Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Jeans

Outfit ♥ 23.06.13

By Posted on 29 3.5K views

6

Top: H&M Divided (ähnliches → hier) // Bustier: H&M Divided (ähnliches → hier) // Capri-Jeans: b² by Via Appia (→ hier) // Espadrilles: Jessica Buurman (das Original im SALE → hier) // Tasche: Gilson Martins “Sarah” (Brasil) // Sonnenbrille: Chanel N° 5156 (andere Modelle → hier) // Uhr: Detomaso “Marian” // Armband: bonprix (→ hier)

Nach einigen Sommerkleid-Outfits gibt’s heute mal wieder etwas ganz Einfaches. Schon ewig hab’ ich dieses Spitzentop von H&M in meinem Schrank und hab’ mich gestern mal ein bisschen was getraut – anstatt ein schwarzes Top drunter zu ziehen, hab’ ich nur ein Bustier gewählt und zeige so doch ein bisschen mehr Haut als sonst. Für den Sommer bei schönem Wetter angenehm luftig! :)
Damit der Look nicht vulgär wird, hab’ ich den Rest drumherum ziemlich casual gehalten. Die Capri streckt das Bein noch ein bisschen mehr als Shorts und hohe Schuhe wären natürlich nochmal ein ganzes Stück besser, aber da ich gestern wirklich bequem unterwegs war und sie so gut dazu passen, hab’ ich meine Espadrilles mit Spitze dazu gewählt. ;)

Outfit ♥ 08.06.13

By Posted on 19 2.9K views

1

Shirt: Via Appia (schöne Alternative → hier) // Capri-Jeans: b² by Via Appia (→ hier) // Heels: Jeffrey Campbell Foxy Shoes // Tasche: Furla Candy Bauletto Smeraldo (→ hier)

Soviel dazu, dass das mit den Taschenwünschen nach meiner pinken MCM erst mal vorbei ist – prompt habe ich mich in ein weiteres Modell verliebt und wie es der Zufall so wollte, konnte ich dank → Jen ein österreichisches SALE-Schnäppchen machen. :) Die “Candy Bag” von Furla ist ja oft so ein “entweder man liebt sie oder hasst sie”-Ding, ich habe mich auch ewig (vor allem in Anbetracht des Normalpreises) ein bisschen dagegen gesträubt, obwohl ich doch immer wieder die ein oder andere limitierte Version (zum Beispiel die glitzernden Modelle oder die im Ombré-Style) angeschmachtet habe. Und dann hab’ ich sie in Grün gesehen – eine meiner Lieblingsfarben und daher prädestiniert als perfekte Tasche für mich. :) Nach der ersten farbigen Tasche in Pink habe ich nämlich gemerkt, dass es eigentlich ganz cool ist, nicht immer nur auf schwarz, braun, beige und alle anderen “Tarnfarben” zu setzen, sondern, dass ein bisschen mehr Farbe gar nicht so übel ist. So habe ich jetzt noch einen bunten Begleiter für den Sommer! Und ganz praktisch: durch die leichte Transparenz findet man schneller seine Sachen in der Tasche. ;)

Das Outfit ist ein einfacher Shopping-Look, am Samstag war ich kurz in Nürnberg und bei den warmen Temperaturen habe ich mich deshalb für ein lockeres Shirt (ich liebe den Print so!) zusammen mit der wunderbaren Capri-Jeans von Via Appia entschieden. Die Heels habe ich später noch gegen Flip Flops ausgetauscht, weil es dann doch etwas schneller gehen musste und der Boden in der Nürnberger Innenstadt nicht überall highheelfreundlich ist. ;)

Outfit ♥ 07.06.13

By Posted on 14 2.9K views

7

Blazer: Via Appia Due (ähnlicher → hier) // Shirt: COS // Jeans: s.Oliver Denim (ähnliche → hier) // Sneaker: Nike Air Max 90 // Tasche: MCM First Lady Boston Medium Pink (→ hier) // Ohrringe: ASOS (→ hier) // Uhr: Michael Kors MK5337 (schönes Modell → hier) // Armband: bonprix (ähnliches → hier und → hier)

Gestern ging es mit dem Reisen direkt weiter und ich landete früh in Hamburg – Biotherm hatte eingeladen, Anlass war die neue “Eaux”-Special Edition in Kooperation mit Kera Till (die Körperdüfte sind während der Sommermonate in einem zauberhaften Design der Illustratorin erhältlich) und das Thema des Tages war der Schutz der Meere. So haben wir uns schnell bei traumhaftem Wetter auf zum Elbstrand gemacht, wo wir zusammen mit der → Surfrider Foundation ein “Beach Clean-Up” gemacht haben. Ein ganz spezielles Event, mal ohne Cupcakes, dafür aber mit ordentlichem Anpacken (das immerhin mit einem leckeren Barbecue belohnt wurde! ;)) und viel Spaß mit tollen Menschen! Und wie es aussieht, ist es jetzt doch endlich Sommer!

Dresscode für den Tag war “sportlich” und das habe ich mit meinen Sneakern ein bisschen ernst genommen – Sandalen wären am Strand sicher besser gewesen, aber festes Schuhwerk war bei dem extrem heißen Sand trotzdem die bessere Wahl gewesen. Der Blazer war auch schnell Stuhl-Deko bei fast 30°C (zumindest gefühlt, aber 25 waren es bestimmt!) und am liebsten hätte ich meinen Bikini dabei gehabt. Aber wer konnte schon ahnen, dass Hamburg so ein Hochsommerwetter rauslässt? ;)
Das doch relativ schlichte Outfit habe ich dann mit ein paar “Color Pops” aufgepeppt und mich neben meiner leuchtenden Tasche für die bunten Ohrringe von ASOS entschieden, die ich schon vor einer halben Ewigkeit gekauft habe (aber keine Sorge, es gibt sie noch!) und gestern dann endlich getragen habe. :)

Outfit ♥ 06.06.13

By Posted on 24 2.4K views

2

Cardigan: Via Appia Due // Top: Via Appia Due // Jeans: s.Oliver Denim // High Heels: ASOS // Tasche: MCM First Lady Tote and Shoulder Bag // Armband: COS // Uhr: Michael Kors MK5337

Heute nur ein kurzer Outfitpost, weil die Fotos nach einem langen Tag entstanden sind. Gestern war ich in München für einen kleinen, aber feinen Fernsehdreh. ;) Das Ergebnis könnt ihr am kommenden Mittwoch um 20:15 Uhr auf EinsPlus sehen – zusammen mit dem Evolutionspsychologen Dr. Benjamin Lange und dem Team von Klub Konkret habe ich dem Thema Schönheitsideale und Schönheitswahn mal etwas auf den Zahn gefühlt und dabei ist ein ziemlich cooler Beitrag entstanden, den ihr euch hoffentlich auch anschauen werdet! ;)

Mein Outfit sollte bequem und casual sein, aber natürlich auch mit dem gewissen Etwas, weshalb ich mich für mein Lieblingstop von Via Appia entschieden habe. ;)