Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Ich sag‘ euch jetzt mal was: so ein Balkon ist Gold wert. Ich bin so krass dankbar dafür! 😍 Bei so einem Bombenwetter in der Sonne liegen zu können ist unbezahlbar.

Ich sag‘ euch jetzt mal...

[Werbung wegen Verlinkung] Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie froh ich bin, diese hübsche Box von @hensslerathome grad vor mir zu haben - den Beweis, wie sehr ich mich freue, findet ihr aber auf dem letzten Foto, weil so jemand aussieht, der seit Wochen Lust auf Sushi hat und jetzt auf dem Balkon sitzt, den Sonnenuntergang vor sich hat und leckeres Sushi futtert. Was für ein Tag! Ihr seht hier folgende Leckereien: Koi Roll, Lachs Roll und Crispy Lachs Maki und alle drei lege ich euch wärmstens ans Herz! ♥️ @hensslerathome liefert natürlich noch - #stayathome, Abholung ist auch möglich, nur vor Ort essen geht grad nicht. #hensslerathome #sushihamburg #sushilove #sushitime #sushiyourlife

[Werbung wegen Verlinkung] Ihr könnt...

[Werbung wegen Verlinkung] Before COVID-19... ein noch ungeteiltes Outfit (ein zweites hab‘ ich auch noch entdeckt!)! Ich hätte heute im Angebot: klassisch „all black“, aber dafür mit Accessoires in Neonfarben und ein zurückhaltendes Make-up. So langsam geht mir das Rumgammeln auf den Senkel und ich würde mich gerne wieder so richtig aufbrezeln und mit Freunden losziehen. Grad jetzt, wo das Wetter nach der kurzen Miespeterwelle wieder schön wird. Trotzdem gilt: #stayhome ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Before COVID-19......

[Werbung wegen Verlinkung] Talking about struggles in my latest blogpost... “I want to be able to look back and say: ‘It was hard. I cried. I fought so much. I was just about to give up and then it finally happened – everything made sense. It wasn’t for nothing.’” - feel free to have a look at the post on luziehtan.de, available - as always - in English and German. 🖤 • 📷 @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] Talking about...

[Werbung wegen Verlinkung] “Music. You need it so you don't forget. Forget that... there are places in this world that aren't made out of stone. That there's something inside... that they can't get to, that they can't touch. That's yours.” - The Shawshank Redemption • My favorite quote about music. From a great movie. Sharing it with you together with yet another amazing portrait from my dearest @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] “Music. You...

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog gibt‘s mal wieder einen neuen Post! 🖤 luziehtan.de • 📷 @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern mal wieder ein bisschen Farbe ins Gesicht gepackt. Aber wirklich nur ein bisschen.

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern...

Life was good today. ♥️

Life was good today. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint die Sonne, es ist warm draußen, ich hab‘ einen Balkon (den ich jetzt doch nicht verbessern kann, weil @obi_baumarkt_ meine Bestellung storniert hat und ich jetzt nur Erde und ne kleine Schaufel bekomme, haha! Bin euch aber nicht böse, kann’s ja irgendwie verstehen - bin nicht die Einzige, die den Plan hatte...), höre den ganzen Tag Musik (draußen für mehr Konzentration beim Lesen gerne mit Kopfhörern, zum Beispiel den praktischen In-Ears von @sudio und ganz viel @listentolambert), ich kann in bequemer Kleidung rumgammeln (der Hoodie war eine limitierte Geschichte von @jessybarden zur wunderbaren Serie „The End of the f***ing World“ auf @netflixde und er könnte grad nicht passender sein!) und allgemein könnte so eine Quarantäne ja wirklich schlimmer sein. Ätzend ist es trotzdem, vor allem so allein. Aber ich hab‘ Spucki. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint...

Respectfully f*** off please. ♥️ #stayathome

Respectfully f*** off please. ♥️...

Herbst 2013

Outfit ♥ 09.11.13

By Posted on 33 5.4K views

11

Photos: Falko Blümlein
Jacke/Jacket: H&M Trend
Kleid/Dress: Vintage
Gürtel/Belt:
Zara
Pumps: LaStrada (no name)
Ohrringe/Earrings: Vintage
Alternatives: ASOS jacket, King Louie dress, New Look pumps, Lulu & Jane earrings

DEBereits Ende letzten Jahres haben es mir die flauschigen (wie ich sie gern nenne) Chewbacca-Jäckchen angetan. Neben dem schwarzen Exemplar von Mango besitze ich nun schon seit knapp zwei Monaten dieses cremeweiße Jäckchen von H&M Trend, das temperaturtechnisch erst mal noch ein bisschen im Schrank warten musste.

Mir war gestern nach einem Vintage-Look und was passt da besser als ein richtiges Vintage-Stück, nämlich das Midikleid, das ich vor etwa 3 Jahren mal in unserem Keller gefunden habe. Damals kam das gar nicht gut bei euch an, als ich mal ein → Outfit damit gepostet hatte (mir wurde sogar empfohlen, es am besten nie wieder anzuziehen) – heute starte ich nochmal einen Versuch, es euch schmackhaft zu machen, weil ich selbst es wirklich ganz, ganz toll finde und Midi jetzt sowieso schon seit einem Weilchen auch wieder im Trend ist (nicht, dass ich mich danach richten würde, aber tatsächlich suche ich jetzt, wo es die Möglichkeit gibt, doch etwas interessierter nach Midi-Teilen). :)
Für ein bisschen Glamour – und ich denke da ein bisschen an die “Golden 20’s” mit flauschigen Stolas und funkelnden Accessoires – hab’ ich auf ein paar Fotos mein Chewbacca-Jäckchen dazu angezogen, das mich immerhin ein bisschen warm gehalten hat. Natürlich ein bisschen overdressed und eher was für abends, deshalb gibt’s natürlich auch Fotos ohne das fusselige Ding. :) Ohne ist der Look auch nochmal ein ganzes Stück vorteilhafter, was sich bei so einer ausladenden und “dicken” (dick ist sie gar nicht, sie wirkt nur so) Jacke einfach auch nicht vermeiden lässt – trotzdem mag ich die Fotos damit sehr gern und habe einer Freundin auch in genau dem Outfit einen Besuch abgestattet. ;)

Apropos Freundin: ich habe bei ihr im Kleiderschrank wühlen dürfen und ein paar tolle Sachen für Outfitshoots ausgeliehen. Ihr dürft euch auf ein paar schöne Looks freuen! :)

Und wenn wir schon beim Ankündigen sind: ich würde gern mal einen “Frage & Antworten”-Post machen, hättet ihr Interesse daran? Falls ja, hinterlasst doch einfach mal die Fragen, die euch auf der Zunge brennen, in den Kommentaren – ich würde dann ein paar aussuchen und beantworten. :)

EN

It’s been a long time since I last wore this vintage dress, which I found in our basement. 3 years ago, almost nobody liked it, so today I’m giving it another shot, once more trying to convince you of the beauty of this polka-dot dress. ;) I hope I’ll be successful! Midi is in fashion anyway, and even if I’m not a trend hunter, I find myself constantly looking for midi pieces. :)
For a bit of glamour (and I’m thinking of the fuzzy boas and sparkling accessories of the “Golden 20s”), I am wearing my new Chewbacca jacket (as I love to call these fluffy thing!) from H&M Trend. Of course that’s very overdressed and something for the night, so we took some pictures without it, too. :) Even if it’s not very flattering because of its thickness (and it is not even thick, it’s just so fluffy!), I really like the photos with it – and I visited a friend wearing it exactly like this.

Talking of my friend: I had the chance to dig around in her closet and found some very charming pieces for following shootings – look forward to some adorable outfits! :)

And my second announcement (which is more of a question): I’d love to do a “question & answer” post. Are you interested in it? If you are, just leave a comment with your burning questions and I’ll select some of them that I will answer in a separate post. ;)

Outfit ♥ 05.11.13

By Posted on 32 2.5K views

2

Photos: Falko Blümlein
Cardigan: Via Appia Due
Kleid/Dress: Zara
Gürtel/Belt:
bonprix
Peep-Toes: Claudia Bauknecht (via sheego)
Armband/Bracelet: Marc by Marc Jacobs Katie Turnlock Bracelet
Uhr/Watch: ICE Watch Original Fluo Pink
Alternatives: KIOMI cardigan, ASOS dress, River Island pumps, Marc by Marc Jacobs Classic Katie Turnlock Bracelet, Breo watch

DEFür dieses Outfit hab’ ich mit bunten Accessoires gespielt – und so aus einem “All Black”-Look einen doch sehr farbenfrohen gemacht. Alles fing mit den wohl schönsten Peep-Toes an, die ich für ein ganz besonderes Outfit bei sheego aussuchen durfte (und das Outfit zeige ich euch ganz bald!). Sie sind zwar ziemlich hoch, aber dank des Plateaus doch auch sehr bequem und man kann gut darin laufen – solltet ihr darüber nachdenken, sie nachzukaufen, empfehle ich euch, lieber eine Nummer kleiner zu bestellen (ich brauche bei High Heels eigentlich 37,5, aber weil die Größe ausverkauft war, hab’ ich mich für 37 entschieden und sie sind sogar ein bisschen zu groß, was ich aber mit dünnen Gel-Einlagen ausbessern werde). Leider sind sie in meiner Farbe fast komplett ausverkauft, aber die Peep-Toes und Pumps von Claudia Bauknecht gibt’s in ganz vielen Farben und Formen (auch Ballerinas und Stiefel)!
Jedenfalls wollte ich die High Heels unbedingt zu dem Outfit tragen, wusste aber erst nicht so recht, was ich sonst noch dazu kombinieren sollte – bis ich die Idee hatte, einfach verschiedene Farben einzusetzen und so einen bunten Look daraus zu machen. Zusammen mit meinem gelben MCM-Shopper und meinem warmen Vintage-Mantel von Marina Rinaldi war ich so abends in der Stadt unterwegs.

EN

For this look, I played with some colored details and changed an “All Black” look into a colorful outfit that I wore for a date night with my boyfriend.
I started with a black dress and tights and wanted to wear my new purple (actually, the color is “berry”, but they’re more purple) peep toes. I had no clue what to combine my choice with until I had the idea of using different colors and turning it into a colorful look. I wore it together with my vintage Marina Rinaldi coat (as it is getting colder and colder…) and my bright yellow MCM shopper. A happy look for fall! :)

Outfit ♥ 27.10.13

By Posted on 17 2.6K views

7

Photos: Falko Blümlein
Mantel/Coat: Yoek
Shirt:
b² by Via Appia
Jeans: s.Oliver Denim
Boots: Acne Track Boots
Beanie:
COS
Alternatives: ASOS coat, ASOS Curve jeans, Topshop beanie

DEIch erinnere mich noch an den ersten Aufschrei bei meinem Leo-Mantel. “Wann soll man den denn anziehen? Der ist doch too much!” hab’ ich ein paar Mal gelesen. Klar, das Tiermuster ist immer sehr extravagant (allerdings auch ein Klassiker), das bei dem Mantel schön umgesetzt wurde – seht ihr den Farbverlauf und die süßen Schleifchen über den Taschen? Letztere nehmen dem Mantel meiner Meinung nach auch ein bisschen die Extravaganz. Da er aus kuschligem Fleece ist, ist er zudem dann doch auch wieder nicht zu überladen (wie es zB bei Kunstpelz wäre). Bei meinem ersten Look, den ich damals auch extra für den Blog fotografiert habe, habe ich mich erst mal für ein → klassischeres, schickeres Outfit entschieden – heute möchte ich euch beweisen, dass der Mantel sich auch casual stylen lässt. Mit Jeans und einem schlichten Shirt und weil es ja doch schon ein bisschen kälter ist, auch mit einem warmen Mützchen. :) Meine Lieblingsboots kommen jetzt auch endlich wieder öfter raus und ich freue mich immer noch wahnsinnig über die bequemen Schuhe – obwohl sie wirklich eine ordentliche Investition waren, hat es sich gelohnt: sie passen zu allem und man kann sie den ganzen Tag tragen, viel damit laufen und braucht am Abend keine Fußmassage gegen die Schmerzen. ;)

ENI already showed you how to wear this leopard coat the → classic and chic way. Today I want to prove that this extravagant animal print can be styled casually, too – wearing jeans, a nice shirt (you know I’m not that much into prints, but this flower-heart flock print is very beautiful!) and a warm and cozy beanie, together with my beloved comfy Acne boots, which were the best investment ever!

Outfit ♥ 26.10.13

By Posted on 6 4.5K views

9

Photos: Falko Blümlein
Kleid (getragen als Oberteil)/Dress (worn als shirt): bpc selection (via bonprix)
Rock/Skirt: Kardashian Collection x Dorothy Perkins
Heels: Nelly “Linda”
Ohrringe/Earrings: ASOS
Armband/Bracelet: SIX
Alternatives: bonprix dress, Dorothy Perkins skirt, ASOS earrings, ASOS bracelet

DENach dem sportlichen Look mal wieder etwas femininer. :) Und zum ersten Mal in einem (Kunst-)Lederrock. Den hab’ ich der liebsten → Ronja abgekauft und somit wieder mal was Neues ausprobiert. :)
Kombiniert hab’ ich ihn mit dem Kleid vom bonprix-Event (das ihr als Kleid ja → schon kennt, daher wollte ich mal was anderes draus machen). Ich liebe Grün und die Kombi mit Leder finde ich ganz interessant. Ich hab’ mich auf jeden Fall sehr wohlgefühlt!

ENAfter my sporty experience, I’d like to present a more feminine style to you again. :) This time I’m wearing a fake-leather skirt and it’s also a “first timer”. :)
I combined it with a dress that I changed into a shirt and totally fell in love with that combo. Green and leather is pretty interesting and I felt very comfortable in this outfit!