Outfit ♥ 11.07.14

1

Photos: Falko Blümlein
Dress: Kiyonna
Platform Sandals: Gucci
Clutch: Gucci
Earrings: Topshop
Alternatives: ASOS Curve dress, Carvela sandals, French Connection clutch, Johnny loves Rosie earrings, Love Rocks earrings

DEMeine drei Styles für das Wickelkleid von Kiyonna hab’ ich euch schon gezeigt (und es gibt sogar noch einen vierten Style, wenn auch nicht für das “Little Black Dress”, denn in rot habe ich das Kleid schon → in London getragen) – meinen Lieblingsstyle hab’ ich noch ein bisschen genauer für euch festgehalten. ;)

Immer, wenn mich jemand fragt, ob ich einen Styling-Tipp für dicke Frauen habe, nenne ich das Wickelkleid. Es gibt eigentlich für jede Figur einen passenden Schnitt davon und es zaubert immer eine schöne Figur – wo eine Taille ist, wird diese perfekt betont, wo keine ist, wird optisch eine hindrapiert. Meiner Meinung nach gibt es nichts Weiblicheres als ein Wickelkleid und eigentlich sollte jede Frau eins besitzen. :)

Für den Glamour-Look habe ich zwei wunderschöne Teile von Gucci dazukombiniert: die Sandalen und die dazu passende Clutch im Vintage-Metallicleder-Look mit absolut traumhaftem Holoschimmer (im richtigen Licht wirklich ohne Worte!) sind genau die richtige Portion Glamour, um ein wunderbares Outfit für den Abend zu haben. Ich bin noch ein bisschen weiter gegangen und hab’ meine liebsten Statement-Ohrringe aus London von Topshop dazu gewählt und trage sowohl auf den Lippen, als auch auf den Nägeln ein dunkles, beeriges Rot.

ENYou have already seen my three styles with Kiyonna’s black wrap dress (and there’s actually a fourth look, even though it’s not with a LBD, as I wore → this dress in red in London) – this is my favorite style and that’s why I want to show you more pictures of it. ;)

When people ask me which styling advice I have for big women, I always say: a wrap dress. There’s a matching cut for everyone and it always makes a great shape – it accentuates already existing waists perfectly but can also create a waist if you haven’t got one. In my opinion, there’s nothing more feminine than a wrap dress and every woman should own one. :)

For this glamour look, I combined it with two gorgeous Gucci pieces: the sandals and their matching clutch in a vintage-metallic look with the most beautiful holographic shimmer (it’s unbelievably beautiful in the right light!) are just the right amount of glamour for a wonderful outfit for the evening. I even decided to go one step further and added my beloved statement earrings by Topshop, and I’m wearing a dark berry red not only on my lips but also on my nails.

Continue reading →

Little Black Dress. ♥

littleblackdress

Photos: Falko Blümlein
Dress: Kiyonna
Blazer: frapp
Flat Sandals:
Chanel
High Heels: Arezzo
Platform Sandals:
Gucci
Clutch: Gucci
Pearl Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Pearl Earrings
Rose Earrings: Accessorize
Statement Earrings: Topshop

DEFür meinen neuesten Style Council Artikel bei navabi habe ich einen Klassiker auf drei verschiedene Arten gestylt – das “Kleine Schwarze” gibt’s ganz easy für den Alltag, monochrom mit schwarz-weiß und im Glamour-Style für besondere Anlässe. Meine Tipps dazu könnt ihr → hier lesen.

Mein Lieblingslook ist übrigens der ganz rechts – davon hab’ ich auch noch mehr Bilder, die ich demnächst posten werde. ;)

ENMy latest Style Council article at navabi is all about a classic wardrobe piece – the little black dress. I styled it three ways – everyday chic, monochrome in black & white and glamorous for special events. You can read everything about my styling advice → here.

By the way: my favorite style is the one on the right – I’ll be posting more pictures of it soon. ;)

Nails ♥ 20.11.13 – essie – “The Lace is on”

2

DESelten erwische ich eine so besondere Farbe bei Nagellacken wie diesen hier (ich finde sie wirklich besonders!). Was in der Flasche ganz cool aussieht, entpuppt sich aufgetragen als richtig interessant. Leider kommt mit der interessanten Farbe (je nach Lichteinfall ist der Lack mal mehr Lila, mal mehr Pink) auch ein Fotoproblem: egal, was ich an der Kamera zusammenstelle, nie kommt die Farbe so raus wie sie wirklich ist (gelegentlich zweifle ich wirklich an meinen Fotografierkünsten – aber ich bin ja schließlich auch kein Profi). Also habe ich den Lack auf den Nägeln kurzerhand mit dem Handy fotografiert – lustigerweise stimmt da das Licht immer, dafür lässt die Qualität ein bisschen zu wünschen übrig. Ich hoffe, ihr seht es mir nach, dafür ist die Farbe aber genau so wie das Original. :)
Mehr Fotos sollte man in diesem Fall dann wohl googlen (die richtigen Nagellack-Blogger kommen schließlich besser mit dem Fotografieren ihres Lieblingsthemas klar und da sieht es noch viel schöner aus!). ;)

essie – “The Lace is on”
For the Twill of it Collection (Fall 2013)

• 2 Coats “Rock Solid” (essie)
• 2 Coats “The Lace is on” (essie)
• 1 Coat “Insta-Dri” (Sally Hansen)

Auftrag & Deckkraft: Ich muss zu essie wohl nicht viel sagen, nicht umsonst gehören die Lacke zu meinen Liebsten – auch hier wieder mal ein Lack mit perfekter Konsistenz für ein angenehmes und sauberes Lackieren und eine wunderbare Deckkraft. Bei einer Schicht scheint noch ein bisschen Nagel durch, daher habe ich zwei lackiert. :)

Trockenzeit: Wie gewohnt war nach 20 Minuten alles komplett durchgetrocknet.

Farbe: “The Lace is on” ist ein wunderschöner Metalliclack (allerdings ohne diesen “Oma-Effekt”) in Pink. Je nach Licht wirkt er mal mehr Lila, mal mehr Pink, was sicherlich auch an den feinen Schimmerpartikeln in pink und blau liegt, die die Farbe doch ziemlich beeinflussen. Trotz Metallic-Finish lässt sich der Lack streifenfrei auftragen und glänzt (vor allem mit Topcoat) wunderschön – so behält er auch diesen schönen Glanz wie in der Flasche bei (ohne wirkt er ein kleines Bisschen stumpfer).

Insgesamt: In der Kollektion ist er meiner Meinung nach das absolute Musthave – auch an sich ist “The Lace is on” ein Lack, den ich so (und auch so ähnlich) noch nicht hatte. Eine kleine Besonderheit mit guten Qualitäten. essie-Lacke gehören übrigens bei mir zu den Lacken, die bis zu einer Woche ohne jegliche Macken auf meinen Nägeln halten (dazu gehört zum Beispiel → “Fiji” oder auch → “Da Bush”).

Kaufempfehlung: Ja. :)

1

EN

It’s not very often that I find a nail polish with such a special color (and I actually really think this is a rare one!). Looking cool in the bottle, this one turns out to be even more interesting on your nails. Unfortunately, I didn’t manage to capture the true color with my camera (it changes from more pink to more purple, depending on the light) so I had to take a picture of it with my iPhone (it’s funny that the color’s always true with the phone!), that’s why the quality is a bit poor. I hope you’re ready to overlook this as this picture shows the real beauty of this polish. :) But you should check Google for more pictures as the real polish bloggers do know how to take pictures of their stuff. ;)
“The Lace is on” is a wonderful pink polish with pink and blue shimmering particles that – depending on the light – change the color of the polish from more pink to more purple. It has a metallic finish that can be applied without any streaks and a high-gloss finish (especially with a topcoat). The texture and the opacity are perfect, as well as the dry time. So this is a true beauty and actually also a unique color (I have never seen a dupe for it). :) I can highly recommend this polish! :)

Preview/Werbung ♥ Dior “Mystic Metallics” Collection (Fall 2013)

header1

Eigentlich ist es ja schon ein bisschen unsinnig, jetzt schon den Herbst anzusprechen, aber wenn er so hübsch ist wie bei Dior, darf man eine kleine Ausnahme machen und zumindest make-up-technisch ein bisschen Vorfreude auf die nächste Jahreszeit machen (außerdem scheint hier heute kaum die Sonne!). ;)

Der kommende Herbstlook “Mystic Metallics” wird – wie es im Namen schon steckt – ziemlich metallisch, glänzende, schimmernde Farben in recht kühlen Tönen, die mir allesamt ziemlich gut gefallen. Mittendrin: die wohl am schönsten geprägteste Palette, die ich jemals gesehen habe (und ich fand bereits das → Leomuster letzten Herbst sehr schön!).

Mehr Infos und Fotos zum Look und den Produkten gibt’s nach dem Klick! ;)

Continue reading →