Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern mal wieder ein bisschen Farbe ins Gesicht gepackt. Aber wirklich nur ein bisschen.

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern...

Life was good today. ♥️

Life was good today. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint die Sonne, es ist warm draußen, ich hab‘ einen Balkon (den ich jetzt doch nicht verbessern kann, weil @obi_baumarkt_ meine Bestellung storniert hat und ich jetzt nur Erde und ne kleine Schaufel bekomme, haha! Bin euch aber nicht böse, kann’s ja irgendwie verstehen - bin nicht die Einzige, die den Plan hatte...), höre den ganzen Tag Musik (draußen für mehr Konzentration beim Lesen gerne mit Kopfhörern, zum Beispiel den praktischen In-Ears von @sudio und ganz viel @listentolambert), ich kann in bequemer Kleidung rumgammeln (der Hoodie war eine limitierte Geschichte von @jessybarden zur wunderbaren Serie „The End of the f***ing World“ auf @netflixde und er könnte grad nicht passender sein!) und allgemein könnte so eine Quarantäne ja wirklich schlimmer sein. Ätzend ist es trotzdem, vor allem so allein. Aber ich hab‘ Spucki. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint...

Respectfully f*** off please. ♥️ #stayathome

Respectfully f*** off please. ♥️...

🌻

🌻

[Werbung wegen Verlinkung] Monday Mood - when your favorite bar provides you with an Argyle Punch premix for the quarantine. ♥️ Ich hab‘ jetzt schon so viele Memes gesehen, dass es nach dem ganzen Mist zwei Gruppen geben wird: perfekte Köche oder Alkoholiker. Ersteres ist definitiv die bessere Idee, auch wenn mein Pulli meine Gedanken zu all dem am besten ausdrückt. „Social Distancing“ oder wie ich es lieber nenne „zusammen allein“ erfordert für uns alle spezielle Maßnahmen, um mit der Einsamkeit (oder auch Zweisamkeit, die einem sicher auch ganz schön auf den Sack gehen kann!) klarzukommen. Der ein oder andere Drink schadet da nicht, aber ich möchte euch gerne nochmal dran erinnern, Alkohol bitte in Maßen zu konsumieren, denn Alkohol ist keine Lösung (sondern ein Destillat, höhö!), auch bei Corona nicht. Und bei Einsamkeit erst recht nicht. Gönnt euch vielleicht mal ein Gläschen beim FaceTimen mit Freunden oder halt, weil dann wieder Samstag ist und ihr im Normalfall ausgegangen und euch einen Cocktail genehmigt hättet, aber übertreibt bitte nicht. Habt euch lieb und #stayathome 😘

[Werbung wegen Verlinkung] Monday Mood...

[Werbung wegen Verlinkung] Mal wieder eine klassische Dreierreihe vollmachen. Sorry, dass ich euch alle enttäuschen muss, dass es das Kleid nicht gibt, das ist schon ein paar Jährchen alt... 🙈 Ich hoffe aber, dass ihr euch trotzdem über diese grandiosen Fotos von @jfcreationsphotography freuen könnt. ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Mal wieder...

[Werbung wegen Verlinkung] Vielleicht müssen wir es in diesen verrückten Zeiten einfach machen wie die Kakteen (ich nenne sie gerne „Kacktussen“) - Social Distancing mit kleinen Stacheln! 🌵 Nur dass wir die fiesen Stacheln durch ganz viel Kommunikation über Telefonate, Videochats und Nachrichten ersetzen müssen! Denkt an eure Lieben, aber auch an die, an die ihr vielleicht länger schon nicht so arg gedacht habt. Nutzt meinen Post hier, um am besten jetzt gleich den Messenger eurer Wahl zu öffnen und dem ersten Menschen zu schreiben, der euch gerade einfällt. Ein kleines „Hallo, ich denk‘ an dich und hoffe, es geht dir gut!“ kann Wunder bewirken. Bietet euch nicht nur den Nachbarn als Einkaufshilfe an, bietet euch gerne auch als Gesprächspartner an. Wir sitzen alle im gleichen Boot, aber manche sitzen doch ganz schön allein da und sind jetzt dank Quarantäne vollkommen isoliert. Manche kommen gut klar damit, manche macht das ziemlich traurig. Vielleicht hat dieser Virus eine gute Sache: wir können wieder empathischer und menschlicher sein. Es gibt keine bessere Zeit als jetzt, um endlich wieder zu lernen, lieb zueinander zu sein. Auch wenn das hier eine gewaltige Krise ist - für die Menschlichkeit ist es eine große Chance. ♥️ #stayathome #loveeachother #begood • 📷 @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] Vielleicht müssen...

[Werbung wegen Verlinkung] Damals... Als da draußen noch nicht alles so furchtbar verrückt war und @jfcreationsphotography und ich ein wundervolles Fotodate hatten... Vielleicht spamme ich euch jetzt einfach damit voll. Da sind so grandiose Bilder entstanden. 🌿 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Damals... Als...

🤍

🤍

Outfit

• Lu zieht an. x Süperb | Blue Wave •

By Posted on 4 6.7K views

Photos: Julia Marie Werner

» Hamburg

T-Shirt: Süperb
Skirt: Süperb
Sneakers: Anya Hindmarch (via Secondella

In collaboration with Süperb & Secondella.
[This post contains affiliate links.]

[Werbung | Advertisement – collaboration with Süperb & Secondella]

Yay, endlich gibt’s meinen zweiten Look vom Shooting mit Süperb und Secondella! Jetzt ist es ja leider doch ein wenig zu kalt für dieses Outfit, aber nichts, was eine Strumpfhose und eine gemütliche warme Jacke nicht richten können! ;) Ich muss sagen, dass dieses T-Shirt eins der bestsitzenden Shirts ist, die ich jemals getragen habe. Klara, die Designerin von Süperb, hat das Shirt für den perfekten Sitz mit Brustabnähern versehen – außerdem ist es körpernah geschnitten, so dass es am Ende schlicht und einfach ein wunderbares T-Shirt ist! Und ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr alle diesen leuchtend blauen Tüllrock lieben werdet (der übrigens Taschen hat, also müsst ihr ihn einfach lieben!). Wir haben uns für einen eher sportlich-entspannten Look entschieden und dazu witzige Sneaker mit neongelb-flauschigen Details dazu kombiniert und den perfekten Platz für unseren fröhlichen Shoot gefunden. Ich hoffe, er gefällt euch allen! Habt ein tolles Wochenende, ihr Lieben!

• Lu zieht an. x Süperb | Cold Shoulder •

By Posted on 8 6.5K views

[Werbung | Advertisement – in Zusammenarbeit mit Süperb & Secondella]

Endlich gibt’s ein neues Outfit für euch! Und gute Nachrichten: das Kleid ist immer noch erhältlich und im SALE! :) Ich hab‘ mich mit der Hamburger Plus-Size-Marke Süperb und dem Hamburger Luxus-Second-Hand-Shop Secondella für ein Shooting und ein paar neue Looks zusammengetan und das hier ist der erste, den ich euch zeigen will! Zum Glück ist es noch warm genug, also falls ihr euch dieses wunderbare Cold-Shoulder-Kleid besorgen wollt, könnte ihr es sogar noch einfach so tragen und werdet nicht zu Tode frieren (oder sagen wir: eurer Schulter wird es nicht zu kalt, haha!). ;) 

Ich durfte die Designerin, Klara Stenzel, treffen und hatte ein persönliches Fitting mit ihr und konnte so auch die Marke kennenlernen und ich muss sagen, dass ich die Idee hinter der Marke liebe, bei der es ganz um den perfekten Schnitt geht. Die Klamotten sind wirklich perfekt geschnitten und werden eure Kurven definitiv am besten aussehen lassen! Das Kleid hier ist auf jeden Fall ein Bestseller und auch mein persönlicher Favorit, obwohl es noch einige wunderbare Teile mehr gibt und ihr auch ein paar davon noch kennenlernen wird, also bleibt gespannt!

Ich freue mich auch wahnsinnig darüber, dass ich Secondella als meinen zweiten (haha!) Partner für das Shooting gewinnen konnte, denn so konnte ich die perfekt passenden Accessoires dazu aussuchen (und war todunglücklich, dass ich sie wieder zurückgeben musste, weil ich sie alle liebe!), um diese coolen Looks zu kreieren. Und natürlich bin ich auch superglücklich, dass ich mit einer meiner liebsten Fotografinnen, Julia Marie Werner, zusammenarbeiten konnte – sie ist wirklich wunderbar und ich liebe ihre Arbeit, also schaut mal auf ihrer Seite vorbei! Der süße Typ da neben mir ist ihr zauberhafter Hund Tschikko und wir hatten da so das Gefühl, dass er der perfekte Fotopartner für mich ist – #couplegoals, haha! ;)

Photos: Julia Marie Werner

» Hamburg

Dress: Süperb
High Heels: Gucci (via Secondella
Clutch: Louis Vuitton (via Secondella)

In collaboration with Süperb & Secondella.
[This post contains affiliate links.]

• To The Sea •

By Posted on 4 8.1K views

Photos: Sung-Hee Seewald

» München (Studio)

Dress: Marina Rinaldi
Mules: Sanayi 313

[This post contains affiliate links.]

Endlich hab‘ ich die perfekten Schuhe für dieses Kleid gefunden, vor ein paar Monaten im SALE! Darüber freu‘ ich mich riesig, weil sie sehr bequem und elegant sind. Und das sind ja bekanntlich die besten Schuhe :) Ich war nie so ein maritimer Mensch, hab‘ nie extra was in dem Stil gekauft – aber vor zwei Jahren hab‘ ich dieses wundervolle Kleid von Marina Rinaldi bekommen. Und da ich jetzt etwas haben wollte, das mich an meine Rückkehr nach Hamburg erinnert, fand ich, dass diese Seepferdchen-Mules einfach perfekt sind. Außerdem passen sie einfach hervorragend zum Kleid. :)

• Heatwave •

By Posted on 5 7.2K views

Was. Für. Ein. Großartiger. Sommer. Es ist unglaublich, wie heiß und sonnig der diesjährige Sommer ist! Er ist einfach perfekt, obwohl ich wünschte, es wäre ein kleines bisschen weniger heiß, weil ich wortwörtlich schmelze. Vor allem, weil ich diese Woche arbeiten musste und es in einem Foodtruck definitiv zu heiß wird. Aber es ist Sommer und ich bin dankbar, dass er so wunderbar ist – alles ist anders, die Menschen sind glücklich, wir alle in einer ganz besonderen Stimmung, man kann draußen sitzen, bis man auf dem Balkon einschläft (ist mir so passiert, hoppla), man kann den ganzen Tag Eis essen,… ich meine, der letzte solche Sommer, an den ich mich erinnere, der war wohl irgendwann 1995 oder so. :) Die Kindheitssommer waren immer die besten. Und irgendwie fühlt sich das hier wieder wie so einer an.

Wie dem auch sei, diese Hitzewellle schreit nach noch weniger Klamotten als sonst, also will ich allem voran direkt mal sagen: BITTE schert euch nicht drum, was andere Leute denken oder sagen könnten – es ist einfach viel zu heiß, um sich in zu viel Stoff zu verstecken. Tragt einfach, worauf ihr eben Bock habt, seid so nackt wie ihr sein wollt (aber nicht ganz nackig da, wo es nicht erlaubt ist, haha!) und denkt immer daran, einfach gar nix drauf zu geben, wenn sich jemand über euer Aussehen beschwert. ;) Ihr habt diesen Sommer Besseres zu tun. Zum Beispiel schwimmen. Oder noch ein Eis essen. Oder einfach versuchen, nicht im eigenen Schweiß zu ertrinken. Punkt.

Ich hatte leider noch keine Gelegenheit, dieses Kleid zu tragen, aber wir haben es schon mal provisorisch geshootet, damit ich euch meinen perfekten Sommernachtsdate-Look zeigen kann. Und ich hoffe doch sehr, dass ich bald ein passendes männliches Match zu diesem Outfit finde, damit wir ausgehen und das beste Date ever haben können! :)

Photos: Sung-Hee Seewald

» München (Studio)

Dress: Polo Ralph Lauren
High Heels: Arezzo

[This post contains affiliate links.]