• Kenzo x H&M II •

• Kenzo x H&M II •

6 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Crop Top: Kenzo x H&M
Skirt: Beth Ditto “Lola”
High Heels: Zara
Hat: C&A
Sunglasses: Céline “Marta Small”
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Alternatives: Influence top,
ASOS top, ASOS Curve skirt,
ASOS skirt, ASOS Curve skirt,
Brixton hat, AJ Morgan sunnies,
ASOS earrings

Ja, momentan mache ich wohl ein paar Serien, schätze ich. Es fehlt nicht nur noch ein Teil in meiner Marina Rinaldi x Stella Jean Trilogie, sondern ich hatte auch noch dieses wunderbare Crop Top aus der letzten Designer-Kooperation von H&M in meinem Schrank, das auf den Frühling gewartet hat – hier sind wir also! :)

Obwohl wir schon viel für die Akzeptanz von Plus Size (in der Mode) gekämpft haben, sind Crop Tops immer noch ein Thema. Ich verstehe vollkommen, wenn jemand es schlicht und einfach nicht zu seinem Geschmack zählt, den Bauch zu zeigen, aber genauso ist es wichtig, zu akzeptieren, wenn jemand was Bauchfreies tragen will – und ja, das schließt auch dicke Frauen mit ein. Denn sowas wie “nur für dünne Mädels reserviert” gibt’s nicht. ;)

Ich fand so viele Stücke aus der Kollektion mit Kenzo wunderschön, aber dieser Print war mein Favorit, deshalb hab’ ich gleich zwei Teile damit gekauft – dieses Crop Top und, wie ihr ja bereits wisst, → dieses Kleid. Das werde ich diesen Frühling/Sommer definitiv wieder tragen, denn es ist so angenehm und leicht zu tragen, aber das Crop Top ist auch sehr cool und wird gut zu jedem anderen Rock oder Jeans passen. Wir hatten ja bereits ein paar warme Tage hier, aber momentan ist es wirklich eklig draußen, regnerisch und kalt, und ich hoffe wirklich, dass die Sonne so bald wie möglich zurückkommt – ich pack’ das schlechte Wetter nicht mehr!

3 - Lu zieht an.®

4 - Lu zieht an.®

9 - Lu zieht an.®

7 - Lu zieht an.®

1 - Lu zieht an.®

10 - Lu zieht an.®

8 - Lu zieht an.®

5 - Lu zieht an.®

2 - Lu zieht an.®

Foundation: Giorgio Armani Crema Nuda “#1 Nude Glow” *
Concealer: Bobbi Brown Tinted Eye Brightener “Porcelain Bisque”
Powder: Rouge Bunny Rouge Imperceptible Powder “Aura” *
Eye Shadow Base: Benefit “Stay don’t Stray”
Eye Shadow: Bobbi Brown Metallic Eye Shadow “Balsam” * | Dr. Pierre Ricaud Eyeshadow “Vert Garden” *
Mascara: Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Bobbi Brown Eye Shadow “Hot Stone” | Kryolan Eyebrow Forming Gel
Bronzer: Guerlain Terracotta “Ultra Matte” *
Blush: Benefit “CORALista”
Highlighter: Shiseido Luminizing Satin Face Color “High Beam White”
Lips: Urban Decay Vice Waterproof Long-Lasting Liquid Lipstick “Crimson” *

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Agentur zur Verfügung gestellt.
Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR agency.

#Armband#bauchfrei#Benefit#Beth Ditto#Bobbi Brown#Bracelet#C&A#Céline#Christian Dior#Clic Clac#Crop Top#Dior#Dr. Pierre Ricaud#Earrings#Giorgio Armani Beauty#Guerlain#H&M#Hat#Hermès#High Heels#Hut#Kenzo#Kenzo x H&M#Kryolan#Lola#Lu zieht an#luziehtan#Make-up#Marta Small#Mise en Dior#Ohrringe#Outfit#Plus Size#Plus Size Blog#Plus Size Blogger#Plus Size Inspiration#Plus Size Outfit#plussize#Rock#Rouge Bunny Rouge#Shiseido#Sisley#Skirt#Sonnenbrille#Sunglasses#Tribal Earrings#Urban Decay#Zara
Written by Luciana
Hello everyone, my name is Luciana, I'm 27, and the creative mind of "Lu zieht an." I was born in Germany but I'm half Brazilian, that's why you can read this blog in German and English - but feel free to write and ask me anything in Portuguese. I love and live fashion, am obsessed with sunglasses and bright lipsticks and the world's biggest sushi and steak lover. Follow me for daily updates on Instagram (@luziehtan). ♥
14 comments
  • Das sollte viel öfter gesagt werden können: Ich bin wirklich traurig, dass ich ein ticken zu „schmal“ für die Klamotten von Beth Ditto bin. Rock und Hose „Klaus“ – meine absoluten Favoriten!

    Ob nu bauchfrei oder nicht – mir wurscht, soll jeder tragen was er will. Bei dir gefällts mir ausgesprochen gut, könnt ich mir auch gut vorstellen für mich.

    Hab einen tollen Frühling!
    Liebe Grüße,
    Mona

    • Ja, ich weiß noch, ich hatte Beth damals gefragt, ob sie ihre Kollektionen jemals auch kleinen Größen anbieten wird und sie meinte dann, dass den dünneren Menschen die Welt offen steht und sie deshalb eben das nicht vorhat. Irgendwo auch ein bisschen fair, wenn mal „uns Dicken“ was exklusiv gemacht wird, aber ich verstehe den Frust natürlich vollkommen, denn die Sachen sind wirklich toll – auch wenn die erste Kollektion mehr meinem Geschmack entsprochen hat als die zweite. Aber ich bin sehr gespannt, was da noch kommt. ;)

      Was bauchfrei angeht: jeder kann auch absolut tragen, was er will. Man muss es halt auch wirklich wollen und davon überzeugt sein. Sonst bringt es auch nichts. Als dicke Frau kenne ich das ja: schauen tun alle, so oder so. Genauso weiß ich natürlich, dass nicht alle schauen, weil sie es hässlich oder eklig finden, aber ich weiß, dass die Blicke einen sehr verwirren können. Ich beobachte das Spektakel ja immer amüsiert, wenn ich in meinen bunten Outfits unterwegs bin und die Leute sich gar nicht mehr einkriegen können, sich teilweise mehrfach nochmal umdrehen (wenn wir shooten und ich das mitbekommen kann) oder halt dann auch ihre Begleiter drauf aufmerksam machen und mit dem Finger zeigen. Manche sind sichtlich verwirrt, andere tatsächlich irgendwie angeekelt, andere finden es cool und lächeln – ich lächle in jedem Fall zurück, weil ich eben weiß, dass es mir gefallen muss, ich glücklich damit bin und mich toll fühle. Und das strahle ich dann auch aus. :) Soviel nochmal als kleiner Exkurs zum Thema „jeder soll tragen was er will“ von meiner Seite aus. ;)

      Alles, alles Liebe! ♥

  • Was für ein gelungener Look! Besonders gut gefällt mir die Silhouette, die durch die beiden Teile entsteht. Und der neckische Einblick finde sehr toll… mit das Makeup rundet alles perfekt ab *.*

  • Liebe Lu,
    Der Rock steht dir wirklich ganz hervorragend und schmeichelt deiner Figur.
    Was crop Tops anbelangt, passt das ja auch super zu deinem Beitrag ‚Skinny vs stylish‘, wie ich finde. (OMG, man sieht den dicken Bauch!😉)
    Und obwohl die Sonnenbrille toll ist, bin ich froh, dass du uns auch ein Bild ohne sie zeigst, sonst hätten wir dein klasse Augen-makeup verpasst!
    LG Kirsten.

    • Vielen Dank! Das ist auch tatsächlich der erste und bisher einzige Bleistiftrock, der wirklich mal für mich funktioniert. :)
      Ich denke ja, mein Blog passt grundsätzlich immer gut zu dem Beitrag, weil ich mich ja wirklich nie nach dem Motto „kaschieren und verstecken“ anziehe. Mir ist meine modische Freiheit sehr wichtig und ich nehme das auch selbst ernst, wenn ich sage, dass man immer das anziehen sollte, worauf man Lust hat (wobei es natürlich auch gerade bei bestimmten Anlässen passend sein sollte, das versteht sich ja von selbst). Wir sollten uns weder von Fremden, noch von uns selbst unterdrücken lassen, wenn wir dem Blödsinn glauben, dass dieses und jenes besser für uns ist, oder wie es dank eines bestimmten *hust* Idioten (ja, ich habe es tatsächlich gesagt!) immer heißt „es tut nichts für uns“, wenn wir irgendwas anhaben. I don’t fucking care! Wenn ich es mag, ist das meine Entscheidung und fertig. ;) Und genau so sollten ALLE denken! :)

      Und danke für’s Lob zum Make-up – ich wollte erst ohne Sonnenbrille shooten, aber die Sonne war dann doch viel zu hell und ich hab‘ recht empfindliche Augen… Aber es sollte nicht umsonst gewesen sein, daher sind mir die Make-up-Fotos auch immer noch sehr wichtig! ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>