Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Last one of this everyday look with @bauchfrauen ♥️ Head over to the blog {link in bio} for all pictures! #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

Last one of this everyday...

#dubistschön - vergiss das nicht! 😘 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

#dubistschön - vergiss das nicht!...

Good morning! Oversized sweater, comfy outfit! ♥️ Talking about being nice on the blog {link in bio}, thanks to this lovely sweater from @bauchfrauen [gifted] ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

Good morning! Oversized sweater, comfy...

Happy Weekend, everyone! What are your plans? 🤓 In case you haven’t seen my latest outfit yet, don’t forget to head over to the blog {link in bio} for all pictures and details of this all glitter look! 💗 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

Happy Weekend, everyone! What are...

„Just a little bit more glitt... oh.“ 🤷🏼‍♀️ It had to be the full load of pink glitter for my latest outfit! Check it out on the blog {link in bio}! 💗 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

„Just a little bit more...

Not a Valentine‘s Day outfit but it could be, right? Have a look at the blog {link in bio}, if you want to see all pictures of this all glitter look! 💗 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

Not a Valentine‘s Day outfit...

A Monday selfie from a Sunday some time ago. 🖤

A Monday selfie from a...

New glasses (one of two, haha!) and feeling all kinky on this Saturday. 🖤 Thanks for the great service, @optikmeisterei - you girls rock! 😘 #newglasses #andywolf #calvinklein
And for those wondering what’s that thingy on my belly: it’s my beloved @dexcom - best little helper ever! #T1Diabetes 🤓

New glasses (one of two,...

• UPDATE: You can find my review on the blog! • Another first step of my bucket list for 2018 is done - bought three books today and just finished the first one after falling in love with it in the book store. ♥️ Would you like to read some short reviews of all books I read this year on the blog? #katiseck #diestillezwischenhimmelundmehr

• UPDATE: You can find...

Even though I love my Chewbacca jacket: I want summer, it’s so fuckin‘ cold!!! 😩 In the meantime, while waiting for those hot rays of sunshine, I’ll be wearing striped sweaters all day! ♥️ Head over to the blog {link in bio} for all photos of this look! #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

Even though I love my...

Tag Archives Bag

• Black Python •

By Posted on 14 3K views

Photos: Jacqueline Filmore

» Ansbach

Blazer: Murek Hamburg
Jumpsuit: Jimmy Choo x H&M
Mules: Schutz
Bag: Dior „Lady Dior“
Choker: Jennifer Fisher
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès

[This post contains affiliate links.]

Nach all diesen gemütlichen Winterlooks, kommt hier mal wieder ein extravaganter und gewagter Look. ;) Es ist schon fast 10 Jahre her, seit die Jimmy Choo x H&M Kollektion 2009 rauskam und ich trage diesen Jumpsuit immer noch ab und zu. Er ist ein richtiger Klassiker in meinem Schrank geworden und ich werde ihn niemals hergeben, bis er irgendwann auseinanderfällt. :) So ein wundervolles Teil, das mir immer wieder Freude und dieses sexy Feeling bereitet! 

Ihr habt jetzt schon sehr viele dieser „All Black“-Looks hier auf dem Blog gesehen und das ist etwas, das ich auch wirklich oft trage, aber dieses Mal hab‘ ich etwas Besonderes dazugeholt: einen Blazer! Ich trage sie leider wirklich selten, denn die meisten stehen mir einfach nicht so gut wie dieser hier. Ich bin ganz traurig, dass Murek Hamburg nicht mehr auf dem Markt sind, weil sie wirklich wunderschöne Kleidung kreiert haben, und dieser Blazer ist ein Teil davon. Übrigens: er ist nicht ganz so glänzend wie auf den Fotos – wir haben da mal ein ganz besonderes edgy Editing für die Bilder ausprobiert! Irgendwie schreit das Styling ja förmlich danach, oder? Ich liebe diesen dunklen Look. :)

Die Schuhe sind neu und kommen direkt aus Brasilien – meine Mama hat sie mir besorgt, als sie das letzte Mal im Oktober dort war. Das sind meine ersten Kittenheel-Schuhe und das Ding ist, ich hatte immer irgendwie Angst davor, solche zu tragen, weil ich davon überzeugt war, dass diese kleinen, kurzen Absätze komisch an mir aussehen würden, vor allem wegen meines dicken Körpers. Aber hier ist der Beweis, dass das überhaupt nicht komisch aussieht. :) Es ist definitiv sinnvoll, etwas auszuprobieren, bevor man es ablehnt. ;)

Share this article

• Casual Chic •

By Posted on 6 856 views

Femtastics_Lu_127

Photos: Annika Hirsch
» Hamburg | Cruise Center HafenCity
Bouclé Blazer: Yessica
Tunic: Yessica
Jeans: Yessica
Bag: Gilson Martins
Sneakers: Puma “Fenty”
Earrings: Chanel
In collaboration with C&A.
[This post contains affiliate links.]

[Werbung | Advertisement – collaboration with C&A]

Hier kommt ein weiterer Look mit C&A – dieses Mal hab’ ich mich für einen klassischen “Casual Chic”-Look entschieden, bei dem ich Jeans und eine einfache weiße Tunika mit einem etwas längeren Bouclé-Blazer kombiniert habe. Ich trage hier Sneakers (weil das die einzigen Schuhe waren, die ich an dem Tag, an dem wir das geshootet haben, dabei hatte), aber ich hab’ das Outfit auch schon mit schwarzen Stiefeln getragen – die Schuhwahl liegt also ganz bei euch, ich mag beides. :)

Wir haben das während der Plus Size Fashion Days für ein Interview mit femtastics geshootet – wenn ihr es gerne lesen wollt, müsst ihr nur → hier klicken. :)

Übrigens: ich hab’ rausgefunden, dass ihr den Pulli aus meinem letzten Post mit C&A in den Läden finden könnt, also falls ihr euch verliebt habt, vergesst nicht, im Laden vorbeizuschauen. Das gilt auch für den Blazer und die Jeans in diesem Post – leider ist nicht immer alles online verfügbar, aber die Auswahl in den Läden ist sehr viel größer. :)

Edit: der Blazer ist jetzt online verfügbar, → hier!

Share this article

• Cozy Flowers •

By Posted on 6 559 views

7 - Lu zieht an.®

Photos: Wolf-Dieter Schmidt
» Röttenbach
Sweater: Yessica
Pants: Yessica
Boots: C&A (old)
Hat: Clockhouse (old)
Bag: Gucci “Dionysus”
Earrings: Chanel
Bracelet: Hermès
In collaboration with C&A.
[This post contains 
affiliate links.]

[Werbung | Advertisement – collaboration with C&A]

Hände hoch, wer erinnert sich an diesen Hintergrund? Diejenigen unter euch, die mir und dem Blog schon seit mehr als 3 Jahren folgen, werden sicher einen ordentlichen Flashback haben! ;) Ich muss gestehen: ich vermisse die minimalistischen Fotolocations in Hamburg sehr, aber irgendwie ist es auch lustig, wieder meinen Retro-Style für die Outfitfotos zurück zu haben. Ich schätze, solange ich hier bin, wird das ein öfter wiederkehrender Hintergrund sein, aber ich gebe mein Bestes, um euch trotzdem verschiedene Looks zu zeigen. ;)

Das hier ist mein zweiter Style mit und für C&A für den Herbst. Eigentlich sollte der schon im September online gehen, aber wegen der Plus Size Fashion Days (wo ich auch für C&A in einem zauberhaften Outfit gelaufen bin!) und der Zeit krank im Bett hab’ ich es erst jetzt geschafft, den Look zu shooten.

Ich konnte den Pulli nicht online finden, vermutlich ist er ausverkauft, aber ihr solltet im nächsten Laden danach suchen, wenn ihr ihn so sehr liebt wie ich. Ich hoffe, dass ihr ihn dort finden könnt!

Edit: der Pullover ist jetzt online verfügbar, → hier!

Das ist ein ganz einfacher und gemütlicher Look für den Herbst. Ich hab’ diese Art von Outfits während meiner ersten Zeit ohne richtigen Kleiderschrank zu schätzen gelernt. Ich bin natürlich immer noch diese extravagante Person, die ihr kennt, aber meine Prioritäten haben sich ein bisschen geändert und ich hab’ gelernt, dass es absolut okay ist, was ganz schlichtes zu tragen – man kann es immer noch zu etwas Eigenem machen, mit den richtigen Accessoires oder einem besonderen Make-up. Und man braucht kein bestimmtes Outfit, um glücklich zu sein. Es geht darum, sich wohlzufühlen und ja, das kommt schon auch von den Klamotten, wenn man sich kuschlig und bequem darin fühlt, aber es geht auch darum, wo man das trägt und mit wem. ;) #freundeundfamilie

Share this article

• Unusual •

By Posted on 27 916 views

Lu0104

EN
Photos: Katharina Kerwer
» Düsseldorf | Hyatt Regency
Kimono: Hayley Hasselhoff for Elvi
Shirt: H&M
Jeans: sheego
Sneakers: Puma “Fenty” by Rihanna Creepers
Bag: Dior “Lady Dior”
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Alternatives: Hayley Hasselhoff for Elvi cardigan,
Brave Soul shirt, ASOS Curve jeans
[This post contains affiliate links.]

Mein zweites Outfitshooting mit Katharina bringt euch diese unübliche Kombination! :) Und obwohl das was Neues für mich ist, hab’ ich so viel Spaß daran, das zu tragen! Ich hab’ das wegen meines Kleiderschrankproblems schon so oft getragen, manchmal das schwarze Shirt mit einem weißen T-Shirt ausgetauscht, aber das hier ist meine Lieblingskombi – weil ich den Mix von supersexy mit diesem Ausschnitt und den lässigen Look mit Jeans und Sneakern so liebe. Der Kimono gibt dem Ganzen noch den letzten Fashion-Touch und macht das ganze Outfit zu was Besonderem. Ich bin so froh, dass ich den gekauft habe, weil er genau dieser Hingucker ist, den ich in meinem Leben gebraucht habe. :) Plus: wer hat gesagt, dass kleine Menschen keine langen Jacken tragen können? Er musste allerdings gekürzt werden. Haha!

Euch ist bestimmt aufgefallen, dass Katharinas Fotos etwas anders aussehen. Das liegt daran, dass sie eine professionelle Fotografin ist und Photoshop benutzt (was ich ja nicht mal besitze und deshalb auch niemals verwende!). Ich hab’ sie gebeten, möglichst wenig zu retuschieren, aber natürlich wollte ich auch nicht, dass sie ihren Arbeitsstil sein lässt. Das ist also nur nochmal eine kleine Erinnerung, dass euch da vielleicht ein Unterschied auffallen wird. ;)

Share this article