Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Best Birthday Gift EVER. ♥️

Best Birthday Gift EVER. ♥️

Sorry, dass es momentan keine neuen Fotos von mir gibt, der Februar hat mich voll erwischt. 😷 Als kleine Entschädigung gibt’s einen Spucki in vier Akten - das Thunfischmanöver. In Wahrheit giert er natürlich auf den Salat. 🤓 Thunfisch hatte er nämlich zu dem Zeitpunkt schon längst bekommen! Diese kleine Bilderserie ist noch aus dem letzten Jahr und in der Horror-WG entstanden - in wenigen Tagen haben wir uns wieder und dann hole ich Spucki zurück nach Hamburg. Dann sind wir endlich wieder vereint, in einer Wohnung nur für uns zwei. Ich bin fast so aufgeregt wie beim ersten Mal, als er endlich zu mir durfte. ♥️

Sorry, dass es momentan keine...

Remembering those easy summer evenings, those little moments without any worries, with my baby boy, the most perfect view, stunning sunsets at every end of the day, music surrounding us two while sitting there on the window... I want them back. And a functioning nose (God, I hate being sick). But most of all, I wish for inner peace, I wanna be calm on the inside and know that everything’s okay, that everything’s gonna turn out fine. And just for once I want to know how it feels like when everything actually goes fine and smooth. I’m sick of struggling. I’m sick of fighting all the time. I know I’m strong but I’m sick of having to be strong every second of the day. Dear Universe, if you can hear me and are willing to grant me a wish: please guide me to a good life, a happy life and take away all those worries and struggles. 🙏🏻 #realtalk

Remembering those easy summer evenings,...

Aus den Archiven von vor 2 Jahren - als ich mit einer lieben Freundin Tee trinken war und wir ganz schön viel gelacht haben (ich grunze übrigens, wenn ich mich nicht mehr einkriegen kann). Oh, was freu‘ ich mich schon drauf, Ende Februar im Urlaub in die Heimat zu fahren, runterzukommen, meine Eltern in die Arme zu nehmen, Spucki auf dem Schoß zu haben und meinen 30. Geburtstag im kleinen Kreis mit Freunden zu feiern. Und dann hoffentlich wieder genauso viel zu lachen! ♥️

Aus den Archiven von vor...

[Werbung wegen Verlinkung] Ich lieg‘ momentan flach und renne gleichzeitig von Arzt zu Arzt, deshalb ist es so still hier, aber ich hab‘ diesen Worklook von letzter Woche noch gar nicht gepostet, das hole ich hiermit nach. „All Black“ bleibt immer ein Favorit, grad wenn‘s etwas seriöser sein soll. 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Ich lieg‘...

Can’t wait to have my baby back with me by the end of the month. ♥️

Can’t wait to have my...

[Werbung wegen Verlinkung] Dinge, die ich im Arbeitsalltag vermisse: meine schönen High Heels. Weil die so gut zum heutigen Outfit gepasst hätten, gibt’s wenigstens ein Foto damit. ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Dinge, die...

Um die Woche komplett zu machen, gibt‘s dann noch mein Sonntagsoutfit für euch. Den freien Tag verbringe ich mit Filmen im Bett und erhole mich vor allem von gestern, damit ich morgen direkt wieder mit 10 Stunden in die neue Woche starten kann. Happy Sunday, ihr Lieben! 😘 P.S.: Ja, Nippel - weil: no bra, no problems.

Um die Woche komplett zu...

[Werbung wegen Verlinkung] Letzter Arbeitstag der Woche - ich bin ganz schön im Eimer, aber das soll mir natürlich niemand ansehen, also heute besonders hübsch gemacht in schwarz. Mein allerliebster Lieblingsrock ist mir mittlerweile zu groß und das macht mich traurig, aber mit einem Gürtel kann man ihn noch einigermaßen fixieren. Die Bluse ist zu kurz, um sie zu Hosen zu tragen, also ist das hier die perfekte Kombi bei zwei schwierigen Kandidaten für ordentliche Outfits. Ich hoffe, die meisten von euch müssen nicht samstags arbeiten, aber ich wünsche euch allen einen wunderbaren Tag! 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Letzter Arbeitstag...

[Werbung wegen Verlinkung] Eine Arbeitswoche mit Lu - heute mal mit ein bisschen Ausschnitt. Zur Feier des Tages wurde ich heute von einer Kundin zur Schwangerschaft beglückwünscht - kann man auch mal machen. Im Gegenzug wurde ich heute aber überschwänglich gelobt, für besonders nette und (Achtung!) kompetente Beratung! Wenn ihr also eine Brille braucht, wisst ihr Bescheid, zu wem ihr kommen müsst. Meine Möppis und ich empfehlen euch da gern was Schönes! So. Morgen noch. Vielleicht doch nochmal ein Kleid? Mal sehen. Erst mal duschen und dann ab ins Bett. Ein bisschen kränkel‘ ich und um ehrlich zu sein, sind die drei 10-Stunden-Tage (trotz einer Stunde Pause) doch immer noch ziemlich bescheiden, vor allem, wenn Tag 3/3 auf einen Samstag fällt, da ist nämlich Anarchie im Laden. Was man nicht alles für sein Gehalt tut...

[Werbung wegen Verlinkung] Eine Arbeitswoche...

#TimeToGrowUp

• Time to grow up | III – About fears and worries… •

By Posted on 20 9.5K views

Über Ängste und Sorgen…

Jetzt, wo das alles ja doch ernst geworden ist, nach dem → Umzug und dem Start ins „normale“ Arbeitsleben (wobei der ja eher „light“ war, da das noch keine ganz regelmäßige Geschichte ist), dem „Alleinsein“ (trotz WG mit einer Freundin bin ich doch die meiste Zeit auf mich allein gestellt) und dieser ganzen Umstellung, gibt es natürlich wieder einen kleinen Haufen Ängste, die bei mir vorstellig geworden sind, und über die ich heute schreiben will. Vielleicht hilft es nämlich irgendwie, sie in Worte zu fassen und sich damit vor Augen zu halten, was man da eigentlich noch bekämpfen will – eine Art #BucketListofFears.

• Time to grow up | II – About moving and a job… •

By Posted on 15 10.5K views

Über’s Umziehen und einen Job…

 

Meine ersten zwei Wochen in Hamburg sind rum und es ist Zeit für meinen ersten richtigen #TimeToGrowUp-Post – denn das hat jetzt schon in den ersten 14 Tagen in meiner Lieblingsstadt begonnen. Schauen wir mal, hier ist, was ich bisher so gemacht habe:

• Time to grow up | I – Previously on… •

By Posted on 24 6.5K views

Was bisher geschah…

 

Ihr kennt das – nach 8 Jahren Beziehung wird man über WhatsApp abgeschossen (sehr verkürzte Kurzversion der Trennungsgeschichte) und man steht mit 27 Jahren so ein bisschen arg verloren da – zum Einen, weil man natürlich todunglücklich ist, zum Anderen, weil man sich nach so langer Zeit auch irgendwie an diesen Menschen und das Zusammenleben gewöhnt hat. Was → nach der Trennung so passiert ist, wisst ihr ja mittlerweile, und ich kann stolz sagen, dass ich mich wieder zurück ins Leben gekämpft habe. Ich habe an meinen Ängsten gearbeitet, die ja eigentlich so der Hauptgrund meiner Depressionen waren, bin selbstständiger geworden, habe mir eine → Bucket List gemacht, von der ich einige Dinge schon abhaken konnte, und hatte ein großes Ziel: zurück nach Hamburg.

Dieses Ziel habe ich letzten Sonntag erreicht und mich damit direkt in ein neues Abenteuer gestürzt. Erwachsen werden. Mit 28. Tatsache ist: ich stehe zu dem, was ich in meinem Leben bisher so gemacht habe, und stehe auch zu meinen Entscheidungen und dem, was ich bin – aber so wirklich erwachsen bin ich wohl eigentlich noch nicht (wann ist man das schon?). Ich bin sehr behütet aufgewachsen, habe mich immer sicher gefühlt und bin dann in einer langen Beziehung gelandet – von einem gemachten Nest ins nächste. Und dann wurde ich ins eiskalte Wasser geworfen und bin natürlich erst mal wieder ins erste Nest geflüchtet – meiner Meinung nach eine logische Reaktion, wenn man gezwungen ist, die gemeinsame Wohnung zu verlassen, und nicht in der Lage ist, so schnell was Eigenes zu finden und da auch noch etwas, das man sich leisten kann, wenn – und so ist das nunmal, wenn ein Blog vor allem auch auf Fotos basiert – der Job durch die Trennung dann auch erst mal ruiniert ist.