Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Ich bin hier vermutlich nicht in der allertollsten Ecke Schwedens gelandet (Bromma), weil es hier recht industriegebietsmäßig wirkt (und der Flughafen ist direkt um die Ecke), aber hier ist eine Brücke und die hat mir diesen wundervollen „Sonnenuntergang“ (so wirklich einer war das aber zum Midsommar nicht) geschenkt, den ich jetzt ganz ohne Filter mit euch teilen will. ♥️

Ich bin hier vermutlich nicht...

The face I make when you feed me Prinsesstårta. 🤓 Hej fra Sverige! 🇸🇪

The face I make when...

In meinem neuen #PrivatePost geht es heute ums anders sein wollen. 🖤 Den Text findet ihr, wie immer, auf luziehtan.de | 📷 @jfcreations.photography

In meinem neuen #PrivatePost geht...

Cutest illustration ever - even including my little @dexcom 😍 Thank you so much, @mufflifant!! ♥️♥️♥️ [Werbung | Advertisement, cause I tagged the brands in the picture]
•
#Repost @mufflifant - Adding @luziehtan to my bodypositive beauties 😊 She is absolutely gorgeous and beautiful! 
There will probably be a lot more illustrations coming... #bodypositivity #bodypositivitymovement #stopbodyshaming #plussize #beauty #beautiful #strongwomen #selflove #love #illustration #art #sketch #watercolour

Cutest illustration ever - even...

Take time to smell the roses. We often forget to take time for the little things that make us happy, whether it’s smelling the roses or walking barefoot in the grass. This summer, I want to dance in the rain. Who’s with me? ♥️ #nofilterneeded

Take time to smell the...

Tschüss Hamburg! ♥️ Wir sehen uns bald wieder! #hamburgloveistruelove | 📷 @carolinebrauns

Tschüss Hamburg! ♥️ Wir sehen...

[Werbung] CHEESY AF 🧀 Endlich wieder was Feines von @grilledcheesewonderland zwischen die Backen bekommen! Kääääse, noch mehr Käääääääse (Brie) und Balsamico-Brombeeren. Ok ciao. 😍 #staycheesy #grilledcheesewonderland

[Werbung] CHEESY AF 🧀 Endlich...

When your drink matches your shirt. 💁🏼‍♀️ #hamburgloveistruelove | 📷 @carolinebrauns ♥️

When your drink matches your...

#nofilterneeded 💜

#nofilterneeded 💜

Irgendwie verstehe ich das ja immer noch nicht 🤷🏼‍♀️, aber @i.am.taesh hat da ein gutes Foto von mir gemacht, das nicht ungesehen bleiben sollte. Sehr gut. 💁🏼‍♀️😂

Irgendwie verstehe ich das ja...

Tag Archives Happy Size

• Plus Size Fashion Days Hamburg 2017 •

By Posted on 5 1.3K views

PSFD_2017-web72dpi-ThomasJoedicke-120b

Photos: Thomas Jödicke Photography
Heike Ross
Tobias Grill for Happy Size
Manu Göbel
Manuela Cosenza
Marshmallow Mädchen
Melina Wachendorf
Werner Emmerich
» Hamburg | Cruise Center HafenCity
 [This post contains affiliate links.]

Ich bin endlich soweit, euch alle Fotos und das Video der diesjährigen → Plus Size Fashion Days in Hamburg zu zeigen. Es war eine ganz aufregende Zeit und ich bin stolz, sagen zu können, dass das mein drittes Mal auf dem Laufsteg war und dass ich von so vielen Marken gebucht wurde – es war mir ein Vergnügen und eine Ehre, für sie zu laufen und es ist so toll zu wissen, dass sie ihr Vertrauen in mich setzen, um mich von ihnen repräsentieren zu lassen.

Oben könnt ihr ein Foto von den Proben sehen – so bin ich am meisten casual: schwarze Leggings, schwarzes T-Shirt, Sneaker und ein gemütlicher Cardigan (in der Location war es während des Trainings, der Fittings und Proben dann doch ganz schön kalt).

Wie jedes Jahr hab ich das Gefühl, dass das die intensivsten Tage des Jahres sind. Ich bin mir ziemlich sicher, dass richtige Models gar nicht so denken, weil das ihr Job ist – aber für mich, als das kleine Nugget, das ich bin, ist das etwas so besonderes und aufregendes und gleichzeitig so furchtbar anstrengendes, weil es um das Endergebnis, die Fashionshow, herum so viel zu tun gibt. Es ist sehr stressig, zwar positiv, aber ich bin nach dem Event so ziemlich komplett unbrauchbar. Dieses Jahr kam dann noch dazu, dass ich danach sehr krank geworden bin. Aber das ist es wert. Das ist so ein wichtiges Event, mit einer so ehrenhaften Botschaft. Ein Event von wahrer Vielfalt, wenn es um Plus Size geht, mit Menschen verschiedener Größen, sowohl Kleider- als auch Körpergröße, verschiedener Hautfarben, verschiedener Geschichten, Anfänger und Profis, Frauen und Männer. Und genau das braucht die Welt. ♥

• Purple Tiger •

By Posted on 5 1.3K views

4 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Bomber Jacket: H&M Trend
Sweater: Eloquii
Jeans: Happy Size
Boots: C&A
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Alternatives: River Island bomber jacket,
ASOS Curve jeans, ASOS boots

Da sind wir wieder – ich entschuldige mich, dass so wenig Posts kamen, weil ich um meinen Geburtstag herum daheim war (danke für all eure lieben Glückwünsche!!), aber ich bin endlich wieder zurück mit neuen Outfits und einem neuen Haarschnitt. Da mich alle so oft gefragt haben, ob ich meine Haare wachsen lasse: ja! Ich brauche mal wieder für eine Weile eine Veränderung, aber natürlich werde ich am Ende immer wieder zu den kurzen Haaren zurückkommen. Es ist nur so, dass ab und zu mal eine kleine Veränderung nicht wehtut und ich irgendwie wieder längere Haare haben möchte – und blond! Ich will wirklich wieder blond sein, so wie → hier oder → hier. Wie ihr sehen könnt, bin ich ja bereits ein klein wenig blonder und mein Baby-Zöpfchen ist weg, weil das hauptsächlich aus rausgewachsenen Nackenhaaren bestand und ich unbedingt einen frischen Schnitt gebraucht habe. Jetzt sind die Haare bereit, ordentlich zu wachsen, und sind hoffentlich für den nächsten Besuch bei meinem Haarzauberer dann wieder gut – wir haben ja schließlich was vor… :)

Über meinen Look: wie ihr sehen könnt, ist das ein richtiger Casual-Look und ein Style, den ich wahnsinnig oft getragen habe, weil ich mich erst in die Bomberjacke und dann in den ganzen Look verliebt habe. Ihr wisst ja, dass ich irgendwie immer eine Art “Overdressed Glam-Girl” bin, aber das hier ist etwas, das ich gerne im Alltag trage oder einfach für ganz entspannte Treffen mit Freundinnen. Und trotzdem hat es ja diesen besonderen Touch wegen der Glitzerdetails an der Satinjacke, des transparenten Pullovers und der Ripped Jeans (yay – mehr Jeans!). ;)

• Vintage Christmas •

6 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: Scarlett & Jo
Beaded Collar: Vintage
Fake Fur Collar: ASOS
Pumps: Happy Size
Bracelet: Hermès
Alternatives: Ted Baker scarf,
Public Desire pumps, Ted Baker pumps,
Kendall + Kylie pumps

Weihnachtswoche! :) Heute und am Freitag zeige ich euch meine letzten beiden Looks für Weihnachten und inspiriere euch hoffentlich für euren eigenen Style an den Feiertagen!

Beim heutigen Outfit geht’s ganz um diesen Vintage-Flair – mit einem tatsächlichen Vintage-Teil, das ich von meiner Mama bekommen habe – dem perlenbestickten Kragen! Anstatt eine Kette oder anderen Statement-Schmuck zu tragen, hab’ ich mich für was ganz anderes entschieden und ich muss sagen, dass das die beste Idee ever war, denn der ganze Look ist so besonders – nur wegen dieses Details! Natürlich ist das Kleid bereits allein der absolute Hammer für jeden festlichen Anlass und braucht eigentlich gar keine Accessoires (schaut euch einfach mal → das Kleid im Onlineshop an – und wenn ihr heute noch bestellt, kommt das Kleid oder ein anderes S&J-Teil mit ein bisschen Glück noch bis Weihnachten bei euch an [aber keine Garantie von meiner Seite aus]! Und P.S.: nächsten Montag zeige ich euch das perfekte Kleid für Silvester! ;)).

Da es draußen ziemlich kalt ist, wollte ich noch einen zweiten Kragen dazu tragen. Ihr habt diesen Fake-Fur-Kragen bereits ein paar Mal hier auf dem Blog gesehen und ich finde immer wieder eine neue Art, ihn zu tragen (am Ende des Posts könnt ihr die anderen Styles sehen!) – dieses Mal sieht er wie ein offenes Bolerojäckchen aus. :) Außerdem rundet er den glamourösen Touch des ganzen Looks ab.

Übrigens (und ihr werdet es definitiv merken, wenn ihr euch das Video anseht ;)): → diese Schuhe sind viel zu groß für meine kleinen Füßchen, aber sie sind so wunderbar, weil sie die gleiche Farbe wie das Kleid haben (naja, fast, 99%!), also hab’ ich sie für das Shooting getragen, aber ich kann einfach nicht richtig darin laufen, also hab’ ich mir gedacht, ich schenke sie jemandem, der sie tragen kann. Sie sind in Größe 37, fallen aber mehr wie eine 38 oder sogar 39 aus (und ich trage sonst 37.5). Also falls ihr euch verliebt habt, hinterlasst bitte einen Kommentar (und vergesst nicht, eure Mailadresse ins entsprechende Feld zu tippen oder mit eurem richtigen FB-Account zu kommentieren, damit ich euch kontaktieren kann) – wer zuerst kommt, mahlt zuerst und muss dann auch nur für den Wunschversand zahlen. :)

• Business •

By Posted on 19 1.5K views

1 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Blazer: Emilio Pucci
Blouse: Angel of Style
Skirt: Beth Ditto “Lola”
Pumps: Valentino “Rockstud”
Glasses: Prada VPR 16N 1AB-1O1 53/18
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Alternatives: Darling blazer,
Mango blouse, ASOS skirt,
ASOS Curve skirt, Lost Ink pumps

Nunja, vielleicht ist das eine Businesslook-Inspiration – vielleicht auch nicht, aber das ist definitiv etwas, was ich gerne in einem Büro tragen würde. Allerdings nicht in meinem, denn daheim vor meinem PC trage ich meistens meinen Pyjama, haha! ;) Deshalb poste ich wohl auch nur so wenige Businesslooks… ;)

Das ganze Outfit war eigentlich ganz anders geplant – ich sollte die Bluse ursprünglich mit einer Shorts-Latzhose und meiner Lederjacke anprobieren. Aber da die Latzhose ausverkauft war, hatte ich dann eine andere Idee in petto – Bleistiftrock und kurzer Blazer! Und wieder – meine Brille, denn ich hab’ gemerkt, dass sie euch gefällt, und ich möchte es beibehalten, sie ab und zu mal zu zeigen. Ein perfekter Look für alle Businessladies. ;)

Ich muss sagen, dass ich mit jedem einzelnen Stück hier total zufrieden bin. Der Blazer war ein absoluter Glückskauf (eigentlich kostet er um die 1000,- € und ich hab’ ihn für 250,- € gefunden!) und sieht mit jedem eleganteren Outfit toll aus. Der Rock ist der einzige Bleistiftrock ever, der für mich und meine Figur funktioniert, weil er um die Knie herum eng genug ist. Und die Bluse ist wunderbar, weil der Schnitt passt (das hier ist eine Größe 46 und sie ist nicht zu locker um die Brust, aber geht problemlos über meine Hüften, yay!) und sie so cool aussieht – ein grandioses Basicteil, das man besitzen sollte! Und ja, die Brille – hab’ ich euch eigentlich jemals die Geschichte dazu erzählt? Ich hatte damals eine Frau im Zug gesehen, die sie trug, und war total verzaubert, bis ich mich endlich getraut habe, sie zu fragen, woher sie die hat (nur wenige Minuten, bevor sie gegangen ist), und sie war so freundlich, mich die Modellnummer notieren zu lassen. Später hab’ ich die Brille in Brasilien gefunden, aber da war sie total überteuert. Am Ende hab’ ich sie bei einem No-Name-Onlinestore für Brillen gefunden (Glück gehabt – keinen Fake erwischt).