Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Instagram has returned invalid data.

Rock

Outfit ♥ 29.03.14

By Posted on 16 1.8K views

4

Photos: Falko Blümlein
Shirt: frapp
Skirt: ASOS
Belt: Ted Baker “Julo”
Peep-Toes: Claudia Bauknecht ‘lemon’
Headband: H&M
Watch: Michael Kors MK5337
Bracelet:
Swarovski
Ring: YSL Arty Ring
Sunglasses: Thierry Lasry “Suggesty”
Alternatives: ALDO pumps, Thierry Lasry “Suggesty” sunglasses (in red)

DEIst das nicht ein wunderbarer Tag heute? Und es ist sogar endlich so warm, dass ich bei diesem Outfit keine Strumpfhose tragen musste. ;)

Damit ihr euch ganz schnell wieder nach draußen begebt, einen großen Eisbecher genießen könnt, ein Picknick machen könnt oder sogar heute Abend grillen könnt (ich könnte die “Aktivitäten bei schönem Wetter”-Liste sicher mit noch mehr Klischees weiterführen!), mache ich es kurz:

Ich trage ein ganz traumhaftes Shirt von frapp, der neuen Marke von Via Appia, das ich bereits Anfang Dezember in Regensburg auf dem Event ins Herz geschlossen hatte. Dieses Mal habe ich es halb unter einem Midirock “versteckt”, hatte es aber auch schon zu Jeans an und werde euch den Look natürlich auch noch zeigen. Heute aber – wie ich es eben am liebsten habe – etwas „Fifties“, mit neuen Schühchen, die ich mir im SALE gekauft habe (ja, immer noch SALE – ich war selbst erstaunt), da ich meine beerenfarbenen Peep-Toes von Claudia Bauknecht bereits so wunderbar finde, und mit Haarband. :)

Eine kleine Überraschung habe ich außerdem noch für euch, denn ich verlose das Shirt jeweils ein Mal in Größe 42, 44, 46 und 48. :) Dafür müsst ihr mir bis nächsten Samstag (05.04.) einfach eine Mail an luziehtangewinnspiel@yahoo.de mit dem Betreff “frapp Shirt + eure Wunschgröße” schicken, in der ihr mir eure liebste Beschäftigung bei schönem Wetter verratet! ;) Es gelten die üblichen Teilnahmebedingungen1.

EN

It’s such a beautiful sunny day today – and finally warm enough to wear this outfit without tights. ;) In order to let you go back outside and eat a huge cup of ice cream, make a picnic or have a barbecue this evening (I could go on with my “what to do on a sunny day” list for ages!), I’ll just leave you with a few words about my look:

I’m wearing a wonderful shirt by frapp, Via Appia’s new brand, with which I already fell in love back in December at their event in Regensburg. This time, I’m “hiding” it halfway under a midi skirt, but I’ve already worn it with jeans and of course I’ll show you this look later. But today, it’s pretty „fifties“ – just the way I like it best – with my new shoes and a headband. :)

Outfit ♥ 28.02.14

By Posted on 25 2.7K views

3

Photos: Falko Blümlein
Shirt: Ted Baker
Skirt: French Connection
Peep Toes: Claudia Bauknecht
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Pearl Earrings
Bracelets: Cruciani, Sal y Limon, Swarovski

DEIch denke, wir können den Winter endlich abhaken und uns dem Frühling widmen. Seit Tagen scheint die Sonne, die Temperaturen sind angenehm (für die Fotos geht’s dann auch wirklich ohne Jäckchen) und die gute Laune erwischt jeden Winter-mir-ist-kalt-Miesmuffel.
In London habe ich, so richtig “last minute”, dieses Outfit zusammengestellt. Im Flughafen Heathrow gibt es nämlich zwei richtig tolle Geschäfte: Ted Baker und French Connection. Ted Baker schreit sowieso ganz laut meinen Namen (Kleider, Kleider, Kleider und Blumenprints!) und French Connection hat so viele schöne Teile, die sich durchgehend gut in meinem Kleiderschrank machen würden… Als ich also noch ein bisschen Zeit hatte, bevor mein Flug nach Hause ging, habe ich ein bisschen gestöbert und – nachdem ich bei Ted Baker bereits ein Kleid gekauft hatte (allerdings in der Stadt) – dieses T-Shirt gefunden. Auch der Rock stach mir sofort in die Augen und als ich beides eingetütet in der Hand hatte, kam mir sofort die Idee, meine neuen Errungenschaften miteinander zu kombinieren. :) Ich liebe den Blumenprint auf dem Shirt und auch der Rock mit dem krisseligen “Salt and Pepper”-Stoff ist gleich ein Lieblingsstück geworden. Ausgestellt? Meins! Zugegeben, er dürfte noch ein kleines Bisschen länger sein, aber er bedeckt alles und somit geht das für mich klar. ;)

EN

I think that we can finally check off winter and focus on spring. The sun has been shining for days now, the temperatures are lovely (good for pictures without a cardi) and the good mood gets every winter-it’s-so-cold-grump.
In London, I put this outfit together – totally “last minute”. There’s a Ted Baker and French Connection shop at Heathrow Airport, and while Ted Baker screams my name very loud (dresses, dresses, dresses and floral prints!), French Connection has a lot of beautiful pieces that would be doing very well in my closet… So when I had some time before my flight home, I browsed through both stores and found this shirt at Ted Baker (after already buying a dress in the city) and the skirt at French Connection. When I had both shopping bags, I immediately had the idea of combining both pieces. :) I love the floral print shirt and the skirt with its gritty “salt and pepper” fabric instantly became a favorite. It’s flared? I’ll take it. Admittedly, it could be a little longer, but as it covers everything, that’s okay for me. ;)

Outfit ♥ 23.12.13

By Posted on 19 2.2K views

9

Photos: Falko Blümlein
Cardigan: mat.
Longtop:
H&M
Rock/Skirt: H&M Trend
Leggings: H&M
Boots:
ASOS “Astronomy”
Beanie: COS
Ohrringe/Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Earrings
Alternatives: Vila cardigan, ASOS beanie

DEEinen Tag vor Weihnachten hab’ ich mich nochmal ins Getümmel gewagt (und es war glücklicherweise weniger schlimm als erwartet), um ein paar letzte Puzzleteilchen für Heiligabend zu besorgen (unter anderem Geschenkpapier – da hatte ich doch wirklich gar keins mehr zur Hand und war schon am Überlegen, alles in Zeitungspapier einzupacken – was aber gar nicht mal so doof ist, das hatten wir in der Familie auch schon mal). :)

Bei der Gelegenheit habe ich das wohl weltkuschligste Strickjäckchen ausgeführt, das ich Anfang Dezember in Regensburg beim Weihnachtsevent von Via Appia gekauft habe (ja, gekauft – als Blogger bekommt man nicht alles geschenkt! ;)). Vielleicht erinnert sich ja doch jemand dran – ich hatte es bereits im → August in Frankfurt schon mal anprobiert, aber es war ziemlich teuer. Zum Glück ist Warten manchmal gar nicht so schlecht, denn dank Schlussverkauf und zusätzlichen 30%, die wir an dem Abend beim VIP-Shopping bekamen, war es nur noch halb so teuer und verkraftbar. :) Gelohnt hat es sich allemal, denn es ist wirklich wahnsinnig kuschlig und superbequem. Ich liebe es heiß und innig! :)

Die Kombi ist mal wieder etwas anders als sonst und mit (Fake-)Lederleggings und dem Rock auch ziemlich ausgefallen. Trotzdem cool und bequem – und damit es nicht nur schwarz-grau-silber ist, hab’ ich einen roten Lippenstift dazu getragen (“La Précieuse” von Chanel hat sich wacker geschlagen und rote Lippen machen den Tag vor Weihnachten ganz erträglich). :)

EN

The day before Christmas, I threw myself into the fray (fortunately, it wasn’t as horrible as expected) to get some last missing pieces for Christmas Eve (like wrapping paper – I had none left and was already thinking about using newspaper to wrap my gifts – which is actually not bad at all, we already had newspaper-wrapped Christmas gifts some years ago!). :)

On this occasion, I paraded the world’s fluffiest cardi, which I bought earlier in December at the Christmas blogger event with Via Appia in Regensburg. Maybe you remember it, I already tried it on → in Frankfurt in August, but it was pretty expensive. Fortunately, waiting sometimes pays off: thanks to the sale and the 30% discount we got on top of that at the VIP shopping that evening, it was only half the price, so I could bear it. :) It was definitely worth it as it is the coziest and comfiest little jacket ever. I love it dearly! :)

This combination is a little different and fancy because of the (fake) leather leggings and the skirt, but very cool and comfortable – and in order not to wear only black, gray and silver, I wore a red lipstick (“La Précieuse” by Chanel did very well and red lips make the day before Christmas pretty passable). :)