Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Good morning! Oversized sweater, comfy outfit! ♥️ Talking about being nice on the blog {link in bio}, thanks to this lovely sweater from @bauchfrauen [gifted] ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

Good morning! Oversized sweater, comfy...

Happy Weekend, everyone! What are your plans? 🤓 In case you haven’t seen my latest outfit yet, don’t forget to head over to the blog {link in bio} for all pictures and details of this all glitter look! 💗 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

Happy Weekend, everyone! What are...

„Just a little bit more glitt... oh.“ 🤷🏼‍♀️ It had to be the full load of pink glitter for my latest outfit! Check it out on the blog {link in bio}! 💗 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

„Just a little bit more...

Not a Valentine‘s Day outfit but it could be, right? Have a look at the blog {link in bio}, if you want to see all pictures of this all glitter look! 💗 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

Not a Valentine‘s Day outfit...

A Monday selfie from a Sunday some time ago. 🖤

A Monday selfie from a...

New glasses (one of two, haha!) and feeling all kinky on this Saturday. 🖤 Thanks for the great service, @optikmeisterei - you girls rock! 😘 #newglasses #andywolf #calvinklein
And for those wondering what’s that thingy on my belly: it’s my beloved @dexcom - best little helper ever! #T1Diabetes 🤓

New glasses (one of two,...

• UPDATE: You can find my review on the blog! • Another first step of my bucket list for 2018 is done - bought three books today and just finished the first one after falling in love with it in the book store. ♥️ Would you like to read some short reviews of all books I read this year on the blog? #katiseck #diestillezwischenhimmelundmehr

• UPDATE: You can find...

Even though I love my Chewbacca jacket: I want summer, it’s so fuckin‘ cold!!! 😩 In the meantime, while waiting for those hot rays of sunshine, I’ll be wearing striped sweaters all day! ♥️ Head over to the blog {link in bio} for all photos of this look! #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

Even though I love my...

Crazy stripes and all black - this look is fresh on the blog {link in bio}! 🖤💙💜💗❤️🧡💛 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

Crazy stripes and all black...

Just a tiny little preview of tomorrow’s new outfit post! 💕 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

Just a tiny little preview...

Tag Archives Beth Ditto

• Naked Heat •

10 - Lu zieht an.®

Photos: Wolf-Dieter Schmidt
» Röttenbach
Jumpsuit: Beth Ditto “Modern Love”
Sandals: Vintage
Clutch: Lulu Guinness
Earrings: Vintage
Bracelet: Hermès
Alternatives: ASOS sandals,
Lulu Guinness clutch, Pieces earrings
This post contains affiliate links.

Lang ist’s her! Aber ich bin zurück mit einem neuen Outfit. Ich hoffe, dass ich bald wieder etwas mehr shooten kann, aber ich hoffe auch, dass ihr noch ein bisschen geduldig bleiben könnt, da ich immer noch hier mit nur einer Handvoll Klamotten sitze. Natürlich hab’ ich meinen All-Time-Favorite mitgebracht – den “Modern Love”-Jumpsuit von Beth Ditto! Ihr habt ihn jetzt schon ein paar Mal hier auf dem Blog gesehen und ich weiß, dass er nix Neues ist, aber dieses Mal ist es ein sehr schlichter Look, den ich mit einem besonderen Make-up geupgraded habe (die → “Naked Heat”-Palette von Urban Decay ist grandios, ihr solltet sie unbedingt mal anschauen!).

Ich hab’ diesen Look für einen Mädelsabend mit meiner Mama getragen, dem besten Date, das man sich wünschen kann, und wir hatten leckeres Sushi. :) Ich hoffe, ihr genießt alle die letzten Sommertage! Ich werde versuchen, so bald wie möglich noch einen letzten #BeachBodyNotSorry-Look zu shooten, um das diesjährige Projekt dann abzuschließen. Ich hoffe, es war genug. :) Und ich hoffe, dass ihr alle ganz viel Zeit draußen in der Sonne verbracht habt, eure nackten Arme und Beine und glücklichen Bäuche in Bikinis und Badeanzügen gezeigt habt! Bald ist es wieder Zeit, sich in warmer Kleidung einzukuscheln…

Share this article

• Kenzo x H&M II •

By Posted on 21 507 views

6 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Crop Top: Kenzo x H&M
Skirt: Beth Ditto “Lola”
High Heels: Zara
Hat: C&A
Sunglasses: Céline “Marta Small”
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Alternatives: Influence top,
ASOS top, ASOS Curve skirt,
ASOS skirt, ASOS Curve skirt,
Brixton hat, AJ Morgan sunnies,
ASOS earrings

Ja, momentan mache ich wohl ein paar Serien, schätze ich. Es fehlt nicht nur noch ein Teil in meiner Marina Rinaldi x Stella Jean Trilogie, sondern ich hatte auch noch dieses wunderbare Crop Top aus der letzten Designer-Kooperation von H&M in meinem Schrank, das auf den Frühling gewartet hat – hier sind wir also! :)

Obwohl wir schon viel für die Akzeptanz von Plus Size (in der Mode) gekämpft haben, sind Crop Tops immer noch ein Thema. Ich verstehe vollkommen, wenn jemand es schlicht und einfach nicht zu seinem Geschmack zählt, den Bauch zu zeigen, aber genauso ist es wichtig, zu akzeptieren, wenn jemand was Bauchfreies tragen will – und ja, das schließt auch dicke Frauen mit ein. Denn sowas wie “nur für dünne Mädels reserviert” gibt’s nicht. ;)

Ich fand so viele Stücke aus der Kollektion mit Kenzo wunderschön, aber dieser Print war mein Favorit, deshalb hab’ ich gleich zwei Teile damit gekauft – dieses Crop Top und, wie ihr ja bereits wisst, → dieses Kleid. Das werde ich diesen Frühling/Sommer definitiv wieder tragen, denn es ist so angenehm und leicht zu tragen, aber das Crop Top ist auch sehr cool und wird gut zu jedem anderen Rock oder Jeans passen. Wir hatten ja bereits ein paar warme Tage hier, aber momentan ist es wirklich eklig draußen, regnerisch und kalt, und ich hoffe wirklich, dass die Sonne so bald wie möglich zurückkommt – ich pack’ das schlechte Wetter nicht mehr!

Share this article

• Fishnet & Lace •

By Posted on 2 437 views

4 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Jumpsuit: Beth Ditto “Modern Love”
Cardigan: Via Appia Due
Bra: Agent Provocateur “Annoushka”
Fishnet Catsuit: Leg Avenue
Pumps: LaStrada
Bag: Gucci “Soho” Disco Bag
Earrings: Chanel
Bracelet: Hermès
Alternatives: ASOS jumpsuit,
ASOS Curve jumpsuit, River Island bra,
ASOS pumps, ASOS bag

Ihr kennt diesen Look ja bereits von → meinem sehr persönlichen Post in Zusammenarbeit mit Dove – falls ihr ihn noch nicht gelesen habt, macht das bitte und ihr werdet erfahren, wie ich mich so fertigmache, plus ein paar Geschichten zum Bloggen. ;)

Ich wollte diesem Outfit einen Extrapost schenken, weil es so cool und jetzt schon einer meiner Favoriten des Jahres ist! :) Ich bin bei dem Fischnetz-Trend ein bisschen spät dran, aber zumindest hab’ ich nicht den “großes Fischnetz unter Destroyed-Jeans”-Look nachgemacht, so dass ich sagen kann, dass meiner ein bisschen anders ist – ich hab’ nicht so viele farbige Fischnetzstrumpfhosen oder -socken unter irgendwas gesehen, also bin ich stolz drauf, euch etwas in leuchtendem Rot zeigen zu können. Und damit es nicht so vulgär aussieht (obwohl ich einen ziemlich heißen Catsuit – den ich einfach als improvisierte Strumpfhose umfunktioniert habe – unter meinem Jumpsuit trage, haha!), hab’ ich mich für einen All-Black-Look drumherum entschieden. Oh, und – natürlich – einen roten Spitzen-BH für ein durchgehendes Peek-a-Boo-Rot. ;)

Ihr habt den Jumpsuit ja bereits einige Male hier auf dem Blog gesehen (siehe unten bei “style it differently”!) und er ist immer noch mein absoluter Favorit. Dieses Mal hab’ ich die Beine hochgezogen, damit das Ganze ein bisschen nach Culotte aussieht, und trage einen Cardigan drüber, weil es so kalt ist und weil der einfach den ganzen Look abrundet. Die (Fake-)Lederdetails machen ihn sogar noch interessanter, also war das eine gute Wahl. ;)

Share this article

• Business •

By Posted on 19 677 views

1 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Blazer: Emilio Pucci
Blouse: Angel of Style
Skirt: Beth Ditto “Lola”
Pumps: Valentino “Rockstud”
Glasses: Prada VPR 16N 1AB-1O1 53/18
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Alternatives: Darling blazer,
Mango blouse, ASOS skirt,
ASOS Curve skirt, Lost Ink pumps

Nunja, vielleicht ist das eine Businesslook-Inspiration – vielleicht auch nicht, aber das ist definitiv etwas, was ich gerne in einem Büro tragen würde. Allerdings nicht in meinem, denn daheim vor meinem PC trage ich meistens meinen Pyjama, haha! ;) Deshalb poste ich wohl auch nur so wenige Businesslooks… ;)

Das ganze Outfit war eigentlich ganz anders geplant – ich sollte die Bluse ursprünglich mit einer Shorts-Latzhose und meiner Lederjacke anprobieren. Aber da die Latzhose ausverkauft war, hatte ich dann eine andere Idee in petto – Bleistiftrock und kurzer Blazer! Und wieder – meine Brille, denn ich hab’ gemerkt, dass sie euch gefällt, und ich möchte es beibehalten, sie ab und zu mal zu zeigen. Ein perfekter Look für alle Businessladies. ;)

Ich muss sagen, dass ich mit jedem einzelnen Stück hier total zufrieden bin. Der Blazer war ein absoluter Glückskauf (eigentlich kostet er um die 1000,- € und ich hab’ ihn für 250,- € gefunden!) und sieht mit jedem eleganteren Outfit toll aus. Der Rock ist der einzige Bleistiftrock ever, der für mich und meine Figur funktioniert, weil er um die Knie herum eng genug ist. Und die Bluse ist wunderbar, weil der Schnitt passt (das hier ist eine Größe 46 und sie ist nicht zu locker um die Brust, aber geht problemlos über meine Hüften, yay!) und sie so cool aussieht – ein grandioses Basicteil, das man besitzen sollte! Und ja, die Brille – hab’ ich euch eigentlich jemals die Geschichte dazu erzählt? Ich hatte damals eine Frau im Zug gesehen, die sie trug, und war total verzaubert, bis ich mich endlich getraut habe, sie zu fragen, woher sie die hat (nur wenige Minuten, bevor sie gegangen ist), und sie war so freundlich, mich die Modellnummer notieren zu lassen. Später hab’ ich die Brille in Brasilien gefunden, aber da war sie total überteuert. Am Ende hab’ ich sie bei einem No-Name-Onlinestore für Brillen gefunden (Glück gehabt – keinen Fake erwischt).

Share this article