• Casual Witchcraft •

• Casual Witchcraft •

12 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Shirt: H&M
Skirt: Lu zieht an x mable
Sneakers: Puma “Fenty” Creepers
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Ring: YSL “Arty”

Hier ist wieder → mein Rock! Und wie ich euch versprochen hatte, ist dieser Look komplett anders als der → offizielle “Witchcraft”-Look. Ich weiß, der Rock ist immer noch ein Statement-Teil, aber ich hoffe, dass euch dieses Outfit zeigt, wie einfach man ihn zu einem lässigen Style “downdressen” kann – sogar mit Sneakern (und das gefällt mir ja momentan besonders gut…)! :)

Ich hab’ sonst eigentlich nichts mehr zu sagen, außer: schlagt zu! ;) Ich würde mich so, so freuen, wenigstens eine von euch in meinem Rock zu sehen – falls ihr ihn also kauft und stylt, bitte lasst es mich wissen! :)

Continue reading →

• Marina Rinaldi x Stella Jean II •

• Marina Rinaldi x Stella Jean II •

4 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Blouse: Marina Rinaldi x Stella Jean
Skirt: Marina Rinaldi x Stella Jean
Pumps: Valentino “Rockstud”
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Ring: YSL

Hier ist mein zweiter Look aus der Marina Rinaldi x Stella Jean Collection. Ich hatte euch ein etwas schlichteres Outfit versprochen, bevor ich das letzte zeige, das sehr (sehr!!!) bunt ist. :) Der Print des Rocks ist definitiv einer meiner Favoriten der Kollektion und auch als Mantel erhältlich. Es war wirklich nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen, da ich – wie ihr ja wisst – Mäntel wirklich liebe, aber ich hab’ mich dann für den Rock entschieden und beschlossen, euch einen richtigen BÄM-Look zu zeigen, der, wie ich finde, für viele Anlässe funktioniert, obwohl Rot eine ziemlich leuchtende Farbe ist. ;)

Kleines P.S.: entschuldigt bitte mein genervtes Gesicht auf ein paar der Fotos. Es war fürchterlich windig an dem Tag, aber ich war fertig für’s Shooten und wollte das dann auch durchziehen. Der Wind hat sich wirklich sehr große Mühe gegeben, mich aufzuhalten, indem er meine Haare, den wunderbaren Schnitt des Rocks (und wie er fällt) und meine Laune ruiniert hat, aber ich wollte ihn nicht gewinnen lassen… Nun, ich war hartnäckig, aber es war absolut unmöglich, ein Video zu machen. Sorry dafür!

Continue reading →

• Princess •

• Princess •

1 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Shirt: Beth Ditto
Skirt: H&M Trend
Belt: Ted Baker “Julo”
Platform Sandals: Luiza Barcelos
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Ring: YSL “Arty Ring”
Alternatives: ASOS Curve shirt,
ASOS skirt, ASOS Premium skirt,
Horrockses skirt, ASOS Curve skirt,
Oasis skirt, True Violet skirt,
ASOS belt, ASOS heels,
ASOS earrings, ASOS ring

Endlich – hier ist der Look, den ich zur Hochzeit meiner besten Freundin getragen hab’. Es war schon eine ganz schön schwierige Entscheidung zwischen einigen Looks und ich bin immer noch total zufrieden, dass ich diesen hier ausgesucht hab’. Ich denke, er ist absolut perfekt für eine Hochzeit, da die Farben hell und fröhlich sind, der Blumenprint ein Klassiker ist und alles auf eine gewisse Art und Weise immer noch casual genug ist (dank des einfachen Shirts) und nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ich musste lediglich flache Schuhe wegen des instabilen Bodens tragen (die Hochzeitsfeier fand auch draußen statt) und hab’ dafür → meine eigenen Hochzeitsschuhe getragen, die flachen Perlensandalen von Chanel, die zu dem Outfit auch süß aussahen (und zu den Perlenohrringen gepasst haben). ;)

Continue reading →

• Naomie, Paige & Kenzo •

• Naomie, Paige & Kenzo •

7 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Blazer: Kenzo
Top: Rue 107 “Naomie”
Skirt: Rue 107 “Paige”
High Heels: YSL “Tribute”
Hat: H&M Divided
Sunglasses: Dior “So Real”
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Tribal Earrings
Bracelet: Hermès
Ring: YSL Arty Ring
Alternatives: ASOS skirt,
ASOS top, ASOS top,
Nina Shoes heels, ASOS hat,
Pieces sunglasses

Mein heutiger Look dreht sich ganz um die navyblaue Kombi, bestehend aus Bralette und Midirock. Der Rock ist wirklich ein ganz tolles Stück, da er sehr schwer ist und deshalb wirklich schön fällt (und auf einem der Bilder sieht er sogar irgendwie ein bisschen wie eine Culotte aus – was mir sehr gut gefällt!). Das Bralette kann unterschiedlich getragen werden, muss nicht vorn überkreuzt sein, da es eigentlich ein simples Neckholder-Top ist, aber ich fand, dass es zu dem Look gekreuzt noch besser aussieht. :)

Es war noch relativ warm, als wir die Fotos gemacht haben (im November, oops!), aber schon kalt genug, um eine Jacke zu brauchen. Der Blazer war genau das, was ich an dem Tag gebraucht habe (ich bin aber ja auch etwas kälteunempfindlicher als der Durchschnitt), aber jetzt wird es ja auch so langsam wieder wärmer – je nachdem, wo ihr wohnt oder gerade seid. ;)

Continue reading →