• Plus Size Fashion Days Hamburg 2017 •

• Plus Size Fashion Days Hamburg 2017 •

PSFD_2017-web72dpi-ThomasJoedicke-120b

Photos: Thomas Jödicke Photography
Heike Ross
Tobias Grill for Happy Size
Manu Göbel
Manuela Cosenza
Marshmallow Mädchen
Melina Wachendorf
Werner Emmerich
» Hamburg | Cruise Center HafenCity
 [This post contains affiliate links.]

Ich bin endlich soweit, euch alle Fotos und das Video der diesjährigen → Plus Size Fashion Days in Hamburg zu zeigen. Es war eine ganz aufregende Zeit und ich bin stolz, sagen zu können, dass das mein drittes Mal auf dem Laufsteg war und dass ich von so vielen Marken gebucht wurde – es war mir ein Vergnügen und eine Ehre, für sie zu laufen und es ist so toll zu wissen, dass sie ihr Vertrauen in mich setzen, um mich von ihnen repräsentieren zu lassen.

Oben könnt ihr ein Foto von den Proben sehen – so bin ich am meisten casual: schwarze Leggings, schwarzes T-Shirt, Sneaker und ein gemütlicher Cardigan (in der Location war es während des Trainings, der Fittings und Proben dann doch ganz schön kalt).

Wie jedes Jahr hab ich das Gefühl, dass das die intensivsten Tage des Jahres sind. Ich bin mir ziemlich sicher, dass richtige Models gar nicht so denken, weil das ihr Job ist – aber für mich, als das kleine Nugget, das ich bin, ist das etwas so besonderes und aufregendes und gleichzeitig so furchtbar anstrengendes, weil es um das Endergebnis, die Fashionshow, herum so viel zu tun gibt. Es ist sehr stressig, zwar positiv, aber ich bin nach dem Event so ziemlich komplett unbrauchbar. Dieses Jahr kam dann noch dazu, dass ich danach sehr krank geworden bin. Aber das ist es wert. Das ist so ein wichtiges Event, mit einer so ehrenhaften Botschaft. Ein Event von wahrer Vielfalt, wenn es um Plus Size geht, mit Menschen verschiedener Größen, sowohl Kleider- als auch Körpergröße, verschiedener Hautfarben, verschiedener Geschichten, Anfänger und Profis, Frauen und Männer. Und genau das braucht die Welt. ♥

Continue reading →

Berlin, Berlin! ♥

Shirt by ZizziDEAnfang letzter Woche zog es mich mal wieder ins wunderschöne Berlin. Zwar hieß es “Fashion Week”, aber das Zelt habe ich dieses Mal gar nicht besucht (nicht mal gesehen, denn am Brandenburger Tor war ich – leider! – nicht mal ansatzweise).
Von Montag bis Mittwoch habe ich Events besucht und war auf der zweiten “Curvy is sexy”-Plus-Size-Messe, von der ich natürlich einiges zu erzählen habe.

Ich muss zugeben, den “normalen” Fashion-Trubel habe ich doch ein kleines Bisschen vermisst. Nur zu gern hätte ich im Publikum der Show von Lena Hoschek gesessen, die mich zumindest auf den Fotos hinterher schwer begeistert hat (so wie immer!). Immerhin sind ihre Kleider perfekt für Kurven – und genau diese Schnitte habe ich auf der Messe leider sehr vermisst (und meinen Unmut darüber auch ungefähr an jedem Stand kundgetan, haha!). :)
Die Messe hat sich dennoch gemacht und mir sind doch einige positive Aspekte aufgefallen, die mir letztes Mal gefehlt haben. Ein bisschen Kritik gibt’s natürlich auch – aber ich bin davon überzeugt, dass auch davon bei der nächsten Messe im Sommer wieder ein paar Punkte von der Liste gestrichen werden können! :)

1912

On my way to Berlin // Ready for a long day // Exclusive date at the Carmakoma stand

At the fair entranceENLast week, Berlin was calling. It was “Fashion Week”, but I didn’t go to the tent. From Monday to Wednesday I visited events and the second “Curvy is sexy” plus-size fair – and I have a lot to tell.

I have to admit that I actually missed the “normal” fashion turmoil a bit. I would have been overfond of visiting the Lena Hoschek show, which at least wowed me (as always!) afterwards when I saw the pictures. After all, her dresses are perfect for curves – and I really missed these kinds of dresses at the fair (and made my opinion known at every stand, haha!). :)
But the fair has gotten on and I found many positive aspects this time that had been missing last year. Of course, there are also a few things I’d criticize – but I’m sure that I will be able to check off some points after the next fair in summer! :)

Continue reading →