• Blue Fall •

• Blue Fall •

1 - Lu zieht an.®

Photos: Wolf-Dieter Schmidt
» Röttenbach
Cardigan: C&A Yessica
Tunic: C&A Yessica
Jeans: C&A Yessica
Pumps: Zara
Earrings: Dior “Mise en Dior”
In collaboration with C&A.
This post contains affiliate links.

[Werbung | Advertisement – Kooperation mit C&A]

Diesen Herbst starte ich eine neue Zusammenarbeit mit C&A – ich kann es kaum erwarten, euch das aufregende Projekt im Ganzen zu zeigen, das Ende August in Düsseldorf fotografiert und gefilmt wurde. Es ist so cool und ich bin wahnsinnig stolz, ein Teil davon zu sein! Ich werde euch natürlich in einem Extra-Blogpost alles dazu erzählen, sobald ich die Bilder und Videos habe! :)

Ich werde euch außerdem den Herbst und Winter über ein paar Looks der Plus-Size-Kollektion zeigen und hoffe, dass euch das genauso gefällt wie mir. Die Looks werden definitiv etwas mehr casual als sonst, da Herbst und Winter ja doch sehr kuschlig und gemütlich sind und ich mir ziemlich sicher bin, dass ihr gerne mehr Alltagslooks sehen wollt, oder?

Heute geht’s mit einem Casual-Chic-Style mit ordentlich viel Blau los. Es ist ganz schön ungewohnt, mich in einer normal geschnittenen Jeans zu sehen, da ich ja sonst immer Skinny Jeans trage, aber ich mag den lockeren Style in Kombination mit dem längeren Cardigan und der Tunika sehr gern, die ich in die Hose gesteckt habe, weil es sonst zu viel vom “Layering Style” gewesen wäre und damit nicht gerade vorteilhaft aussieht – auch wenn viele Menschen dicken Frauen erzählen, dass das der beste Weg ist, den Körper zu “kaschieren”, sieht die Wahrheit so aus: man sieht viel dicker aus, wenn man einfach nur lockere und meistens auch übergroße Teile übereinanderlegt! Der Körper geht so komplett verloren und wird versteckt, so dass man am Ende einfach nur wie ein Sack Klamotten aussieht. Hier also mein Tipp: es ist nichts falsch daran zu zeigen, dass man eine Taille hat und das geht ganz einfach, wenn man eine Hose unter einem Cardigan trägt – nämlich indem man das Oberteil in die Hose steckt. Ich weiß, dass viele Angst davor haben, ihren Bauch und die sichtbare Kontur davon zu zeigen, aber es gibt überhaupt keinen Grund dazu, das zu verstecken. Es ist nur ein Bauch! :)

Continue reading →

• Naked Heat •

• Naked Heat •

10 - Lu zieht an.®

Photos: Wolf-Dieter Schmidt
» Röttenbach
Jumpsuit: Beth Ditto “Modern Love”
Sandals: Vintage
Clutch: Lulu Guinness
Earrings: Vintage
Bracelet: Hermès
Alternatives: ASOS sandals,
Lulu Guinness clutch, Pieces earrings
This post contains affiliate links.

Lang ist’s her! Aber ich bin zurück mit einem neuen Outfit. Ich hoffe, dass ich bald wieder etwas mehr shooten kann, aber ich hoffe auch, dass ihr noch ein bisschen geduldig bleiben könnt, da ich immer noch hier mit nur einer Handvoll Klamotten sitze. Natürlich hab’ ich meinen All-Time-Favorite mitgebracht – den “Modern Love”-Jumpsuit von Beth Ditto! Ihr habt ihn jetzt schon ein paar Mal hier auf dem Blog gesehen und ich weiß, dass er nix Neues ist, aber dieses Mal ist es ein sehr schlichter Look, den ich mit einem besonderen Make-up geupgraded habe (die → “Naked Heat”-Palette von Urban Decay ist grandios, ihr solltet sie unbedingt mal anschauen!).

Ich hab’ diesen Look für einen Mädelsabend mit meiner Mama getragen, dem besten Date, das man sich wünschen kann, und wir hatten leckeres Sushi. :) Ich hoffe, ihr genießt alle die letzten Sommertage! Ich werde versuchen, so bald wie möglich noch einen letzten #BeachBodyNotSorry-Look zu shooten, um das diesjährige Projekt dann abzuschließen. Ich hoffe, es war genug. :) Und ich hoffe, dass ihr alle ganz viel Zeit draußen in der Sonne verbracht habt, eure nackten Arme und Beine und glücklichen Bäuche in Bikinis und Badeanzügen gezeigt habt! Bald ist es wieder Zeit, sich in warmer Kleidung einzukuscheln…

Continue reading →

• Casual Witchcraft •

• Casual Witchcraft •

12 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Shirt: H&M
Skirt: Lu zieht an x mable
Sneakers: Puma “Fenty” Creepers
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Ring: YSL “Arty”

Hier ist wieder → mein Rock! Und wie ich euch versprochen hatte, ist dieser Look komplett anders als der → offizielle “Witchcraft”-Look. Ich weiß, der Rock ist immer noch ein Statement-Teil, aber ich hoffe, dass euch dieses Outfit zeigt, wie einfach man ihn zu einem lässigen Style “downdressen” kann – sogar mit Sneakern (und das gefällt mir ja momentan besonders gut…)! :)

Ich hab’ sonst eigentlich nichts mehr zu sagen, außer: schlagt zu! ;) Ich würde mich so, so freuen, wenigstens eine von euch in meinem Rock zu sehen – falls ihr ihn also kauft und stylt, bitte lasst es mich wissen! :)

Continue reading →

• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Black & Silver•

• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Black & Silver•

1 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: Anna Scholz for sheego
Belt: ASOS
High Heels: YSL “Tribute”
Clutch: Lulu Guinness
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
In cooperation with sheego.

Hier kommt der letzte Look von meinem Anna Scholz for sheego Lookbook! Ein sehr eleganter und vielleicht auch – wenn es für die Braut in Ordnung ist – ein Look, den ihr als Hochzeitsgast tragen könnt.

Dieses Mal hab’ ich mich bei diesem → wundervollen schwarzen Maxikleid dazu entschieden, mit silbernen und schwarzen Lack-Accessoires zu kombinieren. Das Kleid kommt ohne Gürtel, aber wie ihr wisst, betone ich meine Taille gerne – plus: es gibt dem Kleid einen persönlichen Touch. Ich hab’ mich für passende silberne Ohrringe entschieden, während ich dazu noch schwarze Lackschuhe und eine passende schwarz glänzende Lippen-Clutch trage. Definitiv ein einfacher Look, der aber sehr edel aussieht. Das liebe ich auch am meisten an Annas Kleidern (nicht nur an denen in ihrer eigenen Kollektion, sondern auch bei denen für sheego) – einfach zu tragen, aber gleichzeitig sehr stylish.

Ich trage eine Größe 44 und sie sitzt leicht locker um meine Taille – zum Glück trage ich einen Gürtel! Obwohl es auch ohne ganz toll aussieht. 44 ist meine normale Kleidergröße, also falls ihr mich nach einer Größenempfehlung fragt – nehmt eure übliche Größe oder eine Größe kleiner, wenn ihr obenrum nicht ganz so curvy seid, dann bin ich mir ziemlich sicher, dass es perfekt passen wird.

Continue reading →