Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] Another day, another look. Hatte letztens mal meine unpraktischste Bluse zum arbeiten an. Mit den Ärmeln kann man super Sachen aufsammeln und an Dingen hängenbleiben. Ich mag sie trotzdem. 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Another day,...

Mood.

Mood.

Fancy Spot mit lustiger Hand - letztens dann doch mal vor der Arbeit ein nettes Plätzchen für ein schnelles Foto gefunden, aber das klappt auch nicht immer. Trotzdem: hier mal wieder ganz in schwarz, mit meinen bequemen Sneakern und natürlich mit Brille. 🤓 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

Fancy Spot mit lustiger Hand...

Mal die Perspektive wechseln... aus der Ecke hab‘ ich die Elbphi nämlich noch nie angeschaut. Dabei ist es dort irgendwie ganz besonders schön! ♥️ #hamburgloveistruelove

Mal die Perspektive wechseln... aus...

[Werbung wegen Verlinkung] Long Time no Spiegelselfies im Kurvenhaus - ich war vorgestern kurz dort und hab‘ mal wieder ein bisschen gestöbert, da konnte ich es mir nicht nehmen lassen, mal wieder ein Outfitfoto im Lieblingsspiegel zu machen. 🤓✌🏻 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Long Time...

[Werbung | Advertisement] Nach Sushi kommt... genau, Waffeln. 😍 Wohlverdient nach dem Feierabend gestern gab‘s mal was Süßes, bevor ich nach 10 Jahren mal wieder richtig feiern war (say whaaaaat?). War auf jeden Fall lecker und danach ist man pappsatt, beste Basis für einen lustigen Abend! Vielen Dank @wonder_waffel @wonderwaffel_hamburg! ♥️ #hamburg #hamburgfood #hamburgfoodie #wonderwaffelhamburg

[Werbung | Advertisement] Nach Sushi...

[Werbung | Advertisement] Mein 4800stes Bild zeigt mich bei dem, was ich am liebsten tue: Sushi essen. Auch wenn‘s mir für meine Verhältnisse in der Mittagspause ein bisschen zu schnell gehen muss, bin ich aber ganz dankbar, dass ich ab und zu mal bei @yoshi.im.alsterhaus vorbeischauen kann, um mich für solche Wochen wie diese zu belohnen, wenn ich 3 Tage hintereinander von 9:45 bis 20 Uhr arbeiten muss. Die Arbeit macht natürlich nach wie vor Spaß, aber grad Tag 3 von 3 ist schon irgendwie so eine Art Endgegner für die Füße (egal, wie bequem die Schuhe sind). Ich glaub‘ ja immer noch nicht, dass ich mich daran wirklich gewöhnen werde, aber das leckere Sushi macht es irgendwie wieder gut. ♥️ Vielleicht mag ja nächstes Mal jemand mitkommen? Ich schicke euch liebste Grüße aus dem Feierabend! Morgen noch, dann ist Wochenendeeee! 🎉 P.S.: Können wir bitte mal drüber sprechen, wie perfekt diese Nigiris aussehen?? Nicht mal nen Filter brauchen die! 😍🤤 #alsterhaus #japanesefood #japanisch #kobebeef #sushi #sushihamburg #yoshiimalsterhaus

[Werbung | Advertisement] Mein 4800stes...

Feeling my new glasses. 🤓 Not sure how I‘m gonna survive these hell-ish temperatures this week at work tho. Can’t show up in a bikini, sad fact.

Feeling my new glasses. 🤓...

[Werbung | Advertisement] Und mal wieder ein Futtergruß aus der Mittagspause! Dieses Mal nach meinem selbstgemachten Salat mit einem leckeren @foodloose Nussriegel! Ich hab‘ da eine schöne Auswahl bekommen, die mir die Mittagspause (wortwörtlich) versüßt und obwohl ich noch nicht alle probiert habe, bin ich wohl jetzt schon der größte Fan von „Coco Caramella“! Hätte ich mal zwei davon mitgenommen, haha! Mit dem Code „summer19“ gibt’s momentan übrigens 15% auf das ganze @foodloose Sortiment! 🤓 #eatbettersnacks #foodloose

[Werbung | Advertisement] Und mal...

[Werbung wegen Verlinkung] Neue Brille, neues Glück. Der neue Job bringt direkt einen neuen Look und den mag ich persönlich ja sehr. Ist das nicht ein fantastisches Teil? Die Brille gibt‘s - und hiermit nochmal ganz offiziell und für alle, die wissen wollten, wo ich denn nun arbeite - bei @fielmann und ist von @lescalunetier! ♥️ #feierabendfotovongestern

[Werbung wegen Verlinkung] Neue Brille,...

• Recipe | Single nutella Cookie •

By Posted on 3 2.8K views

singlenutellacookie

ENBR

Es wird kalt draußen – und innen gemütlich! Zeit für einen heißen Becher Tee/Kaffee/Kakao/Milch (alle davon sind eine gute Wahl, oder?) und ein bisschen was Süßes zum Naschen während man seine liebsten DVDs schaut – Zeit für einen Cookie! Fertig in insgesamt ca. 20 Minuten und perfekt ganz für sich allein (aber nicht vergessen: Teilen macht Freude – ihr könnt aber auch einfach die Zutaten verdoppeln und einen pizzagroßen Riesencookie für Zwei backen). Ich habe ein Rezept von → Cooking Classy verändert, eigentlich für einen großen Chocolate Chip Cookie – meine Version gilt für einen großen Cookie mit nutella gefüllt, knusprig an den Rändern, weich in der Mitte. Und wenn ihr nutella liebst, könnt ihr noch eine kleine Schüssel damit in den noch heißen Ofen stellen, anschmelzen lassen und über den Cookie träufeln. ;) Gut, ich bin dick UND Diabetiker (allerdings Typ 1 – also kein vorschnelles Urteil fällen!) – aber wir dürfen alle ab und zu mal ein bisschen sündigen und was ist denn schon der Winter und die Festzeit ohne ein bisschen Cookie-Spaß? ;) Hier kommt also mein Rezept für einen leckeren einzelnen nutella Cookie. Guten Appetit!

singlenutellacookieingredientssinglenutellacookieraw

Ihr braucht:

• 2 Esslöffel gesalzene Butter
• 3 Esslöffel feiner Rohrzucker
• 1 Prise Salz
• 1 Esslöffel geschlagenes Ei
• ⅓ Tasse Mehl
• ⅛ Teelöffel Backpulver
• 1 Esslöffel nutella

Ofen auf 175°C vorheizen. Die Butter in eine mikrowellenfeste Schüssel geben und erhitzen, bis sie fast geschmolzen ist (nicht komplett schmelzen und nicht zu sehr erhitzen, da das Ei anschließend gekocht werden könnte und das wäre ziemlich schlecht), und dann rühren, bis sie gänzlich geschmolzen ist.
Rohrzucker, Salz, Ei, Mehl und Backpulver zur geschmolzenen Butter geben und mit einem Löffel für ca. 30 Sekunden umrühren, bis alles gut miteinander vermischt ist.
Anschließend den Teig in die Hand nehmen, flach drücken und in die Mitte einen Klecks nutella geben. Darum herum den Teig zu einem Ball formen (nutella sollte in der Mitte bleiben, damit anschließend alles möglichst einheitlich in der Mitte des Cookies verteilt ist). Jetzt den Teig auf Backpapier zu einer etwa 0,5 Zentimeter dicken Scheibe formen und für ca. 15 Minuten backen, bis der Cookie goldbraun ist.
Jetzt könnt ihr ihn warm essen oder abkühlen lassen – oder noch ein bisschen mehr nutella darauf verteilen, oder Eiscreme, oder Puderzucker, oder… so viele Möglichkeiten! ;)

singlenutellacookiedone

singlenutellacookiefilling

3 Comments
  • Mici
    November 10, 2015

    geil *_*

    • Andrea
      November 9, 2015

      Das sieht ja sowas von großartig aus, wird heute abend nachgemacht :)

      Liebe Grüße Andrea

      What do you think?

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .