Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] Irgendwie wird mein Look immer “sportlicher”. Jeans + T-Shirt geht halt immer. Heute war mal wieder ein guter Tag - das sind die Tage, an denen man auf Menschen trifft, momentan immer. Auch wenn Abstand und/oder Masken dazwischen sind. ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Irgendwie wird...

Bored in the house and I’m in the house bored. #quarantineselfies

Bored in the house and...

Here’s a special weekend kiss for you. 🤍

Here’s a special weekend kiss...

Ich bin ja ein absolutes Papakind. Und trotzdem gibt’s von uns zusammen irgendwie kein schönes Foto. Dafür diesen legendären Faceswap. Ich finde, mein Papa geht super als Asterix durch. 😂 Auf jeden Fall: schönen Vatertag, lieber Papi! Ohne dich wäre ich aufgeschmissen. Einen besseren Helden hätte man mir nicht geben können! ♥️

Ich bin ja ein absolutes...

[Werbung wegen Verlinkung] Batman und Robin oder Spucki und Lu? Wer ist das bessere Duo? 🤓 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Batman und...

#mybodyisnotyourquarantinenightmare - ich hab‘ mir viele Gedanken dazu gemacht, ob und wie ich so ein Foto posten möchte. Schließlich bin ich die Erste, die immer wieder sagt, dass dieses ganze Nacktheitsding, vor allem bei den Plus-Size-Bloggern, irgendwie Überhand genommen hat und in den sozialen Medien gefühlt nur noch das klassische „Sex sells“-Prinzip für Likes und Klicks und Reaktionen sorgt (dass die meisten davon von ekligen Typen Ü40 kommen, lassen wir dabei mal bei Seite). Trotzdem sage ich auch immer wieder, dass es wichtig ist, auch stinknormale, unbearbeitete Körper in den Medien zu sehen. Nicht zuletzt, damit sich das Bild irgendwann auf Dauer in unseren Köpfen festsetzt, dass auch dicke Körper etwas Normales sind - nicht ein Grund, sich zu schämen. Es geht dabei nicht darum, ein „ungesundes Körperbild“ zu glorifizieren oder zu sagen, dass Dicksein toll ist. Und immer wieder frage ich mich, was die Kritiker denn glauben - dass jemand kommt und sagt „Hey, so fett will ich jetzt auch werden!“? Nein, dafür sorgt unser Schönheitsideal nämlich an jeder Ecke. Und so ist auch jetzt gerade, in Zeiten von Corona, Quarantäne und Selbstisolation - so scheint es zumindest - das größte Problem der Leute, dass sie ja zunehmen und fett werden könnten. Als gäbe es auf der Welt grad kein größeres Problem als Gewicht zuzulegen. Es werden unzählige Memes gepostet, Vorher-Nachher-Corona-Albträume, Witze darüber, wie man sich jetzt vollfuttert,... Ja, dicker werden ist kein Ziel, nichts, wonach man strebt. Aber wenn ich Bilder sehe, auf denen dünne Menschen neben dicken Menschen zu sehen sind und sich darüber lustig gemacht wird, dann ist das weder unterhaltsam, noch irgendwie cool. Es ist verletzend. Für all diejenigen, die auf der „so werde ich nach Corona aussehen“-Seite abgebildet sind. Mein Körper ist kein Quarantäne-Albtraum. Genauso wenig wie er ein Ideal ist. Mein Körper ist mein Körper und ich bin dankbar für ihn. Er mag seine gesellschaftlichen Defizite haben und ab und zu nervt mich der Anblick auch, so wie jeden von uns, aber ich bin dankbar, einen gesunden und funktionierenden Körper zu haben, der mich durch diese Zeit trägt und (mich) nicht aufgibt. ♥️

#mybodyisnotyourquarantinenightmare - ich hab‘ mir...

Happiness has a face. It‘s not Spucki‘s. 😂 (But isn’t he the cutest in the last photo? 🥰)

Happiness has a face. It‘s...

Felt like taking a #carfie today while sitting there for about 20 minutes just to see something else than my apartment.

Felt like taking a #carfie...

Also: HAPPY MEOWMY‘S DAY! ♥️

Also: HAPPY MEOWMY‘S DAY! ♥️

Feliz dia das mães. Tenho muita sorte que alguém aí escolheu você pra mim. Nasci e cresci com muito amor e agradeço por tudo que você fez e ainda faz pra mim. Mamãezinha significa amor eterno. ♥️

Feliz dia das mães. Tenho...

14 Comments
  • anna*
    Juni 22, 2012

    hm, das klingt super! habe neulich mal einen apfel-gurke-gingerale-drink gehabt, das war auch super – seitdem bin ich voll auf dem gurkentrip! :) das mach ich mal nach!!
    <3

    • reklame.dame
      Juni 21, 2012

      Oh das schaut lecker aus!

      • Sophie
        Juni 21, 2012

        Super, sogar vegan. :D
        Eine Frage: Solltest du als Diabetikerin nicht komplett auf Alkohol verzichten?

          • Luciana
            Juni 21, 2012

            Gegenfrage: sollte nicht eigentlich jeder auf Alkohol verzichten?

            Ich trinke sowieso so gut wie keinen Alkohol und wenn, dann nur aus Genuss (ich mag ab und zu gern mal eine Caipi, einen Hugo oder einen Martini) und mit entsprechender Kontrolle. ;)
            Diabetes bedeutet nicht, dass man auf alles verzichten muss. Man kann ganz normal leben, essen und trinken. Man muss nur eben entsprechend aufpassen und auf sich achten, aber das sollte ja sowieso jeder tun. ;)

              • Sophie
                Juni 21, 2012

                Ja, auf jeden Fall! Ich bin auch gegen Alkohol, aber ich kenne eine Diabetikerin und ihr Diabetologe hat ihr Alkohol strikt verboten. Ich hab keine Vorurteile oder sowas, sondern wollte nur noch mal nachfragen deswegen.^^

            • Sarkia Kopilot
              Juni 21, 2012

              Wir haben in Münster mal einen Cocktail to go gekauft und ich habe die Jungs entscheiden lassen, was getrunken wird und heraus kam auch ein Cocktail mit Gurke drin. Auf jeden Fall war auch noch Ginger Ale, Wodka und ein bisschen Limette drin, mehr weiß ich nicht mehr. und halt 2 große Gurkenscheiben mit drin und ich fands riiichtig lecker! Erstaunlich wie gut das geschmeckt hat :)
              und demnach werde ich das hier auch demnächst mal ausprobieren! 

              • Sabine
                Juni 21, 2012

                was kann man denn anstatt des agavensafts nehmen?

                  • Luciana
                    Juni 21, 2012

                    Ich denke, Honig wäre eine Alternative. ;)

                  • MJ's Kitchen
                    Juni 21, 2012

                    What a nice thing to see first thing in the morning!  I'm so glad you liked this cucumber drink enough to share with you friends and to do a post on it!  What a beautiful post it is and your pictures are gorgeous!  Next time I have one (probably this weekend) I'll have a toast to you!  Thanks again!  You made my day a very pleasant one!

                      • Luciana
                        Juni 21, 2012

                        Aww, happy to see you like it! :) It's such a tasty drink and definitely was worth sharing! Hope the people up there like it too! :)

                        Thank you for stopping by and leaving a message!

                      • Constanze Schmitt
                        Juni 21, 2012

                        Der Cocktail sieht sehr erfrischend und lecker aus! ♥

                        • St3ffi
                          Juni 21, 2012

                          da haste mich doch jetzt auf ne idee gebracht für meine gartenparty am samstag…

                          • Lena
                            Juni 21, 2012

                            Gurken in Cocktails sind soooooo lecker, vor allem in Verbindung mit Gin <3
                            In meiner Lieblingscocktailbar gibt es einen Cucumber Temptation, mit Gin, Gurke, Erdbeeren und Holundersirup. Da könnte ich mich reinlegen!
                            Dein Rezept sieht aber auch wirklich fabelhaft aus – werde ich gleich mal ausprobieren, wenn ich Gurken im Haus habe. Meine Minze wuchert dieses Jahr so sehr, ich bin froh über jede Möglichkeit sie zu verwenden. Kann ich mir übrigens auch sehr schön als Pitcher vorstellen, für eine Grillparty oder so :)

                              • Luciana
                                Juni 21, 2012

                                Oh ja, in großen Mengen sicher auch klasse! :)

                              What do you think?

                              Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                              Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .