decay Matte Revolution Lipstick “1993” * | Tom Ford Lip Color “Blush Nude”

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Agentur zur Verfügung gestellt.
Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR agency.

#Bag#Benefit#Bobbi Brown#Boots#CC#Chanel#Dionysus#Dress#Earrings#Excuse My BonBon#Eyeko#Finland#Finnland#Givenchy#Gucci#heine#Kleid#Kryolan#Lu zieht an#luziehtan#MAC#Make-up#Ohrringe#Outfit#Plus Size#Plus Size Blog#Plus Size Blogger#Plus Size Inspiration#Plus Size Outfit#plussize#Rouge Bunny Rouge#sheego#Shiseido#Sisley#Stiefel#Suomi#Tasche#Tom Ford#Tunic#Tunika#Urban Decay
Written by Luciana
Hello everyone, my name is Luciana, I'm 27, and the creative mind of "Lu zieht an." I was born in Germany but I'm half Brazilian, that's why you can read this blog in German and English - but feel free to write and ask me anything in Portuguese. I love and live fashion, am obsessed with sunglasses and bright lipsticks and the world's biggest sushi and steak lover. Follow me for daily updates on Instagram (@luziehtan). ♥
30 comments
  • hallo Lu!
    Ich habe gerade deine gesamten Outfits seit 2009 durchgesehen, und ich konnte einfach nicht aufhören! Obwohl wir beide vom Aussehen, Kleidergröße und sogar Land unterschiedlich sind, habe ich mich in ganz viele Outfits total verschaut und hoffe, dass ich sie auch in meiner Größe „nachbauen“ kann. Besonders dein Karokleid aus 2009, das du zu Weihnachten anhattest, finde ich so fan-tas-tisch! Ich finde deine Figur so wundertoll, dass ich mir ein bisschen gewünscht habe, ich könnte auch so schwungvoll aussehen :D du hast ein so zielsicheres Gespür dafür, was dir steht, dass ich (obwohl ich echt kritisch bin!) kein Bild gefunden habe, wo ich dachte: „och, da hätte man schon noch was rausholen können“, oder „oje, das musstest du wohl anziehen, weil du es zugeschickt bekommen hast“. Und die kurzen Haare gefallen mir an dir SO gut, dass ich mir erlaubt habe, sie mir als Vorbild für meinen Friseur zu speichern :D

    Danke für die viele, viele Inspiration, das viele Lächeln und für’s Mitverfolgen deiner Stilentwicklung. Es macht total Spaß, dir dabei sozusagen „zuzusehen“!
    liebe Grüße
    Vivien

    • Ach herrje, da warst du ja ewig beschäftigt! ;) Früher waren ja tatsächlich ein paar Outfits dabei, bei denen ich mir selbst denke, dass das doch mal keine so gute Idee ist – aber das gehört wohl einfach zur Entwicklung dazu. Und damals fand ich es ja gut, also war das alles auch gar nicht so verkehrt. :) Und das gute alte Karokleid sowieso! Ein bisschen bin ich ja jetzt gerade sogar traurig, dass ich nicht mehr reinpassen würde, wenn ich es noch hätte. ;)

      Ich freu‘ mich riesig über dein tolles Feedback und hoffe, dass ich auch weiterhin eine Inspiration sein kann! ♥

  • Wow, das sieht super aus! Würde ich ganz genau so auch tragen – wenn ich nicht ein ganzes Stück größer als du und dadurch die Tunika bei mir deutlich zu kurz wäre. ;) :D Aber vom Stil her gefällt es mir total gut. Und ich wusste gar nicht, dass du mit Hanna befreundet bist. Ihren Blog verfolge ich auch schon seit sehr langer Zeit

    • Danke dir! :) Ich glaube, auch als „richtige“ Tunika ist das Stück sehr schön und zB mit einer schwarzen Skinnyjeans oder einem Bleistiftrock (die Variante muss ich auch unbedingt mal noch posten!) toll tragbar. Also definitiv auch was für größere Menschen als mich. ;) Schön, dass du Hanna auch magst! Sie ist ein so lieber Mensch! ♥

  • Hallo Lu
    Bei deinem heutigen Post finde ich einfach alles suuuuper passend und schön! Das (Tunika)-Kleid ist ein Traum und ich hätte es wohl genauso mit blickdichten Strümpfen und Stiefeln kombiniert. Bezaubernd auch deine neue Frisur und das fantastische Make-up.
    Allerliebste Grüsse aus der Schweiz, deine Eve

  • Hallo Lu,
    hübsch wie immer bist du! Und dass deine liebe Freundin Hanna Finnin ist, ist wunderbar und kommt deiner Vorliebe für alles Finnische sicher sehr entgegen. Aber ich traue mich auch schon einmal zu sagen, dass Hanna von dir noch viel lernen und abschauen könnte, was das Äußere betrifft.
    viele Grüße an dich
    Johanna

    • Danke, liebe Johanna. Ich möchte dich aber bitten, sowas nicht zu sagen, weil es unfair ist. Stell‘ dir mal vor, jemand sagt das zu deiner Freundin, so nach dem Motto „Also du, liebe xy, siehst wirklich toll aus, aber deine Freundin Johanna könnte sich optisch ruhig mal ne Scheibe von dir abschneiden!“ – sowas ist verletzend. :( Da Hanna meine Freundin ist, stehe ich hier auch für sie ein, weil sie ein wunderbarer Mensch ist, mit einem eigenen Stil, der vor allem, wenn man sie kennt, wirklich toll zu ihr passt. Ich würde sie nie anders wollen! :)

      • Liebe Lu,
        ich wollte sicher niemanden verletzen mit meiner Aussage. Aber in meinem schon etwas längeren Leben habe ich so Ähnliches, wie du oben anmerkst, schon des Öfteren gehört, das gehört einfach dazu – und vor allem, meine ich, wenn man sich als Bloggerin der Sichtweise und der Kritik eines doch ziemlich großen Publikums stellt, muss man es auch vertragen können, dass Vergleiche angestellt und Schlüsse gezogen werden: In diesem Fall der Schluss, dass Hanna noch allerhand von dir lernen kann, und das finde ich auch überhaupt nicht negativ. Würde mich interessieren, was andere darüber denken :-)
        Also, keinerlei Grund zum Traurigsein, Hanna ist sicher super und du bist wunderschön in dieser Tunika; und besonders hervorzuheben ist eure gute Zusammenarbeit und Freundschaft.
        viele liebe Grüße
        Johanna

  • Oh, das ist ein Trend, den ich gerne habe: große Blumen auf dunklem Hintergrund. Sehr schön. Auch den Haarschnitt mag ich. Eine kurze Zeit sah er etwas rausgewachsen aus (was er ja auch war), aber jetzt sieht es wieder super aus!

    • Ja, das mag ich auch total gerne!! :) Wie man ja sehen kann.
      Ich bin auch ganz froh, dass der grausige Rauswachswischmopp auf dem Kopf weg ist – und freu‘ mich jetzt riesig auf alles, was in nächster Zeit dann so mit den Haaren passiert. Bin selbst gespannt! :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>