Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Good Morning Starshine, the Earth says ‚Hello‘! ♥️

Good Morning Starshine, the Earth...

So sieht übrigens ein Mensch aus, der seit so vielen Jahren ein Trauma hatte, das dafür gesorgt hat, dass er eine Heidenangst hatte, irgendeine Ausbildung oder Ähnliches anzutreten - und der dann irgendwann sein Leben in die Hand genommen hat, weil es so nicht mehr weiterging. Ein Mensch, der bei Null war und sich wieder hochgekämpft hat, nach wie vor mit einigen Rückschlägen, aber ohne sich unterkriegen zu lassen. Ein Mensch, der um Hilfe bittet, wenn es nicht anders geht. Ein Mensch, der Hilfe dankend annimmt.
Moin zusammen, ich bin die Lu und ich hab‘ heute nach über 10 Jahren mal wieder eine Prüfung mitgemacht, die ich mit 100% bestanden habe. Und weil ich darauf stolz bin, gibt’s dieses Klofie von mir für euch. Egal, wo ihr im Leben gerade steht: Gebt nicht auf! Ich glaube an euch. ♥️

So sieht übrigens ein Mensch...

[Werbung wegen Verlinkung - und weil Barliebe] Seit gestern Abend hab‘ ich meinen eigenen Drink! 🖤 Mit bestem Dank an @joshimoh, der mir dieses hübsche Baby kreiert hat! Sagt Moin zum „Frustration“ - ich kann ihn euch nur ans Herz legen, wenn ihr mal in der @barlelion vorbeischaut. Enthält natürlich meine große Liebe: Creme de Violette. 🍸 Cheers!

[Werbung wegen Verlinkung - und...

[Werbung wegen Verlinkung] #meinanutshell - „Welcome to my crib!“ 💁🏼‍♀️ Photobomb provided by @german_bloggerin, direkt aus dem Rittersaal im Schloss Plön, meinem aktuellen „Zuhause“, wo ich gerne vom kleinen Balkon aus meinen Untertanen zuwinken würde. Stattdessen lerne ich aber fleißig. Und mache ab und zu mal Blödsinn. Weil ohne lachen geht’s ja auch nicht. Und ich bin gerne der Klassenkasper. 🤓 P.S.: Man weiß nicht, ob preggo (mit Foodbaby) oder schlicht das unvorteilhafteste Foto ever, aber I don’t care, weil ich kann mich drüber beömmeln und ihr vielleicht auch. Muss ja nicht immer alles perfekt sein. 😘

[Werbung wegen Verlinkung] #meinanutshell -...

„You're made of the places that have affected you
You carry them with
They're printed on the blank of the canvas
On the back of your mind“ • @tensleepmusic - „Darkroom“ 🎵🖤🎶

„You're made of the places...

[Werbung wegen Verlinkung] 🎵 Last Tuesday night... (wozu auch Friday?) 🎶 Ich war ja für wenige Tage in der Heimat (nach einem Jahr - die Zeit vergeht wirklich viel zu schnell!) und ein kleiner kulinarisch wertvoller Abend durfte nicht fehlen, also war ich wie immer bei meinem liebsten Sushiladen - Gingko - in Erlangen und hab‘ meine Gelüste befriedigt. Und danach gab‘s noch einen Abstecher zu den Jungs in der @havana_bar_erlangen (hab‘ euch echt vermisst!). Neben einem Aviation Highball (auch mal empfehlenswert) gab‘s dieses Mal noch zwei Whisky-Drinks und der auf dem ersten Bild war göttlich (Bourbon, Zitrone, Eigelb, Schokoladen- und Grapefruit-Bitters und ich glaube, irgendwas hab‘ ich noch vergessen, whoops!), der andere ebenfalls, aber da war ich zu gierig für ein Foto, höhö! 🤓

[Werbung wegen Verlinkung] 🎵 Last...

Who needs a stupid boyfriend anyways if there‘s a cute cat looking at you like this? 🖤 Spucki und ich müssen uns heute Abend für einige Wochen voneinander verabschieden und ich weiß ganz genau, dass die Zeit ohne ihn ganz schrecklich wird. Auch wenn ich mittlerweile einige Leute in Hamburg kenne und manche davon auch Freunde geworden sind, muss ich ehrlich zugeben, dass ich mich oft einsam fühle. Aber dann komme ich nach Hause und dieses wundervolle Kätzchen wartet auf mich (und hat meistens irgendeinen Blödsinn angestellt, der mich meine Nerven kostet, aber ich kann ihm nie wirklich böse sein). Ich weiß, dass es ihm bei meinen Eltern gut gehen wird, aber ich vermisse ihn jetzt schon ganz furchtbar und freue mich schon drauf, ihn so bald wie möglich wieder bei mir zu haben. Hoffentlich dann auch endlich in einer eigenen Wohnung - der Struggle ist nämlich auch noch real. Nicht so easy momentan und ich bin ganz schön traurig, aber es kann nur besser werden...

Who needs a stupid boyfriend...

Weekend mood. ♥️

Weekend mood. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Eigentlich dreht man sowas Hübschem ja nicht den Rücken zu, aber wie soll ich euch sonst ein kitschiges Pärchenfoto von mir und meiner großen Liebe präsentieren? ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Eigentlich dreht...

[Werbung wegen Verlinkung] Another day, another look. Hatte letztens mal meine unpraktischste Bluse zum arbeiten an. Mit den Ärmeln kann man super Sachen aufsammeln und an Dingen hängenbleiben. Ich mag sie trotzdem. 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Another day,...

• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Khaki Lace •

By Posted on 14 3.3K views

6 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: Anna Scholz for sheego
Belt: Ted Baker “Julo”
Platform Sandals: Luiza Barcelos
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Sunglasses: Dolce & Gabbana “Sicilian Baroque”
In cooperation with sheego.

[Werbung | Advertisement – collaboration with sheego]

Grün ist meine Lieblingsfarbe – und ich liebe Khaki, das ist der Grünton, der mich am meisten fasziniert. Natürlich war ich sofort verliebt, als ich gesehen habe, dass Anna Scholz ein → khakigrünes Spitzenkleid für die neue Kollektion mit sheego designt hat, und wusste gleich, dass das eines der drei Teile wird, die ich für → mein Lookbook aussuche.

Das Kleid ist nicht nur dank des sehr weichen Stoffes sehr bequem, sondern auch einfach unterschiedlich zu stylen. Zum Beispiel kann man es casual mit Espadrilles und einer Jeansjacke tragen, oder es etwas eleganter mit High Heels und Statementschmuck kombinieren.

Ich hab’ mich für einen modernen, aber schicken Look entschieden und deshalb ein bisschen erwartet und unerwartet kombiniert. Zunächst wären da die Schuhe – ich denke, Schwarz ist immer die sichere Wahl, aber ich hatte das Gefühl, dass das etwas zu dunkel wäre, da bereits die Basis des Kleids schwarz ist und ich alles etwas auflockern wollte. Deshalb hab’ ich mich für Beige entschieden. Und dann ist da der Gürtel – natürlich sieht das Kleid auch ohne toll aus, aber da ich eine Größe größer genommen habe (46 statt 44, wie bei den meisten Anna Scholz for sheego Kleidern), war die Taille etwas zu locker und auch etwas zu tief für meine Körperform. Nichts, was ein Gürtel nicht hinbekommen kann. ;) Und ich liebe es, meine Taille zu betonen, also war es natürlich klar, dass ich einen Gürtel trage.

7 - Lu zieht an.®

1 - Lu zieht an.®

10 - Lu zieht an.®

2 - Lu zieht an.®

8 - Lu zieht an.®

3 - Lu zieht an.®

9 - Lu zieht an.®

4 - Lu zieht an.®

11 - Lu zieht an.®

5 - Lu zieht an.®

Face Base: Bobbi Brown SPF50 Protective Face Base
Foundation: Chanel Vitalumière “05 Diaphane” | Dior “Glow Maximizer” *
Concealer:
Bobbi Brown Tinted Eye Brightener “Porcelain Bisque”
Powder: Artistry Ideal Dual Powder Foundation – “10 Chablis” *
Eye Shadow Base:
Benefit “Stay don’t Stray”
Eye Shadow: Shiseido Luminizing Satin Eye Color Trio “GR305 – Jungle” * | Dior Golden Jungle Panther Eyeshadows & Lip Gloss Palette “Golden Khakis” [LE] *
Eye Liner:
Eyeko “Eye Do Liquid Eyeliner”
Mascara: Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Bobbi Brown Eye Shadow “Hot Stone” | Kryolan Eyebrow Forming Gel
Bronzer: Urban Decay Beached Bronzer “Sun-Kissed” *
Blush:
Tom Ford Cheek Color “Inhibition” *
Highlighter:
Shiseido Luminizing Satin Face Color “High Beam White”
Lips: Urban Decay Vice Waterproof Long-Lasting Liquid Lipstick “Amulet” *

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Agentur zur Verfügung gestellt.
Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR agency.

14 Comments
  • Janine
    April 13, 2017

    Sieht fantastisch aus, Lu!!! Das Kleid brauche ich auch! Hihi. Sehr schöne Bilder!

      • Luciana
        April 16, 2017

        Vielen lieben Dank! :) Und ich kann es dir nur ans Herz legen! ;)

      • Christine
        April 11, 2017

        What a great dress. The color is unusual. Lace can sometimes be too „sweet“, but this color gives it some „edginess“. I look forward to seeing how you style it more casually.

          • Luciana
            April 12, 2017

            Thank you, Christine! You’re absolutely right – I think it’s also because of the black fabric underneath, it gives it that different look. :) Let’s see how my casual idea with a denim jacket and espadrilles looks – I’ll post it if I like it! ;)

          • Sandra T.
            April 10, 2017

            Dieses schwarze „Untendrunter“ ist bei diesem Spitzen Kleid (im wahrsten Sinne des Wortes) der Clou – i love ❣️

              • Luciana
                April 12, 2017

                Da stimme ich dir zu – wäre es Ton in Ton, wäre es nur halb so interessant! ;) Dankeschön! ♥

              • Marla
                April 9, 2017

                Ein toller Look, stimmig von Kopf bis Fuß! Sonnenbrille und Armreif toppen das Ganze wunderschön, ohne dass es too much wird. Frauen, die sich gern etwas eleganter kleiden, sind in diesem Outfit fast rund um die Uhr und zu jedem Anlass gut aufgehoben.

                  • Luciana
                    April 10, 2017

                    Dankeschön, liebe Marla! ♥

                  • Kirsten
                    April 7, 2017

                    Liebe Lu,
                    Sehr stimmiges Outfit, übers makeup, den Schmuck bis zu den Schuhen passt alles top! Die Kleider von Anna Scholz for sheego sind aber auch wirklich immer zum schwärmen schön
                    Und der Rückenausschnitt ist ja fast wie für dein Tattoo gemacht😉
                    LG Kirsten

                      • Luciana
                        April 10, 2017

                        Dankeschön! :) ♥
                        Den Rückenausschnitt finde ich auch total toll – und ja, der passt genau richtig! :)

                      • Jane
                        April 7, 2017

                        Hach Lu, wieder mal ein tolles Outfit und perfekt kombiniert. Du schaffst es immer wieder Anregungen zu schaffen. die hellen Schuhe und der Gürtel sind so harmonisch mit dem Kleid zusammen.
                        Du hast gestern in deinem Post geschrieben, dass Du etwas traurig warst, dass dein Post zu deinem selbst entworfener Rock mit so wenig Kommentaren bestückt war.
                        Ich möchte dir kurz schreiben aus welchem Grund ich nichts geschrieben habe und ich vermute, dass lässt sich auf viele andere Follower übertragen.
                        Die meisten von uns verbinden Mode mit Alltag oder mal schick ausgehen. Daher wohl auch so viele Kommentare zum roten Kleid. Hier kann sich sicher fast jede vorstellen, so raus zu gehen und dieses Kleid zu tragen. Dein Rock ist beeindruckend, aber mir fällt keine einzige Veranstaltung oder Gelegenheit ein, wo ich solch einen Rock tragen würde. Da fehlt mir der Mut, die Kreativität, die Vorstellungskraft. Wie die Mode auf den Laufstegen dieser Welt, die wenigsten Outfits sind für den Otto-Normalverbraucher tragbar. Es ist ein bestimmter Stil, etwas eigenwillig-> was einfach nicht auf so eine breite Zustimmung trifft wie z.b. das rote Kleid.
                        Das bedeutet aber nicht dass es deinen Erfolg schmälert, im Gegenteil. Mainstream kann jeder! :-) Dir ein tolles Wochenende.

                          • Luciana
                            April 10, 2017

                            Danke für dein ausführliches Feedback, liebe Jane! :)
                            Ich weiß natürlich auch, dass der Rock kein Alltagsteil ist, hatte aber eben gehofft, dass ihr euch vielleicht zumindest mit mir freut und mir das auch in irgendeiner Form mitteilt. ;) Ich verstehe auch, dass die Meisten ein anderes Verständnis von Mode haben als ich und dass viele lieber Alltagsoutfits sehen, aber dann ist man hier bei mir ja fast schon irgendwie ein wenig falsch, wenn du verstehst, was ich meine. ;) Ich werde den Rock aber auch nochmal anders stylen (allein, wenn man den Hut weglässt, sieht das Ganze schon total anders aus!) und euch dann hoffentlich beweisen, dass er gar nicht so speziell ist, wie man vielleicht auf den ersten Blick denkt. Dieses Mal war es mehr ein Editorial, so wie man es vielleicht in einem Hochglanzmagazin finden würde – und irgendwie ist es mir auch wichtig, ab und zu mal solche Fotos zu machen, etwas so zu stylen und eben nicht zu 100% alltagstauglich zu zeigen, sondern eben ganz kreativ zu sein und zu zeigen, dass Plus Size auch so „fashion“ sein kann wie bestimmte Fotostrecken in der Vogue o.ä. (wenn wir mal hoch stapeln wollen ;)).

                            Whatever – ich weiß natürlich auch, dass so ein rotes Kleid eher den Nerv von euch trifft, aber wie gesagt: manchmal tut einfach auch mal ein Lob ganz gut, denn etwas selbst designen zu dürfen, ist etwas ganz besonderes und ein „Hey, cool, dass du sowas machen konntest!“ hätte mir schon vollkommen gereicht. ;) Vielleicht verlange ich da aber auch zu viel, das kann auch sein. :)

                            Alles Liebe dir! ♥

                              • Jane
                                April 10, 2017

                                Du verlangst sicher nicht zu viel!:-) Ich denke das ist alles ein Geben und Nehmen. Ich finde es toll, dass Du deine Gedanken so offen äußerst. Ich werde mir die Anregungen auf jeden Fall zu Herzen nehmen. Habe eine tolle Woche, Liebe Grüße

                                  • Luciana
                                    April 12, 2017

                                    Dankeschön! Ich freu‘ mich auch riesig, dass du meinen Standpunkt verstehst. ♥ Alles Liebe!

                              What do you think?

                              Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                              Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .