Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Wovon ich mich den Rest meines Lebens ernähren könnte (und momentan gefühlt auch werde, haha!): Burrata und Tomaten mit vieeeeeel Basilikum. 🌱 Was ist euer Go-To-Essen? So der Klassiker, wenn es schnell gehen und nicht übelst teuer sein soll? 🤓

Wovon ich mich den Rest...

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog gibt’s heute den letzten #BeachBodyNotSorry Blogpost für 2018 (vielleicht kommt ja nochmal was hier bei Instagram, Stichwort Elbstrand - wäre ja auch mal nett bei dem Wetter!) mit ein paar deutlichen Worten! 💕 #SpreadLoveNotHate #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @sungheeseewald 
P.S.: Ich finde ja, ich sollte Fußmodel werden. 🤓

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

[Advertisement | Werbung wegen Verlinkung] The people we meet and who change our lives are what matters. Never forget that. 
It's not about things and possessions, about money and wealth.
It's about love and friendship, about those who make us laugh, those who cry with us, those who we can talk with for hours, those who are there for us when we need them the most, those who we can trust and who can trust on us. ♥️
P.S.: There are many more people that should be with me in a photo in this post - but we keep forgetting to take them. Remind me next time to do a dorky picture with you! 🤓

[Advertisement | Werbung wegen Verlinkung]...

Ich schicke euch ein Küsschen für die neue Woche! ♥️

Ich schicke euch ein Küsschen...

[Werbung wegen Verlinkung] Mood nach meinem ersten Arbeitstag: DEAD. 13 Stunden Hardcore auf dem Schlagermove ist dann doch ganz schön heftig für den Anfang, aber ich hab‘s durchgehalten und bin stolz auf mich! Leider kam ich heim und das Internet war tot, also gibt‘s heute keinen chilligen Netflixtag und ich kann so auch leider keinen neuen Blogpost hochladen, aber das hole ich die Tage nach! Bis dahin gibt’s schon mal dieses passende Foto von @sungheeseewald 💕

[Werbung wegen Verlinkung] Mood nach...

Oh hello, weekend, is that you? 🤓
(Please ignore the mess in the background! 💁🏼‍♀️)

Oh hello, weekend, is that...

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog starte ich heute mit einer neuen Kolumne - #TimeToGrowUp heißt das gute Stück und ich bin selbst gespannt, wie das mit dem Erwachsenwerden so bei mir laufen wird! Teil Eins gibt‘s jetzt auf luziehtan.de 🤓♥️✌🏻 | 📷 @sungheeseewald

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

[Werbung wegen Verlinkung] Liebe @barlelion, lieber @jrgmyr - Happy Gin Basil Smash Day! Es war mir eine Ehre, mit euch den 10. Geburtstag eines wundervollen Drinks zu feiern! 💚 Auf das Meisterstück - und all die kommenden! 🍸 | 📷 @ingridforyou ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Liebe @barlelion,...

[Werbung wegen Verlinkung] Wenn ihr dieses wundervolle Foto im Kopf abändert, könnt ihr euch vorstellen, wie ich gerade aussehe, während ich hier versuche, mein kleines, aber feines WG-Zimmer etwas wohnlicher zu zaubern (#nomakeup und die coole blaue Folie ist dann eher sowas wie Schraubenzieher und Müll). Da das Foto natürlich viel, viel schöner ist (und ja, die Realität ist sicher auch sympathisch, aber lange nicht so sehenswert!), gibt’s mit diesem ersten Foto heute den Einstieg in eine grandiose neue Strecke, die ich mit der wundervollen @sungheeseewald geshootet hab‘. Den Look gibt’s übrigens auch bald als Outfit auf dem Blog, Internet aber erst ab morgen wieder, also seid ein wenig geduldig mit mir. 💙 Ich schicke euch allen ganz viel Liebe aus Hamburg! 😘😘😘

[Werbung wegen Verlinkung] Wenn ihr...

[Werbung wegen Verlinkung] Moin Hamburg, du hast mich wieder! ⚓️ Wie aufregend das alles ist! Erste Nacht in meiner ersten WG, nach meiner ersten richtig langen Autofahrt, mit Spucki im Gepäck, einem richtig coolen (wenn auch erst mal nur kleinen) Job in der Tasche, in meiner allerliebsten Lieblingsstadt der Welt (auch wenn ich eigentlich echt nicht genug davon gesehen habe, um das zu sagen - aber Zuhause ist halt, wo das Herz sich wohlfühlt!). Hoffen wir mal auf einen richtig guten Traum, der dann in Erfüllung geht! Auch wenn ich erst mal auf dem Boden schlafe - gilt das dann trotzdem oder darf ich nochmal, wenn ich ein richtiges Bett habe? ♥️ Größter Dank des Tages geht neben dem Universum (zwei fette Staus, die auf der anderen Autobahnseite waren) an @theblondefreckles und @i.am.taesh - Danke, dass es euch gibt! Und natürlich ein Extradankiii an @jfcreations.photography für dieses traumhafte Foto, das so stummfilmlike zu dieser Aufbruchstimmung bei mir passt! Hamburg, ich bin ready für dich und alles, was kommt! Das wird großartig! ♥️ #hamburgloveistruelove (ist ja übrigens mein persönlicher Hashtag für meine übertrieben große Hamburgliebe und darauf bezogene Posts - wehe, wenn mir den jemand klaut, haha!)

[Werbung wegen Verlinkung] Moin Hamburg,...

Tag Archives Gum Tee Shirt

• Birthday Dress •

By Posted on 9 3.8K views

Dieses wunderbare Kleid hab‘ ich zum Geburtstag geschenkt bekommen – ist es nicht grandios? Obwohl ich in letzter Zeit ja wirklich oft Hosen getragen habe, schlägt mein Herz immer noch für Kleid, vor allem die mit Blumen drauf. ;) Und Hüte! Das ist wohl eine der guten Sachen hier, wo ich gerade bin: es ist nicht so windig wie in Hamburg, so dass man Hüte viel einfacher tragen kann, ohne ständig in Angst zu leben, sie dank einem halben Sturm zu verlieren. :) Aber ich vermisse den Wind, sehr.

Ich war von letztem Donnerstag bis Montag in Hamburg und obwohl der Wind doch ganz schön nervig ist, kann man ihn tatsächlich vermissen. Am Hafen zu sitzen und sich davon die Frisur ruinieren zu lassen ist wohl eins der besten Gefühle auf der Welt. ♥ Über meinen kleinen Hamburg-Trip werde ich euch im nächsten Monatsrückblick mehr erzählen, also freut euch auf ein bisschen Hamburg-Melancholie. ;)

Photos: Jacqueline Filmore

» Nürnberg

Dress: H&M
Belt: Ted Baker „Julo“

Tights: Paprika
Boots: Heine (via sheego)
Hat: C&A

Earrings: Dior “Gum Tee Shirt”
Bracelet: Hermès

[This post contains affiliate links.]

• Wild Flowers •

By Posted on 12 1.7K views

2 - Lu zieht an.®

Photos: Wolf-Dieter Schmidt
» Röttenbach
Dress: Paprika
Overknee Boots: Heine (via sheego)
Earrings: Dior “Gum Tee Shirt”
Bracelet: Hermès
Alternatives: ASOS boots,
Daisy Street boots, New Look boots
[This post contains affiliate links.]

Wie ich euch schon im letzten Post über die PSFD versprochen hab’, kommt hier mein erster Look mit einem Kleid von Paprika. Ich war ab der ersten Sekunde verliebt, als ich es auf dem Marketplace gesehen hab’ und musste es sofort kaufen, als ich wieder daheim war. Eigentlich wollte ich es mit einem Hut shooten (ihr kennt mich ja alle: Herbst = Hutsaison), aber dann fand ich es mit dieser wuscheligen Frisur sogar noch besser (ganz viel Trockenshampoo und Haarspray, aber ich hab’ keinen Lockenstab benutzt!).

Außerdem find’ ich’s super, wieder Overkneestiefel zu tragen und hab’ mir für diese Saison ein neues Paar besorgt – knallrote, die ich gerne mit dem anderen Kleid von Paprika tragen möchte, das ich gekauft hab! ;) Ich kann es kaum erwarten, den Look zu shooten! Der wird so cool (zumindest in meinem Kopf). :)

• #BeachBodyNotSorry | Phylyda •

By Posted on 18 2.1K views

4 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
» Hamburg | Elbe (Övelgönne)
Bikini: Phylyda “Lula” top & “Bea” bottoms
Earrings: Dior “Gum Tee Shirt”
In cooperation with Phylyda. 

[Werbung | Advertisement – collaboration with Phylyda]

Ich muss zugeben – als ich die Farben und Schärfe der heutigen Fotos korrigiert hab’, haben die Beine am Ende irgendwie eine komische Textur gehabt. Aber keine Sorge – ich hab’ nichts retuschiert und man kann ja offensichtlich auch meine Cellulite sehen! Und damit heiße ich euch herzlich willkommen beim diesjährigen #BeachBodyNotSorry-Projekt! :)

Ich hab’ bereits letztes Jahr von Phylyda erfahren, aber leider war keine Zeit mehr für eine Zusammenarbeit. Ich bin so froh, dass wir es für diese Saison geschafft haben, was zu machen, und das bedeutet auch, dass ich mittlerweile drei Bikinis von Phylyda besitze, da ich beim Pop-up-Store im April eskaliert bin. Kein “oops” von mir, denn die Teile sind wirklich jeden Cent wert und die “Mix & Match”-Fähigkeiten damit sind Level 100 – jede Kombination sieht einfach super aus! Lydia, die Gründerin von Phylyda, hat mich gebeten, diese Kombi zu shooten und ich habe freudig ja gesagt, bin über einen Zaun gekraxelt, viele Steine runtergeklettert und hab’ mich während der Ebbe an der Elbe für ein Shooting positioniert, das viele Leute zum Starren gebracht hat (natürlich war es so sonnig an diesem Sonntag, dass alle draußen spazieren waren…). Und es war grandios! Die beste Art, eine neue Saison meines liebsten Projekts zu starten. Ich kann es kaum erwarten, mehr von diesen Shootings zu machen und hoffe, dass ihr auch schon ganz aufgeregt seid, mehr davon zu sehen!

• Marina Rinaldi x Stella Jean III •

By Posted on 12 1.1K views

2 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: Marina Rinaldi x Stella Jean
Pumps: Valentino “Rockstud”
Sunglasses: Dolce & Gabbana “Spain in Sicily”
Earrings: Dior “Gum Tee Shirt”
Bracelet: Hermès

Hier ist das letzte Stück von meiner kleinen Marina Rinaldi x Stella Jean Serie auf dem Blog – ich hatte euch eine Farbbombe versprochen und hier ist sie! :) Das Kleid ist mein absoluter Favorit der ganzen Kollektion, es ist so perfekt und schön und ein so wunderbares Teil für den Sommer! Ich liebe den Frida Kahlo-Vibe, den es hat, und obwohl es schon so bunt ist, macht es wahnsinnig viel Spaß, noch mehr Farbe mit Accessoires hinzuzufügen. Zum Beispiel mit einer Statement-Sonnenbrille. Erst dachte ich, dass sie zu viel wäre, aber dann “warum nicht?”, und tatsächlich liebe ich die Kombi (die ich an dem Tag auch wirklich gebraucht habe, weil die Sonne verdammt hell war!). Anstatt den offensichtlichen roten Lippenstift dazu zu tragen, den ich bereits beim Stella Jean FW-Event im Februar draufhatte, hab’ ich mich für Pink entschieden und auch meine pinkfarbenen Dior-Ohrringe dazu getragen – für den extra Farbklecks. ;)