Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie froh ich bin, diese hübsche Box von @hensslerathome grad vor mir zu haben - den Beweis, wie sehr ich mich freue, findet ihr aber auf dem letzten Foto, weil so jemand aussieht, der seit Wochen Lust auf Sushi hat und jetzt auf dem Balkon sitzt, den Sonnenuntergang vor sich hat und leckeres Sushi futtert. Was für ein Tag! Ihr seht hier folgende Leckereien: Koi Roll, Lachs Roll und Crispy Lachs Maki und alle drei lege ich euch wärmstens ans Herz! ♥️ @hensslerathome liefert natürlich noch - #stayathome, Abholung ist auch möglich, nur vor Ort essen geht grad nicht. #hensslerathome #sushihamburg #sushilove #sushitime #sushiyourlife

[Werbung wegen Verlinkung] Ihr könnt...

[Werbung wegen Verlinkung] Before COVID-19... ein noch ungeteiltes Outfit (ein zweites hab‘ ich auch noch entdeckt!)! Ich hätte heute im Angebot: klassisch „all black“, aber dafür mit Accessoires in Neonfarben und ein zurückhaltendes Make-up. So langsam geht mir das Rumgammeln auf den Senkel und ich würde mich gerne wieder so richtig aufbrezeln und mit Freunden losziehen. Grad jetzt, wo das Wetter nach der kurzen Miespeterwelle wieder schön wird. Trotzdem gilt: #stayhome ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Before COVID-19......

[Werbung wegen Verlinkung] Talking about struggles in my latest blogpost... “I want to be able to look back and say: ‘It was hard. I cried. I fought so much. I was just about to give up and then it finally happened – everything made sense. It wasn’t for nothing.’” - feel free to have a look at the post on luziehtan.de, available - as always - in English and German. 🖤 • 📷 @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] Talking about...

[Werbung wegen Verlinkung] “Music. You need it so you don't forget. Forget that... there are places in this world that aren't made out of stone. That there's something inside... that they can't get to, that they can't touch. That's yours.” - The Shawshank Redemption • My favorite quote about music. From a great movie. Sharing it with you together with yet another amazing portrait from my dearest @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] “Music. You...

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog gibt‘s mal wieder einen neuen Post! 🖤 luziehtan.de • 📷 @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern mal wieder ein bisschen Farbe ins Gesicht gepackt. Aber wirklich nur ein bisschen.

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern...

Life was good today. ♥️

Life was good today. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint die Sonne, es ist warm draußen, ich hab‘ einen Balkon (den ich jetzt doch nicht verbessern kann, weil @obi_baumarkt_ meine Bestellung storniert hat und ich jetzt nur Erde und ne kleine Schaufel bekomme, haha! Bin euch aber nicht böse, kann’s ja irgendwie verstehen - bin nicht die Einzige, die den Plan hatte...), höre den ganzen Tag Musik (draußen für mehr Konzentration beim Lesen gerne mit Kopfhörern, zum Beispiel den praktischen In-Ears von @sudio und ganz viel @listentolambert), ich kann in bequemer Kleidung rumgammeln (der Hoodie war eine limitierte Geschichte von @jessybarden zur wunderbaren Serie „The End of the f***ing World“ auf @netflixde und er könnte grad nicht passender sein!) und allgemein könnte so eine Quarantäne ja wirklich schlimmer sein. Ätzend ist es trotzdem, vor allem so allein. Aber ich hab‘ Spucki. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint...

Respectfully f*** off please. ♥️ #stayathome

Respectfully f*** off please. ♥️...

🌻

🌻

Frühling 2013

Outfit ♥ 08.06.13

By Posted on 19 2.4K views

1

Shirt: Via Appia (schöne Alternative → hier) // Capri-Jeans: b² by Via Appia (→ hier) // Heels: Jeffrey Campbell Foxy Shoes // Tasche: Furla Candy Bauletto Smeraldo (→ hier)

Soviel dazu, dass das mit den Taschenwünschen nach meiner pinken MCM erst mal vorbei ist – prompt habe ich mich in ein weiteres Modell verliebt und wie es der Zufall so wollte, konnte ich dank → Jen ein österreichisches SALE-Schnäppchen machen. :) Die “Candy Bag” von Furla ist ja oft so ein “entweder man liebt sie oder hasst sie”-Ding, ich habe mich auch ewig (vor allem in Anbetracht des Normalpreises) ein bisschen dagegen gesträubt, obwohl ich doch immer wieder die ein oder andere limitierte Version (zum Beispiel die glitzernden Modelle oder die im Ombré-Style) angeschmachtet habe. Und dann hab’ ich sie in Grün gesehen – eine meiner Lieblingsfarben und daher prädestiniert als perfekte Tasche für mich. :) Nach der ersten farbigen Tasche in Pink habe ich nämlich gemerkt, dass es eigentlich ganz cool ist, nicht immer nur auf schwarz, braun, beige und alle anderen “Tarnfarben” zu setzen, sondern, dass ein bisschen mehr Farbe gar nicht so übel ist. So habe ich jetzt noch einen bunten Begleiter für den Sommer! Und ganz praktisch: durch die leichte Transparenz findet man schneller seine Sachen in der Tasche. ;)

Das Outfit ist ein einfacher Shopping-Look, am Samstag war ich kurz in Nürnberg und bei den warmen Temperaturen habe ich mich deshalb für ein lockeres Shirt (ich liebe den Print so!) zusammen mit der wunderbaren Capri-Jeans von Via Appia entschieden. Die Heels habe ich später noch gegen Flip Flops ausgetauscht, weil es dann doch etwas schneller gehen musste und der Boden in der Nürnberger Innenstadt nicht überall highheelfreundlich ist. ;)

Outfit ♥ 07.06.13

By Posted on 14 2.5K views

7

Blazer: Via Appia Due (ähnlicher → hier) // Shirt: COS // Jeans: s.Oliver Denim (ähnliche → hier) // Sneaker: Nike Air Max 90 // Tasche: MCM First Lady Boston Medium Pink (→ hier) // Ohrringe: ASOS (→ hier) // Uhr: Michael Kors MK5337 (schönes Modell → hier) // Armband: bonprix (ähnliches → hier und → hier)

Gestern ging es mit dem Reisen direkt weiter und ich landete früh in Hamburg – Biotherm hatte eingeladen, Anlass war die neue “Eaux”-Special Edition in Kooperation mit Kera Till (die Körperdüfte sind während der Sommermonate in einem zauberhaften Design der Illustratorin erhältlich) und das Thema des Tages war der Schutz der Meere. So haben wir uns schnell bei traumhaftem Wetter auf zum Elbstrand gemacht, wo wir zusammen mit der → Surfrider Foundation ein “Beach Clean-Up” gemacht haben. Ein ganz spezielles Event, mal ohne Cupcakes, dafür aber mit ordentlichem Anpacken (das immerhin mit einem leckeren Barbecue belohnt wurde! ;)) und viel Spaß mit tollen Menschen! Und wie es aussieht, ist es jetzt doch endlich Sommer!

Dresscode für den Tag war “sportlich” und das habe ich mit meinen Sneakern ein bisschen ernst genommen – Sandalen wären am Strand sicher besser gewesen, aber festes Schuhwerk war bei dem extrem heißen Sand trotzdem die bessere Wahl gewesen. Der Blazer war auch schnell Stuhl-Deko bei fast 30°C (zumindest gefühlt, aber 25 waren es bestimmt!) und am liebsten hätte ich meinen Bikini dabei gehabt. Aber wer konnte schon ahnen, dass Hamburg so ein Hochsommerwetter rauslässt? ;)
Das doch relativ schlichte Outfit habe ich dann mit ein paar “Color Pops” aufgepeppt und mich neben meiner leuchtenden Tasche für die bunten Ohrringe von ASOS entschieden, die ich schon vor einer halben Ewigkeit gekauft habe (aber keine Sorge, es gibt sie noch!) und gestern dann endlich getragen habe. :)