Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

In meinem neuen #PrivatePost geht es heute ums anders sein wollen. 🖤 Den Text findet ihr, wie immer, auf luziehtan.de | 📷 @jfcreations.photography

In meinem neuen #PrivatePost geht...

Cutest illustration ever - even including my little @dexcom 😍 Thank you so much, @mufflifant!! ♥️♥️♥️ [Werbung | Advertisement, cause I tagged the brands in the picture]
•
#Repost @mufflifant - Adding @luziehtan to my bodypositive beauties 😊 She is absolutely gorgeous and beautiful! 
There will probably be a lot more illustrations coming... #bodypositivity #bodypositivitymovement #stopbodyshaming #plussize #beauty #beautiful #strongwomen #selflove #love #illustration #art #sketch #watercolour

Cutest illustration ever - even...

Take time to smell the roses. We often forget to take time for the little things that make us happy, whether it’s smelling the roses or walking barefoot in the grass. This summer, I want to dance in the rain. Who’s with me? ♥️ #nofilterneeded

Take time to smell the...

Tschüss Hamburg! ♥️ Wir sehen uns bald wieder! #hamburgloveistruelove | 📷 @carolinebrauns

Tschüss Hamburg! ♥️ Wir sehen...

CHEESY AF 🧀 Endlich wieder was Feines von @grilledcheesewonderland zwischen die Backen bekommen! Kääääse, noch mehr Käääääääse (Brie) und Balsamico-Brombeeren. Ok ciao. 😍 #staycheesy #grilledcheesewonderland

CHEESY AF 🧀 Endlich wieder...

When your drink matches your shirt. 💁🏼‍♀️ #hamburgloveistruelove | 📷 @carolinebrauns ♥️

When your drink matches your...

#nofilterneeded 💜

#nofilterneeded 💜

Irgendwie verstehe ich das ja immer noch nicht 🤷🏼‍♀️, aber @i.am.taesh hat da ein gutes Foto von mir gemacht, das nicht ungesehen bleiben sollte. Sehr gut. 💁🏼‍♀️😂

Irgendwie verstehe ich das ja...

Life is better at the... harbor. ⚓️ Hamburg, wir sehen uns dieses Wochenende schon wieder, yay! Auch wenn es dieses Mal nur ganz kurz ist, weiß ich jede Sekunde in meiner Herzensstadt zu schätzen. ♥️ Hoffentlich kann ich nochmal ein, zwei luftige Kleider einpacken! Bei Sonnenschein ist die Hafenstadt einfach am allerschönsten. #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards #hamburgloveistruelove | 📷 @i.am.taesh

Life is better at the......

Wir sollten dringend mal darüber sprechen, wie schön es in der HafenCity ist - den besten Ausblick gibt’s im @25hourshotels und dazu passend gibt’s eine meiner #onenightin Reviews auf dem Blog! ♥️ #25hourshafencity #hamburgliebe #hamburgloveistruelove • ist als Werbung gekennzeichnet, aber unbezahlt

Wir sollten dringend mal darüber...

Tag Archives Ankle-Boots

• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Festival •

By Posted on 10 1.4K views

8 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
» Hamburg | Boberger Dünen
Dress: Anna Scholz for sheego
Bikini: Blue Man Brasil
Boots: Acne Studios “Track Boots”
Hat: D&Y
Earrings: H&M
Bracelet: Hermès
In collaboration with sheego.
This post contains affiliate links.

[Werbung | Advertisement – Kooperation mit sheego]

Ganz schön spät (das hier wurde im Mai fotografiert), aber besser spät als nie – ich hab’ für sheego einen Boho-Festival-Look gestyled, mit einem der Spitzenkleider aus der letzten Anna Scholz Kollektion. Anstatt das weiße Unterkleid zu tragen, hab’ ich mich für einen bunten Bikini entschieden – da es ja nie verkehrt ist, einen Bikini auf einem Festival zu tragen (man könnte ja nass werden, stimmt’s?) und das ist ein sehr einfaches aber trotzdem spaßiges Styling, dank des durchsichtigen Kleids. Man kann den Stil dann auch immer wieder verändern, indem man etwas anderes drunter trägt. Natürlich ist das kein Alltagslook, vor allem wegen des kreativen Make-ups, aber vielleicht trotzdem eine Inspiration für eins der letzten Open-Air-Festivals oder eine nette Idee, um den Sommer mit einem Knall zu beenden. ;)

Das weiße Spitzenkleid von Anna Scholz for sheego ist der perfekte Begleiter für’s Festival und den Sommer und lässt sich dafür auch super ohne das eigentliche Unterkleid tragen – je luftiger, desto besser! :) Ein Strohhut schützt nicht nur die Kopfhaut vor einem Sonnenbrand, sondern ist auch das perfekte Accessoire, und die derben Boots geben dem Boho-Look den letzten Schliff.

Der Fokus soll heute aber nicht auf dem Outfit, sondern dem Make-up liegen – denn wie man es bereits von Coachella und Co. kennt, sind die kreativen Looks für die Musikevents besonders beliebt. Hier kann man sich komplett ausleben, von Glitzer Overload über Klebetattoos bis hin zu bunten Steinchen, mit denen man sich schmückt – es ist alles mit dabei! Ich habe mich für diesen Look an meinem Bikini orientiert, der (leider ein bisschen unsichtbar unter dem wundervollen weißen Spitzenkleid) mit den bunten Federn des Papageien bedruckt ist, und habe das Ganze dann mit weißen Punkten verziert. Normalerweise tragen die Mädels auf den Festivals diese Punkte gerne quer über den Augenbrauen – ich wollte es mal anders machen und finde das ziemlich cool so! Damit auch ein wenig Glitzer dabei ist, habe ich über dem Lidstrich noch einen holographischen Eyeliner aufgetragen, der für intensiv blaues Funkeln sorgt und das Ganze abrundet. Da die Augen bereits das Highlight sind, bleiben die Lippen natürlicher, in einem Braunton – und fertig ist der Boho-Style, mit dem ihr auf jedem Festival super aussehen werdet!

• Casual Stripes •

By Posted on 0 702 views

6 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Jumpsuit: H&M+
Shirt: H&M Trend
Ankle Boots: Topshop
Bag: Dior “Lady Dior”
Sunglasses: Dior “So Real”
Earrings: Chanel
Bracelet: Hermès
Alternatives: ASOS Premium jumpsuit,
Tired of Tokyo shirt, Michael Kors bag,
ASOS sunglasses

Ich hab’ das hier für ein ganz besonderes Date mit einer meiner lieben Leserinnen getragen – sie hat mir so eine liebe Mail geschickt, in der sie mir erzählt hat, dass sie mich vor Jahren in einem Magazin gefunden hat und dass sie es toll fände, wenn wir uns mal zufällig hier in Hamburg über den Weg laufen würden. Ich hab’ daraufhin vorgeschlagen, dass wir uns einfach mal zum Eisessen treffen sollten, anstatt auf ein Wunder zu warten (seien wir ehrlich: die Welt ist zwar klein, aber warum immer warten?) und das haben wir dann auch gemacht. Also gibt’s heute eine ganz besondere virtuelle Umarmung für dich, Rebecca! :)

Es ist so wunderbar, dass ich neue Menschen treffe, weil ich das mache, was ich liebe. Und es macht so viel Spaß, sie kennenzulernen (da ihr mich ja alle schon kennt!), sich über gemeinsame Interessen auszutauschen und neue Freunde zu finden. Ernsthaft, dieser Blog bringt mir so viel Freude – es war die beste Entscheidung, damit vor über 7 Jahren anzufangen. Und hier bin ich, teile immer noch meine Outfits mit euch, spreche über Make-up (nunja, ab und zu, ich weiß, ich mach’ es nicht mehr so oft) und kämpfe tagtäglich für Bodypositivity. Was als “mir ist langweilig, ich mach’ mal einen Blog über meine Looks” angefangen hat, wurde zu etwas, das so wichtig und besonders für mich ist, und das alles mit euch zu teilen ist das, was mich wirklich glücklich macht.
Wow, was für ein tiefgründiger Outfitpost. Ja, manchmal schreibe ich dann halt, was ich gerade fühle. :) Habt eine zauberhafte Woche, ihr Lieben! ♥

• Frozen •

By Posted on 1 656 views

7 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Trench Coat: Scarlett & Jo for SimplyBe
Dress: Ted Baker
Boots: Casadei
Hat: Ted Baker
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Tribal Earrings (mixed)
Bracelet: Hermès
Alternatives: Selected Femme boots (sale!),
Boohoo boots (sale!), ASOS earrings

Lasst es mich so sagen: einen langen weißen Trenchcoat zu stylen, war doch eine große Herausforderung für mich. Da ich ja ziemlich klein bin, hing es wirklich davon ab, wie ich ihn kombiniere, damit ich nicht aussehe, als hätte ich einen riesigen Bademantel an, und mich nicht fühle, als wäre ich ein Doktor (der bereit für’s Bad ist). ;)
Ich hab’ mich für eine klassische schwarz-weiße Kombi entschieden, mit einem kleinen Twist. Ich rede da gar nicht über die (Kunstpelz-)Mütze (die so aussieht, als hätte ich eine Perücke auf, oder?) – es geht um das Kleid und die Stiefel: beide haben das gleiche Python-Muster und während das Kleid aus einem Neoprenmaterial gefertigt und matt ist, sind die Lackleder-Boots glänzend. Ich finde es ganz interessant, das so zu mischen und damit einen eleganten und minimalistischen Look zu kreieren, der trotzdem beeindruckt (ja, jetzt geht’s um die Mütze). ;)

Der Trench sitzt übrigens sehr gut. Ich bin immer eine UK-Größe 16 bei → Scarlett & Jo und alles, was ich anziehe, passt perfekt – ich lüge nicht, beim Shooting letztes Wochenende habe ich etwa 9 verschiedene Teile getragen und sie alle waren genau richtig. Also, sobald ihr eure S&J-Größe kennt, könnt ihr euch immer dran halten, was auch immer ihr kaufen wollt. ;)

• A Leap of Style •

By Posted on 6 921 views

4 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Coat: Marina Rinaldi (vintage)
Body: H&M Trend
Skirt: A Leap of Style
Ankle Boots: Casadei
Hat: H&M Divided
Earrings: Chanel
Bracelet: Hermès
Alternatives: ASOS body,
Sam Edelman boots (sale!), ASOS boots,
Boohoo boots (sale!), ASOS hat

Und da sind wir wieder mit noch einem wunderschönen Rock! Das hier ist ein ganz besonderes Stück von einer sehr lieben Person namens Karissa, das doch gaaaanz schön lang gebraucht hat, bis es mich endlich erreicht hat – aber das ist okay, gut Ding will ja doch ein wenig Weile haben (und das war eine Ausnahme, denn der eigentliche Stoff – türkis und pink – ist auf dem Weg zu Karissa verlorengegangen und ich musste einen anderen aussuchen), oder? Ihr könnt ihre Sachen auf → etsy finden.
Ich denke, ich muss aufhören, über meine leidenschaftliche Liebe zu afrikanischen Prints zu schreiben, weil ich euch nicht langweilen will, also möchte ich nur sagen, dass dieser Rock wun-der-voll ist! Karissa war so lieb, ihn als Spezialbestellung für mich zu machen, da sie aus dem Stoff eigentlich ein Kleid macht, ich aber einen Rock wollte. :) Er passt wie angegossen und ist perfekt verarbeitet.

Natürlich braucht so ein grandioser Rock auch einen tollen Rahmen, deshalb habe ich ein paar Basics in Off-Weiß und Schwarz ausgesucht, plus ein Paar ganz besondere Killer-Ankle-Boots von Casadei, die Second Hand sind (aber fast ungetragen) und auch noch im SALE waren – einer meiner → Schuh-SALE-Glücksfunde. ;) Diese Stiefel sind unglaublich bequem, obwohl sie wirklich wahnsinnig hoch sind (aber das ist für mich als Zwerg natürlich ein super Bonuspunkt), und sehen sie nicht einfach hammermäßig aus?