• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Khaki Lace •

• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Khaki Lace •

6 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: Anna Scholz for sheego
Belt: Ted Baker “Julo”
Platform Sandals: Luiza Barcelos
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Sunglasses: Dolce & Gabbana “Sicilian Baroque”
In cooperation with sheego.

[Werbung | Advertisement – collaboration with sheego]

Grün ist meine Lieblingsfarbe – und ich liebe Khaki, das ist der Grünton, der mich am meisten fasziniert. Natürlich war ich sofort verliebt, als ich gesehen habe, dass Anna Scholz ein → khakigrünes Spitzenkleid für die neue Kollektion mit sheego designt hat, und wusste gleich, dass das eines der drei Teile wird, die ich für → mein Lookbook aussuche.

Das Kleid ist nicht nur dank des sehr weichen Stoffes sehr bequem, sondern auch einfach unterschiedlich zu stylen. Zum Beispiel kann man es casual mit Espadrilles und einer Jeansjacke tragen, oder es etwas eleganter mit High Heels und Statementschmuck kombinieren.

Ich hab’ mich für einen modernen, aber schicken Look entschieden und deshalb ein bisschen erwartet und unerwartet kombiniert. Zunächst wären da die Schuhe – ich denke, Schwarz ist immer die sichere Wahl, aber ich hatte das Gefühl, dass das etwas zu dunkel wäre, da bereits die Basis des Kleids schwarz ist und ich alles etwas auflockern wollte. Deshalb hab’ ich mich für Beige entschieden. Und dann ist da der Gürtel – natürlich sieht das Kleid auch ohne toll aus, aber da ich eine Größe größer genommen habe (46 statt 44, wie bei den meisten Anna Scholz for sheego Kleidern), war die Taille etwas zu locker und auch etwas zu tief für meine Körperform. Nichts, was ein Gürtel nicht hinbekommen kann. ;) Und ich liebe es, meine Taille zu betonen, also war es natürlich klar, dass ich einen Gürtel trage.

7 - Lu zieht an.®

1 - Lu zieht an.®

10 - Lu zieht an.®

2 - Lu zieht an.®

8 - Lu zieht an.®

3 - Lu zieht an.®

9 - Lu zieht an.®

4 - Lu zieht an.®

11 - Lu zieht an.®

5 - Lu zieht an.®

Face Base: Bobbi Brown SPF50 Protective Face Base
Foundation: Chanel Vitalumière “05 Diaphane” | Dior “Glow Maximizer” *
Concealer:
Bobbi Brown Tinted Eye Brightener “Porcelain Bisque”
Powder: Artistry Ideal Dual Powder Foundation – “10 Chablis” *
Eye Shadow Base:
Benefit “Stay don’t Stray”
Eye Shadow: Shiseido Luminizing Satin Eye Color Trio “GR305 – Jungle” * | Dior Golden Jungle Panther Eyeshadows & Lip Gloss Palette “Golden Khakis” [LE] *
Eye Liner:
Eyeko “Eye Do Liquid Eyeliner”
Mascara: Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Bobbi Brown Eye Shadow “Hot Stone” | Kryolan Eyebrow Forming Gel
Bronzer: Urban Decay Beached Bronzer “Sun-Kissed” *
Blush:
Tom Ford Cheek Color “Inhibition” *
Highlighter:
Shiseido Luminizing Satin Face Color “High Beam White”
Lips: Urban Decay Vice Waterproof Long-Lasting Liquid Lipstick “Amulet” *

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Agentur zur Verfügung gestellt.
Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR agency.

#Anna Scholz#Anna Scholz for sheego#Anna Scholz for sheego x Lu zieht an#Armband#Artistry#Belt#Benefit#Bobbi Brown#Bracelet#Chanel#Christian Dior#Clic Clac#Dior#Dolce & Gabbana#Dress#Earrings#Eyeko#Gürtel#Hermès#Julo#Kleid#Kryolan#Lu zieht an#Luiza Barcelos#luziehtan#Make-up#Mise en Dior#Ohrringe#Outfit#Plateausandalen#Platform Sandals#Plus Size#Plus Size Blog#Plus Size Blogger#Plus Size Inspiration#Plus Size Outfit#plussize#sheego#Shiseido#Sicilian Baroque#Sisley#Sonnenbrille#Sunglasses#Ted Baker#Tom Ford#Tribal Earrings#Urban Decay
Written by Luciana
Hello everyone, my name is Luciana, I'm 27, and the creative mind of "Lu zieht an." I was born in Germany but I'm half Brazilian, that's why you can read this blog in German and English - but feel free to write and ask me anything in Portuguese. I love and live fashion, am obsessed with sunglasses and bright lipsticks and the world's biggest sushi and steak lover. Follow me for daily updates on Instagram (@luziehtan). ♥
14 comments
  • What a great dress. The color is unusual. Lace can sometimes be too „sweet“, but this color gives it some „edginess“. I look forward to seeing how you style it more casually.

    • Thank you, Christine! You’re absolutely right – I think it’s also because of the black fabric underneath, it gives it that different look. :) Let’s see how my casual idea with a denim jacket and espadrilles looks – I’ll post it if I like it! ;)

  • Ein toller Look, stimmig von Kopf bis Fuß! Sonnenbrille und Armreif toppen das Ganze wunderschön, ohne dass es too much wird. Frauen, die sich gern etwas eleganter kleiden, sind in diesem Outfit fast rund um die Uhr und zu jedem Anlass gut aufgehoben.

  • Liebe Lu,
    Sehr stimmiges Outfit, übers makeup, den Schmuck bis zu den Schuhen passt alles top! Die Kleider von Anna Scholz for sheego sind aber auch wirklich immer zum schwärmen schön
    Und der Rückenausschnitt ist ja fast wie für dein Tattoo gemacht😉
    LG Kirsten

  • Hach Lu, wieder mal ein tolles Outfit und perfekt kombiniert. Du schaffst es immer wieder Anregungen zu schaffen. die hellen Schuhe und der Gürtel sind so harmonisch mit dem Kleid zusammen.
    Du hast gestern in deinem Post geschrieben, dass Du etwas traurig warst, dass dein Post zu deinem selbst entworfener Rock mit so wenig Kommentaren bestückt war.
    Ich möchte dir kurz schreiben aus welchem Grund ich nichts geschrieben habe und ich vermute, dass lässt sich auf viele andere Follower übertragen.
    Die meisten von uns verbinden Mode mit Alltag oder mal schick ausgehen. Daher wohl auch so viele Kommentare zum roten Kleid. Hier kann sich sicher fast jede vorstellen, so raus zu gehen und dieses Kleid zu tragen. Dein Rock ist beeindruckend, aber mir fällt keine einzige Veranstaltung oder Gelegenheit ein, wo ich solch einen Rock tragen würde. Da fehlt mir der Mut, die Kreativität, die Vorstellungskraft. Wie die Mode auf den Laufstegen dieser Welt, die wenigsten Outfits sind für den Otto-Normalverbraucher tragbar. Es ist ein bestimmter Stil, etwas eigenwillig-> was einfach nicht auf so eine breite Zustimmung trifft wie z.b. das rote Kleid.
    Das bedeutet aber nicht dass es deinen Erfolg schmälert, im Gegenteil. Mainstream kann jeder! :-) Dir ein tolles Wochenende.

    • Danke für dein ausführliches Feedback, liebe Jane! :)
      Ich weiß natürlich auch, dass der Rock kein Alltagsteil ist, hatte aber eben gehofft, dass ihr euch vielleicht zumindest mit mir freut und mir das auch in irgendeiner Form mitteilt. ;) Ich verstehe auch, dass die Meisten ein anderes Verständnis von Mode haben als ich und dass viele lieber Alltagsoutfits sehen, aber dann ist man hier bei mir ja fast schon irgendwie ein wenig falsch, wenn du verstehst, was ich meine. ;) Ich werde den Rock aber auch nochmal anders stylen (allein, wenn man den Hut weglässt, sieht das Ganze schon total anders aus!) und euch dann hoffentlich beweisen, dass er gar nicht so speziell ist, wie man vielleicht auf den ersten Blick denkt. Dieses Mal war es mehr ein Editorial, so wie man es vielleicht in einem Hochglanzmagazin finden würde – und irgendwie ist es mir auch wichtig, ab und zu mal solche Fotos zu machen, etwas so zu stylen und eben nicht zu 100% alltagstauglich zu zeigen, sondern eben ganz kreativ zu sein und zu zeigen, dass Plus Size auch so „fashion“ sein kann wie bestimmte Fotostrecken in der Vogue o.ä. (wenn wir mal hoch stapeln wollen ;)).

      Whatever – ich weiß natürlich auch, dass so ein rotes Kleid eher den Nerv von euch trifft, aber wie gesagt: manchmal tut einfach auch mal ein Lob ganz gut, denn etwas selbst designen zu dürfen, ist etwas ganz besonderes und ein „Hey, cool, dass du sowas machen konntest!“ hätte mir schon vollkommen gereicht. ;) Vielleicht verlange ich da aber auch zu viel, das kann auch sein. :)

      Alles Liebe dir! ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>