• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Khaki Lace •

• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Khaki Lace •

6 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: Anna Scholz for sheego
Belt: Ted Baker “Julo”
Platform Sandals: Luiza Barcelos
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Sunglasses: Dolce & Gabbana “Sicilian Baroque”
In cooperation with sheego.

Green is my favorite color – and I truly love khaki green, it’s the shade of green that fascinates me the most. Of course, I was instantly in love when I saw that Anna Scholz created a → khaki green lace dress for the new collection in collaboration with sheego and I knew that it was going to be one of the three pieces I’d choose for → my lookbook.

Not only is this dress super comfy because of the very soft fabric but it’s also easy to wear in different styles. You can wear it casually with espadrilles and a denim jacket, for example, or style it more elegantly with high heels and some statement jewelry.

I’ve decided to go for a modern but chic look and therefore did some expected and also some unexpected accessorizing. First, the shoes – I guess, black is always the safe choice, but I kinda felt like it would be a bit too dark since the dress already has a black base and I wanted to loosen it all up. That’s why I went for beige. And then, there’s the belt – of course, the dress looks nice without it, but I went for a size up (46 instead of 44 like with most of the Anna Scholz for sheego dresses) and that’s why the waistline was a bit too loose and also too low for my body shape. Nothing a belt can’t fix. ;) And I love accentuating my waist, so it was kind of obvious that I’d go for a belt.

Continue reading →

Outfit ♥ Culottes – II

4

Photos: Falko Blümlein
Jacket: Love Moschino (via TK Maxx)
Top: H&M
Culottes:
Manon Baptiste (via navabi)
Belt: Ted Baker “Julo”
Mules: Steffen Schraut (via TK Maxx)
Sunglasses:
Dolce & Gabbana “Sicilian Baroque”
Bracelet: Sal y Limon
Alternatives: ASOS culottes, Vero Moda culottes, River Island belt, Unisa mules, bagatt mules

DEDen zweiten Look mit den Culottes schiebe ich heute gleich nach – dieses Mal etwas frühlingshafter und zugegebenermaßen auch mein Favorit, wenn ich mich zwischen den beiden Outfits entscheiden müsste. ;) Für das Styling hab’ ich dieses Mal die Culottes einfach noch ein bisschen höher getragen und sie mit einem Gürtel fixiert, was mir persönlich noch viel besser gefällt, weil es einfach ein wenig besonderer aussieht. :)

Ich bin ja hier vor Kurzem ein kleiner “TK Maxx”-Addict geworden, nachdem ich ein paar schöne Sachen gefunden habe (jetzt bin ich eigentlich so ziemlich jeden Samstag mal dort und mutiere zum Trüffelschwein, auf der Suche nach kleinen Highlights) – dazu gehören heute das Jäckchen und die Mules. :)

ENI’m already following up with my second culottes look – this time, it’s a little bit more spring-like and to be honest, my favorite of the two outfits. :) I wore the culottes a bit more high-waisted and added a belt. I really like the look of it because it’s a little bit more special. :)
Since I found some nice things at TK Maxx, I became an addict and you can find me at the store almost every Saturday, playing truffle pig and searching for little highlights. ;) Today’s TK Maxx pieces in this outfit are the jacket and the mules. :)

Continue reading →

Outfit ♥ 28.12.14

9

Photos: Falko Blümlein
Lace Blouse: made by my mom
Jeans: Junarose
Peep-Toes:
Jaimie Jacobs
Bag: Dior “Lady Dior”
Sunglasses:
Dolce & Gabbana “Sicilian Baroque”
Earrings: & Other Stories
Bracelet: Sal y Limon

DEJetzt ist das Jahr schon fast rum – und das ist das letzte Outfit für 2014. Dafür hab’ ich auch ordentlich gebibbert (glücklicherweise war die Sonne wunderbar warm!), aber mit Mantel schauen die Outfits einfach nicht mehr so gut aus für die Fotos. Denkt also bitte nicht, dass ich so draußen rumlaufe – für ein paar Minuten Fotografieren geht’s grad noch so, aber dann ist der Mantel schon wieder in Sekundenschnelle bis oben geschlossen. ;)

Ihr kennt diese Bluse noch von → diesem Outfit, damals war sie noch ungefüttert. Jetzt ist sie auch wirklich fertig und ich liebe sie so, so sehr! Ich glaube, meine Mama hat nie was Schöneres und so Perfektes genäht, das ist definitiv ihr Meisterstück. :) Und weil ich die Bluse ja bereits etwas edler gezeigt habe, gibt’s heute einen etwas entspannteren Look mit Jeans.

Ich werde mich dann wohl – wie jedes Jahr – endlich mal an meinen JahresrückBLOG setzen, der sich für 2014 aber wirklich lohnt! Es ist so vieles passiert! Ich freue mich jetzt schon darauf, alles nochmal Revue passieren zu lassen. :)

ENThis year is almost over – and this is my last outfit for 2014. And I had to brave the cold for it (fortunately, the sun was wonderfully warm!), but the outfits just look way better without a coat. So please don’t think that this was my outfit for a walk through the park – I managed for a few minutes to take the photos but immediately slipped into my coat afterwards. ;)

You know this blouse from → this outfit, back then it wasn’t lined yet. Now it’s really finished and I just love it! I think my Mom has never sown anything more beautiful and this perfect, it’s definitely her masterpiece. :) And since I already showed you the blouse in a somewhat more sophisticated combination, today’s look is more casual with jeans.

As every year, I’ll start working on my end-of-year review now, which is really worth it for 2014! So much happened! I’m already looking forward to look back on the past year. :)

Continue reading →

Outfit ♥ 17.12.13

14

Photos: Falko Blümlein
Kleid/Dress: H&M Trend
Kragen/Collar:
ASOS
Pumps: LaStrada (no name)
Sonnenbrille/Sunglasses:
Dolce & Gabbana “Sicilian Baroque”
Armband/Bracelet: Swarovski
Alternatives: ASOS dress, Karen Millen pumps

DEKeine Sorge, ich habe dank der wunderbar warmen Sonne (willkommen zurück!) kein Bisschen gefroren, als wir das Outfit geshootet haben! ;) Außerdem hatte ich ja noch diesen schicken Fake Fur Kragen von ASOS (den ich hier ein bisschen anders trage), der mich am Wochenende als kleine Weihnachtsüberraschung erreicht hat (danke! ♥), und der mich warmgehalten hat.
Aber mal weg vom Wetter – ist dieses Kleid nicht traumhaft? Ich hab’ extra online nochmal reingeschaut, um es euch zu verlinken, aber es ist wohl mittlerweile ausverkauft. Ich hab’ es vor ein paar Wochen in Nürnberg entdeckt und erst mal spaßeshalber anprobiert, weil ich davon ausging, dass mir Größe 40 (letztes Kleid…) sowieso nicht passt – der neoprenartige Stoff ist aber wunderbar elastisch und Größe 40 sitzt perfekt (eine Größe kleiner als üblich ist doch auch mal ganz nett, oder?), also konnte ich gar nicht anders, als das Kleid mitzunehmen, denn der Schnitt ist einfach wundervoll! Der Print ist natürlich ein bisschen gewöhnungsbedürftig und ich fand ihn erst doof, aber eigentlich passt er – gerade in der Kombi mit dem restlichen Look – ganz gut. Aber ich muss zugeben: ich hätte das Kleid genau so gerne noch in anderen Farben und mit anderen Mustern (Blumen, anyone?). :)

EN

Don’t worry, I didn’t feel cold when we shot these pictures thanks to the wonderfully warm sun (welcome back!) and this very nice fake-fur collar by ASOS (which I’m wearing in a different way), which came in last weekend as a Christmas surprise (thanks!), keeping me warm. :)
Isn’t this dress gorgeous? I searched for it online, but it seems to be sold out already – sorry for that! I found it some weeks ago in Nuremberg and just wanted to try it on for fun, thinking that size 10 (US) would never fit me, and it was the last dress. But this neoprene-like fabric is pretty elastic and size 10 fits perfectly (one size smaller than usual is actually very flattering, right?), so I had to take it. I really love the cut! You first have to get used to the pattern a bit, but I think that it goes well with the dress – especially in combination with the complete look. But I have to admit: I want this dress in many more colors and prints (flowers, anyone?). :)

Continue reading →