• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Black & Silver•

• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Black & Silver•

1 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: Anna Scholz for sheego
Belt: ASOS
High Heels: YSL “Tribute”
Clutch: Lulu Guinness
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
In cooperation with sheego.

Hier kommt der letzte Look von meinem Anna Scholz for sheego Lookbook! Ein sehr eleganter und vielleicht auch – wenn es für die Braut in Ordnung ist – ein Look, den ihr als Hochzeitsgast tragen könnt.

Dieses Mal hab’ ich mich bei diesem → wundervollen schwarzen Maxikleid dazu entschieden, mit silbernen und schwarzen Lack-Accessoires zu kombinieren. Das Kleid kommt ohne Gürtel, aber wie ihr wisst, betone ich meine Taille gerne – plus: es gibt dem Kleid einen persönlichen Touch. Ich hab’ mich für passende silberne Ohrringe entschieden, während ich dazu noch schwarze Lackschuhe und eine passende schwarz glänzende Lippen-Clutch trage. Definitiv ein einfacher Look, der aber sehr edel aussieht. Das liebe ich auch am meisten an Annas Kleidern (nicht nur an denen in ihrer eigenen Kollektion, sondern auch bei denen für sheego) – einfach zu tragen, aber gleichzeitig sehr stylish.

Ich trage eine Größe 44 und sie sitzt leicht locker um meine Taille – zum Glück trage ich einen Gürtel! Obwohl es auch ohne ganz toll aussieht. 44 ist meine normale Kleidergröße, also falls ihr mich nach einer Größenempfehlung fragt – nehmt eure übliche Größe oder eine Größe kleiner, wenn ihr obenrum nicht ganz so curvy seid, dann bin ich mir ziemlich sicher, dass es perfekt passen wird.

Continue reading →

• Serengeti II •

• Serengeti II •

2 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: Rue 107
High Heels: Arezzo
Bag: Gilson Martins
Earrings: Dior “Mise en Dior”

Erinnert ihr euch an dieses Kleid? :) Der erste Look damit sieht gar nicht so viel anders aus, weil es einfach nicht machbar ist, es zu verändern – ich hab’ einfach neue Accessoires dazu getragen, wie andere Schuhe und Ohrringe, eine kleine Tasche und den Choker. Und natürlich auch einen anderen Haarschnitt als 2015. ;)

Continue reading →

• Kenzo x H&M II •

• Kenzo x H&M II •

6 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Crop Top: Kenzo x H&M
Skirt: Beth Ditto “Lola”
High Heels: Zara
Hat: C&A
Sunglasses: Céline “Marta Small”
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Alternatives: Influence top,
ASOS top, ASOS Curve skirt,
ASOS skirt, ASOS Curve skirt,
Brixton hat, AJ Morgan sunnies,
ASOS earrings

Ja, momentan mache ich wohl ein paar Serien, schätze ich. Es fehlt nicht nur noch ein Teil in meiner Marina Rinaldi x Stella Jean Trilogie, sondern ich hatte auch noch dieses wunderbare Crop Top aus der letzten Designer-Kooperation von H&M in meinem Schrank, das auf den Frühling gewartet hat – hier sind wir also! :)

Obwohl wir schon viel für die Akzeptanz von Plus Size (in der Mode) gekämpft haben, sind Crop Tops immer noch ein Thema. Ich verstehe vollkommen, wenn jemand es schlicht und einfach nicht zu seinem Geschmack zählt, den Bauch zu zeigen, aber genauso ist es wichtig, zu akzeptieren, wenn jemand was Bauchfreies tragen will – und ja, das schließt auch dicke Frauen mit ein. Denn sowas wie “nur für dünne Mädels reserviert” gibt’s nicht. ;)

Ich fand so viele Stücke aus der Kollektion mit Kenzo wunderschön, aber dieser Print war mein Favorit, deshalb hab’ ich gleich zwei Teile damit gekauft – dieses Crop Top und, wie ihr ja bereits wisst, → dieses Kleid. Das werde ich diesen Frühling/Sommer definitiv wieder tragen, denn es ist so angenehm und leicht zu tragen, aber das Crop Top ist auch sehr cool und wird gut zu jedem anderen Rock oder Jeans passen. Wir hatten ja bereits ein paar warme Tage hier, aber momentan ist es wirklich eklig draußen, regnerisch und kalt, und ich hoffe wirklich, dass die Sonne so bald wie möglich zurückkommt – ich pack’ das schlechte Wetter nicht mehr!

Continue reading →

• Night Lights •

• Night Lights •

10 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: H&M Trend
High Heels: Zara
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Alternatives: ASOS dress,
ASOS Curve dress, River Island heels,
Lipsy heels, ASOS earrings,
ASOS earrings

Shootings bei Nacht sind definitiv nicht so einfach, wie es auf den Bildern aussieht – aber es macht Spaß, sie umzusetzen! Für unseren ersten offiziellen Versuch hab’ ich daher einen komplett schwarzen Look ausgesucht, weil man da nicht viel “verpassen” kann, wenn man sich die Fotos anschaut. Ich wollte nicht, dass die Dunkelheit oder Beleuchtung wichtige Details versteckt oder verändert.

Der Look ist super easy und ich hab’ das Kleid schon an einem sehr langen Tag in Mailand getragen – mit meinen liebsten Schnürstiefeletten, einem schwarzen Mantel und einer Statement-Sonnenbrille (hab’ mich dabei dann ein wenig wie in “Der Teufel trägt Prada” gefühlt). Aber da ich euch die tollen Ärmel des Kleids zeigen wollte, hab’ ich mich für eine Art Ausgehlook mit High Heels entschieden. Egal wie, ich liebe das Kleid sehr und bin wirklich froh, ein so tolles Teil gefunden zu haben, das wirklich körperbetont ist, aber trotzdem auch eng genug um die Beine herum ist. Wenn es etwas gibt, das ich hasse, dann sind es enge Kleider, die unten dann tatsächlich wie ein Sack aussehen, weil sie zu weit geschnitten sind, so dass der ganze körperbetonte Effekt flöten geht.

Continue reading →