• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Festival •

• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Festival •

8 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
» Hamburg | Boberger Dünen
Dress: Anna Scholz for sheego
Bikini: Blue Man Brasil
Boots: Acne Studios “Track Boots”
Hat: D&Y
Earrings: H&M
Bracelet: Hermès
In collaboration with sheego.
This post contains affiliate links.

[Werbung | Advertisement – Kooperation mit sheego]

Ganz schön spät (das hier wurde im Mai fotografiert), aber besser spät als nie – ich hab’ für sheego einen Boho-Festival-Look gestyled, mit einem der Spitzenkleider aus der letzten Anna Scholz Kollektion. Anstatt das weiße Unterkleid zu tragen, hab’ ich mich für einen bunten Bikini entschieden – da es ja nie verkehrt ist, einen Bikini auf einem Festival zu tragen (man könnte ja nass werden, stimmt’s?) und das ist ein sehr einfaches aber trotzdem spaßiges Styling, dank des durchsichtigen Kleids. Man kann den Stil dann auch immer wieder verändern, indem man etwas anderes drunter trägt. Natürlich ist das kein Alltagslook, vor allem wegen des kreativen Make-ups, aber vielleicht trotzdem eine Inspiration für eins der letzten Open-Air-Festivals oder eine nette Idee, um den Sommer mit einem Knall zu beenden. ;)

Das weiße Spitzenkleid von Anna Scholz for sheego ist der perfekte Begleiter für’s Festival und den Sommer und lässt sich dafür auch super ohne das eigentliche Unterkleid tragen – je luftiger, desto besser! :) Ein Strohhut schützt nicht nur die Kopfhaut vor einem Sonnenbrand, sondern ist auch das perfekte Accessoire, und die derben Boots geben dem Boho-Look den letzten Schliff.

Der Fokus soll heute aber nicht auf dem Outfit, sondern dem Make-up liegen – denn wie man es bereits von Coachella und Co. kennt, sind die kreativen Looks für die Musikevents besonders beliebt. Hier kann man sich komplett ausleben, von Glitzer Overload über Klebetattoos bis hin zu bunten Steinchen, mit denen man sich schmückt – es ist alles mit dabei! Ich habe mich für diesen Look an meinem Bikini orientiert, der (leider ein bisschen unsichtbar unter dem wundervollen weißen Spitzenkleid) mit den bunten Federn des Papageien bedruckt ist, und habe das Ganze dann mit weißen Punkten verziert. Normalerweise tragen die Mädels auf den Festivals diese Punkte gerne quer über den Augenbrauen – ich wollte es mal anders machen und finde das ziemlich cool so! Damit auch ein wenig Glitzer dabei ist, habe ich über dem Lidstrich noch einen holographischen Eyeliner aufgetragen, der für intensiv blaues Funkeln sorgt und das Ganze abrundet. Da die Augen bereits das Highlight sind, bleiben die Lippen natürlicher, in einem Braunton – und fertig ist der Boho-Style, mit dem ihr auf jedem Festival super aussehen werdet!

Continue reading →

Outfit ♥ Boho Crochet

4

Photos: Falko Blümlein
Dress: H&M
Sandals: Isabel Marant
Bag: Mango
Sunglasses: Montblanc
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Earrings
Bracelet: Hermès
Alternatives: ASOS White dress,
ASOS dress, Jessica Buurman sandals,
Isabel Marant “Jaeryn” sandals, Pieces bag,
ALDO bag

ENI’m still a little stuck at that 70s style – but this time, not that evidently. ;) I think, crochet is a big part of that boho chic which kind of belongs to the 70s trend. For today’s outfit, I tried to combine it in a casually chic way instead of doing that diva thing like in my last post. ;) So here’s a daytime version that’s still a little more sophisticated.

DEIch hänge immer noch ein bisschen beim 70er-Jahre-Style fest – aber dieses Mal nicht ganz so offensichtlich. ;) Ich glaube, das mit den gehäkelten Sachen ist auch ein großer Teil von diesem “Boho Chic”, der ja doch irgendwie zum 70’s-Trend gehört. Für mein heutiges Outfit hab’ ich also mal versucht, das ganze eher casual zu kombinieren, anstatt wie beim letzten Post das Diva-Ding durchzuziehen. ;) Also gibt’s heute eine alltagstaugliche Version, die trotzdem etwas schicker ist.

 

Continue reading →

Outfit ♥ 25.03.13

15

Mantel: Marina Rinaldi // Kleid: Vero Moda // Stiefel: Graceland (Deichmann) // Tasche: MCM First Lady Tote and Shoulder Bag // Uhr: Michael Kors MK5337 // Armband: Sal y Limon // Ring: YSL Arty Ring

Vorgestern war ich endlich mal wieder in München – übrigens meine Lieblingsstadt (nicht zuletzt, weil ich ja auch für kurze Zeit dort gewohnt habe)! Wenn ich mir aussuchen könnte, wo ich wohnen darf, wäre es München (wenn es doch nicht so teuer wäre!). :) Wie ihr sehen könnt, hat sich der Schnee zu dem Anlass auch nochmal blicken lassen – der wäre aber gar nicht so schlimm gewesen, wenn es nicht so furchtbar kalt gewesen wäre. Passend zum Wetter hat die Bahn sich wohl mal wieder davon überraschen lassen, so dass ich ewig auf meinen Zug warten musste, der mich dann mit ordentlicher Verspätung nach München gebracht hat, wo ich ein sehr schönes Event von Thierry Mugler besucht habe. Anlass war der Launch der neuen Mugler Source, die übrigens mit einer tollen Aktion eingeweiht wird: bis Mai kauft man zum Vorteilspreis von 55,- € eine “Empty Bottle” von “Angel” (25 ml EdP) oder “Alien” (30 ml EdP), die man dann direkt an der Source befüllen kann. :) Wir durften das direkt ausprobieren und so hat jetzt jeder Teilnehmer des Events “seinen” Flakon! ;) Anschließend wurde im “Heart Separée” bei einem leckeren Lunch (ich sage nur: Vitello Tonnato!) viel geplaudert und wir hatten eine wunderbare Zeit! Daher an dieser Stelle einen lieben Gruß an alle, die dabei waren und natürlich ein riesiges Dankeschön an Thierry Mugler für die Einladung! :)

Aber zurück zum Outfit: zugegebenerweise hat mich das Wetter auch ein bisschen überrascht, so dass es mit dem doch recht dünnen Kleidchen etwas frischer war als geplant. Zum Glück ist der Mantel aber richtig schön warm und hat mich vorm Erfrieren geschützt, als ich ewig in Nürnberg auf meine Weiterfahrt gewartet habe. Das Kleid ist schon einige Jahre alt, aber nach wie vor ein Lieblingsstück, das ich eigentlich viel zu selten trage. Bei den pinken Nägeln habe ich mich aber sofort daran erinnert (ihr seht ja den Muster-Streifen unten) und so war gleich klar, dass ich es tragen würde. Wetterbedingt natürlich mit Stiefeln, aber die passen eigentlich ganz gut zu diesem Boho-Look.

2

9

1

3

4

10

11

5

13

6

7

12

14

8

Anstelle eine der Farben meines Outfits für das Make-up auszusuchen, habe ich mich für Brauntöne entschieden. Ein relativ neutraler, aber doch “starker” Look und mit der Farbwahl sowieso immer ein Favorit. :) Braun geht bei mir immer!

16

17

18

19

20

21

Für diesen Look habe ich folgende Produkte benutzt:

FaceBase: Sisley “Global Perfect – Pore Minimizer” *
Corrector: Giorgio Armani Master Corrector – “#1”
Concealer: Giorgio Armani High Precision Retouch – “#2”
Foundation: Chanel Vitalumière – “05 Diaphane”
Contour/Bronzer: Chanel Soleil Tan de Chanel – “Bronze Universel”
Powder: Chanel Poudre Universelle Libre – “Clair”
EyeshadowBase: Benefit “Stay don’t Stray” (Mini)
Eyeshadow: Guerlain Ombre Éclat 1 Couleur – “L’Instant d’un Reve” (auf dem beweglichen Lid) // MAC Eyeshadow – “Mulch” (Außenwinkel und Lidfalte, nach oben ausgeblendet, und am unteren Wimpernkranz) // MAC Eyeshadow – “Phloof!” (Highlighter und Innenwinkel)
Eyeliner: Yves Rocher Felt Tip Eyeliner Pen 12 H
Mascara: Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Kryolan Eyebrow Powder Palette – “Medium” + “Dark” * // alverde Augenbrauengel “Braun”
Blush: MAC Beauty Powder – “Pearl Sunshine” [LE]
Highlighter: Shiseido Luminizing Satin Face Color – “High Beam White”
Lips: Shiseido Perfect Rouge Tender Sheer – “PK327 – Tender” *

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma zur Verfügung gestellt.

Outfit ♥ 17.08.11

12

34

Kleid: H&M // Sandalen: Bullboxer // Ohrringe: H&M // Uhr: ICE Watch

Während ich gestern noch bequem mit Freunden auf der Terrasse gechillt habe, muss ich jetzt mit eingewickeltem Zeh rumliegen. Ich hatte ja erzählt, dass ich seit einiger Zeit Probleme mit meinen Zehen habe – der linke große Zeh ist jetzt ganz böse entzündet, was bedeutet, dass ich weder lange stehen noch laufen kann. Ich tausche also das schicke Sommeroutfit gegen Fußbäder und antiseptische Cremes ein und kann nur noch mit diesen Fotos ein bisschen Sommerlaune verbreiten (alles andere will keiner sehen). :( Wenigstens kann ich auch auf der Terrasse ruhig liegen. Ich hoffe, dass ich nächste Woche wieder einsatzbereit bin…

Bis dahin vertreibe ich mir die Zeit schon irgendwie – ich hab’ ja auch noch einiges da, was gebloggt werden will (sorry nochmal, dass es momentan arg unregelmäßig hier auf dem Blog läuft…). Und schminken geht ja noch. :)

6

5

8

7

10

11

Für diesen Look habe ich folgende Produkte benutzt:

FaceBase: Restylane Day Cream SPF 15 * // Bobbi Brown EXTRA Eye Balm
Foundation: MAC Prep+Prime BB Cream SPF 35 *
Contour/Bronzer: Chanel Soleil Tan de Chanel – “Bronze Universel”
Powder: Chanel Poudre Universelle Libre – “Clair”
Eyeliner: Bobbi Brown Long Wear Gel-Eyeliner – “Black Ink”
Mascara: Giorgio Armani Eyes To Kill
Eyebrows: Bobbi Brown Eye Shadow – “Grey”
Blush/Bronzer: Dior Diorskin Nude Glow Poudre d’Été – “Aurora” [LE] *
Lips: MAC Prep+Prime Lips // MAC Lipstick – “Candy Yum-Yum” [LE] (aufgetupft) // Dior Addict Crystal Gloss – “Éclat de Rose” [LE]*

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma zur Verfügung gestellt.

Und zum Abschluss noch ein Poser-Sommerbildchen mit meiner Lieblingssonnenbrille:

9