• Casual Witchcraft •

• Casual Witchcraft •

12 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Shirt: H&M
Skirt: Lu zieht an x mable
Sneakers: Puma “Fenty” Creepers
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Ring: YSL “Arty”

Hier ist wieder → mein Rock! Und wie ich euch versprochen hatte, ist dieser Look komplett anders als der → offizielle “Witchcraft”-Look. Ich weiß, der Rock ist immer noch ein Statement-Teil, aber ich hoffe, dass euch dieses Outfit zeigt, wie einfach man ihn zu einem lässigen Style “downdressen” kann – sogar mit Sneakern (und das gefällt mir ja momentan besonders gut…)! :)

Ich hab’ sonst eigentlich nichts mehr zu sagen, außer: schlagt zu! ;) Ich würde mich so, so freuen, wenigstens eine von euch in meinem Rock zu sehen – falls ihr ihn also kauft und stylt, bitte lasst es mich wissen! :)

Continue reading →

• Femme Vibe •

• Femme Vibe •

7 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Shirt: H&M Divided
Skirt: persona by Marina Rinaldi
Sneakers: adidas
Earrings: Vintage
Bracelet: Hermès

Die letzte Woche war voller Events und Meetings und einem ganz besonderen Shooting – ich war einfach zu müde (und faul, um ehrlich zu sein…), um meinen Montags-Outfitpost zu machen. Deshalb gibt’s den heute – ich hoffe, das stört euch nicht. ;)

Zumindest ist das Outfit etwas Neues und Unübliches – ich mit Rock und Sneakern! Wie ist das denn passiert? :D Um ehrlich zu sein, wollte ich den Look ursprünglich mit gelben Ballerinas tragen, und das sieht auch cool aus, aber dann hab’ ich gemerkt, dass es mal wieder Zeit ist, was anderes zu machen. Deshalb hab’ ich mich für meine superalten adidas-Sneaker entschieden (leider kann ich mich nicht mal mehr an den Modellnamen erinnern) und liebe den lässigen Style bei diesem Look.

P.S.: Das sind meine neuen Haare – der nächste “mehr blond”-Termin ist Ende Mai. ;)

Continue reading →

• Bomber Dots •

• Bomber Dots •

2 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Bomber Jacket: persona by Marina Rinaldi
Dress: Carmakoma
Sneakers: adidas Superstar 80s Metal Toe
Hat: H&M Divided
Bag: Dior “Miss Dior” ‘fuchsia’
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Tribal Earrings
Bracelet: Hermès
Alternatives: ASOS bomber jacket,
boohoo Plus bomber jacket, ASOS Maternity dress,
adidas sneakers (rosé gold metal toe),
adidas sneakers (black/black metal toe).
adidas wedge sneakers (black/black metal toe),
ASOS hat, Fiorelli bag, Ted Baker bag,
ASOS earrings

Ein neuer Trend macht gerade die Runde – Bomberjacken! Meine Bloggerfreundin → Anna hat schon drei Outfitideen gezeigt, wie man sie tragen kann, heute bin ich dran!

Die Jacke war ein Überraschungsgeschenk von persona und eine ordentliche Herausforderung für mich. Ich musste meine stylishen Freunde ein bisschen um Hilfe bitten, da ich so eine Jacke noch nie zuvor getragen habe – nicht mal als Kind! Aber dann hab’ ich rausgefunden, wie ich sie stylen muss, und siehe da, kein Problem mehr. ;) Tatsächlich bin ich nicht so ganz zufrieden mit der Länge – wenn ich etwas größer wäre, wäre das Styling definitiv einfacher. Aber ich lerne noch und das ist mein allererster Look damit. Ich hab’ aber auch schon einen zweiten Look, der SEHR anders ist, der noch darauf wartet, gebloggt zu werden, und da werdet ihr noch eine ganz andere Seite von mir kennenlernen. Aber dieses Mal geht’s ganz um einen stylishen und lässigen Look, perfekt für einen Nachmittag in der Stadt – da hab’ ich ihn nämlich getragen.

Continue reading →

• Curvy® Fall/Winter 2016 •

• Curvy® Fall/Winter 2016 •

2 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Body: H&M Divided Exclusive (2009)
Skirt: Dearcurves “Eyoma”
get 20% off
with
discount code “queen20”!

Sneaker: Converse Premium
Bag: Dior “Lady Dior” ‘medium’
Earrings: Dior “Gum Tee Shirt”
Tribal Earrings
Bracelet: Hermès
Alternatives: Converse sneaker,
Love Moschino bag, ASOS bag,
ASOS earrings

Ich hab’ bereits über → meinen Besuch auf der Curvy®-Plus-Size-Messe geschrieben, heute hab’ ich noch mein Outfit für euch. Ich hab’ mich für einen besonderen, aber bequemen Look entschieden – anstelle von Schwarz (die meistgesehene Farbe auf solchen Events) wollte ich ein bisschen Farbe präsentieren (ihr erinnert euch an meine Vorsätze für 2016? Nehmt euch ein Beispiel daran! ;)), deshalb hab’ ich meinen allerliebsten Rock ausgesucht, den “Eyoma”-Rock von Dearcurves – und der hat auf der Messe ganz großen Erfolg gehabt, alle haben ihn geliebt! Falls ihr euer eigenes Exemplar haben wollt, könnt ihr ihn → hier bestellen und mit dem Code queen20 gibt’s 20% Rabatt! ;)

Da ich letztes Mal, als ich den Rock getragen habe, den originalen Lookbook-Look umgesetzt habe und ihn mit dem “Eyoma”-Body mit traditionellem Ankara-Print ausgeführt habe, hab’ ich dieses Mal ein gaaaanz altes Stück aus dem Schrank gegraben. Der Body ist aus der “Divided Exclusive”-Kollektion von 2009 (in Größe 40 und passt immer noch problemlos!), ihr seht also: manchmal lohnt es sich, Sachen aufzuheben und wieder zu tragen – ich finde, beides passt toll zusammen!

Für den entspannten Look musste ich natürlich flache Schuhe aussuchen. Da es egal ist, welche Art von flachen Schuhen man 6 Stunden lang trägt und dabei hauptsächlich nur steht und hin und her läuft (die Füße danach tun immer weh, so wie meine hier auch), hab’ ich etwas gemacht, das für mich nicht wirklich üblich ist: ich habe Sneaker getragen. Natürlich aber nicht, ohne dabei fabelhaft zu sein und meine Paillettenchucks auszusuchen – es musste glitzern. :) Ich bin ja sonst ein großer Gegner dieser Mischung, aber irgendwie fand ich die Kombi aus den glitzernden Schuhen mit dem eher eleganten Look wirklich grandios. Und sie zeigt, dass man den Rock eben auch so – lässig – tragen kann.

Continue reading →