Outfit ♥ curvy® Fair Berlin

2

Photos: Falko Blümlein
Coat: Selection by s.Oliver
Dress:
Ted Baker
Stockings: Agent Provocateur
Boots: ASOS “Astronomy”
Bag: Dior “Lady Dior”
Earrings: Chanel
Bracelets: Hermès, Swarovski
Watch: Michael Kors MK5337
Ring: YSL Arty Ring
Alternatives: ONLY coat, ASOS Petite dress

DELetzte Woche war es mal wieder Zeit für die Fashion Week in Berlin – aus dem Trubel halte ich mich raus (und die einzige Show, die ich besuchen wollte, nämlich minx, konnte ich dann doch nicht sehen), aber auf der – wie ich sie immer liebevoll nenne – Moppelmesse habe ich doch vorbeigeschaut. Wenn auch nur recht kurz, da ich leider an allen Tagen mit Migräne zu kämpfen hatte.

Ein paar Eindrücke habe ich aber bekommen, einen tollen Abend mit Zizzi verbracht (und oh – da kommen wieder wunderbare Teile, inklusive einer ganz neuen “Black Label”-Range!), mich in einige tolle Mäntel verliebt (ganz vorn dabei zwei Capes, eins von persona by Marina Rinaldi, eins von SEELER) und mich natürlich über viele wunderschöne Frauen gefreut. :)
Leider habe ich wegen der Migräne viel zu viel verpasst, konnte nicht alle Aussteller besuchen und mich wegen der eingeschränkten Zeit auch nicht genug auf alles konzentrieren, daher bleibt für diese Saison ein detaillierter Bericht von mir aus – ich hoffe, ihr seht es mir nach. Im Sommer klappt es hoffentlich besser!

Trotzdem habe ich mir für den Tag natürlich ein besonderes Outfit überlegt und auch wenn ich eigentlich auf mehr Farbe setzen wollte (auf einer Veranstaltung für Plus Size ist Schwarz so krass omnipräsent, dass ich eigentlich zeigen wollte, dass es auch anders geht), wurde es am Ende einer meiner typischen “All Black”-Looks, aber mit ein paar besonderen Details: da wäre nämlich direkt nochmal ein Mustermix (Python und Hahnentritt), etwas derbere Boots zum Kleid (bei mir ja eigentlich eine absolute Seltenheit!) und natürlich die Strümpfe, bei denen man zwei Mal hinsehen muss, was da überhaupt draufsteht (ein bisschen unanständig!). ;)

ENLast week was Fashion Week in Berlin – I did not visit the tent but the Plus Size fair and had the chance (even though there was too little time for me because I had some very bad migraine – so stay tuned for next season in summer) to get some impressions, I spent a great evening with Zizzi (and there’s coming up some wonderful stuff, including a brand new “Black Label” range), fell in love with many gorgeous coats (especially two capes, one from persona by Marina Rinaldi and one from SEELER) and had a good time with wonderful ladies. :)

Of course I came up with a little more special outfit for this day and even though I wanted to wear color (Plus Size events always mean so much black), I ended up with one of my typical “all black” looks, but with some little details: pattern mix with python and houndstooth, a little rougher boots in combination with a dress (and that’s an absolute rarity when it comes to my outfits!) and, of course, the stockings, at which you have to look twice to see what’s written on them (a little bit naughty!). ;)

Continue reading →

Silvester Looks ♥ Mein Look 2011/2012

banner

Isa hat eine schöne Silvester-Bloggerkooperation ins Leben gerufen, die sich – wie sollte es grad anders sein – um Silvester dreht. Heute ist bereits der letzte Tag und alle bisherigen Looks findet ihr bei diesen Bloggerinnen:

MACKarrie // MagiMania // Berries & Cherries – Look 1 und Look 2 // Beauty Addicted // Maris Lilly // HibbyAloha

Heute bloggen neben mir noch Fashion Fee und Looks Like Valerie ihre Silvesterlooks. Schaut also auch dort vorbei!


silvesterlooks

Von mir gibt es gleich zwei Versionen eines Looks – die “normale” und eine etwas kreativere, eher spacig und mit Sicherheit Geschmackssache, vielleicht daher eher was für eine besondere Party. :) Deshalb zeige ich euch zuerst die Ausgangsversion und anschließend noch den erweiterten Look. :)

Beides nach dem Klick – sind nämlich einige Fotos. :)

Continue reading →

30 Day Challenge – Make-up ♥ Tag 29

SONY DSC

Morgen ist es schon vorbei – heute gibt es einen letzten Beitrag über Produkte, bevor ihr morgen (mal wieder) die ungeschminkte Wahrheit sehen dürft (zu meinem Unglück, da meine Haut im Moment etwas unglücklich ist – danke, Mister Stress!) – dafür gibt’s dann aber auch ein Make-up, bei dem ich immer noch überlege, wie ich mich für den Abschluss der → 30 Day Challenge schminke. :)

Aber heute geht’s ja erst nochmal um ein anderes Thema, und zwar:

“Magst du Liquid Liner? Wenn ja, welcher ist dein Favorit?”

Eigentlich bin ich kein großer Fan von Liquid Linern. Ich hatte am Anfang viele Probleme damit, bis ich auf Gel-Eyeliner umgestiegen bin. Inzwischen komme ich gut damit zurecht, aber ich nutze sie nicht. Daher ist meine Auswahl auch gering und auf Effekte ausgelegt:

31

essence “Into the Ocean” Eyeliner – “Dive Deeper” [LE] // Make-up Factory Shimmer Liquid Eye Liner – “1” // MAC Glitter Eye Liner – “Enbronze” [LE] // essence “Beach Club” Glitter Eyeliner – “Surfing Stars” [LE] // Chanel Écriture de Chanel Automatic Liquid Eyeliner

In erster Linie benutze ich flüssigen Eyeliner in Glitter-Form, wenn es mal ein auffälliges Make-up sein soll. Aber auch hier ist die Auswahl gering. Eigentlich hasse ich es sogar, mit Glitter zu arbeiten, da man ihn ja bekanntlich nur schwer wieder abkriegt.

Mein eigentlicher Favorit ist daher der Eyeliner von Chanel, der nur schwarz ist, eine Art Filzstift-Spitze (aber eher pinselartig) hat und praktischerweise auch für Reisen super geeignet ist. Nur ist er etwas arg flüssig und deshalb bin ich kein großer Fan der Handhabung (was aber für alle Liquid Eyeliner gilt!).

So ganz kann ich also nicht sagen, ob ich Liquid Liner mag oder nicht – einigen wir uns auf bedingt. Auf jeden Fall bevorzuge ich für einen anständigen Lidstrich einen Gel-Eyeliner und da habe ich meine Favoriten ja → bereits vorgestellt. :)